Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Papst Franziskus für mehr Toleranz gegenüber Homosexuellen

TuAF

Turkesteron
um gottes willen

:ROFLMAO:

Lüsterner Ausrutscher? Um Himmels willen: Papst Franziskus liked Schulmädchen-Nacktbild auf Instagram​


Da kommt der Papst gleich zwei Mal ins Schwitzen: Einmal als er sich das anrüchige Nacktbild auf Instagram anschaute und ein Like vergab und einmal, als dies öffentlich wurde. Oder war er das gar nicht?

 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Der Zeitgeist wird erst zufrieden sein wenn

:haha:

Ich überlege wieder in die Kirche einzutreten, ein bißchen um bei Gott zu schleimen weil ich ja auch nicht jünger werde, aber auch um sie zu stärken als letzte Bastion gegen den Geistesterror einer linken Minderheit. Die Evangelen kann man in der Pfeife rauchen, Totalversager, Europas Schicksal hängt heute von den Katholiken ab :sly: Egentlich müsste man sich sofort mit Orthodoxen, Muslimen und (teilweise) Juden verbünden, die haben auch keinen Bock auf linke Genderextremisten.

:majk:
Leider true die evangelische Kirchensteuer fördert direkt und indirekt illegalen Menschenschmuggel :pc:



"""Unter den 33 Verhafteten sind laut Sto Nisi sieben Vorstandsmitglieder der vier deutschen NGOs, sowie 24 Mitarbeiter, davon 19 Deutsche, zwei Schweizer, ein Franzose, ein Bulgare und ein Spanier, sowie ein illegaler Iraner und ein illegaler Afghane. Sie alle waren auf der Insel Lesbos in einem Netzwerk aktiv, das zum Ziel hat, illegale Migration zu fördern“, so Vima Press. Es heißt, die Schlepper-NGOs hätten ihre Aktivitäten über die Kreuzberger NGO „Watch the Med/AlarmPhone“ koordiniert. Die Kreuzberger koordinieren außerdem die die Zusammenarbeit mit „Sea Watch“ und dem Aufklärungs-Flugzeug „MoonBird“ vor der Libyschen Küste. Die NGO soll mit Kirchensteuern der EKD finanziert werden. Allerdings achten die NGOs mittels einer „Migrations-App“, die zwischengeschaltet wird darauf, dass deutsche NGOs nicht direkt mit den illegalen Schleppern auf der anderen Seite kommunizieren müssen. Das heißt, ihnen ist wohl bewusst, wie dubios ihr Treiben ist. Wie viele Noch-Kirchenmitglieder sind eigentlich mit einer solchen Verwendung ihrer Kirchensteuern einverstanden und was fühlen die Gläubigen, wenn sie erfahren , dass sich ihre Kirche immer mehr wie eine NGO geriert?

Für die Menschenrechtsaktivistin Rebecca Sommer, die seit Wochen auf Lesbos die Vorgänge aus der Nähe beobachtet, ist die jüngste Verhaftung nur die Spitze des Eisbergs. Laut Sommer genießen die NGOs bei ihrer Tätigkeit die Unterstützung der deutschen Botschaft in Griechenland. Auch wird Booten der NGOs, die mutmaßlich für Schlepperdienste benutzt werden, gestattet, unter deutscher Flagge zu fahren. Außerdem sollen NGOs Pässe von Bürgern aus Balkanstaaten besitzen, mit denen sie ausgewählte Flüchtlinge ausstatten, um ihnen die illegale Einreise nach Deutschland zu ermöglichen."""
 

BlackJack

Jackass of the Week
Es gibt nur eine Möglichkeit für GR da rauszukommen: alle nach Deutschland weiterzuschicken, dann werdet ihr auch solche wie z.B. Erik Marquardt los.
Nach seinem Abitur in Berlin-Friedrichshagen studierte Marquardt von 2008 bis 2013 Chemie an der Technischen Universität Berlin, ohne einen Abschluss zu erreichen. Derzeit studiert Marquardt nebenberuflich Politik, Verwaltung und Soziologie an der Fernuniversität Hagen.[1]
:haha:

Als Fotojournalist hat Marquardt mehrfach Reisen entlang der Fluchtrouten und nach Afghanistan unternommen und seine Bilder und Erlebnisse in Vorträgen bundesweit präsentiert.[2][3][4] Er nahm am Hilfseinsatz der Sea-Eye teil und konnte über 1.000 Menschen auf dem Mittelmeer helfen.[5] Er wurde im Umfeld des G20-Gipfels in Hamburg 2017 von Polizisten festgenommen und kritisierte im Anschluss, dass Kritik am Polizeieinsatz zurückgewiesen wurde.[6]
Der selbsternannte "Fotojournalist" tingelt auf Kosten der Steuerzahler in der Weltgeschichte rum. Da er vermutlich nie zuende studieren wird und damit für den Arbeitsmarkt für immer völlig unbrauchbar ist wird er als Europaabgeordneter mit Top-Einkommen Griechenland noch jahrzentelang auf den Senkel gehen.
 

DarkoRatic

Heraldiker
Der Zeitgeist wird erst zufrieden sein wenn

:haha:

Ich überlege wieder in die Kirche einzutreten, ein bißchen um bei Gott zu schleimen weil ich ja auch nicht jünger werde, aber auch um sie zu stärken als letzte Bastion gegen den Geistesterror einer linken Minderheit. Die Evangelen kann man in der Pfeife rauchen, Totalversager, Europas Schicksal hängt heute von den Katholiken ab :sly: Egentlich müsste man sich sofort mit Orthodoxen, Muslimen und (teilweise) Juden verbünden, die haben auch keinen Bock auf linke Genderextremisten.

:majk:
Eine Koalition gegen das SJWtum würde ich zustimmen!
 
Oben