Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

[Sammelthread] Welcome to Kurdistan

_KRG_

Top-Poster
Die Kurden in Syrien machen sich selbstständig, die Armee (YPG) steht und ist für die Sicherheit allen Kurden und Minderheiten in der Region zuständig. Assad hat mittlerweile all seine Truppen abgezogen. Zu beachten: das Syrische Erdöl liegt in den Kurdengebiet ;)

Rojava-Kurdistan-Xwepesandan.jpg

Map-of-Western-Kurdistan.-Credit-YASA-Kurdish-Centre-for-Legal-Studies-Consultancy.png


Der Kurdische Nationalrat steht bereits. Nationalrat. In Hawler (Nordirak) hat Barzani die kurdischen parteien vereint.
meclisa-gel-rojava-03.jpg


Die Kurdische Revolution in Syrien


YPG (Sicherheitskräfte)



Eine kleine Doku
 
Deswegen will ja die Türkei einen Frieden mit der PKK aushandeln: Der kurdische Nordirak ist beinahe unabhängig und lässt die PKK auf ihrem Territorium verweilen. Die syrischen Kurden machen sich demnächst selbstständig und die Iraner unterstützen jetzt ebenfalls die PKK, um es den Türken einen auszuwischen, die ja die syrische Opposition unterstützt.
 

Leo

Gesperrt
Eins hat uns die Geschichte gelehrt: Eine Besatzerarmee kann sich gegen eine geschlossene Bevölkerung langfristig nicht durchsetzen.
Grenzen wurden zwischen ihnen gezogen ,aber seine Freiheit wird auch dieses Volk bekommen.
 
K

Kejo

Guest
Deswegen will ja die Türkei einen Frieden mit der PKK aushandeln: Der kurdische Nordirak ist beinahe unabhängig und lässt die PKK auf ihrem Territorium verweilen. Die syrischen Kurden machen sich demnächst selbstständig und die Iraner unterstützen jetzt ebenfalls die PKK, um es den Türken einen auszuwischen, die ja die syrische Opposition unterstützt.


Der Nordirak bettelt darum, seine Beziehungen zur Türkei zu intensivieren. Wenn man keien Ahnung hat, einfach mal...

[h=1]Türkei und Nordirak: Kurden streiten sich mit Bagdad über Ölexporte[/h] Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 16.01.13, 17:55
Die Regierung der Autonomen Region Kurdistan (KRG) des Nordirak fährt fort die Wirtschaftsbeziehungen mit der Türkei zu festigen. Im Blickpunkt steht aus Sicht der Kurden die Kooperation im Energiesektor. Doch die Zentralregierung in Bagdad ist weniger erfreut über diese Freundschaft.
Türkei und Nordirak: Kurden streiten sich mit Bagdad über Ölexporte | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

_______

Witzigerweise könnten die Türken neben, ach, nee, mit den Kurden gemeinsam als "Gewinner" hervorgehen, was das Öl- und Gasgeschäft angeht. :lol:
 
S

Sonny

Guest
Hmm :-k

Eine Armee, die YPG also :-k

Will mir nich vorstellen was passieren würde wenn die türkische Armee denen mal so n kleines Hallo zuwerfen würd :lol:
 
B

Bendzavid

Guest
Hmm :-k

Eine Armee, die YPG also :-k

Will mir nich vorstellen was passieren würde wenn die türkische Armee denen mal so n kleines Hallo zuwerfen würd :lol:

Man würde die türkische Armee vernichten. Die Kurdish Freedom Power Rangers oder wie die sich jetzt nennen YongPingGong würden da nicht lange fackeln.
 

_KRG_

Top-Poster
Der Nordirak bettelt darum, seine Beziehungen zur Türkei zu intensivieren. Wenn man keien Ahnung hat, einfach mal...

Türkei und Nordirak: Kurden streiten sich mit Bagdad über Ölexporte

Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 16.01.13, 17:55
Die Regierung der Autonomen Region Kurdistan (KRG) des Nordirak fährt fort die Wirtschaftsbeziehungen mit der Türkei zu festigen. Im Blickpunkt steht aus Sicht der Kurden die Kooperation im Energiesektor. Doch die Zentralregierung in Bagdad ist weniger erfreut über diese Freundschaft.
Türkei und Nordirak: Kurden streiten sich mit Bagdad über Ölexporte | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

_______

Witzigerweise könnten die Türken neben, ach, nee, mit den Kurden gemeinsam als "Gewinner" hervorgehen, was das Öl- und Gasgeschäft angeht. :lol:

betteln ? :lol: Wirtschaftlich ist es für beide nationen zum Vorteil..
 

Katana

TEK-BiR
Der Nordirak bettelt darum, seine Beziehungen zur Türkei zu intensivieren. Wenn man keien Ahnung hat, einfach mal...

...die Fresse halten. Danke Kejo -> Harput?

Außerdem ist Syrien nicht der Norden des Iraks. Wahrscheinlich glaubt Ihr (Benny-Kgr) dass Kurdisch Irak erst seit dem letzten Irakkrieg entstanden ist. Im gegensatz zum Irak (seit 1970 autonomes Kurdistan) gab es in Syrien nie ein autonomes Gebiet.

Also hat der Nordirak schon sowas wie eine über 30 Jährige kurdische Autonomie im Norden wogegen die Mehrheit des Iraks nichts auszusetzen hat, solange sie nicht die Erdöleinnahmen unterschlagen oder sich komplett loslösen wollen. Die Irakischen Araber akzeptieren nur die Autonomie, deswegen, wegen Gebietsansprüchen wie Mosul/Kirkuk und wegen den Erdölverträgen und Einnahmen welches der Norden unterschlagen wollte gab es letztens fast einen Bürgerkrieg als die Zentralregierung in Bagdat ihre Armee vor die Tore Mosuls geschickt hatte.

Die Mehrheit der Syrischen Araber akzeptiert weder eine Autonomie noch eine Unabhängigkeit auf ihrem Boden. Sobald Assad zum Teufel gejagt wurde, wird der Norden unter umständen im Blut versinken.



Die Freie Syrische Armee hat schon den Syrischen Pkk Ablegern eine Nachricht geschickt wegen Abspaltung usw.

"Free Syrian Army Names 2 Battalions After Saddam Hussein http://www.aina.org/news/20121007111048.htm"
 
E

Esseker

Guest
Quelle: "Deutsche-türkische Nachrichten". Das wird vor Objektivität strotzen...:lol:
 
Oben