Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Türkei will größten Flughafen der Welt bauen

DZEKO

Besa Bese
Türkei will größten Flughafen der Welt bauen

Der neue Flughafen in Istanbul soll der größte der Welt werden. Er ist eines von vielen Großprojekten, die Ministerpräsident Erdoğan plant.

Es soll der größte Flughafen der Welt werden: Im Norden Istanbuls plant dieTürkei einen dritten Flughafen, der mit 150 Millionen Passagieren dreimal so viele Fluggäste abfertigen soll wie der derzeit größte deutsche Flughafen in Frankfurt. Erwartet würden Baukosten von mehr als sieben Milliarden Euro, sagte Transportminister Binali Yıldırım. Sechs Landebahnen sind geplant. Der Betrieb – ausgerichtet für etwa 90 Millionen Fluggäste – soll 2017 aufgenommen werden.
Das Projekt ist eines von vielen ehrgeizigen Projekten, die Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan vorantreibt. Neben dem Flughafen soll eine neue Stadt entstehen, in der 2020 die Olympischen Spiele stattfinden könnten. Istanbul ist zusammen mit Tokio und Madrid in der Endausscheidung für die Spiele, die Entscheidung soll im September fallen. Außerdem plant Erdoğan einen neuen Kanal, der das Schwarze Meer mit dem Marmara-Meer verbinden soll. Umweltschützer warnen vor den Folgen der geplanten Großprojekte.

Istanbul hat bisher zwei Flughäfen, einen auf der asiatischen und einen auf der europäischen Seite, die jedoch an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Die Türkei ist die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft Europas und zu einem wichtigen Handelspartner für Europa und den Nahen Osten aufgestiegen.
Ob der neue Airport in Istanbul bei seiner Eröffnung noch der weltgrößte wäre, ist unklar. Auch in Peking ist ein neuer Flughafen geplant. Medienberichten zufolge soll er bis zu 200 Millionen Fluggäste im Jahr abfertigen können.

Istanbul: Türkei will größten Flughafen der Welt bauen | Wirtschaft | ZEIT ONLINE



 

Anatolien

mimar
Das Limak Konsortium (Cengiz Holding, Kolin Holding, Limak Holding, Mapa Holding und Kalyon Holding) hat den Zuschlag für den Bau des weltweit größten Flughafens in Istanbul für 22,1 Milliarden Euro erhalten. Ab 2017 wird das Konsortium das Recht haben, den geplanten Flughafen für 25 Jahre zu betreiben, berichtet die Hürriyet. Es werden 150 Millionen Passagiere pro Jahr erwartet.

Bei der gestrigen Ausschreibung.


Neuer Großflughafen in Istanbul: Limak Konsortium erhält den Zuschlag | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN
 
A

A.Barretta

Guest
Istanbul hat 12 Millionen Einwohner, ich würde das nur allzu gern begrüssen

Go on
 

Pholiko

Umweltschützer...chillex-
Als extrem-öko sehe ich das natürlich nicht gerne. Man baut doch schon den unterirdischen Kanal, oder nicht?
 
D

D.Hans

Guest
Im Moment wird an der größten Brücke der Welt gebaut und zwar über den Bosporus.

Nicht nur an der dritten Bosporusbrücke, sondern auch am Eisenbahntunnel UNTERM Bosporus. Die Brücke halte ich für problematisch. Sie soll 8 Fahrspuren und 2 Schienenspuren erhalten und eine Entlasung des unter chronischer Verstopfung leidenden Autoverkehres bringen. Die Erfahrung der letzten Jahrzehnte zeigt allerdings weltweit, dass "Entlastungsstraßen" immer nur noch mehr Verkehr anziehen. Im Umfeld der Brückenköpfe wird es dann eng... Wichtiger wären mind 4 Gleise für U- und Straßenbahn, 2 Spuren für Busse und Taxis und max. 2 Spuren für PKW. Dann kracht allerdings die Finanziereung. Man braucht dafür die Mauteinnahmen von möglichst vielen Pkw (-spuren). Wohin dann all die Autos in der Stadt verschwinden ist dem Brückenbetreiber egal...
 
Oben