Aktuelles
  • Happy Birthday Balkanforum
    20 Jahre BalkanForum. Herzlichen Dank an ALLE die dieses Jubiläum ermöglicht haben
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

UEFA Champions League 2022/2023

Muss auch mal gesagt werden. Ich bin zwar kein Bayern-Fan, aber...
Bayern lassen PSG alt aussehen
Der FC Bayern hat auch das zweite Duell mit dem Starensemble von Paris Saint-Germain (PSG) für sich entschieden und das Viertelfinale der UEFA Champions League erreicht. Nach dem 1:0 im Achtelfinal-Hinspiel gewannen die Münchner am Mittwochabend vor 75.000 Zuschauern in der Allianz Arena mit 2:0. Die Franzosen blieben blass, schafften in 180 Minuten kein Tor und müssen weiter vom Gewinn der Königsklasse träumen.

Die Treffer in der Partie gegen den französischen Meister um Lionel Messi und Kylian Mbappe erzielten der frühere PSG-Profi Eric Maxim Choupo-Moting (61. Minute) und der eingewechselte Serge Gnabry (89.). Der Viertelfinal-Gegner des deutschen Rekordmeisters wird am 17. März ausgelost. Im Parallel-Spiel am Mittwoch zog der AC Milan im Duell mit Tottenham mit dem Gesamtscore von 1:0 zum ersten Mal seit elf Jahren wieder in das Viertelfinale ein.

Bereits am Dienstag hatten Chelsea und Benfica Lissabon als erste Clubs das Ticket für die Runde der letzten acht gelöst. Das gelang auch den Bayern, die gegen Paris auf eine Sicherheitsvariante mit einer Dreierkette setzten. Da auch den Gästen ohne den verletzten Neymar nicht viel einfiel, sahen die Zuschauer ein Spiel, das die hoch gesteckten Erwartungen vorerst nicht erfüllen konnte.

 
Haarland zerstört Jośko Mamuśko Gvardiol
Marktwert sinkt ins unermessliche :lol:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Haarland zerstört Jośko Mamuśko Gvardiol
Marktwert sinkt ins unermessliche :lol:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Ein Kommentar von einem echten Fußballexperten. Zumindest glaubt er einer zu sein :mrgreen:

Es gibt schlimmere Hürden als ein Unentschieden in Salzburg holen zu müssen. Haaland wird überschätzt. Die ganz großen der Branche haben sich bis jetzt noch nicht gemeldet und so wird er dann nach Leipzig gehen. Die haben eh schon ein Vorkaufsrecht. Damit dann der glaube ich der 16. Spieler der innerhalb des Bullenstadls wechselt. Für mich nach wie vor unverständlich daß Leipzig ein Startrecht im Europapokal hat - so verwachsen wie die Mateschitzvereine miteinander sind.
 
Der beste Innenverteidiger der Welt Min Jae Kim von Fenerbahçe Istanbul zum SSC Neapel gewechselt, für gerade einmal 18 Mille + Bonu

Gepaart mit dem Kampfgeist der Türken und der italienischen Taktik Schule einfach unschlagbar
Da muss Jośko noch viel Cevape futtern :mrgreen:

Min-Jae Kim bei der SSC Neapel: Der beste Innenverteidiger der Welt​

 
Der ist höchstens Experte für Geschlechtskrankheiten 😎

Jetzt muss ich nachfragen, meinst du frank oder skythe :mrgreen:

Der beste Innenverteidiger der Welt Min Jae Kim von Fenerbahçe Istanbul zum SSC Neapel gewechselt, für gerade einmal 18 Mille + Bonu

Gepaart mit dem Kampfgeist der Türken und der italienischen Taktik Schule einfach unschlagbar
Da muss Jośko noch viel Cevape futtern :mrgreen:

Min-Jae Kim bei der SSC Neapel: Der beste Innenverteidiger der Welt​

 
Hat mit Fußball nichts zu tun
Schwere Ausschreitungen vor CL-Match Neapel gegen Frankfurt
Deutsche Fans sollen sich am Mittwochnachmittag im Zentrum der Stadt heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert haben

Vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League von Eintracht Frankfurt in Neapel ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Laut italienischen Medienberichten sollen sich deutsche Fans am Mittwochnachmittag im Zentrum der Stadt heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert haben.

Dabei seien durch Frankfurter Fans unter anderem Autos in Brand gesetzt, darunter auch ein Polizeiwagen, Lokale in der Umgebung beschädigt sowie Tische, Stühle und Schaufenster von Bars und Restaurants zerstört worden, berichtet die italienische Zeitung Corriere dello Sport. Die Vorfälle ereigneten sich demnach rund um die Piazza del Gesu.

 
Hat mit Fußball nichts zu tun
Schwere Ausschreitungen vor CL-Match Neapel gegen Frankfurt
Deutsche Fans sollen sich am Mittwochnachmittag im Zentrum der Stadt heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert haben

Vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League von Eintracht Frankfurt in Neapel ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Laut italienischen Medienberichten sollen sich deutsche Fans am Mittwochnachmittag im Zentrum der Stadt heftige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert haben.

Dabei seien durch Frankfurter Fans unter anderem Autos in Brand gesetzt, darunter auch ein Polizeiwagen, Lokale in der Umgebung beschädigt sowie Tische, Stühle und Schaufenster von Bars und Restaurants zerstört worden, berichtet die italienische Zeitung Corriere dello Sport. Die Vorfälle ereigneten sich demnach rund um die Piazza del Gesu.


Wirklich traurig
Immer die selben Aggressoren

Engländer
Deutsche
Polen und Kroaten

Hier muss endlich mal ein Machtwort gesprochen werden
Die Täter sollten wirklich härter bestraft werden

Mir tun vor allem die Verantwortlichen im Verein leid, die für diesen Müll nichts können aber ständig zur Kasse gebeten werden

Erst letztens wurden die Kölner glaub in Frankreich auffällig
Wo einer von der 2. Tribüne unfreiwillig runter geschickt wurde und schwer verletzt ins Krankenhaus musste
Dann die kroatischen Fans, welche randalierend mit Adolf Gruß die Straßen unsicher machten

Die Engländer haben es wenigstens im Club Fußball im Griff, vielleicht kann man von denen ein paar Ideen holen
 
Zurück
Oben