Aktuelles

Immer mehr Griechen wandern in die Türkei aus

skorpion

Der Neurosenkavalier
Die Griechen haben von den Türken gelernt. Heute kommen sie scharenweise als Gastarbeiter und Wirtschaftsflüchtlinge, morgen sind sie die größte ethnische Minderheit und übermorgen übernehmen sie ganz... :lol27:

 

Allissa

BOSANSKA BOSANKA
Mit "alten Werten" meine ich eine Vergegenwärtigung und Wiederbelebung unserer Geschichte und die Rückkehr, zum wirklichen griechischen Charakter. Dazu gehört in meine Augen sowohl die Bildung als auch die Lehre vom Respekt ggü. sich selbst, seinen Mitmenschen und seiner Umwelt. Wenn du heute nach Griechenland gehst, wirst du Erschlagen von Einflüssen, die so wenig mit Griechenland zu tun haben wie Deutschland mit dem Kongo. Es gibt gewisse Elemente in der griechischen Gesellschaft, die seit Jahrzehnten versuchen, das Land und die Bevölkerung unterschwellig zu öffnen und empfänglich zu machen für Anreize der westlichen Konsum- und Überflussgesellschaft. Werte wie Rücksicht, Zusammenhalt und Erhalt von Traditionen stehen dieser Öffnung im Wege, daher müssen sie beseitigt werden.
Die Rückkehr zu alten Werten geschieht automatisch dadurch, dass man diese Elemente ausfindig macht und ihren Einfluss begrenzt. Mit welchen Mitteln das geschehen sollte, würde ich offen lassen.
:app:
 

Sinopeus

Plorator
Naja, nur die Nordgriechen können sich angeblich als Balkaner bezeichnen. Meine Geburtstadt/Region gehört laut der Balkanlandkarte nicht zu Balkan. Aber ich fühle mich trotzdem als Balkaner.
Das stimmt doch nicht. Für viele hier zB bedeutet Ex-YU = Balkan und Griechenland gehört da überhaupt nicht rein. In Griechenland sieht man sich selbst aber auf dem Balkan.
 
Oben