Aktuelles

Nachrichten aus Mazedonien

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lahutari

Spitzen-Poster
Wieso? Ich versteh dieses Diskussion überhaupt nicht. In D wird so was überhaupt nicht diskutiert, weil es überflüssig ist. Deutsch ist Amtssprache.
Deutschlands Bevölkerung besteht ja auch nicht zu einem Viertel aus Albanern, daher hat bisher auch niemand die Einführung von Albanisch als Amtssprache in Deutschland erwägt.
 

Ana

Spitzen-Poster
Ich finde diese Diskussionen einfach fragwürdig. Warum eine zweite Amtssprachen? Dann kommt noch eine dritte... vierte, alles nur wegen den "Minderheiten". Wozu? Den Scheiß haben wir auch in Serbien, in Subotica kannst du kein Lehrer, Kindergärtnerin, etc. werden wenn du nicht serbisch und ungarisch sprichst.

Ich lebe in D und finde es vollkommen richtig das es nur eine Amtssprache gibt.

- - - Aktualisiert - - -

Deutschlands Bevölkerung besteht ja auch nicht zu einem Viertel aus Albanern, daher hat bisher auch niemand die Einführung von Albanisch als Amtssprache in Deutschland erwägt.
Dann sollen die Albaner mazedonisch lernen, genau wie alle Menschen die in einem andern Land leben...

- - - Aktualisiert - - -

Na ja, immerhin sind 20..30% der Bevölkerung Albaner, und die schreiben kein kyrillisch, sondern Latein...
Die "Hackordnung" war übrigens streng geregelt: Slawen, Albaner, Roma, und das seit Jahrzehnten...
Ähhm, meine Eltern kamen aus dem damaligen Jugoslawien und schrieben nur kyrillisch... Sie musste auch deutsch lernen, so wie es sich gehört wenn man in einem anderen Land leben will.
 

papodidi

Geek
Ich finde diese Diskussionen einfach fragwürdig. Warum eine zweite Amtssprachen? Dann kommt noch eine dritte... vierte, alles nur wegen den "Minderheiten". Wozu? Den Scheiß haben wir auch in Serbien, in Subotica kannst du kein Lehrer, Kindergärtnerin, etc. werden wenn du nicht serbisch und ungarisch sprichst.

Ich lebe in D und finde es vollkommen richtig das es nur eine Amtssprache gibt.

- - - Aktualisiert - - -



Dann sollen die Albaner mazedonisch lernen, genau wie alle Menschen die in einem andern Land leben...
Die können ja auch alle inzwischen mazedonisch, aber was meinst Du mit "einem anderen Land"??? Die leben dort schon länger, als die Slawen und haben daher das Recht auf eigene Sprache und Kultur!
 

Lahutari

Spitzen-Poster
Ich finde diese Diskussionen einfach fragwürdig. Warum eine zweite Amtssprachen? Dann kommt noch eine dritte... vierte, alles nur wegen den "Minderheiten". Wozu? Den Scheiß haben wir auch in Serbien, in Subotica kannst du kein Lehrer, Kindergärtnerin, etc. werden wenn du nicht serbisch und ungarisch sprichst.

Ich lebe in D und finde es vollkommen richtig das es nur eine Amtssprache gibt.
In den Staaten des ehemaligen Jugoslawiens würden viele deine Meinung sicher teilen. Hätte man den Serben im Kosovo ebenfalls ihre Amtssprache verwähren sollen? Schließlich machte die serbische Bevölkerung dort bereits vor dem Krieg nur weniger als 10% der Gesamtbevölkerung aus.

Der Balkan ist nun mal nicht Deutschland.

Dann sollen die Albaner mazedonisch lernen, genau wie alle Menschen die in einem andern Land leben...
Nahezu alle sind doch schon zweisprachig.
 

Albokings24

Cool Daddy
Ich finde diese Diskussionen einfach fragwürdig. Warum eine zweite Amtssprachen? Dann kommt noch eine dritte... vierte, alles nur wegen den "Minderheiten". Wozu? Den Scheiß haben wir auch in Serbien, in Subotica kannst du kein Lehrer, Kindergärtnerin, etc. werden wenn du nicht serbisch und ungarisch sprichst.

Ich lebe in D und finde es vollkommen richtig das es nur eine Amtssprache gibt.

- - - Aktualisiert - - -



Dann sollen die Albaner mazedonisch lernen, genau wie alle Menschen die in einem andern Land leben...

- - - Aktualisiert - - -



Ähhm, meine Eltern kamen aus dem damaligen Jugoslawien und schrieben nur kyrillisch... Sie musste auch deutsch lernen, so wie es sich gehört wenn man in einem anderen Land leben will.
Mit den Problemen haben die Bosnier und Kosovaren auch zu kämpfen. Da gibt es eine Minderheit die Speziell behandelt werden möchte.

Zivela Srbija
 

Ana

Spitzen-Poster
Die können ja auch alle inzwischen mazedonisch, aber was meinst Du mit "einem anderen Land"??? Die leben dort schon länger, als die Slawen und haben daher das Recht auf eigene Sprache und Kultur!
Wer nimmt ihnen das Recht auf Sprache und Kultur?

Dieses Land heißt doch Mazedonien oder irre ich mich? Also ist die Amtssprache mazedonisch. Mann kann es echt mir jedem Mist übertreiben. Nur weil meine Kinder, Enkelkinder und Urenkel in D leben werden haben sie doch keinen Anspruch darauf das in D serbisch gesprochen wird... Soll jetzt Berlin Kreuzberg türkisch als zweite Amtssprache einführen?
 

Siamo tutti Tifosi

Casual as usual
Nun in Deutschland sind die Sprachen der Dänen, Sorben & Friesen auch rechtlich als Minderheitensprache anerkannt . Einfach weil sie historisch dort schon seit Jahrhunderten leben und sozusagen in das deutsche Staatsgebiet integriert wurden.
Türken, Russen, Polen, Kroaten, Serben, Griechen, ec. Sind dagegen praktisch alle eingewandert und müssen die deutschen Sprache als Einwanderer erlernen
 

Ilir O

Dibran
Der unterschied zu Deutschland ist das die Minderheiten zum Großteil nicht ethnisch sind, mir fallen auf die Schnelle nur die Sorben ein, die unter anderem Ortschilder in ihrer Sprache haben. Die Albaner sind jedoch in Mazedonien ethnische Minderheiten, deswegen hinkt der Vergleich mit Deutschland hinterher.
 

Ana

Spitzen-Poster
Blablabla... Abschweifen, mit Finger auf andere zeigen... Diskussionskultur vom feinsten... Thema ist doch gerade Albaner in Mazedonien...
 

RegiEpirotarum

Tiranë - Cyrih - Llap
Wer nimmt ihnen das Recht auf Sprache und Kultur?

Dieses Land heißt doch Mazedonien oder irre ich mich? Also ist die Amtssprache mazedonisch. Mann kann es echt mir jedem Mist übertreiben. Nur weil meine Kinder, Enkelkinder und Urenkel in D leben werden haben sie doch keinen Anspruch darauf das in D serbisch gesprochen wird... Soll jetzt Berlin Kreuzberg türkisch als zweite Amtssprache einführen?
Dieses Land hat es nicht mal verdient den Namen Mazedonien zu haben, meine liebe.

Und da die Albaner in diesem Gebiet autochthon sind und so oder so irgendwann die Mehrheit stellen wird, ist es von Vorteil für dich, einfach nichts mehr zu sagen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben