Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Serbien

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Vucic scheint ziemlich frustriert über die Annäherung Griechenlands mit dem Kosovo zu sein.

"In einem Interview drückte der serbische Präsident Aleksandar Vučić seine Frustration über die Annäherung zwischen Athen und den separatistischen albanischen Behörden in der kosovarischen Hauptstadt Priština aus."
...
"Zu dem Besuch des griechischen Außenministers, Nikos Dendias, in Priština am 4. Juni meinte Vučić: „Für uns war diese Nachricht enttäuschend und schwierig“. Und er fügte noch hinzu: „Ich möchte nicht sagen, dass das Druck ist, ich möchte Griechenland nicht beleidigen. Es ist ein freundliches Land.“ Aber: „Ich hoffe, sie treffen nicht die falsche Entscheidung wie Israel“, fügte Serbiens Präsident abschließend hinzu."

 

daro

Geek

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Seselj ist einfach ein psychisch gestörter und auch verurteilter Kriegsverbrecher. Natürlich stürzt sich die eine oder andere Zeitung darauf. Ich würde auf solche Meldungen nichts geben.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Serbien startet Produktion von Sputnik V in russischer Lizenz

Serbien beginnt mit der Produktion des russischen Impfstoffs „Sputnik V“ gegen das Coronavirus. Der in Serbien für Innovation und Technologie zuständige Minister Nenad Popovic und Russlands Vizepremier Juri Borissow feierten gestern Abend in Belgrad den Produktionsstart im Torlak-Institut für Virologie, berichtete das serbische Nachrichtenportal Danas.rs.

 

daritus

Top-Poster
Ratko Mladic vor Kriegsverbrechertribunal

Unter ihm wurden tausende Menschen regelrecht abgeschlachtet. Der ehemalige serbische General Ratko Mladic ist ein Kriegsverbrecher der jüngeren Geschichte. Nun soll auch das letzte Urteil über ihn gefällt werden.

Schlimmstes Kriegsverbrechen seit dem Zweiten Weltkrieg​

Mladic wurde während des Bosnienkrieges (1992-1995) als "Schlächter vom Balkan" bekannt. 2017 war er wegen Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermords zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Zu seinen Verbrechen zählen die jahrelange Belagerung Sarajevos mit mehr als 10.000 Toten, die Verfolgung und Vertreibung von bosnischen Muslimen und Kroaten sowie der Völkermord von Srebrenica.

In erster Instanz war der heute 78 Jahre alte Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Erwartet wird, dass die Richter dieses Urteil in der Berufung bestätigen. Mladic selbst will einen Freispruch erreichen.
 

Albokings24

Atministraktor

Albokings24

Atministraktor
Der nächste Serbische General der Kosova Militärisch angreifen will.

auto_850x600_l16231362261623143189.jpg


Ljubisa Dikovic


Ist denen das nicht peinlich immer wieder auf die Droh Politik obwohl sie wissen das sie wieder eine auf die Mütze bekommen ??
 
Oben