Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Europa

Yu-Rebell

Top-Poster
gib bei google SS-18 Satan ein, ich habe jetzt keine Zeit, Putin ruft gerade an

[smilie=to funny.gi:[smilie=to funny.gi:[smilie=to funny.gi:

Immer schön cool bleiben! Beste Antwort auf die ständigen Anschuldigungen - nur weil man eine andere Sicht der Dinge hat - Putins Bote zu sein.
 
[smilie=to funny.gi:[smilie=to funny.gi:[smilie=to funny.gi:

Immer schön cool bleiben! Beste Antwort auf die ständigen Anschuldigungen - nur weil man eine andere Sicht der Dinge hat - Putins Bote zu sein.[/QUOTE]

Kümmer dich erst einmal um die Kriege im eigenen Land. damit du mal etwas verstehst.

- - - Aktualisiert - - -

Bei Obama könnte ich ja die frage verstehen.


Meinst du Obama war ein weißer Russe?
 

R25-300

Spitzen-Poster
CNBC: Finnland macht sich auf Krieg gefasst
Finnland bereitet sich allem Anschein nach auf einen eventuellen Krieg gegen Russland vor, berichtete der US-Nachrichtensender CNBC am Samstag. „Die finnische Armee unterrichtete vor kurzem rund 900.000 Reservisten in versandten Briefen, was sie im Fall einer militärischen Krise zu tun haben“, hieß es in dem Bericht.
CNBC: Finnland macht sich auf Krieg gefasst / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

anfang April berichteten russische Medien das im Mai 900.000 Reservisten in Finland diese Briefe bekommen werden
http://www.talks.su/news/v-finlyandii-rezervistam-nachali-prisilat-povestki-20150410/



 

R25-300

Spitzen-Poster
EZB steckt Hedgefonds Insider-Infos
Die Geschichte klingt wie aus einem schlechten "Wall Street"-Film. Ein führender Notenbanker trifft in einem Londoner Luxushotel eine ausgewählte Gruppe von Bankern und Hedgefondsmanagern und informiert diese über ein neues, durchaus gewichtiges Detail der Geldpolitik. Erst 14 Stunden später erfährt der Rest des Marktes von den Aussagen des Zentralbankers. In der Zwischenzeit machen die für ihre aggressiven Wetten bekannten Akteure das Geschäft ihres Lebens.
Doch das Ganze war kein fiktionaler Hollywood-Stoff, sondern fand real statt. EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Coeuré hatte am Montagabend um 19.30 Uhr deutscher Zeit im luxuriösen Londoner "Berkeley Hotel" einer illustren Schar an Finanzprofis – unter ihnen auch der Chefanlagestratege von George Soros – erklärt, dass die Notenbank ihr Aufkaufprogramm für Staatsanleihen vor dem Hochsommer intensivieren werde...
Unmittelbar nach der Coeuré-Rede rutschte die Gemeinschaftswährung um 19.45 Uhr deutscher Zeit um knapp 0,5 Prozent ab. Da die Hedgefonds ihre Wetten mit einem Hebel von 100 oder gar 1000 versehen, konnten sie 50 oder gar 500 Prozent machen. Wer bis zur Veröffentlichung am folgenden Morgen wartete, konnte gar mehr als 2000 Prozent mit der Wette einstreichen.
EZB steckt Hedgefonds Insider-Infos - Nachrichten Print - WELT KOMPAKT - Wirtschaft (Pirnt DWK) - DIE WELT

Die EZB und ihre gewaltigen Kollateralschäden


Über der EZB-Zentrale braut sich was zusammen: Die Anti-Deflationsmaßnahmen greifen nicht so recht. / Bild: (c) REUTERS (KAI PFAFFENBACH)

Das Anti-Deflationsprogramm der EZB pumpt Blasen auf, kommt aber in der Realwirtschaft nicht an. Wenn die EZB auch noch Hedgefonds mit Insider-Infos bedient, dann ist das ziemlich bedenklich.
Die EZB und ihre gewaltigen Kollateralschäden « DiePresse.com

Draghi in Sorge um den Euro: Existenz der Währungsunion ist bedroht
EZB-Chef Mario Draghi sieht die Existenz des Euro-Raums durch strukturelle Unterschiede in den Mitgliedsstaaten bedroht. Diese könnten explosiv werden
Draghi in Sorge um den Euro: Existenz der Währungsunion ist bedroht | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
 

2hands1blatt

Top-Poster
CNBC: Finnland macht sich auf Krieg gefasst
Finnland bereitet sich allem Anschein nach auf einen eventuellen Krieg gegen Russland vor, berichtete der US-Nachrichtensender CNBC am Samstag. „Die finnische Armee unterrichtete vor kurzem rund 900.000 Reservisten in versandten Briefen, was sie im Fall einer militärischen Krise zu tun haben“, hieß es in dem Bericht.
CNBC: Finnland macht sich auf Krieg gefasst / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

anfang April berichteten russische Medien das im Mai 900.000 Reservisten in Finland diese Briefe bekommen werden
http://www.talks.su/news/v-finlyandii-rezervistam-nachali-prisilat-povestki-20150410/




Schön die Angst vor den pösen Russen schüren!

- - - Aktualisiert - - -

Beantrage diesen beschissenen Thread zu vaporisieren

Damit Du ihn besser inhalieren kannst?
 
Das würde doch gut in den Deutschland und Rest der Welt Thread passen. Gegen die beschissene Propagandaparole "MIT DEUTSCHEN STEUERGELDERN!!!!", kann man ja nicht vorgehen. In Deutschland gibt es ja Meinungs- und Pressefreiheit:(
 
Oben