Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Tennis Thread

frank3

Ultra-Poster
Du hast auch keine Ahnung vom Tennis. Und von Sympathien hast du sowieso keine Ahnung. Er hatte zwei schlechte Tage, trotzdem bleibt er so ziemlich der beste Tennisspieler aller Zeiten, dafür gebührt ihm auch Respekt. Aber wie wir wissen, Respekt ist etwas was du leider nicht kennst.
Keine Ahnung was dein kryptisches Geschwaffel in der Chatbox bedeuten soll. Ich kratze keine Kurven und wenn du dich hier nicht mehr blicken lassen willst, habe ich auch kein Problem damit.
Ich kann deinen Account sofort stilllegen, dann habe ich diesbezüglich wenigstens Ruhe.
Nicht mal vor Cubes Tennisthread schreckst Du mit Deinen von Verfolgungswahn geprägten diffamierenden Beiträgen zurück.
Und mir was von Respekt erzählen-wie lächerlich.
So langsam mache ich mir Sorgen um Dich. Würde zu einer psychologischen Behandlung raten.
 
darum wird eben der nole nie ,nie die aura und die beliebheit des kings roger haben…ein champion zeigt seine grösse in der niederlage….
Find Nole hat schon sehr oft seinen Charakter gezeigt. Allein, wie er stundenlang gegen Federer spielt, im Wissen, dass jeder in Wimbledon für Roger ist und trotzdem kriegt er es mit letzter Kraft noch gedreht und zeigt es allen. Aber genau in diesem Moment lässt er es aber dann nicht raushängen und das macht den wahren Charakter aus. Bester Typ
 

SerboBosS

Spitzen-Poster
darum wird eben der nole nie ,nie die aura und die beliebheit des kings roger haben…ein champion zeigt seine grösse in der niederlage….
Schlechter verlierer sein, ist federers größte schwachstelle. Das ist altbekannt.
 

Fitnesstrainer NRW

Serbian Cosmopolitan
Glückwunsch an Zverev ! Hätte mir natürlich den goldenen Slam für Nole gewünscht, aber für Zverev wurde es auch Zeit mal einen großen Sieg einzufahren und damit hat er sich jetzt endlich belohnt.
Ihm und Tsitsipas gehört die Zukunft.

Was die GOAT Debatte betrifft, muß man festhalten, dass egal für wen man von den "big three" ist......nur dadurch das sie sich durch gegenseitigen Konkurrenzdruck zu immer neuen Spitzenleistungen gepusht haben, sind sie zu den Topspielern geworden die sie sind. Besser ausgedrückt keiner wäre ohne die jeweils beiden anderen derart gut geworden.
Die Antwort auf die GOAT-Frage kann für mich eigentlich nur im plural beantwortet werden: The big three ! ....und ich bin dankbar das ich diese vielleicht beste Ära aller Zeiten im Tennis miterleben durfte
....bin nur etwas traurig das es leider bald dem Ende zugehen wird aber man wird sie nach dem Karriereende sicher iwann auf der Trainerbank sitzen sehen :)
 
Oben