Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Staat Israel ist auf ethnische Säuberung und Landklau entstanden

Rider

Gesperrt
Nedjeljom u 2 /Izrael je dr?ava stvorena na etni?kom ?i??enju: Pernar prekinuo emisiju / Radio Sarajevo

Dies sagt der kroatische Parlamentsabgeordnete Ivan Pernar.
Nach seiner Rede wurden 750.000 Palästinenser die bis 1948 die absolute Mehrheit im heutigen Israel stellten von den Juden ethnisch vertrieben. Landbesitz der den Familien Generationen gehörte wurde im nachhinein enteignet mit einem Gesetz das besagt wer 1948 nicht in seinem Haus war (es konnte keiner da sein da sie ja vertrieben wurden) allen Anrecht auf das Grundstück verliert
 

lotus

Freudemacher
Thread verschieben.

Nedjeljom u 2 /Izrael je dr?ava stvorena na etni?kom ?i??enju: Pernar prekinuo emisiju / Radio Sarajevo

Dies sagt der kroatische Parlamentsabgeordnete Ivan Pernar.
Nach seiner Rede wurden 750.000 Palästinenser die bis 1948 die absolute Mehrheit im heutigen Israel stellten von den Juden ethnisch vertrieben. Landbesitz der den Familien Generationen gehörte wurde im nachhinein enteignet mit einem Gesetz das besagt wer 1948 nicht in seinem Haus war (es konnte keiner da sein da sie ja vertrieben wurden) allen Anrecht auf das Grundstück verliert
Es kann sein dass du mit Zeichentrickfiguren angegriffen wirst:
idf.jpg


Wenn es so weit kommt bedien dich mit Realität.
Tentara-Israel-dan-anak-anak.png
 

Afroasiatis

Top-Poster
Natürlich ist der israelische Staat durch ethnische Säuberung und Landklau entstanden, anders konnte es sowieso nicht gehen, das allein aber reicht nicht, um seine Natur zu verstehen. Schließblich war er nicht der erste und nicht der letzte Staat in unserer Region, der mit Hilfe dieser Mittel entstanden ist. Was Israel einen besonderen Fall macht, ist seine Verbindung mit Kolonialismus, westlichem Imperialismus und Orientalismus.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Natürlich ist der israelische Staat durch ethnische Säuberung und Landklau entstanden, anders konnte es sowieso nicht gehen, das allein aber reicht nicht, um seine Natur zu verstehen. Schließblich war er nicht der erste und nicht der letzte Staat in unserer Region, der mit Hilfe dieser Mittel entstanden ist. Was Israel einen besonderen Fall macht, ist seine Verbindung mit Kolonialismus, westlichem Imperialismus und Orientalismus.
Und was dein übliches Geschwurbel zu besonders lächerlichen Geschwurbel macht ist ist deine geballte Ahnungslosigkeit
 
G

Gast20029

Guest
Natürlich ist der israelische Staat durch ethnische Säuberung und Landklau entstanden, anders konnte es sowieso nicht gehen, das allein aber reicht nicht, um seine Natur zu verstehen. Schließblich war er nicht der erste und nicht der letzte Staat in unserer Region, der mit Hilfe dieser Mittel entstanden ist. Was Israel einen besonderen Fall macht, ist seine Verbindung mit Kolonialismus, westlichem Imperialismus und Orientalismus.

Ich seh diesen thread ja eher mit einem Zwinkern. Vor allem diese, deine Sätze haben was episches:

Natürlich ist der israelische Staat durch ethnische Säuberung und Landklau entstanden
Was Israel einen besonderen Fall macht....

Demnach ist es natürlich, das Staaten durch ethnische Säuberung und Landklau entstehen, außer bei Israel, da ist es besonders?

Besonders ist höchstens das Augenmerk auf einen 8 Mio Staat, der keineswegs eine "ethnische Säuberung" vollzogen hat. Landklau? Wessen Land?

Zumindest eins ist sicher, der kleine Staat Israel ist genau jenen ein Dorn im Auge, die tatsächlich kolonialisiert und Land geklaut haben. Stichwort: osmanischer Kolonialismus und islamische Expansion. Aber die okkupierten Staaten wollten das ja so. Das war ganz "natürlich".
 
Danke Afrosiatis. Die Wahrheit brauch immer Mutige die sie aussprechen.
Was nun das Osmanische Reich mit den zahlreichen Kriegsverbrechen und Völkerrechtswidrigen Handlungen Israels zu tuen hat bleibt mir schleierhaft . In Amerika und anderen Lakaienstaaten des Zionistischen Unrechtsregimes würde man solche und ähnliche Äußerungen wohl nicht zulassen. Doch in einem Demokratischen Rechtsstaat wie es die Bundesrepublik Deutschland nunmal ist sollte auch mal Kritik an Israel ausgeübt werden dürfen OHNE das man als Antisemitist beschimpft wird. Ein Jude der gegen Erdoğan hetzt sollte einem Schweinehund wie Netanjahu noch kritischer gegenüberstehen . Soviel Anstand sollte man meines Erachtens mitbringen.
 

Francis

Turk
Der Staat Israel existiert und wird weitere 100 Jahre existieren. Mit diesem Gedanken müssen sich die Kameltreiber anfreunden.
 
Oben