Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Kryptochristen im Kosovo (Gjilan)

Ich würde mich sehr interessieren, wie man herausfinden kann, ob die eigenen Vorfahren vielleicht Kryptochristen gewesen sind. Gab es spezielle Traditionen oder bestimmte Namensgebungen. Malesia e Karadakut (Osten Kosovos) ist dafür bekannt, dass während der osmanischen Herrschaft einige Katholiken beschlossen haben ihren Glauben im Geheimen zu behalten und um diesen ihren Nachkommen weitergeben zu können.
 

lotus

Freudemacher
Fonzie ich habe eine Schreckensmeldung für dich, deine Vorfahren sind keine Kryptochristen.
 

Albokings24

Cool Daddy
Als ich mal hier geschrieben habe das es um Kumanova Albanisch Christliche Dörfer gibt wollte das keiner glauben ... Kojnare ist auch nicht das einzige Dorf in Kumanova.

Es handelt sich glaube ich von den Fiset Theth, Nikaj und Lekaj.
 

lotus

Freudemacher
Als ich mal hier geschrieben habe das es um Kumanova Albanisch Christliche Dörfer gibt wollte das keiner glauben ... Kojnare ist auch nicht das einzige Dorf in Kumanova.

Es handelt sich glaube ich von den Fiset Theth, Nikaj und Lekaj.
Wieso wollte keiner glauben waren sie ungläubig?

- - - Aktualisiert - - -

Danke dass du meine Vorfahren besser kennst als ich selber.
Sie waren Moslems.
 

Drangue

Geek
Prozentuell sind mehr Griechen zum Islam konvertiert als die Albaner selber. Nur nennen sich diese Griechen heute "Türken" hehe
 
Oben