Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Lisa Montgomerys Hinrichtung

Aidaa

B.A.
Meinungen?

Ich habe ehrlich kp, was ich denken soll. Ich bin einfach froh, dass ich nicht in ihrer, trumps oder der Haut von Bobbys Familienmitgliedern stecke.
 

Ludjak

Labertasche
Ich checke ehrlich gesagt null, was ihr aktueller psychischer Zustand damit zu tun hat. Oder reden sie generell davon, dass sie „krank“ ist und es deshalb unangemessen ist?

Egal was sie durchgemacht hat, nichts rechtfertigt das Verbrechen, das sie begangen hat...
Das ist ja das Paradoxe, es geht um ihren jetzigen Zustand. Da sie anscheinend psychisch krank ist und man es (aufpassen jetzt kommt’s) in den USA moralisch nicht vertreten kann jemanden psychisch kranken hinzurichten, wird es ausgesetzt.
USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten UND der Doppelmoral!!
 

Aidaa

B.A.
Das ist ja das Paradoxe, es geht um ihren jetzigen Zustand. Da sie anscheinend psychisch krank ist und man es (aufpassen jetzt kommt’s) in den USA moralisch nicht vertreten kann jemanden psychisch kranken hinzurichten, wird es ausgesetzt.
USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten UND der Doppelmoral!!
Abartig!
 

mosnik

Top-Poster
Montgomery wurde von klein auf sadistisch gequält und sexuell missbraucht. Lisas Stiefvater fing an, sie mit 11 Jahren zu belästigen. Er sperrte sie in einen speziell angefertigten Raum und lies sie auch von seinen Freunden vergewaltigen. Ihre Mutter verkaufte sie für Sex an Klempner, um die Rechnungen zu begleichen. Mit 18 heiratete Lisa ihren Stiefbruder, der sie ebenfalls jahrelang missbrauchte. In der Folge vernachlässigte sie die vier gemeinsamen Kinder. Lisa Montgomery entwickelte eine bipolare und posttraumatische Störung, ist verhaltensauffällig und hat womöglich einen Hirnschaden.
Bei so einer Vorgeschichte
 

Ludjak

Labertasche
Montgomery wurde von klein auf sadistisch gequält und sexuell missbraucht. Lisas Stiefvater fing an, sie mit 11 Jahren zu belästigen. Er sperrte sie in einen speziell angefertigten Raum und lies sie auch von seinen Freunden vergewaltigen. Ihre Mutter verkaufte sie für Sex an Klempner, um die Rechnungen zu begleichen. Mit 18 heiratete Lisa ihren Stiefbruder, der sie ebenfalls jahrelang missbrauchte. In der Folge vernachlässigte sie die vier gemeinsamen Kinder. Lisa Montgomery entwickelte eine bipolare und posttraumatische Störung, ist verhaltensauffällig und hat womöglich einen Hirnschaden.
Bei so einer Vorgeschichte

„Womöglich“ einen Hirnschaden und von „verhaltensauffällig“ kann schon mal die Rede sein wenn sie das Baby aus dem Bauch der getöteten Mutter geschnitten hat.
Bleibe dabei: hinrichten
 
Oben