Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Sollte die Flagge der Republik Nord-Mazedonien auch geändert werden?

Flagge von Nordmazedonien ändern?

  • Ja, diese repräsentiert den ethnischen de facto Zustand des Landes besser

    Stimmen: 3 23,1%
  • Nein, die Sonne passt, hat mit ''Vergina Sun'' nichts zu tun

    Stimmen: 5 38,5%
  • Keine Ahnung

    Stimmen: 5 38,5%

  • Umfrageteilnehmer
    13
  • Umfrage geschlossen .

Makedonec do Koska

Spitzen-Poster
Ich träume nicht, es ist Realität. Wie es in dem Beitrag geschrieben steht den ich verlinkt habe, es verstößt gegen vieeeeeeeeeeeeeeeeele Rechte und kann angefochten werden :^^: Nur weil die jetzige makedonische Regierung korrupt ist, keine Eier hat, und die Marionettenregierung des Westens ist, das makedonische Volk nach Strich und Faden verraten und hintergangen hat, heißt es nicht, dass die Nachfolgeregierung dies nicht anfechten kann. :lol:
Dieser Erpresservertrag, der von den USA aus kam und erfolgte ja nur wegen des NATO Beitrittes. Makedonien ist jetzt in der Nato, als ist der Punkt ja für die USA zumindest abgeschlossen. :stinkie:

Wie dieser Erpresservertrag allerdings zu Stande kam, unter welchen Voraussetzungen, ist eine andere. :hinterkopf:
 

Paokaras

Ultra-Poster
Träum weiter, obwohl es undemokratisch-mafiös war und ist und beiden Seiten aufgezwungen wurde, wird gar nichts passieren. Denk doch mal ganz kurz darüber nach, wer den Vertrag durchgeboxt hat um jeden Preis. Und das weißte insgeheim auch wie jeder andere hier.


Pozdrav


Wird auch nicht, das einzige was den Interesseirt ist, das die anitke Geschichte Makedonien bis zu heutigen Zeit mit Skopja und seiner Bananenrepublik gleichgestellt wird .

Die Menschen die dort leben juckt es net
 

Paokaras

Ultra-Poster
Finde ich schön, dass du als außenstehender dich für makedonische Geschichte interessierst. Du musst halt noch viel lernen, und vor Allem, besser interpretieren, und am allerbesten sich nicht mit den Federn seiner Nachbarn schmücken :greco:

Sagt der jenige der nicht Alexander den ersten kannte und ihn mit Alexander den Großen verwechselte :haha:

Frag Oxford und Cambridge und Havard zu wem die Makedonische Geschichte gezählt wird :mrgreen:
 

Nikos

Ultra-Poster
EJ5rry5W4AE6DnH.jpg
 

Paokaras

Ultra-Poster
Nein, ich frage lieber Strabon, Pausanias, Diodor, Plutarch, Livius, Herodot, Arrian, Demosthenes, Justin, Polybios, Curtius Rufus, Josephus, Thracymachus, Thukydides :^^:

Also echte antike Historiker und Philosophen, keine Möchtegern Antike wie du :^^:

PS: Die von Oxford und Cambridge benötigen wie du selber Nachhilfe in makedonischer Geschichte :lol27:


:haha:


Über Plutarch von gestern

Oft zitierte er aus dem Gedächtnis, daher sind manche Zitate ungenau oder fehlerhaft. Zudem übernahm er wie in der Antike üblich manche Zitate von dritten, ohne dies zu vermerken.


Die haben Zitiert und geschrieben was die bock hatten, und du verkaufst dies für die 100% Wahrheit :lol:
 

Makedonec do Koska

Spitzen-Poster
:haha:


Über Plutarch von gestern

Oft zitierte er aus dem Gedächtnis, daher sind manche Zitate ungenau oder fehlerhaft. Zudem übernahm er wie in der Antike üblich manche Zitate von dritten, ohne dies zu vermerken.


Die haben Zitiert und geschrieben was die bock hatten, und du verkaufst dies für die 100% Wahrheit :lol:

Ach sooooooooooo, und weil Plutarch "deiner Meinung" nach eine Art Demenz gehabt hat, sagt dir deine nicht vorhandene Logik, dass "alle anderen Historiker" auch eine keinen Plan gehabt haben wovon sie sprachen.:lol27:

Du bist bist mir so ein antiker :king:
 
Oben