Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus der Türkei

Darth Bane

Keyboard Turner
So lest euch hier den ganzen Thread von ihm durch. Auch immer mehr Türken sprechen so über die Tat und erörtern die Vorgeschichte.
Diese Tragödie und dieses Verbrechen und die Verbrechen die es im Vorfeld gab, kann man nicht einfach nur als eine Familienfehde verklären und herunterspielen. Das was die türkischen Foristen hier betreiben ist Hetze und Relativierung. Und einigen hier haben sie wegen den Bränden vorgeworfen das wir uns über die Brände und Opfer ergötzen. Tiefer als die beteiligten türkischen Foristen kann man eigentlich nicht mehr sinken.

 

Darth Bane

Keyboard Turner
Die Mitglieder der Familie waren bereits im Mai angegriffen und schwer verletzt worden. Ein jetzt getötetes Familienmitglied hatte der Nachrichtenwebsite »Gazete Duvar« vor wenigen Tagen gesagt, Nachbarn hätten die Familie bedroht und gesagt, sie würden »hier keine Kurden wohnen lassen«. Die gesamte Familie fürchtete demnach um ihr Leben, zumal Polizei und Justiz nicht gegen die damaligen Angreifer vorgegangen seien.

 

Darth Bane

Keyboard Turner
Der Anwalt der Familie, Abdurrahman Karabulut, sprach gegenüber den Sender Arti TV von einem »absolut rassistischen Angriff«. Die Behörden seien »mit dafür verantwortlich, was passiert ist«. Die Vize-Vorsitzende des türkischen Menschenrechtsverbands, Eren Keskin, schrieb auf Twitter, sie sei über den Fall informiert gewesen: »Das jüngste Familienmitglied sagte mir: ›Wir haben große Angst‹.«
Vor anderthalb Wochen war in der Region Konya ein kurdischer Bauer von Angreifern getötet worden, die ihm zuvor laut Zeugenaussagen gedroht hatten, Kurden seien in dem Dorf nicht erwünscht. Die Präfektur von Konya hatte einen rassistischen Hintergrund zurückgewiesen und von einem Streit um Vieh und Land gesprochen.
 

Darth Bane

Keyboard Turner
Kommentar im Spiegel:

Konya Stadt ist die islamisch konservativste Stadt der Türkei.
2010 gab es dort nur ein Geschäft das Bier verkaufen durfte - vergittert wie ein Knast. Wir haben die Stadt am nächsten Tag verlassen ohne die Sehenswürdigkeiten anzusehen. Nie haben wir uns so abgelehnt gefühlt wie dort.
An einem Wasserheiligtum wurde die massive Polizeipräsens mit den bösen Menschen ( Umschreibung für Kurden) begründet.

"Konya gilt traditionell als konservativ ausgerichtete Provinz. So erzielten dort islamisch-konservative Parteien wie die Adalet ve Kalkınma Partisi (AKP) oder die Fazilet Partisi (FP) teilweise ihre höchsten Wahlergebnisse. " -siehe Wikipedia, Konya (Provinz).

Damals sah man dort genau wo heute die gesammte Türkei hinsteuert. Islam hat Vorrang . Und türkisches Blut steht über allem . Ist ja sogar gegen Corana immun!

Die Zeit : "Die Opposition, die Bürgermeister, das Ausland: Weil die Türkei unter der Corona-Krise leidet, sucht das Regime Schuldige. Erdoğans Anhänger sind aufgestachelt." Von David Engler, Istanbul,
16. Mai 2020.

Erinnert mich fatal an Deutschland 1930. Er ist wieder da - allerdings nur bei den Türken......
 

Darth Bane

Keyboard Turner
Kommentar bei Spiegel:

Trauriger Alltag des Hass auf Kurden in der Türkei. Es wird einfach als ein Bauernstreit in den Staatspropaganda erklärt. Es gäbe kein Hass auf Kurden in der Türkei. Bis es dann wieder zu so etwas kommt. Vor wenigen Wochen wurde eine Politikerin der HDP ermordet. In den westlichen Medien interessiert es niemanden.
 
Oben