Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Türkei: alte/neue Regionalmacht und Global Player

Katana

TEK-BiR
Es gibt nur eine Hand voll Länder, die unter erschwerten Bedingungen in den letzten Jahren vehement ihre Interessen innen sowie außenpolitisch erfolgreich in einem beachtenswerten Tempo verfolgt haben.

Trotz Rückschlägen in Form von vereitelten
Putschversuchen,
Marktmanipulationen durch NGOs, Ratingagenturen, Tweetenden Präsidenten, in Kraft getretene sowie anstehende Sanktionen,
politisch In und Ausländischer Druck z.B. durch irreführende Scheindebatten über einen fiktiven Nato Ausschluss,
Unterstützung terroristischer Kräfte im In und Ausland, Krieg an der Haustür,
der Versuch, der Ressourcen und Gebietsaufteilung unter Ausschluss der Türkei,
Einflussnahme auf die TR Innenpolitik durch NGO's , Länder und deren Medienagenturen sowie Lobbyismus uvm.

Die Türkische Republik steht heute geeinter, außenpolitisch stärker und wirtschaftlich erfolgreicher da, als vor 15 Jahren. Egal ob in Syrien, dem Irak oder dem Iran, in der Ägäis, dem Mittel und Schwarzmeer, Balkan, Kaukasus, Afrika, arab. Halbinsel, Zentralasien. Überall ist die Türkei heute präsenter denn je und übt Einfluss z.B. durch Wirtschafts- und Militärabkommen (Militärbasen in Afrika, naher Osten, arabische Halbinsel usw., S400 Deal, Turkstream, Neue Seidenstraße, Annäherung zu RU usw.), Bildung und Kultur, NGO's uvm.

Hätte man mir vor 15 Jahren so ein Szenario aufgezeigt, hätte ich "danke next" gesagt.

Der Anatolische Tiger ist aus seinem langen Schlaf erwacht!
 
G

Gelöschtes Mitglied 12569

Guest
Anatolische Tiger ist ein Biest mit kleinen yarak Zypern geheult und mit Krieg gedroht wenn Zypern nach Öl Bohrt in Libyen wwürde der Anatolische Tiger Anal genommen in das mit syrien Verkauft man auch als Erfolg ach ja Anatolische Tiger mit kleinen Türken yarak.
 

Tatar

Top-Poster
Global Player ist natürlich maßlos übertrieben. :D

Das größte Problem der Türkei ist, dass die türkische Bevölkerung zur Bedeutungslosigkeit degradiert wird.

 

Indianer

Indian est donum dei
Teammitglied
ab der nächsten Wahl, ist erdi geschichte. mehr net
jetzt kommt mein lieblingspolitiker auf die bühne
 
G

Gelöschtes Mitglied 12569

Guest
Hier das ist die Lieblingsseite von tuf tuf Schwuchtel








8.jpg

13/12/2019 - 22:00 | Τελευταία ενημέρωση: 13/12/2019 - 23:31
ΕΝΟΠΛΕΣ ΣΥΓΚΡΟΥΣΕΙΣ
[h=1]Λιβύη: Η λιβυκή Αεροπορία κατέστρεψε με αιφνιδιαστικό κτύπημα τουρκικά drones - Τα κτύπησαν μόλις έφτασαν[/h]


  • 468
  • 74
  • 0

Translate this page




Αεροπορικές επιθέσεις εξαπέλυσαν οι δυνάμεις του Εθνικού Λιβυκού Στρατού κατά της Μισράτα πλήττοντας συγκεκριμένα τουρκικά UAV τα οποία μεταφέρθηκαν με αεροσκάφος από την Τουρκία.
Σύμφωνα με τις πληροφορίες ένα αεροσκάφος cargo Boeing 747-412 πέταξε από την Κωνσταντινούπολη και προσγειώθηκε στην αεροπορική βάση της Μισράτα, όπου εκφόρτωσε όπλα και UAV.

Babak Taghvaee @BabakTaghvaee



#BREAKING: Right now, #Libya National Air Force fighter jets & drones are carrying-out airstrike against #Turkey backed Islamist militias of #GNA in #Misrata AB (flight academy), they are trying to destroy the new batch of Turkish armed drones which are delivered this morning.




113

7:22 μ.μ. - 13 Δεκ 2019

Η αντίδραση της λιβυκής Αεροπορίας ήταν άμεση. Οι επιθέσεις έγιναν τόσο από μαχητικά αεροσκάφη, όσο και από drones.
Ακόμη είναι άγνωστο πόσα τουρκικά UAV έχουν καταστραφεί, αλλά ένα τουλάχιστον Bayraktar TB2 καταρρίφθηκε σήμερα ενώ πετούσε πάνω από την Ain Zara, η οποία βρίσκεται νότια της Τρίπολης.

Ach ja so viel zum Schwulen antolischen Tiger.
 

hirndominanz

PROFI-MENSCH
Es gibt nur eine Hand voll Länder, die unter erschwerten Bedingungen in den letzten Jahren vehement ihre Interessen innen sowie außenpolitisch erfolgreich in einem beachtenswerten Tempo verfolgt haben.

Trotz Rückschlägen in Form von vereitelten
Putschversuchen,
Marktmanipulationen durch NGOs, Ratingagenturen, Tweetenden Präsidenten, in Kraft getretene sowie anstehende Sanktionen,
politisch In und Ausländischer Druck z.B. durch irreführende Scheindebatten über einen fiktiven Nato Ausschluss,
Unterstützung terroristischer Kräfte im In und Ausland, Krieg an der Haustür,
der Versuch, der Ressourcen und Gebietsaufteilung unter Ausschluss der Türkei,
Einflussnahme auf die TR Innenpolitik durch NGO's , Länder und deren Medienagenturen sowie Lobbyismus uvm.

Die Türkische Republik steht heute geeinter, außenpolitisch stärker und wirtschaftlich erfolgreicher da, als vor 15 Jahren. Egal ob in Syrien, dem Irak oder dem Iran, in der Ägäis, dem Mittel und Schwarzmeer, Balkan, Kaukasus, Afrika, arab. Halbinsel, Zentralasien. Überall ist die Türkei heute präsenter denn je und übt Einfluss z.B. durch Wirtschafts- und Militärabkommen (Militärbasen in Afrika, naher Osten, arabische Halbinsel usw., S400 Deal, Turkstream, Neue Seidenstraße, Annäherung zu RU usw.), Bildung und Kultur, NGO's uvm.

Hätte man mir vor 15 Jahren so ein Szenario aufgezeigt, hätte ich "danke next" gesagt.

Der Anatolische Tiger ist aus seinem langen Schlaf erwacht!

Der anabolische Tiger....
der kranke Mann vom Bosporus,
hinkt hier und da zum Hexenschuß.

 

TuAF

Turkesteron
Land
Turkey
unbekannte drohnen haben den luftwaffenstützpunkt haftars in cufra/libyen angegriffen..4 frachtflugzeuge,3 panstir-s1 luftabwehrsysteme sind zerstört 5 vae und 3 ägyptische soldaten sollen getötet worden sein.

ELx1KT0XkAA0aq2.jpg


ELx1Ky5XUAEq8vP.jpg

ELx1LaLXsAE4vSa.jpg


türken schicken einfach über gr-luftraum logistische militärische unterstützung nach libyen:lol:


ELp9J9YWoAArwjF.jpg


ELp5aW3XsAAOm9B.jpg
 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
Wann war der Drohnenangriff?

Ich kann mich erinnern , daß ein ähnlicher Angriff vor mehreren Wochen stattfand. Dabei waren drei Antonows mit militarischem Material völlig zerstört worden.

- - - Aktualisiert - - -

Der Angriff war letzte Nacht. HAbe ich jetzt auch erfahren. Unter den zerstörten Fluhabwehrraketen war auch ein MIM- I-Hawk System.

Haftar wurde kräftig anal( Achhilis Lieblingswort) genommen.
 
Oben