Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Mädchengang lädt Prügelvideo hoch

Fitnesstrainer NRW

Serbian Cosmopolitan
In der Entwicklungspsychologie ist man sich heute (2014) ziemlich einig, dass extreme Positionen, also nur Gene oder nur Umwelt, nicht vertretbar sind. Vielmehr geht man von wechselseitigen Einflüssen aus.

- - - Aktualisiert - - -


Sorry, aber mir sind seine Thesen mehr oder weniger unbekannt.

So ähnlich wurde mir das auch von Christian Lüdke, einem renomierten Kriminalpsychologen, erklärt.

Die Umwelt, insbesondere das soziale Umfeld (dazu zählt in erster Instanz die Mutter) ist ein entscheidende Faktor für die gesamte Entwicklung und Prägung des Menschen. Vor allem die ersten 6 Lebensjahre sind dabei entscheident aber auch die Adoleszenz spielt eine wichtige Rolle.
Wie "fest" oder "durchlässig" und damit auch wandlungsfähig der durch Umwelteinflüsse geprägte Charakter ist hängt allerdings auch stark von genetischen Faktoren ab. Dies kann je nach dem wie sich ein Mensch entwickelt Vor- und Nachteile haben.

Meinen Beitrag bitte mit einem kritischen Auge geniessen denn ich bin kein Psychologe und gebe die Aussage von Christian Lüdke nur aus dem "Gedächtnissprotokoll" wieder und das Gespräch liegt schon eingige Jahre zurück.
 
Oben