Aktuelles

Griechische Wächter foltern einen albanischen Häftling zu Tode! - Medien schweigen!

Ardian

Top-Poster
Die Art wie er misshandelt wurde ist aber schon übel finde ich. Man hätte auch gleich kurzen Prozess mit ihm machen können. Wieso wurde ihm eigentlich sein Herz entnommen?
 
Y

Yashar

Guest
Ja, klar sind viele Griechen Rassisten so wie auch viele Angehörige anderer Balkanstaaten Rassisten sind.

Und dass im Balkan ein Häftling zu Tode geknüppelt wird ist nun echt nichts Neues.

Ich weiss von mind. 2 Fällen in Kosovë, wo es ähnlich und genau so war und die Häftlinge (Jugendliche!) zu Tode geknüppelt wurden.

Finde es einfach schade, da solche Leute Kosovë, oder eben in diesem Fall Griechenland nur schaden.

Wie sieht's eigl. im mom. finanziell mit Griechenland aus?
 

ZX 7R

Glatzen- und Zollstockentwicklerosoarcher
Ja, klar sind viele Griechen Rassisten so wie auch viele Angehörige anderer Balkanstaaten Rassisten sind.

Und dass im Balkan ein Häftling zu Tode geknüppelt wird ist nun echt nichts Neues.

Ich weiss von mind. 2 Fällen in Kosovë, wo es ähnlich und genau so war und die Häftlinge (Jugendliche!) zu Tode geknüppelt wurden.

Finde es einfach schade, da solche Leute Kosovë, oder eben in diesem Fall Griechenland nur schaden.

Wie sieht's eigl. im mom. finanziell mit Griechenland aus?
Frag halt einen Albaner, der in Griechenland lebt.
 

Costas Martakis

Moderator
Teammitglied
Frag halt einen Albaner, der in Griechenland lebt.

Der Albaner wird dir wahrscheinlich sagen, dass es besser als in Albanien sei, jedoch schlechter als früher.

Je nachdem wie lange er schon in Griechenland lebt. (Arvaniten ausgenommen)

Wenn du einen Griechen fragst würd er dir sagen, dass es katastrophal sei.

Zum einen hat er mehr als Recht, zum anderen kennt er meistens nur Griechenland und ist an einen
hohen Lebensstandard gewöhnt, welcher nun schwindet.
 

Çenko

Gesperrt
Der Albaner wird dir wahrscheinlich sagen, dass es besser als in Albanien sei, jedoch schlechter als früher.

Je nachdem wie lange er schon in Griechenland lebt. (Arvaniten ausgenommen)

Wenn du einen Griechen fragst würd er dir sagen, dass es katastrophal sei.

Zum einen hat er mehr als Recht, zum anderen kennt er meistens nur Griechenland und ist an einen
hohen Lebensstandard gewöhnt, welcher nun schwindet.

Der Albaner wird dir auch katastrophal oder scheisse wie der Grieche antworten.

Ich weiss nicht wieso er sagen sollte besser als Albanien da wo er nur einmal im Jahr vielleicht ist und über 20 Jahre nicht mehr lebt. ^^.Die Albaner in Griechenland sind ja keine Saisonarbeiter oder Billigarbeiter sondern auch fester Bestandteil der Gesellschaft . Die ich in Athen kenne sagen auch es ist scheisse. Aber einige sind auch nach Hause nach Albanien gegangen. Das sind halt die die in Griechenland auf Miete gelebt haben. Für viele ist esunvorstellvar wegzugehen da die dort gebaut haben Kredite dies das am Laufen haben und sich eine Zukunft geschaffen haben.
 
Oben