Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Vorsätze für 2021

Indianer

Indian est donum dei
Teammitglied
nun, ich hab nur sehr kleine vorsätze fürs jahr 2021
ich muss sie net besonders erwähnen,
da sie eigentlich für jeden ersichtlich sind.
einen traum hab ich natürlich noch zusätzlich, den grdo wenigstens einmal zu verwarnen
 

Ludjak

Labertasche
Mein Ziel für 2021 ist, die Vorsätze von 2020 zu erreichen, die ich mir 2019 gesetzt habe, weil ich mir 2018 vorgenommen habe, das zu erledigen, was ich 2017 geplant habe, weil ich es 2016 nicht geschafft habe, die Ziele von 2015 umzusetzen!! 😁

Aber wenn ich es mir recht überlege ... scheiß drauf 😁😁
 

Grdelin

Handwerker
nun, ich hab nur sehr kleine vorsätze fürs jahr 2021
ich muss sie net besonders erwähnen,
da sie eigentlich für jeden ersichtlich sind.
einen traum hab ich natürlich noch zusätzlich, den grdo wenigstens einmal zu verwarnen


Seit wann brauchst du einen Grund?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hirndominanz

PROFI-MENSCH
Nichtraucher ab heute.
Türken, Türkei, Erdogan und islamkritische Themen werden ab jetzt nicht mehr von mir angesprochen.
Noch entspannter werden als ich jetzt schon bin.
Neues Hobby suchen.
Was Besseres kannst du den "Verschonten" nicht antun, die lachen sich eins ins Fäustchen.........und wo willst du dann den Entzugsfrust kompensieren, wenn du nicht mal mehr Tiger in den Po treten willst, der förmlich mit Tuffi stets darum bettelt Schläge zu kriegen? Die schreien und betteln danach.
Hast du das auch überlegt ?
 

Joker

Balkanspezialist
Was Besseres kannst du den "Verschonten" nicht antun, die lachen sich eins ins Fäustchen.........und wo willst du dann den Entzugsfrust kompensieren, wenn du nicht mal mehr Tiger in den Po treten willst, der förmlich mit Tuffi stets darum bettelt Schläge zu kriegen? Die schreien und betteln danach.
Hast du das auch überlegt ?
Ich hab heute morgen nach den gestrigen Diskussionen einfach für mich gemerkt, wie belanglos diese Dinge für mich sind.
Soll doch jeder Stolz auf sein Land/Politiker/Religion sein, warum soll ich mir das Recht herausnehmen über irgendwen oder irgendwas zu urteilen welches mich überhaupt nicht betrifft, und von den meisten Sachen maximal gehört, gelesen, oder sonst wo aufgeschnappt habe.
Meinungsverschiedenheiten auf politischer oder religiöser Ebene sind gang und gebe, dafür haben wir Politiker, die werden dafür bezahlt um sich mit solchen Themen auseinander zu setzen.
Ich genieße lieber die schönen Dinge im Leben, und merke gerade das dass BF die letzten Monate einen zu hohen Stellenwert für mich eingenommen hat.
Werde mich hier weiterhin durch diverse politische Themen und Meinungen lesen, mir aber nur meinen Teil dazu denken.
 
Oben