Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Saudi Arabien ein Terror Staat das vernichtet werden muss

Dinarski-Vuk

Vuk sa Dinare
Ein interessanter Artikel in der englischen "Guardian" über das erschütternde Verhältnis der saudiarabischen Dynastie gegenüber den Pilgern in Mekka:

In Mecca I saw little of Islam’s compassion, but a lot of Saudi Arabia’s neglect

With 2 million people gathered in one small city for the hajj, some discomfort was to be expected. And putting up with it was, I initially thought, an opportunity to exercise the patience so very valued by our faith of Islam and in the holiest of cities. So we marched on hopefully.

The manners and communication skills of the stewards and police deployed in and around the mosque were deplorable. With pilgrims from hundreds of countries, one would think that communication in at least one language other than Arabic would be available. This was not the case. Not only that, but their manner of aggressively shouting at even the most softly spoken of pilgrims was both needless and a cause of humiliation for those on the receiving end. Nobody had ever spoken to me or my parents in this way before.

In Mecca I saw little of Islam?s compassion, but a lot of Saudi Arabia?s neglect | Sabreena Razaq Hussain | Comment is free | The Guardian
 

Zurich

Der Lustmolch
Warum wird man nicht für solche Hasserfüllte Thread Titel verwarnt ?

1.) Weil sich kein Saudi hier beschwert
2.) Weil auch die USA und Russland in diesem Forum ihre Fettpölsterchen mit überscharfer Kritik abbekommen.
3.) Weil dieser Wahhabiten-Staat die Menschenrechte mit Füssen tritt, und dies mit einer Wucht, wie kaum ein anderer.
 
A

Ardian

Guest
Hinter den USA und Russland war Deutschland im vergangenen Jahr mit einem Exportwert von 4,2 Milliarden Euro der drittgrößte Waffenexporteur weltweit. Wichtigste Abnehmer waren Länder in Nahost und Nordafrika – vor allem Saudi-Arabien.
Die jemenitischen Opfer gehen somit auch auf das Konto der Staaten, die S.Arabien mit Waffen beliefern.
 

papodidi

Geek
Erste Witwe verklagt Saudi-Arabien wegen 9/11-Anschlags
2. Oktober 2016,

Die Klage wurde nur wenige Tage nach einem entsprechenden Gesetzesbeschluss durch den Senat eingereicht

Washington – Eine erste US-Amerikanerin hat Saudi-Arabien wegen Beihilfe zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA verklagt. Erst am Mittwoch hatte ein Gesetz den US-Kongress passiert, das Hinterbliebenen von Anschlägen einen solchen Schritt ermöglicht. Präsident Barack Obama hatte vergeblich versucht, das Gesetz per Veto zu verhindern.
...
Wie der Sender CNN am Wochenende berichtete, wirft die von Stephanie DeSimone am Freitag eingereichte Klage Saudi-Arabien vor, die Terrororganisation Al-Kaida jahrelang unterstützt und von deren Plänen zu einem Angriff auf die USA gewusst zu haben. Daher trage das Land eine Teilschuld am Tod ihres Mannes, der bei den Anschlägen starb. "Ohne die Hilfe des Königreichs hätte Al-Kaida nicht die Fähigkeiten besessen, die Angriffe von 9/11 zu entwerfen, zu planen und auszuführen", heißt es laut dem Sender in dem Dokument. DeSimones Ehemann, ein Marine-Mitglied, war am 11. September beim Anschlag auf das Pentagon in Arlington umgekommen.
...
Erste Witwe verklagt Saudi-Arabien wegen 9/11-Anschlags - USA - derStandard.at ? International
 
Oben