Aktuelles

Völkermord-Prozess gegen Kriegsverbrecher Ratko Mladic

Cobra

-----
Noch diese Woche soll der Prozess gegen, unter anderem wegen Völkermord angeklagten, Ratko Mladic beginnen.

Die Anklagepunkte lauten wie folgt:

- Zwei Fälle von Völkermord und Beihilfe zum Völkermord, unter anderem wegen des Genozids in der UNO-Schutzzone Srebrenica, wo im Juli 1995 etwa 8000 muslimische Männer und Knaben von bosnisch-serbischen Truppen und Freischärlern ermordet wurden. Sowie in weiteren acht bosnischen Gemeinden - Bratunac, Foca, Kljuc, Kotor Varos, Prijedor, Sanski Most, Vlasenica und Zvornik


- Sieben Fälle von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, darunter Verfolgung aus politischen, rassistischen und religiösen Gründen, Menschenvernichtung, Mord, Deportation und gewaltsame Vertreibung. Die Vorwürfe beziehen sich auf Verbrechen in Srebrenica und Sarajevo sowie in 27 anderen bosnischen Städten und Dörfern.



- Sechs Verstöße gegen Vereinbarungen und Konventionen für Kriegsfälle, darunter Mord, Grausamkeit, Angriffe und Terror gegen Zivilisten sowie Geiselnahme. Von letzterem Verbrechen waren laut Anklage auch Beobachter der Vereinten Nationen sowie internationale Militärbeobachter betroffen.

In Den Haag wird innerhalb der nächsten 48 Stunden die Verlesung der Anklage gegen Ratko Mladic erwartet


Um das Ausarten des Threads zu vermeiden werden Spammer gebannt und ggf. verwarnt
 

Mastakilla

Gesperrt
EDITIERT: Wie geagt, kein Spam! Threadban

PS: Ratko Mladic wird jetzt endlich vor Gericht für die Verbrechen verantworten, die er und seine Leute begangen haben. Damit wird ein weiteres düsteres Kapitel in der jugoslawischen Tragädie bald geschlossen werden und eine neue gemeinsame Zukunft kann beginnen. Die Prozess Ratko Mladics muss im Interesse jedes Menschen am Balkan liegen, egal ob Serbe oder Bosniake.

U ra!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

marko92

Balkaner
Geht es in seinem Prozess nur um Bosnien oder auch was er am Anfang des Krieges in Kroatien tat?
 

Carl Marks

Revolutionär
@marko92
Die Anklageschrift ist fest und das schon seit einiger Zeit, dürfte eigentlich ein Leichtes sein, das irgendwo einzuschauen.
 

skorpion

Der Neurosenkavalier
Eigentlich sind die Details (für den neutralen Betrachter) weitgehend belanglos. Die Liste der Vorwürfe ist sowohl qualitativ, als auch quantitativ so üppig und die Beweislage so erdrückend, daß man wohl bereits jetzt absehen kann, daß das Urteil ihm für den Rest seines verkorksten Lebens schwedische Gardinen garantieren wird- und ich meine nicht die von IKEA...

Für die unmittelbar Betroffenen sieht das natürlich anders aus, da geht es elementar darum, daß er auch und besonders für die an ihnen begangenen Untaten büßen muß. Ansonsten rechne ich nicht damit, daß der Prozeß einen großen Unterhaltungswert haben wird.

 
Oben