Aktuelles

Operation Euphrat: Türkische Armee marschiert in Syrien ein

Damien

Spitzen-Poster
Türkischen Medienberichten zufolge wurde am 18. August eine amerikanische Angriffsdrohne MQ-9 Reaper über Syrien eliminiert.

Wie sich später herausstellte, wurde das Abfangen der Drohne nicht von der russischen und nicht einmal der syrischen Luftverteidigung durchgeführt, sondern vom türkischen Militär unter Verwendung eines tragbaren Flugabwehrkomplexes.

Es wird berichtet, dass das türkische Militär anfangs glaubte, die Drohne gehöre zu Russland und kündigte glücklich eine erfolgreiche Operation an, die Videoaufnahmen lieferte (siehe unten).
Später, als das Militär an der Absturzstelle ankam, stellte sich heraus, dass die Amerikaner das Territorium erkundeten und ihre MQ-9 Reaper-Angriffsdrohne an die Standorte der pro-türkischen Formationen in Syrien schickten.

 

Godzilla

ゴジラ

 

TuAF

Turkesteron

Cumhurbaşkanı Erdoğan: Suriye ya bize söz verildiği şekilde temizlenir ya da bunu gider kendimiz yaparız






 

hirndominanz

PROFI-MENSCH
Türkische Freischerler haben das BF wieder erchoren......sie bombardieren alle Parteien unaufhörlich mit Propagandabomben, die giftige Substanzen verspritzen.
Es scheint so zu sein, dass sie selbst zuerst am meisten davon abbekommen haben und nun praktisch komplett beschädigt worden sind.
Jegliche Lazarettversuche sind erfolglos. Ihnen ists tatsächlich alles im Hirn verbrannt. Das "Gift des Sultans", eine allseits gefürchtete Kriegsanwendung. Nun auch wieder im bisher gut thorakisiertem BF angekommen.....

.
.
.
FREUNDE des BF, lasset uns eisern diese Phase Hand in Hand durchstehen.......haltet zusammen, sie können nichts dafür, sie sind alle verbrannt und vergiftet.
Wir müssen versuchen, irgendwie zu helfen. Die Dullis schreien danach. :) :) :) :) :) :)
 

daritus

Balkaner
ja, solange dort die YPG und PKK ist wird man da auch nicht verschwinden. Der Nordirak dagegen agiert ohne Probleme quasi selbständig. Dort hat man es geschafft das die YPG und PKK mehr oder weniger nichts zu melden hat. Die Regierung versucht halt Probleme und den Status Quo der durch den Westen aufrecht erhalten wird (Frankreich, UK, USA etc.) aufzubrechen. Langfristig gesehen wird die Türkei die Grenzen nicht verändern, das würde mMn kein Sinn machen und vermutlich gegen die Absprachen mit Putin laufen.
 

Tigerfish

Gesperrt
War von Beginn an klar und nennt man völkerrechtswidrige Annektierung fremden Staatsgebiets.

Du bist mal ganz ruhig Schätzchen. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen . Der verschlunge Krim ist immer noch nicht verdaut worden. Ganz abgesehen von Abchasien und Nord-Ossetien als Vorspeise.
Die Sushi-Kurilen sind auch noch ein offenes Thema.
 
Oben