Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen

Mikrowelle

Top-Poster
Also halten wir mal fest: Weil in den 90er Jahren ethnische makedonische Bürgerkriegsflüchtlinge aus Nordgriechenland sich dafür ausgesprochen haben und dafür gesorgt haben, dass die Sonne von Vergina, das makedonische Königssymbol der Antike in die Staatflagge der Republik Mazedonien eingesetzt werden sollte, hat man von heute auf Morgen sich dazu entschieden, dass man uns negiert, uns als Bulgaren, Skopjaner und sonstiges diffamiert, und im Umkehrschluss sich selbst als Makedonen bezeichnet? Ist das so in etwa richtig Yorgo?
Jop genau kosta
Dass mit den bulgaren allerdings ist nun mal nicht unsere Schuld
 

Darth Bane

Keyboard Turner
Weil in den 90er Jahren die Bürgerkriegsflüchtlinge aus "Agäis" sich in die Politik der der Teilrepublik "integriert" haben, provokativ dafür gesorgt haben dass der Stern von Vergina, von dem man dort nichts wusste und wissen wollte, als Staatssymbol proklamiert wurde
Ausserdem wollten sie so Gehör verschafft kriegen, weil Papandreous Gesetz es nur ethnischen Griechen gestattete zurückzukehren

Das ist jetzt sehr einfach erklärt aber im Grunde trifft es zu
Du säufst doch verdünnten Wein alter. Der Stern von Vergina war schon immer makedonisch und nicht griechisch. Schreib dir das auf deinen Schulranzen malaka.
 

Make-donia

Solidarity with Ambrosuis
Soso, Ihr Griechen diffamiert uns ethnische Makedonen zu denen ich auch gehöre mit Bulgare/n und es ist nicht eure Schuld :facepalm:
Wessen Schuld ist es denn, die der Afrikaner?:fts:
Soso, Ihr Griechen diffamiert uns ethnische Makedonen zu denen ich auch gehöre mit Bulgare/n und es ist nicht eure Schuld :facepalm:
Wessen Schuld ist es denn, die der Afrikaner?:fts:
Es ist keine diffarmierung. Deine getätigten Äußerungen sind dagegen zum Teil sehr diffarmierend
 
Oben