Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Alle Gerüchte um Edin Dzeko

Palladino

il Padrino
:lol:

Schlechter hätte er es kaum erwischen können...


naja schwach ist City auf keinen Fall, aufjedenfall viel stärker als es Wolfsburg ist, dennoch finde ich es dumm, es kann sein, dass er öfter auf die Bank sitzen wird wenn er dahin geht, wie gesagt, Carlos Tevez hat eine Weltklassesaison gespielt und wird ganz sicher nicht Bankspieler werden und zu Adebayor muss man nicht viel sagen.
 

Palladino

il Padrino
Ne das natürlich nicht, aber fast jeder andere Topverein wäre für ihn persönlich besser gewesen ;)


nagut, da könnte man denke ich streiten, man weiß ja, das Citys Projekt langsam formen annimmt, letztes Jahr spielten sie schon sehr stark und wären auch fast in die CL gelangt, dieses mal wird es denke ich langen, da Mancini schon von Anfang an da ist.

Allerdings wäre Milan ein besserer Schritt gewesen, sie sind ein viel größerer Klub, nicht schlechter als ManCity und sie spielen Championsleague.
 

Palladino

il Padrino
Edin Dzeko: Manchester City, AC Mailand oder doch der VfL Wolfsburg?


Kurz vor Ablauf der Frist, weiß man beim VfL Wolfsburg immer noch nicht, ob Torjäger Edin Dzeko nun bleiben wird oder nicht. Manchester City scheint die Deadline verstreichen zu lassen, um Dzeko danach preiswerter zu verpflichten, doch der AC Mailand könnte den "Citizens" mit Hilfe des Gasriesen Gazprom einen Strich durch die Rechnung machen.

Edin-Dzeko1-300x225.jpg
Bild: Imhoff-Ehmen

Spätestens am kommenden Montag sollte entschieden sein, ob Stürmer Edin Dzeko den VfL Wolfsburg im bevorstehenden Sommer nun verlässt, oder ob er weiterhin für die “Wölfe” auf Torejagd geht, denn dann verstreicht die Deadline, innerhalb der ein anderer Verein den Bosnier für 40 Millionen Euro verpflichten könnte.
Bis jetzt hat aber noch kein Verein die festgeschriebene Bankbürgschaft hinterlegt, sodass man auch in Wolfsburg wieder Hoffnung haben darf. Allzu groß sollte diese aber nicht sein, da mittlerweile schon wild spekuliert wird, dass Manchester City – der heißeste Anwärter auf einen Transfer – die Frist verstreichen lässt, um den 24-Jährigen danach wesentlich preiswerter kaufen zu können.
Dies könnte allerdings ein Schuss in den Ofen sein, da Dieter Hoeneß und Co. stattdessen noch mehr als die festgeschriebene Summe verlangen könnten. Noch dazu hat sich mit dem AC Mailand ein ernstzunehmender Konkurrent zu Wort gemeldet, der im Sturm unbedingt Verstärkung braucht.
Im Gegensatz zu den “Citizens” könnten die Mailänder den Transfer derzeit wohl nicht stemmen, da beim italienischen Traditionsklub kein schwerreicher Scheich großzügig investiert. Da nach neuesten Angaben aber der russische Gasriese Gazprom erwägt beim AC Mailand einzusteigen und den Italienern mit einer Summe zwischen 150 und 180 Millionen aushelfen will, stehen die Chancen gut, dass Dzeko ab der kommenden Saison in der Serie A spielt.


Edin Dzeko: Manchester City, AC Mailand oder doch der VfL Wolfsburg? » Sport News


Dzeko geht net nach City, so dumm ist der net und wenn er schon sagt "es geht mir nicht ums Geld ..."

Fußballer sagen viel wenn der Tag lang ist und City bietet nicht nur Geld, sondern auch eine gute Perspektive, wenn man sich die aktuelle Mannschaft von denen anschaut, muss ich sagen, die könnten problemlos in der Bundesliga Platz 2 oder drei erreichen, vielleicht noch mehr, aber wie gesagt, die Offensive ist zu gut, als das da eine Verpflichtung Sinn macht es sei denn Tevez verlässt den Verein, was ich nicht glaube...

das einzige was dümmer wäre wäre in Wolfsburg zu bleiben.
 

Cube

....
Land
Serbia
ich hoffe er geht, dann hat das theater endlich ein ende wohin is mir schnuppe aba ManCity is ja kein tümpelsverein von daher 1-2 jahre kann mans da schon aushalten.
 
Oben