Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Am heutigen Tag im Jahre ....

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 26. Juni aus B92 (Google Übersetzung)

1541 - Francisco Pizarro, Eroberer Perus und Gründer der Stadt Lima (1535), wird in Lima im Kampf um spanische Eroberer ermordet. 1690 - In Belgrad am Kalemegdan fand eine große serbische Volkskirchenversammlung statt, bei der beschlossen wurde, die Einladung des österreichischen Kaisers Leopold anzunehmen, gemeinsam gegen die Türken zu kämpfen, jedoch aus dem Gebiet Ungarns.

1810 - Joseph Michel Montgolfier, ein französischer Erfinder, der 1783 mit seinem Bruder Jacques Etienne den ersten beheizten Luftballon konstruierte, stirbt.

1836 - Der französische Offizier Claude Joseph Rouget de Lisle stirbt, 1792 schreibt er die Worte und komponiert die französische Hymne "Marseilles".

1843 - Hongkong wird zur britischen Königskolonie erklärt, mit Henry Pottinger als seinem ersten Gouverneur.

1856 - Der deutsche Philosoph Max Stirner, ein Anhänger und Theoretiker des Anarchismus, starb. Sein Hauptwerk "Der Einzige und sein Eigentum" (1845) löste heftige Kontroversen aus und wurde zeitweise verboten ("Geschichte der Reaktion", "Kleine Schriften").

1858 - Ein britisch-chinesischer Krieg endet mit der Unterzeichnung eines Friedensvertrages in Tianjin. China hat zugesagt, neue Häfen für den europäischen Handel zu eröffnen und Opiumimporte zu legalisieren.

1869 - Der serbische Geologe und Paläontologe russischer Herkunft Vladimir Dimitrijevic Laskarev wird geboren, einer der besten Kenner des Tertiärs und Quartärs. Er erforschte die neogene und quartäre sowie fossile Fauna in Serbien.

1867 - Die türkische Flagge, die vier Jahrhunderte lang über der Stadt wehte, wird von der Belgrader Festung entfernt. Drei Monate zuvor übergaben die Türken Prinz Mihailo Obrenović die Schlüssel zu Belgrad, aber die türkische Flagge blieb neben der serbischen in der Belgrader Festung.

1877 - Im Befreiungskrieg Serbiens und Montenegros gegen die Türkei (1876-78) besiegten die Montenegriner die türkische Armee bei Spuž, angeführt vom Kommandanten von Shkodra, Sulejman Pasha.

1881 - Der serbische Prinz Milan Obrenovic schließt mit Österreich-Ungarn ein "Geheimabkommen" ab, in dem Serbien verpflichtet wird, die Agitation in Bosnien und Herzegowina einzustellen und kein internationales Abkommen zu schließen, das den Interessen Wiens zuwiderläuft. Im Gegenzug erhielt er Unterstützung bei der Ausrufung des Königreichs und der Unabhängigkeit der serbisch-orthodoxen Kirche vom Patriarchat von Konstantinopel.

1892 - Die amerikanische Schriftstellerin Pearl Buck wird geboren, die in ihren Romanen das Leben in China beschreibt, wo sie als Tochter eines Missionars aufwuchs ("Women's Pavilion", "Good Land", "East-West"). 1938 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur.

1898 - Der deutsche Flugzeugkonstrukteur und Industrielle Wilhelm Messerschmitt wird geboren und baut das weltweit erste Flugzeug mit einer Fluggeschwindigkeit von 1.000 Stundenkilometern (1941).

1905 - Gestorben der serbische Schriftsteller Janko Veselinović, Autor des Romans "Hajduk Stanko" mit Themen aus dem Ersten Serbischen Aufstand und Kurzgeschichten und Romanen über das Landleben ("Bilder aus dem Landleben", "Seljanka"). 1906 - Der erste Automobil-Grand-Prix findet in der französischen Stadt Le Mans statt.

1917 - Der serbische Generaloberst Dragutin Dimitrijevic Apis und die Majors Ljubo Vulovic und Rade Malobabic werden in Thessaloniki erschossen, die von einem Militärgericht zum Tode verurteilt wurden, weil sie angeblich die Ermordung des Regenten Aleksandar Karadjordjevic geplant hatten.

1941 - Finnland schließt sich Deutschland im Zweiten Weltkrieg an und erklärt der UdSSR den Krieg, an der es drei Jahre lang teilnimmt.

1945 - Vertreter von 50 Ländern, darunter Jugoslawien, unterzeichnen in San Francisco die UN-Charta, die am 24. Oktober in Kraft tritt.

1960 - Die ehemalige französische Kolonie Madagaskar wird als madagassische Republik unabhängig, das britische Protektorat Somaliland wird ein unabhängiger Staat und vereinigt sich am 1. Juli mit dem italienischen Somalia.

1970 - Alexander Dubcek, Führer der tschechoslowakischen Reformbewegung ("Prager Frühling"), wird aus der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei ausgeschlossen.

1977 - Der afrikanische Staat Dschibuti wird nach 117 Jahren französischer Herrschaft unabhängig.

1977 - Der amerikanische Sänger Elvis Presley gibt sein letztes Konzert in Indianapolis. Er starb zwei Monate später.

1992 - Während des Bosnienkrieges forderte UN-Generalsekretär Boutros-Ghali die bosnischen Serben auf, die Offensive auf Sarajevo innerhalb von 48 Stunden einzustellen, und die bosnischen Muslime, den Flughafen von Sarajevo freizugeben.

2000 - Wissenschaftler aus 18 Ländern entschlüsseln 85 Prozent des menschlichen Genoms und läuten damit eine neue Ära in der Humanmedizin ein. In wissenschaftlichen Kreisen auf der ganzen Welt wird geschätzt, dass die Entschlüsselung des menschlichen Genoms die größte Entdeckung in der Geschichte der Menschheit ist.

2001 - Vertreter von sieben Balkanländern (BRJ, BiH, Albanien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien und Rumänien) unterzeichnen eine Absichtserklärung über den Freihandel im Rahmen des Stabilitätspakts für Südosteuropa. BiH, die BRJ und Kroatien haben ein Abkommen unterzeichnet, in dem sie sich verpflichten, das Problem der 1,2 Millionen Flüchtlinge und Vertriebenen während der Kriege in der ehemaligen BRJ (1991-95) zu lösen.

2004 - Nach 14-jähriger Pause kommt der erste Zug aus Belgrad in der kroatischen Stadt Split an.

2006 - Der serbische Präsident Boris Tadic stattet dem unabhängigen Montenegro seinen ersten offiziellen Besuch ab, wo er vom montenegrinischen Präsidenten Filip Vujanovic mit den höchsten Staatsehren empfangen wird.

2008 – Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten entscheidet, dass amerikanische Bürger Schusswaffen besitzen und verwenden dürfen, insbesondere im Fall der Selbstverteidigung.

2012 - Der EU-Ministerrat beschließt die Aufnahme von Verhandlungen über die Mitgliedschaft Montenegros in der Union.

2012 – Eine Abteilung des Obersten Gerichtshofs für Kriegsverbrechen verurteilte vierzehn Mitglieder der ehemaligen JNA und der paramilitärischen Formation Dusan Silni zu insgesamt 128 Jahren Gefängnis wegen der Ermordung von 70 kroatischen Zivilisten im Jahr 1991 im Dorf Lovas in Kroatien.

2013 - Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses der Parlamentswahlen in Albanien räumte der konservative Ministerpräsident Sali Berisha eine Wahlniederlage gegen die von Edi Rama angeführten Sozialisten ein.

2015 - Bei einem Anschlag islamischer Extremisten in Tunesien kommen 37 Menschen ums Leben, darunter ausländische Touristen, bei einem Selbstmordanschlag auf eine schiitische Moschee in Kuwait werden 25 Menschen getötet und 200 verletzt

2016 - Die Wasserball-Nationalmannschaft Serbiens gewann den vierten Titel in Folge in der Weltliga, dh die zehnte Goldmedaille dieses Turniers.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 27. Juni aus B92 (Google Übersetzung)

1693 - John Dunton veröffentlicht die erste Frauenzeitschrift in London, Lady Mercury.

1743 - Im "Österreichischen Erbfolgekrieg" besiegt der britische König Georg II. die Franzosen bei Dettingen, der letzte britische Herrscher, der persönlich Truppen in die Schlacht führt.

1801 - Britische und türkische Truppen besiegen die Franzosen und besetzen Kairo.

1838 - Der indische Schriftsteller Bankim Chandra Chatterjee wird geboren, der erste bedeutende Autor, der auf Bengali schreibt ("Kapalkundala", "Mrinalini", "Radjani").

1844 - Joseph Smith, ein amerikanischer Religionsreformer und Gründer der Mormonenkirche, wird in einem Gefängnis in Illinois gelyncht.

1846 - Geburt von Charles Stewart Parnell, einem irischen Politiker, Führer der nationalen Bewegung und einer der Gründer der Irish League for the Country.

1905 - Aufständische russische Matrosen übernehmen im Schwarzen Meer den Kreuzer Potemkin. Es war der erste Massenausbruch der Unzufriedenheit in der russischen zaristischen Armee während der Revolution von 1905/07.

1908 - In Montenegro wird ein Prozess gegen Verschwörer gegen Prinz Nikola I. Petrovic ("die Bombenaffäre") abgeschlossen. Von den 52 Angeklagten wurden vier zum Tode und der Rest zu drei bis 20 Jahren Haft verurteilt.

1932 - In Siam, Thailand, wird eine Verfassung verkündet und eine konstitutionelle Monarchie errichtet.

1943 - US-Flugzeuge bombardieren während des Zweiten Weltkriegs die von Deutschland besetzte griechische Hauptstadt Athen.

1944 - Alliierte Truppen besetzen während des Zweiten Weltkriegs die französische Stadt Cherbourg, einen wichtigen Hafen am Ärmelkanal.

1946 - Außenminister der UdSSR, der USA, Großbritanniens und Frankreichs entscheiden, dass Griechenland zu den Dodekanes-Inseln gehört, einschließlich Rhodos, die bis zur Kapitulation Italiens 1943 unter italienischer Herrschaft und dann bis 1945 unter deutscher Besatzung standen. Die Entscheidung war durch einen Friedensvertrag bestätigt, in Paris am 10. Februar 1947.

1950 - In der Föderativen Volksrepublik Jugoslawien wird das Gesetz über die Betriebswirtschaft der Arbeiter erlassen, das als Beginn des "Modells der Selbstverwaltung" gilt, nach dem sich der jugoslawische Sozialismus vom sowjetischen unterschied.

1954 - In Obninsk bei Moskau wird das erste Atomkraftwerk der Welt in Betrieb genommen.

1976 - Palästinensische Terroristen entführen ein Flugzeug der Air France mit 246 Passagieren und 12 Besatzungsmitgliedern in Griechenland und zwingen die Besatzung, es nach Entebbe, Uganda zu bringen. Die Geiseln wurden durch die Aktion der israelischen Kommandos am 4. Juli freigelassen.

1976 - General Antonio Ramalho Eanes wird bei den ersten Präsidentschaftswahlen nach einem halben Jahrhundert faschistischer Diktatur von Antonio de Oliveira Salazar zum Präsidenten Portugals gewählt.

1986 - Der Internationale Gerichtshof in Den Haag entscheidet, dass die Vereinigten Staaten durch die Unterstützung der Rebellen in Nicaragua gegen das Völkerrecht verstoßen haben.

1989 - Jules Ayer, einer der bekanntesten und einflussreichsten englischen Philosophen der Neuzeit, stirbt ("Language, Truth and Logic", "The Problem of Cognition", "The Concept of Person").

1990 - Ein Bürgerkrieg in Nicaragua endet mit der feierlichen Waffenabgabe der konterrevolutionären Bewegung Contras zu Präsidentin Violeta Barrios, Chamorro.

1991 - Zwei Tage nach der Unabhängigkeitserklärung Sloweniens besetzt die jugoslawische Volksarmee Grenzübergänge zu Italien, Ungarn und Österreich, gefolgt von einem sechstägigen Krieg mit slowenischen Territorialverteidigungseinheiten. Nach Angaben des jugoslawischen Roten Kreuzes wurden 49 Menschen getötet, die meisten von ihnen JNA-Rekruten.

1993 - Ein US-Bombardement des irakischen Geheimdiensthauptquartiers in Bagdad wird von den Vereinigten Staaten mit 23 Tomahawk-Marschflugkörpern durchgeführt.

1997 - Der tadschikische Präsident Imomali Rakhmonov und der islamistische Führer Said Abdullo Nouri unterzeichnen einen Friedensvertrag, um einen vierjährigen Bürgerkrieg in der ehemaligen Sowjetrepublik zu beenden.

1997 - Bei einer Konferenz in Brüssel vereinbaren Vertreter von 95 Ländern ein Verbot des Einsatzes von Landminen.

1999 - Auf Initiative von Präsident Abdelaziz Bouteflik billigt die algerische Regierung einen Gesetzentwurf zur Amnestie muslimischer Extremisten, um die siebenjährige Gewalt zu beenden, bei der etwa 100.000 Menschen ums Leben kamen.

1999 - Der ehemalige Chef der griechischen Militärjunta, George Papadopoulos, stirbt im Alter von 80 Jahren. Während der Regierungszeit der Junta 1967-74. Tausende Griechen wurden verhaftet und gefoltert.

2000 - Bei einem Treffen in der polnischen Hauptstadt verabschieden Vertreter von 106 Ländern die Warschauer Erklärung über die Perspektiven für die Entwicklung einer demokratischen Ordnung in der Welt. Die Konferenz wurde auf Initiative Polens und der Vereinigten Staaten abgehalten, und die Einladung wurde nicht nach China, Burma, Irak, der Bundesrepublik Jugoslawien und einigen anderen Ländern versandt, in denen nach Angaben der Organisatoren die Menschenrechte nicht respektiert werden. Die BRJ trat 2001 nach dem Sturz des Regimes von Slobodan Milosevic der Warschauer Erklärung bei.

2000 - Die Vereinten Nationen geben bekannt, dass weltweit 19 Millionen Menschen an AIDS gestorben sind, und schätzt, dass die Hälfte der Teenager in den ärmsten Ländern Afrikas an der Krankheit sterben wird.

2001 - Mehr als eine Million Menschen versammeln sich, um am Ende seines fünftägigen Besuchs in der Ukraine eine Rede von Papst Johannes Paul II. zu hören.

2002 - John Entwistle, Bassist der legendären britischen Rockband "The Who", stirbt.

2004 - Der Vorsitzende der Demokratischen Partei (DS) Boris Tadic wird zum Präsidenten Serbiens gewählt. Am 3. Februar 2008 gewann er erneut eine Amtszeit als Präsident.

2007 - Gordon Brown ersetzt Tony Blair als Premierminister des Vereinigten Königreichs.

2008 - Mirko Cvetkovic, Ökonom und Mitglied der Demokratischen Partei, wird zum designierten Premierminister der neuen serbischen Regierung ernannt.

2011 – Der Internationale Strafgerichtshof erlässt einen Haftbefehl gegen den libyschen Führer Muammar al-Gaddafi, seinen Sohn Saif al-Islam und den Geheimdienstchef Abdullah al-Senussi wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

2013 - Kevin Rad wird wieder Premierminister von Australien und ersetzt Julia Gillard, die drei Jahre zuvor den Posten des Premierministers von Rad übernommen hatte.

2014 - Der Rat der Europäischen Union ernennt den ehemaligen luxemburgischen Premierminister Jean-Claude Juncker zum neuen Präsidenten der Europäischen Kommission; In Brüssel wurde das Abkommen über den Beitritt der Ukraine, Georgiens und Moldawiens zur Europäischen Union unterzeichnet.

2017 - Das niederländische Berufungsgericht entscheidet, dass die niederländische Regierung mitverantwortlich ist für den Tod von etwa 300 bosnischen Männern, die 1995 von bosnisch-serbischen Streitkräften in Srebrenica getötet wurden.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 28. Juni aus B92 (Google Übersetzung)

1098 - Kreuzfahrer besiegen die Türken in der Schlacht von Antiochia im Ersten Kreuzzug.

1389 - In der Schlacht von Kosovo Polje besiegen die Türken die serbische Armee und sichern sich ein weiteres Vordringen auf dem Balkan. Serbien wurde dann ein türkischer Vasallenstaat und seine Eroberung endete 1459, als die Türken die befestigte Stadt Smederevo eroberten.

1491 - Geburt von König Heinrich VIII. von England, der seine Herrschaft während seiner Herrschaft auf Wales, Schottland und Irland ausdehnte (1509). Er kollidierte mit dem Papst, der seine Ehe mit einer der sechs Frauen nicht annullieren wollte, und erklärte sich selbst zum Oberhaupt der neu gegründeten anglikanischen Kirche (1534).

1577 - Der flämische Maler Peter Paul Rubens wird geboren. Seine großartigen Kompositionen gelten als die größte Errungenschaft der flämischen Barockmalerei und als authentischer Ausdruck des barocken Geistes ("Das Jüngste Gericht", "Venus", "Pariser Hof", "Die Entführung der Töchter von Leukipp").

1629 - Der Frieden in Ale ist das Ende des Hugenotten-Aufstands in Frankreich, aber nicht deren Verfolgung, die 1572 in der "Nacht des Bartholomäus" gipfelte, als mehr als 20.000 ihrer Anhänger auf Befehl von Katharina de ' Medici. Die volle Gleichberechtigung mit den Katholiken erlangten sie erst nach der Französischen Revolution.

1712 - In Genf wird der französische Philosoph Jean Jacques Rousseau geboren, dessen Werk die Französische Revolution und die europäische Literatur und Philosophie des 18. und 19. Jahrhunderts beeinflusst hat ("Emile - oder über die Erziehung", "Diskussion der Herkunft") Ungleichheit unter den Menschen "," Brief an Dalambert "," Bekenntnisse ").

1867 - Der italienische Schriftsteller Luigi Pirandello wird geboren, Träger des Literaturnobelpreises 1934, einer der bedeutendsten Dramatiker des 20. Jahrhunderts ("Sechs Leute suchen einen Schriftsteller", "Giacomino", "Heinrich IV").

1873 - Der französische Chirurg und Biologe Alexis Carrel wird geboren, dessen Arbeit eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung von Gewebetransplantationsmethoden gespielt hat. 1912 erhielt er den Nobelpreis für Medizin.

1902 - Die Vereinigten Staaten kaufen von Frankreich eine Konzession im Wert von 40 Millionen US-Dollar zum Bau des Panamakanals.

1914 - Ein Mitglied der Organisation "Junges Bosnien", Gavrilo Princip, tötet in Sarajevo den österreichisch-ungarischen Erzherzog Kronprinz Franz und seine Frau Sofia. Es war ein Funke für den Beginn des Ersten Weltkriegs.

1919 - Ein Vertrag von Versailles wird zwischen Deutschland und seinen Verbündeten unterzeichnet, der den Ersten Weltkrieg offiziell beendet.

1921 - Die Verfassung des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen (Vidovdan-Verfassung) wird angenommen, die den neu gebildeten Staat zu einer konstitutionellen, parlamentarischen und erblichen Monarchie mit der Karadjordjevic-Dynastie erklärt.

1948 - Bei einem Treffen in Bukarest wird die Kommunistische Partei Jugoslawiens aus dem Informationsbüro der Kommunistischen Partei ausgeschlossen. Es bedeutete auch einen formellen Abbruch der Beziehungen zu den Ländern des kommunistischen Blocks. Die darauf folgende Blockade Jugoslawiens und der darauf folgende Feldzug gegen die jugoslawische Führung dauerte bis 1955.

1950 - Die Amerikaner schlagen die Engländer bei der WM in Brasilien mit 1:0.

1950 - Die 400 Kilometer lange Straße Belgrad-Zagreb, genannt "Bruderschaft-Einheit-Autobahn", wird für den Verkehr freigegeben, an deren Bau sich freiwillige Jugendarbeitsbrigaden aus ganz Jugoslawien beteiligen.

1956 - In der polnischen Stadt Posen wird ein Arbeiteraufstand mit vielen Opfern niedergeschlagen. Es war einer der ersten Ausdrucksformen der Krise in den osteuropäischen Ländern nach Stalins Tod.

1960 - Die Universität von Novi Sad wird gegründet.

1976 - Die Seychellen im Indischen Ozean werden nach 160 Jahren von Großbritannien unabhängig.

1977 - Gestorben der serbische Maler Ivan Tabaković, Professor an der Akademie für angewandte Kunst in Belgrad, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, einer der wichtigsten Vertreter der serbischen modernen Malerei ("Metamorphosen", "Selbstbildnis").

1981 - Bei einer Bombenexplosion im Hauptquartier der Islamischen Republikanischen Partei werden 74 Menschen getötet, darunter der Parteivorsitzende und Präsident des Obersten Gerichtshofs des Iran, Ayatollah Mohammed Hoshein Beheshti.

1989 - In Gazimestan, Kosovo, wird der 600. Jahrestag der Schlacht um den Kosovo begangen. Das zentrale Ereignis der Versammlung, an der rund eine Million Menschen teilnahmen, war die Rede des damaligen Präsidenten Serbiens, Slobodan Milosevic, die den kometenhaften Aufstieg des serbischen Politikers einleitete.

1992 - Vor dem Versammlungsgebäude der BRJ in Belgrad beginnt die Vidovdan-Versammlung, die von der oppositionellen Demokratischen Bewegung Serbiens (DEPOS) organisiert wird. Teilnehmer der bisher größten Kundgebung der Opposition in Serbien, die acht Tage ununterbrochen dauerte, forderten den Rücktritt des serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic, die Auflösung der Nationalversammlung und die Bildung einer Regierung des nationalen Heils.

1997 – Kubanische und argentinische Forensiker finden in der Nähe der bolivianischen Stadt Valgrand sechs Skelette. Später stellte sich heraus, dass sich unter ihnen die Überreste des legendären Guerillaführers Ernesto Che Guevara befanden.

2001 - Der ehemalige Präsident der Bundesrepublik Jugoslawien Slobodan Milosevic wird als erster Staatschef an den Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag ausgeliefert. Am 27. Mai 1999 wurde Milosevic wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verletzung der Gesetze und Regeln des Krieges und Völkermord während der Kriege 1991-92 in Kroatien angeklagt. und BiH 1992-95. und im Kosovo 1999.

2001 - Der amerikanische Film- und Theaterschauspieler Jack Lemmon stirbt, einer der beliebtesten amerikanischen Komiker, Gewinner von zwei Oscars und dem Lifetime Achievement Award (1988) des American Film Institute ("Apartment", "Save the Tiger", "Some It ." sie mögen es heiß").

2003 - Mexiko liefert den ehemaligen argentinischen Marineoffizier Ricardo Miguel Cavallo an Spanien aus, der während des "schmutzigen Krieges" während der Militärjunta 1976-1983 des Völkermords und des Terrorismus beschuldigt wurde. Jahr gegen Gegner, in dem etwa 30.000 Menschen getötet wurden oder verschwanden.

2004 - Die USA übergeben die Macht an die Iraker, zwei Tage vor Ablauf der Frist und sieben Monate vor der Wahl, danach werden die Führer der irakischen Übergangsregierung vereidigt.

2006 - Montenegro wird 192. Mitgliedsstaat der Vereinten Nationen.

2009 - Albanien hält Parlamentswahlen ab, die von der regierenden Demokratischen Partei von Sali Berisha gewonnen werden. Die Opposition hat die Ergebnisse nie anerkannt und Berisha beschuldigt, die Wahl gestohlen zu haben.

2010 - Islands Premierministerin Johanna Sigurdardotir heiratet den Schriftsteller Jonah Leosdottir, nachdem das Gesetz des Landes zur Legalisierung der Homo-Ehe verabschiedet wurde.

2011 - Die Französin Christine Lagarde wird nach dem Rücktritt von Dominique Strauss-Kahn zur Generaldirektorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) als erste Frau an der Spitze der wichtigen internationalen Institution gewählt.

2012 - Der serbische Präsident Tomislav Nikolic vertraut dem Führer der Koalition um die Sozialistische Partei Serbiens, Ivica Dacic, das Mandat zur Regierungsbildung an.

2013 - Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU) beschließen, Verhandlungen über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen der EU und dem Kosovo aufzunehmen. Das Abkommen wird von der EU und nicht von den Mitgliedstaaten unterzeichnet, da fünf EU-Staaten die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkannt haben.

2013 – Der Europäische Rat beschließt die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Serbien.

2014 - Soulsänger und Songwriter Bobby Womak, Autor von Hits für viele Musiker des 20. Jahrhunderts, stirbt im Alter von 71 Jahren. Zu seinen Songs gehören "It's All Over Now", gesungen von den Rolling Stones, sowie "Lookin 'for Love".

2016 - Bei einem Selbstmordanschlag auf das internationale Terminal des Istanbuler Flughafens Atatürk werden 41 Menschen getötet und 239 verletzt.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 29. Juni aus B92 (Google Übersetzung)

1613 - Das Globe Theatre in London brennt während der Uraufführung von Shakespeares Heinrich VIII. 1798 - Der italienische Schriftsteller Giacomo, der größte Lyriker der italienischen Romantik und einer der bedeutendsten der europäischen Poesie des 19. Jahrhunderts, wird geboren ("Sylvia", "Liebe und Tod", "Zibaldon", "Tagebuch").

1855 - Die erste Ausgabe des Daily Telegraph wird in London veröffentlicht.

1864 - Samuel Crowther wird Bischof von Nigeria, der erste schwarze Bischof der Church of England.

1869 - Die Verfassung des Gouverneurs wird verkündet, die das Fürstentum Serbien in die konstitutionelle Ära einführte. Zum ersten Mal in der Geschichte Serbiens wurde die Versammlung ein gesetzgebendes Organ, wenn auch mit eingeschränkten Rechten.

1873 - Der Schriftsteller Petar Kočić wird in Stričići in der bosnischen Krajina geboren, Autor der Satiren "Jazavac pred sudom" und "Sudanija".

1880 - Frankreich annektiert die Pazifikinsel Otaheite, die seit 1842 französisches Protektorat ist.

1882 - In Belgrad wird nach dem Projekt des deutschen Ingenieurs Oskar Smrekar das erste moderne Wasserversorgungssystem in Betrieb genommen. Aus fünf Tiefbrunnen erhielt die Stadt etwa 65 Liter Wasser pro Sekunde.

1886 - Geburt von Robert Schuman, französischer Staatsmann und Premierminister (1947-48). Auf seinen Vorschlag ("Schumans Plan") wurde 1952 die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl gegründet, aus der später die Europäische Union hervorging.

1900 - Der französische Schriftsteller Antoine Marie Roger de Saint Exupéry wird geboren, Autor des Bestsellers Der kleine Prinz, eines der schönsten Kinderromane der Weltliteratur. Er verschwand im Juli 1944 als Pilot eines alliierten Flugzeugs im Zweiten Weltkrieg über dem Mittelmeer.

1914 - Der tschechische Komponist Rafael Kubelik, Dirigent der Tschechischen Philharmonie, wird geboren. 1948 emigrierte er und setzte seine Karriere in den USA als Dirigent des Chicago Symphony Orchestra (1950) fort, dann in London als Direktor von Covent Garden.

1939 - Der erste kommerzielle Flug von den Vereinigten Staaten nach Europa findet statt, als die Dixie Clipper auf dem Flughafen Lissabon landet.

941 - Der polnische Staatsmann, Pianist und Komponist Ignacy Jan Paderewski, Teilnehmer an den Unabhängigkeitsaktionen Polens im Ersten Weltkrieg, Ministerpräsident und Außenminister (1919-21), stirbt in der Schweiz.

1949 - Südafrika erklärt die Apartheid zur Staatsdoktrin.

1974 - Isabel Peron ersetzt ihren kranken Ehemann Juan Peron als Präsident von Argentinien.

1980 - Vigdis Finnbogadotir wird zur isländischen Präsidentin gewählt. Es war das erste Mal, dass eine Frau in Direktwahlen in Europa zum Staatsoberhaupt gewählt wurde.

1992 - Die bosnisch-serbischen Truppen verlassen den Flughafen Butmir in Sarajevo nach einer zweimonatigen Belagerung und ergeben sich den UN-Friedenstruppen (UNPROFOR). Dies ermöglichte die Lieferung humanitärer Hilfe an die Bevölkerung von Sarajevo.

1995 - Mehr als 500 Menschen sterben in Seoul, Südkorea, als ein fünfstöckiges Kaufhaus einstürzt.

1995 - Die amerikanische Filmschauspielerin Lana Turner, ein Hollywoodstar der 1950er Jahre, stirbt ("Monsoon Rains", "Love Became Andy Hardy", "Imitation of Life").

1998 - Der ehemalige Bürgermeister von Vukovar, Slavko Dokmanovic, ein Kriegsverbrecher von 1992 in Kroatien, begeht in einem Gefängnis in Scheveningen bei Den Haag Selbstmord.

1999 - Mit einer Kundgebung in Cacak, an der etwa 10.000 Menschen teilnahmen, begann der Oppositionsblock Alliance for Change mit Protesten gegen das Regime des Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien Slobodan Milosevic. In den folgenden Monaten fanden an zahlreichen Orten in Serbien täglich Protestkundgebungen statt, darunter auch in Belgrad.

1999 - Die Türkei verurteilt den kurdischen Rebellenführer Abdullah Öcalan zum Tode.

2000 - Vittorio Gasman, einer der größten Film- und Theaterschauspieler Italiens, stirbt. Er arbeitete an dem Film mit den bekanntesten Regisseuren wie Dino Risi, Ettore Scola und Mario Monicelli ("Shame", "Bitter Rice", "The Smell of a Woman", "Life is a Novel") zusammen.

2001 - In Brüssel findet die erste Geberkonferenz für die Bundesrepublik Jugoslawien statt, auf der Jugoslawien Hilfe in Höhe von einer Milliarde und 280 Millionen Dollar zugesagt wird.

2001 - In Wien unterzeichnen die Außenminister der Bundesrepublik Jugoslawien und der vier ehemaligen jugoslawischen Republiken ein Nachfolgeabkommen, das einen langjährigen Streit um das Erbe der ehemaligen SFRJ beendet.

2001 – Der Premierminister der Bundesrepublik Jugoslawien, Zoran Zizic, tritt am Tag nach der Auslieferung von Slobodan Milosevic an Den Haag zurück.

2001 - Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, 63, wird für eine neue fünfjährige Amtszeit im Weltgremium wiedergewählt.

2002 - Leka I., Sohn von König Zog, der Albanien von 1928 bis 1939 regierte, kehrt nach 63 Jahren Exil ins Land zurück.

2003 - Beatrice Merino, eine prominente Anwältin ohne politische Erfahrung, wird als erste weibliche Premierministerin in der Geschichte Perus vereidigt.

2003 - Berühmte Hollywood-Schauspielerin Ketherine Hepburn, die in über 50 Filmen mitspielte und vier Oscars für ihre Rollen in den Filmen "Morning Glory", "Guess Who's Coming to Dinner", "Winter of a Lion" und "On Golden Lake" gewann. .

2004 - Das Haager Tribunal verurteilt den ehemaligen kroatischen Serbenführer Milan Babic wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit an kroatischen Zivilisten in der ehemaligen Republika Srpska Krajina (RSK) 1991-92 zu 13 Jahren Gefängnis. Jahre. Am 5. März 2006 beging Babic in einer Haftzelle in Scheveningen Selbstmord.

2004 - Stipe Šuvar, Professor an der Philosophischen Fakultät in Zagreb, Politiker und Staatsmann, Präsident des Zentralkomitees des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens und Mitglied der Präsidentschaft der SFRJ

2006 – Ein Oberster US-Gerichtshof entscheidet, dass Präsident George W. Bush seine Befugnisse überschritten hat, indem er Militärkriegsverbrecherprozesse für Häftlinge in Guantanamo Bay, Kuba, anordnete, wo Terrorverdächtige sowie al-Qaida- und Taliban-Verdächtige seit 2002 heimlich überstellt wurden U.S. Militär.

2007 - Apple führt iOS ein, ein geschlossenes Betriebssystem, das exklusiv für seine Produkte entwickelt wurde. Es war ursprünglich für das iPhone der ersten Generation gedacht und hatte den Namen iPhone OS, später wurde sein Zweck auf einige weitere Apple-Geräte ausgedehnt und der Name wurde in iOS geändert.

2009 - Der US-Finanzspekulant Bernard Madoff, der Drahtzieher einer 65-Milliarden-Dollar-Unterschlagung, wird zu 150 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde im Dezember 2008 wegen jahrzehntelanger Betrugs festgenommen, bei dem er das Geld neuer Investoren benutzte, um alte auszuzahlen.

2011 - Frankreich sagt, es habe Waffen an libysche Zivilisten geschickt, die von Truppen belagert werden, die dem libyschen Führer Muammar Gaddafi treu ergeben sind. Die Waffen wurden Anfang Juni in die Berge von Nafusa im Westen Libyens geschickt, als Zivilisten von Gaddafis Truppen umzingelt wurden und die libysche Regierung sich weigerte, einen Korridor für humanitäre Hilfe zu öffnen.

2012 - Die Europäische Union beginnt in Brüssel Beitrittsverhandlungen mit Montenegro.

2017 - Die Versammlung Serbiens hat eine neue Regierung gewählt, die aus 21 Mitgliedern besteht und von Premierministerin Ana Brnabić geleitet wird.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 30. Juni aus B92 (Google Übersetzung)

1470 - Karl VIII., König von Frankreich (1483-98), wird geboren.

1520 - Während der spanischen Eroberung Mexikos in Tenochtitlan, wo später Ciudad Mexico gebaut wurde, wurde der letzte Kaiser des Aztekenreiches, Montezuma II Xocoyotzin, getötet.

1859 - Charles Blondin überquert vor 25.000 Zuschauern über ein Seil, das über die Niagarafälle gespannt ist, die Vereinigten Staaten nach Kanada.

1876 – Serbien und Montenegro erklären im Bündnis mit Russland der Türkei den Krieg.

1893 - Der deutsche Kommunistische Führer Walter Ulbricht wird geboren. 1933 emigrierte er nach Moskau, wo er bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs blieb. 1950 wurde er erster Sekretär der Vereinigten Arbeiterpartei der Deutschen Demokratischen Republik und ab 1960 Präsident des Staatsrates.

1893 - Der britische Politiker und Sozialtheoretiker Harold Leskey wird geboren. Als einflussreiches Mitglied der Labour Party setzte er sich für wirtschaftliche und soziale Reformen ein und trug damit zum Sieg der Labour Party bei den Wahlen 1945 bei.

1908 - Über Ostsibirien ereignet sich eine unerklärliche Explosion, wahrscheinlich ein Meteor oder ein anderer Himmelskörper, die den Boden bis nach Mitteleuropa erzittern lässt.

1913 - Auf Befehl des bulgarischen Kaisers Ferdinand werden die serbischen und griechischen Armeen in Mazedonien angegriffen. Es folgte die Schlacht von Bregalnica, die den Zweiten Balkankrieg auslöste, in den Rumänien am 10. Juli eintrat und Nordbulgarien besetzte. Der Krieg endete in Bukarest am 10. August desselben Jahres in Frieden.

1930 - Großbritannien erkennt die Unabhängigkeit des Irak an, der 1920 auf einer internationalen Konferenz in San Remo zum britischen Mandat erklärt wurde.

1934 - Der der Verschwörung angeklagte Nazi-Führer Adolf Hitler befiehlt mit Unterstützung militärischer Kreise die Ermordung Hunderter seiner engen Mitarbeiter ("Nacht der langen Messer"), darunter Ernst Reme (Roehm) und Gregor Strasser.

1936 - Der äthiopische Kaiser Haile Selassie bittet das Hauptquartier des Völkerbundes (dem Vorläufer der UN) um Hilfe bei der italienischen Invasion in Äthiopien. Der Völkerbund verhängte Sanktionen gegen Italien, die jedoch nicht eingehalten wurden.

1943 - Im Zweiten Weltkrieg landen US-Truppen auf der Insel New Georgia (Salomonen). Während der Operation wurden 121 japanische Flugzeuge abgeschossen.

1948 - Die jugoslawische Presse veröffentlicht die Resolution des Informationsbüros der Kommunistischen und Arbeiterparteien (Informbiro) über die Lage in der Kommunistischen Partei Jugoslawiens und die Antwort des Zentralkomitees der KPJ, die die in der Resolution erhobenen Anschuldigungen zurückweist. Es folgten die Festnahme und Inhaftierung von Mitgliedern der KPJ, die sich für die Ansichten des Informationsbüros entschieden, das unter dem Einfluss des sowjetischen Führers Stalin stand.

1950 - US-Präsident Harry Truman befiehlt in Japan stationierte US-Truppen, um der Republik Korea bei der Abwehr eines Angriffs Nordkoreas zu helfen

1960 - Die Republik Kongo (Zaire) erklärt die Unabhängigkeit von Belgien. Joseph wurde zum ersten Präsidenten und Patrice Lumumba zum Premierminister gewählt.

1963 - Kardinal Giovanni Battista wird als Papst Paul VI. inthronisiert, dessen Pontifikat von der Umsetzung des Versöhnungsgedankens mit anderen christlichen Kirchen geprägt ist.

1971 - Drei sowjetische Astronauten sterben bei der Landung der sowjetischen Raumsonde Sojus II, die eine Rekordzeit von 570 Stunden und 22 Minuten im Orbit um die Erde verbrachte.

1974 - Albert King wird in einem Kirchengebet ermordet, sechs Jahre nach der Ermordung ihres Sohnes Martin Luther King, eines amerikanischen schwarzen Führers im Kampf für Gleichberechtigung und Gewinner des Friedensnobelpreises 1964.

1974 - Der russische Balletttänzer Mikhail Baryshnikov verlässt das Bolschoi Theatre Ballet während einer Kanada-Tournee und lebt im Westen.

1989 - Der sudanesische General Omar Hassan al-Bashir stürzt die Regierung von Sadeq al-Mahdi durch einen Putsch.

1995 - Eine bosnische Regierung in Sarajevo bricht den Kontakt zum UN-Sondergesandten Yasushi Akashi ab und wirft ihm eine nachsichtige Haltung gegenüber bosnischen Serben vor.

1996 - Unter starkem Druck der internationalen Gemeinschaft und des serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic überträgt der Präsident der Republika Srpska, Radovan Karadzic, die Präsidialbefugnisse an die Vizepräsidentin der RS, Biljana Plavsic.

1997 - China übernimmt nach 156 Jahren britischer Kolonialherrschaft offiziell die Kontrolle über Hongkong.

1999 - Schottland erhält nach fast 300 Jahren sein Parlament zurück.

2001 - Eine Gruppe von Hooligans und politischen Extremisten verprügelt auf dem Platz der Republik in Belgrad mehrere Homosexuelle und Lesben und verhindert so die erste "Schwulenparade" in Serbien.

2001 - Die Schauspielerin Tijana Kondić gewann die Goldene Arena als beste Hauptdarstellerin für den Film "Nataša" beim Pula Film Festival in Kroatien. Dies war die erste Teilnahme eines Films aus der Bundesrepublik Jugoslawien an diesem Festival seit dem Zerfall der ehemaligen SFRJ.

2001 - Der belgische Premierminister Guy Verhofstadt besucht den Kongo. Es war der erste Besuch eines belgischen Beamten in diesem afrikanischen Land nach dem Kalten Krieg und der 20-jährigen Unterbrechung der Beziehungen.

2001 - Tod von Chat Atkins, dem legendären Country-Gitarristen und Leader von "Nashville Sound", akustischer Musik mit einem Hauch Pop.

2004 – Der Hohe Vertreter der Internationalen Gemeinschaft in Bosnien und Herzegowina, Paddy Ashdown, entlässt den Präsidenten der Versammlung der Republika Srpska (RS), Dragan Kalinic, und verbietet seine öffentliche und politische Arbeit. Weitere 60 Personen wurden in der RS wegen mangelnder Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal ihres Amtes enthoben.

2005 - US-Präsident George W. Bush unterzeichnet ein Dekret, das Serbien-Montenegro Handelspräferenzen gewährt und den letzten Teil des 1992 gegen die Bundesrepublik Jugoslawien verhängten Sanktionspakets aufhebt.

2008 – Der Irak öffnet riesige Ölfelder für ausländische Unternehmen und ebnet den Weg für große Investitionen von multinationalen Unternehmen, die seit fast 40 Jahren keinen Zugang zu irakischen Ölfeldern hatten.

2009 - Pina Bausch, eine berühmte deutsche Choreografin und Tänzerin, Schülerin des deutschen Choreografen und Begründer des expressionistischen Stils Kurt Jos, verstarb, als sie 1969 die künstlerische Leitung des "Tanztheaters" erbte. Das breitere Publikum traf Pina Bausch in Pedro Almodovars Film "Talk to Her".

2010 - Christian Wolf (51) wird im dritten und letzten Wahlgang, dem zehnten in der Nachkriegsgeschichte des Landes, zum neuen Bundespräsidenten gewählt.

2012 - gestorben Yitzhak Shamir, israelischer Politiker und Staatsmann, Premierminister von Israel für zwei Amtszeiten - 1983-84 und 1986-92.

2015 - Ein indonesisches Militärfrachtflugzeug stürzt in einem bewohnten Gebiet der Stadt Medan ab und explodiert, 142 Menschen sterben, davon 113 im Flugzeug.

2019 - Borka Pavićević, Dramatikerin und Direktorin des Zentrums für kulturelle Dekontamination, ist verstorben. Pavicevic war seit seiner Gründung künstlerischer Leiter des Belgrader Dramatheaters, Teilnehmer der Bürgerlichen Widerstandsbewegung und Mitglied des Belgrader Kreises, einer Vereinigung freier Intellektueller. Seit Kriegsbeginn 1991 hat sie an Antikriegsaktionen in Belgrad und anderen jugoslawischen Städten teilgenommen und sich für die Demokratisierung und die Entwicklung der Zivilgesellschaft in Serbien und der Region eingesetzt.

2019 - Momir Bulatović, ehemaliger Präsident von Montenegro (1990-1998) und Premierminister der Bundesrepublik Jugoslawien (1998-2000) ist verstorben.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 01. Juli aus B92 (Google Übersetzung)

1569 - Gründung der Lubliner Union, die Litauen und Polen vereint. Mit der Teilung Polens im Jahr 1795 gehörte der größte Teil Litauens zu Russland.

1804 - Der französische Schriftsteller George Sand, ein Vorläufer des Feminismus, Autor von sentimentalen, sozialen und ländlichen Romanen und Geschichten ("Indiana", "Lily", "Devil's Pond", "Master Trumpeters", "The Tale of My Life") ist geboren. Sie hinterließ auch umfangreiche Korrespondenz und Memoiren.

1835 - Auf Initiative des Publizisten und Herausgebers der "Chronik" der Matica Srpska, Teodor Pavlović, erscheint in Pest die erste Ausgabe der "Serbischen Volksliste" der illustrierten literarischen Wochenzeitung der Serben in Ungarn. Das Papier wurde mit kurzen Unterbrechungen bis 1848 veröffentlicht.

1839 - Tod des türkischen Sultans Mahmud II., des letzten Herrschers der osmanischen Eroberung. Er kam 1808 an die Macht und versuchte mit Reformen den Niedergang des Osmanischen Reiches zu stoppen. Er führte Reformen in der Armee nach europäischem Vorbild durch und schaffte die Janitscharen ab. Er anerkannte erweiterte Autonomie Serbiens (Hatisherif ab 1830).

1860 - Der amerikanische Industrielle Charles Goodyear stirbt 1839. Er entdeckt den Prozess der Gummivulkanisation, der zur rasanten Entwicklung der Reifenindustrie, insbesondere der Produktion von Autoreifen, beiträgt.

1867 - Ontario, Quebec, Nova Scotia und New Brunswick erklären eine föderale Union Kanadas, die durch das "Nordamerikanische Gesetz" des britischen Parlaments den Herrschaftsstatus erhält.

1872 - Der französische Ingenieur und Pilot Louis Bleriot, Gründer der französischen Luftfahrtindustrie, wird geboren. Er überflog 1909 als erster den Ärmelkanal.

1876 - Der russische revolutionäre Anarchist Michail Alexandrowitsch Bakunin stirbt. Aufgrund der Verbreitung liberaler Ideen entzog ihm der russische Senat 1844 den Adelstitel und verurteilte ihn zu einer Gefängnisstrafe in Sibirien, von wo aus ihm die Flucht nach Westeuropa gelang, wo er seine revolutionären Aktivitäten fortsetzte.

1887 - Die erste astronomische und meteorologische Station in Serbien, die vom Professor der Großen Schule Milan Nedeljković organisiert wurde, begann in seinem Haus in Vračar, Belgrad, zu arbeiten. 1902 begann er mit der Veröffentlichung der ersten allgemeinen Wettervorhersage.

1896 - Die amerikanische Schriftstellerin Harriet Elizabeth Beecher Stowe stirbt.

1902 - William Wyler, ein US-amerikanischer Filmregisseur deutscher Abstammung, wird geboren und gewinnt einen Oscar für "Mrs. Miniver", "Ben Hur" und "The Best Years of Our Lives". Berühmt wurde er mit den Filmen "Little Foxes", "Carrie", "Holiday in Rome". 1921 - Bei einem geheimen Treffen in Shanghai wird die Kommunistische Partei Chinas gegründet und übernimmt 1949 die Macht.

1921 - Der Tuberkulose-Impfstoff wird erstmals Kindern verabreicht. 1942 – Nach achtmonatiger Belagerung besetzen deutsche Truppen im Zweiten Weltkrieg Sewastopol, den wichtigsten russischen Schwarzmeerhafen auf der Halbinsel Krim.

1946 - Auf dem Bikini-Atoll im Pazifik wird eine US-Atombombe getestet.

1960 - Ghana wird eine Republik mit dem ersten Präsidenten, Kwame Nkrumah.

1961 - Der amerikanische Athlet Carl Lewis, einer der erfolgreichsten Sportler des 20. Jahrhunderts, wird geboren. Bei den Olympischen Spielen 1984 gewann er vier Goldmedaillen.

1962 - Die Afrikanische Republik Ruanda und das Königreich Burundi werden unabhängig, nachdem die UN-Generalversammlung im Februar die Kontrolle über die beiden Länder aufhebt.

1966 - Das Brioni-Plenum des Zentralkomitees des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens findet statt, bei dem Aleksandar Ranković, Vizepräsident der SFR Jugoslawien, und Svetislav Stefanović, Bundesminister für innere Angelegenheiten, aus der Parteiführung entfernt werden, was auch bedeutet: Entfernung aus staatlichen Funktionen. Als Verantwortliche für die Arbeit des Staatssicherheitsdienstes werden ihnen das Abhören des Präsidenten der SFRJ, Josip Broz Tito, und der chauvinistischen Politik gegenüber den Albanern im Kosovo vorgeworfen.

1974 - Der argentinische General und Politiker Juan Domingo Perón (Juan), Gründer der peronistischen Bewegung, stirbt. Als Präsident Argentiniens (1946-55 und 1973-74) regierte er autokratisch und stützte sich auf das Militär, die Gewerkschaften und die außergewöhnliche Popularität seiner Frau Eva, die ihn als Präsident ablöste.

1991 - Bei einem Treffen in Prag lösen osteuropäische Führer das 1955 gegründete Militärbündnis des Warschauer Paktes auf.

1994 – Der Führer der Palästinensischen Befreiungsorganisation, Yasser, kehrt nach 27 Jahren im Exil nach Palästina zurück.

1997 - Hongkong wird nach 150 Jahren unter englischer Herrschaft als Sonderverwaltungszone an China zurückgegeben.

1999 - Der südrhodesische Politiker Joshua, ein Kämpfer gegen die rassistische weiße Herrschaft in Südrhodesien (Simbabwe) und Führer der Unabhängigkeitsbewegung (1950-70), stirbt. Er bildete mit Robert Mugabe die Patriotische Front.

2000 - Nach einem Treffen der Staatsoberhäupter in Pjöngjang (13.-15. Juni) unterzeichnen Vertreter der beiden Koreas eine Vereinbarung zur Wiedervereinigung von Familien, die wegen des Krieges fast ein halbes Jahrhundert lang getrennt waren.

2000 - Die längste Brücke der Welt zwischen Schweden und Dänemark wird für den Verkehr freigegeben. 2001 - In Aceh, Indonesien, wird ein Massaker an 27 Leichen gefunden. Während des Separatistenkrieges der Rebellen, Mitglieder der Bewegung zur Befreiung von Aceh, wurden dort seit Mitte der 1970er Jahre über 870 Menschen getötet.

2002 - Die Vereinigten Staaten begehen offiziell die Eröffnung des Ständigen Internationalen Kriegsverbrechertribunals, das von den Vereinigten Staaten angefochten wird. Dieses Gericht wurde am 17. Juli 1998 in Rom eingerichtet, und zu Beginn seiner Arbeit war das Römische Statut von 86 Staaten, einschließlich der BRJ, ratifiziert worden. 2003 - Die Vereinigten Staaten streichen die Militärhilfe für etwa 50 Länder, darunter Serbien-Montenegro. Diese Länder haben bis zu einer bestimmten Frist kein bilaterales Abkommen mit Washington über die Nichtauslieferung von US-Bürgern an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag unterzeichnet.

2007- Milan Oklopdžić (59), Autor von Romanen, Theaterstücken und Drehbüchern ("Video", "Metro", "Horseless", "CA Blues"), starb in Kalifornien. 2009 - US-amerikanischer Schauspieler serbisch-tschechischer Herkunft Carl Malden (Mladen Sekulović), bekannt für seine Rollen in den Filmen "Tram Called Desire", "On the Docks of New York", "Who is Buried in My Grave" und der Serie " Straßen von San Francisco“ und „West Wing“.

2012 - Olafur Ragnar Grimson wird zum fünften Mal in Folge zum Präsidenten Islands wiedergewählt und ist damit der längste im Amt in der isländischen Geschichte. Nach der Finanzkrise heftig kritisiert, gewann Grimson die Unterstützung seiner Mitbürger zurück, indem er ein Abkommen ablehnte, das die Steuerzahler seines Landes mit fünf Milliarden Dollar belasten würde.

2013 - Kroatien wird 28. Vollmitglied der Europäischen Union.

2014 - Eine neue Einberufung des irakischen Parlaments tritt nach weniger als zwei Stunden Arbeit in die Blockade ein, als die Abgeordneten der Minderheit Sunniten und Kurden den Saal verließen, was die Bildung einer neuen Regierung verhinderte, die die Einheit des Landes wahren sollte gegen die Offensive sunnitischer Extremisten. Nach Angaben der Vereinten Nationen kamen im Juni bei Zusammenstößen im Irak mehr als 2.400 Menschen ums Leben.

2014 - Der deutsche Sozialdemokrat Martin Schulz wird zum Präsidenten des Europäischen Parlaments wiedergewählt.

2018 - Der Hauptbahnhof im Zentrum von Belgrad hat nach 134 Jahren den Betrieb eingestellt.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 02. Juli aus B92 (Google Übersetzung)

1489 - Der englische Religionsreformer Thomas Cranmer wird geboren. Als Erzbischof von Canterbury (seit 1533) ermöglichte er König Heinrich VIII., sich selbst zum Oberhaupt der Church of England zu erklären. Zur Zeit der Wiederherstellung des Katholizismus unter Mary Tudor wurde er auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Er führte den Gottesdienst auf Englisch ein und verfasste das "General Prayer Book" auf Englisch.

1566 - Der französische Astrologe Nostradamus, Autor des Buches Prophezeiungen, stirbt. Er war der Leibarzt von König Karl IX. von Frankreich und der Hofastrologin Caterina Medici.

1714 - Der deutsche Komponist und Dirigent Christoph Willibald Gluck wird geboren. Er reformierte die Oper, indem er die Musik dem Text unterordnete und an das Stück anpasste ("Orpheus und Eurydike", "Alcest", "Paris und Helena", "Iphigenie auf Taurida").

1778 - Der französische Philosoph und Schriftsteller Jean-Jacques Rousseau stirbt, dessen Werk die Französische Revolution inspirierte und einen bedeutenden Einfluss auf die europäische Literatur und Philosophie des 18. und 19. Jahrhunderts hatte.

1798 - Napoleon Bonaparte erobert Alexandria. Nach mehreren Siegen über die Mamluken zog er in Kairo ein und setzte seinen Feldzug im Niltal und in Syrien fort. Die französische Armee zog sich 1801 aus Ägypten zurück.

1819 - Großbritannien verabschiedet ein Gesetz, das die Arbeit von Kindern unter neun Jahren in der Textilindustrie verbietet und die Arbeit von Kindern unter 16 auf 12 Stunden pro Tag beschränkt.

1850 - Robert Peel, britischer Premierminister (1834-35; 1841-46), Gründer der Konservativen Partei, stirbt. Als Innenminister organisierte er 1829 die Londoner Polizei, und nach der Abkürzung seines Namens Bob erhielten die Polizisten den Spitznamen Bobby.

1853 - Der Krimkrieg beginnt damit, dass die russische Armee den Prut-Fluss überquert und türkische Truppen angreift.

1860 - Die Russen errichten am Ufer der Amurbucht die Stadt Wladiwostok, die später der wichtigste sowjetische Hafen (Marine- und Luftwaffenstützpunkt) im sowjetischen Fernen Osten wurde.

1877 - Der deutsche Schriftsteller Hermann Hesse, Träger des Literaturnobelpreises 1946 ("Spiel der Glasperlen", "Steppenwolf", "Damian", "Siddhartha"), wird geboren.

1881 - US-Präsident James Abram Garfield wird in Washington ermordet. Er starb am 19. September an seinen Verletzungen.

1900 - Graf Ferdinand von Zeppelin unternimmt seinen ersten Luftschiff-(Luftschiff-)Flug über den Bodensee in Süddeutschland. Später baute er mehrere solcher Flugzeuge, die nach ihm Zeppelin benannt wurden.

1915 - Der mexikanische General und Präsident (1877-80 und 1884-1911) Porfirio Diaz stirbt im Pariser Exil.

1925 - Der kongolesische Politiker Patrice Lumumba, Gründer der kongolesischen Nationalbewegung und erster Premierminister des unabhängigen Kongo im Jahr 1960, wird geboren. Es wurde zum Symbol des Kampfes gegen den Kolonialismus der afrikanischen Völker.

1940 - Ein Torpedo trifft ein deutsches U-Boot und versenkt die Arandora Star, die deutsche und italienische Gefangene nach Kanada transportierte. Mehr als 750 Gefangene und Besatzungsmitglieder wurden getötet.

1949 - Der bulgarische Revolutionär und Staatsmann Georgi Mikhailovich Dimitrov, einer der Gründer der Kommunistischen Partei Bulgariens, erster Premierminister Bulgariens nach dem Zweiten Weltkrieg, Generalsekretär der Komintern von 1935 bis 1943, stirbt. und am berühmten "Leipzig Prozess" enthüllte er, dass die Brandstiftung eine der Nazi-Provokationen war, mit denen das Regime den Terror gegen Kommunisten und Sozialisten rechtfertigte. Auf Druck der Weltöffentlichkeit wurde er Ende Februar 1934 aus dem Gefängnis entlassen.

1961 - Der amerikanische Schriftsteller Ernest Hemingway begeht Selbstmord. 1954 erhielt er den Nobelpreis für Literatur ("Goodbye Weapons", "Who's Ringing the Bells", "The Old Man and the Sea").

1964 - US-Präsident Lyndon Johnson unterzeichnet den Civil Rights Act, der Rassendiskriminierung verbietet.

1966 - Frankreich führt den ersten von sechs Atombombentests auf einem Pazifik-Atoll durch.

1976 - Die Vereinigung Nord- und Südvietnams zu einem Staat mit der Hauptstadt Hanoi wird ausgerufen.

1989 - Der russische Politiker Andrei Andrejewitsch Gromiko, Chef der sowjetischen Diplomatie, stirbt von 1957 bis 1985, als er Präsident des Obersten Sowjets der UdSSR wird. Er wurde als Außenminister von Eduard Schewardnadse abgelöst.

1990 - Die albanischen Delegierten in der Provinzversammlung des Kosovo akzeptieren keine Verfassungsänderungen in Serbien und verabschieden eine Verfassungserklärung und erklären die Trennung des Kosovo von Serbien. Am 5. Juli löste das serbische Parlament die Provinzversammlung auf, worauf Streiks und Proteste von Kosovo-Albanern folgten.

1992 - Borislav Pekić, einer der bedeutendsten jugoslawischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, stirbt. Als Mitglied der illegalen Organisation der Föderativen Demokratischen Jugend Jugoslawiens war er nach dem Zweiten Weltkrieg mehrere Jahre inhaftiert. Er ist einer der Gründer der Demokratischen Partei von 1989, der ersten Oppositionspartei der Nachkriegszeit in Serbien ("Zeit der Wunder", "Wie man einen Vampir ausruht", "Goldenes Vlies").

1997 - Der amerikanische Filmschauspieler James Stewart, Gewinner des Oscars 1940 für den Film "Philadelphia Story" ("Dizziness", "The Man Who Knew Too Much", "The Anatomy of a Murder"), stirbt.

1999 - Mario Puzo, Autor des Bestsellers "Der Pate", nach dem Francis Ford Copolla einen gleichnamigen Film gedreht hat, stirbt.

2000 - Der Kandidat der People's Party of Action und der Grünen, Vicente Fox, gewinnt die mexikanischen Präsidentschaftswahlen und beendet damit die Herrschaft der Institutional Revolutionary Party, die seit 1929 an der Macht ist.

2001 - Das erste mechanische Herzimplantat wird in den USA durchgeführt. Die siebenstündige Operation wurde von den Chirurgen der University of Louisville, Lehman Gray und Robert Dowling, durchgeführt.

2002 - Der amerikanische Millionär und Abenteurer Steve Fossett reist als erster Mensch in einem Ballon um die Welt und fliegt 31.380 Kilometer.

2007 - Hy (Hy) Zaret, einer der größten Musikklassiker des 20. Jahrhunderts, der den Text zum Song "Unchained Melody" für den Film "Unchained" geschrieben hat, stirbt. Dieses Lied wurde von zahlreichen Musikern aufgenommen, darunter Elvis Presley (Presley), Lena Horn (Horne), "U2", Guy Lombardo (Guy Lombardo) ...

2008 - Der Akademiker Dejan Medaković, Doktor der Geschichtswissenschaften und der bedeutendste Historiker der serbischen Kunst des 18. bis 20. Jahrhunderts, ist gestorben. Er war Professor an der Philosophischen Fakultät, ein Schriftsteller und Wissenschaftler von Weltruf, dessen Werke in mehrere Weltsprachen übersetzt wurden.

2010 - Der französische Theater- und Filmschauspieler und Regisseur Laurent Terzieff, bekannt für seine Rollen in den Filmen "Capo", "Vanina Vanini", "Seven Deadly Sins", "Bitter Fruits", "Utopia", "Germinal", ist verstorben . .

2011 - Die Theater- und Filmschauspielerin Olivera Markovic stirbt. Ihr Theaterwerk umfasst mehr als 100 Rollen und sie hat in 63 Filmen mitgewirkt, darunter "Suspicious Face", "Kozara", "Around the World", "National Class", "Balkan Express" und "Collection Center".

2013 - Douglas Engelbart, Erfinder der Computermaus und Autor der ersten Versionen von E-Mail, Textverarbeitungsprogrammen und Internet, stirbt.

2016 - Elie Wiesel, Friedensnobelpreisträger, der den Holocaust und das Vernichtungslager Auschwitz überlebt hat, stirbt. Er ist Autor von über 50 Büchern und hat weltweit über NS-Verbrechen referiert.

2020 - Französische und niederländische Justiz- und Polizeibehörden geben bekannt, dass das verschlüsselte Kommunikationsnetzwerk EncroChat, das von kriminellen Organisationen, Drogenschmugglern und den Tätern und Tätern des Attentats verwendet wird, geweckt wurde.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 03. Juli aus B92 (Google Übersetzung)

321 - Der römische Kaiser Konstantin II., ein Christ, erklärt den Sonntag zum Ruhetag und zu religiösen Riten.

1423 - Der französische König Ludwig XI. wird geboren, der während seiner Regierungszeit (1461-83) die Entwicklung von Handwerk und Handel förderte, indem er den Städten Privilegien verlieh. Er modernisierte die alten und baute neue Gymnasien.

1583 - Der russische Zar Iwan der Schreckliche tötet seinen Sohn in einem Wutanfall. Dieser Autokrat führte bedeutende Reformen in Russland durch und wurde wegen seiner grausamen Haltung gegenüber den Bojaren Grosny genannt. Als tragischer Charakter war er eine Inspiration für Maler, Musiker, Schriftsteller und Filmregisseure.

1608 - Der französische Entdecker Samuel de Champlain gründet die kanadische Stadt Quebec.

1642 - Königin Marie Medici von Frankreich, Tochter des toskanischen Herzogs Francesca de Medici, stirbt. Nach der Ermordung König Heinrichs IV. regierte sie mit ihrem Sohn Ludwig XIII. als Regentin (1610-17). Dafür wurde der Luxemburger Palast in Paris gebaut, dessen Säle mit 21 Gemälden von Rubens geschmückt waren, die sich heute im Louvre befinden.

1775 - General George Washington, später gewählter Präsident der Vereinigten Staaten (1789), übernimmt offiziell das Kommando über eine Armee von Kolonisten im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.

1849 - Französische Truppen dringen in Rom ein, überwinden den Widerstand von Giuseppes Truppen und setzen das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, Papst Pius IX., wieder auf den Thron.

1881 - Unter britischem Druck unterzeichnet das Osmanische Reich ein Abkommen mit Griechenland über die Übergabe von Thessalien und Teilen von Epirus.

1883 - Der österreichische Schriftsteller Franz Kafka wird geboren. Seine Werke, von denen die bekanntesten die Romane "Prozess" und "Schloss" sowie die Kurzgeschichte "Metamorphose" sind, prägten die europäische Literatur des 20. Jahrhunderts entscheidend.

1904 - Theodor Herzl, Gründer und Führer der zionistischen Bewegung, stirbt. Er organisierte den ersten Zionistenkongress in Basel (1897) und war der erste Präsident der World Zionist Organization. In der Arbeit "Jüdischer Staat" (1896) legte er einen Plan zur Errichtung eines jüdischen Staates in Palästina vor.

1940 - Die Briten machen einen Großteil der in Oran, Nordafrika stationierten französischen Flotte lahm, damit sie nicht von Deutschland eingenommen wird. Die Franzosen stimmten der freiwilligen Übergabe der Flotte nach der Kapitulation Frankreichs nicht zu, so dass das meiste davon zerstört und mehr als 1.000 französische Matrosen getötet wurden.

1944 - Sowjetische Truppen befreien Minsk, die Hauptstadt von Weißrussland, während des Zweiten Weltkriegs und nehmen 100.000 deutsche Soldaten gefangen.

1954 - In Großbritannien wird die während des Zweiten Weltkriegs eingeführte rationierte Lebensmittelversorgung abgeschafft.

1962 - Algerien wird nach 132 Jahren französischer Kolonialherrschaft unabhängig.

1969 - Einer der Gründer der englischen Rockband "Rollingstones", Brian Jones, ertrinkt unter dem Einfluss einer übermäßigen Menge von Drogen in seinem Pool.

1972 - Indien und Pakistan unterzeichnen ein Friedensabkommen, das den Konflikt von 1971 durch den Bürgerkrieg in Ostpakistan (Bangladesch) beendet.

1987 - Der Kriegsverbrecher des Zweiten Weltkriegs, Klaus Barbie, der örtliche Leiter der Gestapo, genannt der "Schlächter von Lyon", wird in Frankreich zu lebenslanger Haft verurteilt.

1988 - Eine Rakete des US-Kriegsschiffes Vincennes stürzt in der letzten Woche des Iran-Irak-Krieges über dem Persischen Golf ein iranisches Passagierflugzeug vom Typ Airbus A300 ab Alle 290 Menschen in dem Flugzeug kamen ums Leben.

1995 - Jugoslawische Basketballspieler werden bei der Meisterschaft in Athen Europameister. Der Sieg wurde gestürmt, vor allem wegen der dreijährigen internationalen Isolation der BRD Jugoslawien.

1996 - Der russische Präsident Boris Jelzin besiegt den kommunistischen Kandidaten Gennadi Sjuganow in der zweiten Runde und beginnt seine zweite Amtszeit.

2001 - Eine russische Tupolev 154 stürzt in der Nähe von Irkutsk ab. Alle 145 Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden getötet.

2001 - Bei seinem ersten Auftritt vor dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag erklärt der ehemalige BRJ-Präsident Slobodan Milosevic, dass er das Gericht nicht anerkennt und weigert sich, die Anklage wegen Verfolgung, Abschiebung und Tötung von Kosovo-Albanern geltend zu machen 1999.

2004 - Andrian Nikolajew, ein russischer Kosmonaut, der 1962 einen Rekord für die Dauer seines Aufenthalts im Weltraum aufstellte, stirbt. Es umkreiste die Erde 64 Mal in insgesamt 96 Stunden.

2004 - Das Kloster Visoki Decani wird als fünftes Denkmal von Serbien und Montenegro in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Auf der UNESCO-Liste stehen 754 Denkmäler aus der ganzen Welt.

2008 - Das Haager Tribunal spricht Naser Oric, den Kriegskommandanten der muslimischen Streitkräfte in Srebrenica, frei, Verbrechen gegen Serben in den Jahren 1992 und 1993 nicht zu verhindern. In einem erstinstanzlichen Urteil im Sommer 2006 wurde Oric für schuldig befunden und zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

2010 - Rosa Otunbajewa wird als Präsidentin von Kirgisistan vereidigt, einer ehemaligen Sowjetrepublik, die seit dem blutigen Sturz des ehemaligen Präsidenten Kurmanbek Bakijew im April desselben Jahres von politischer und ethnischer Gewalt geplagt wird. Zo war die erste Frau an der Spitze eines Staates in Zentralasien.

2011 - Die Wahlen in Thailand werden von der Partei von Yingluk Shinawatra gewonnen, der Schwester des ehemaligen thailändischen Premierministers Thaksin Shinawatra, der seit seinem Sturz im Jahr 2006 im Exil ist. Jingluk ist die erste Frau, die im südasiatischen Königreich als Premierministerin amtiert .

2011 - Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic hat das Glen-Slam-Turnier in Wimbledon gewonnen und sich damit den ersten Platz der Weltrangliste (ATP) gesichert. Am Tag zuvor wurde er zum UNICEF-Botschafter in Serbien ernannt.

2013 - Die ägyptische Armee ersetzt Präsident Mohamed Mursi, setzt die Verfassung außer Kraft und kündigt vorgezogene Präsidentschaftswahlen an.

2020 - Die französische Regierung unter der Leitung von Premierminister Edouard Philippe tritt zurück, und Jean Castex, der für Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie zuständige Beamte, wird zum designierten Premierminister ernannt.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 04. Juli aus B92 (Google Übersetzung)

1190 - Der englische König Richard Löwenherz und König Philipp II. von Frankreich begeben sich auf den dritten Kreuzzug. In diesem Krieg schloss sich ihnen der deutsch-römische Kaiser Friedrich I. Barbarossa (Fridrick) an.

1631 - In Paris wird die erste Arbeitsagentur der Welt eröffnet.

1753 - Jean-Pierre Francois Blanchard, ein französischer Erfinder, wird geboren.

1776 - Auf dem Kontinentalkongress in Philadelphia wird die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet. Dieser Tag wird in den Vereinigten Staaten als Unabhängigkeitstag gefeiert.

1799 - Der schwedisch-norwegische König Oscar I (Oscar) wird geboren, der während seiner Regierungszeit (1844-59) eine Politik der schwedischen Neutralität und der Vereinigung der skandinavischen Länder verfolgte.

1807 - Geburt von Giuseppe Garibaldi, einem italienischen Revolutionär und Führer der italienischen Unabhängigkeits- und Vereinigungsbewegung. Mit einem legendären Feldzug mit seinen Freiwilligen ("Tausend Rothemden") befreite er 1860 Sizilien von der bourbonischen Herrschaft und zog im September triumphierend in Neapel ein. Er wurde 1874 zum Botschafter von Rom gewählt, verweigerte jedoch die Ehre von König Viktor Emanuel, den Titel eines Herzogs und Marschalls.

1826 - Am selben Tag sterben die ehemaligen US-Präsidenten John Adams (1797-1801) und Thomas Jefferson (1801-09).

1848 - Ein "Kommunistisches Manifest" von Karl Marx und Friedrich wird veröffentlicht.

1848 - Der französische Schriftsteller und Diplomat Francois Chateaubriand stirbt. Er gilt als der Schöpfer des französischen modernen literarischen Stils und der Sprache. Der verfeinerte Stilist in dem Werk "Memoirs on the Other Side of the Grave" bestreitet in seinen politischen Schriften die Errungenschaften der französischen bürgerlichen Revolution und des Rationalismus in der Philosophie.

1903 - Das erste pazifische Telegrafenkabel wird zwischen San Francisco und Manila eingeführt.

1927 - Die italienische Filmschauspielerin Gina Lollobrigida wird geboren, der erste Star des italienischen Kinos nach dem Zweiten Weltkrieg ("Fanfan Lala", "Schönheiten der Nacht", "Brot, Liebe und Fantasie", "Provinz").

1934 - Die französische Wissenschaftlerin Maria Curie Sklodowska polnischer Abstammung stirbt. Sie entdeckte die radioaktiven Elemente Radium und Polonium. 1903 teilte sie sich mit ihrem Ehemann Pierre und Becquerel den ersten Nobelpreis für Physik und 1911 den zweiten für Chemie.

1943 - Ein Flugzeugabsturz in Gibraltar tötet den polnischen General und Politiker Vladyslav Sikorski, Regierungschef im Exil und Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte im Westen während des Zweiten Weltkriegs.

1946 - Die Philippinen werden nach 47 Jahren US-Herrschaft unabhängig.

1976 - Israelische Kommandos stürmen den Flughafen Entebbe in Uganda und befreien 102 Geiseln aus einem französischen Passagierflugzeug, das von arabischen Extremisten entführt wurde. Vier Kommandos, sieben der zehn Entführer und etwa 20 ugandische Soldaten wurden getötet.

1979 - Der ehemalige algerische Präsident Ahmed Ben Bella wird nach 14 Jahren aus dem Hausarrest entlassen. Er war der erste Präsident des unabhängigen Algeriens (1963) und wurde 1965 von Houari Boumedienne durch einen Putsch abgesetzt.

1997 - Die US-Raumsonde Pathfinder wird zum Mars gestartet.

1999 - Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika begnadigt Tausende muslimischer Kriegsgefangener.

2000 - Einer der bekanntesten polnischen Schriftsteller und Antikommunisten, Gustav Herling-Grudzinski, stirbt.

2001 – Eine sudanesische Regierung unterstützt die libysche-ägyptische Friedensinitiative, um einen 18-jährigen Bürgerkrieg zu beenden, in dem fast zwei Millionen Menschen ihr Leben verloren haben. Dies führte jedoch nicht zur Beendigung des Krieges.

2001 - Bei einem Flugzeugabsturz in Sibirien sterben 145 Menschen.

2008 - Das Flugzeug eines chinesischen Unternehmens landet auf dem Taoyuan International Airport im Norden Taiwans und stellt nach fast sechs Jahrzehnten offiziell den Flugverkehr zwischen China und Taiwan her. Die politischen Konflikte zwischen China und Taiwan dauern seit 1949 an, als die Anhänger des alten Regimes Taiwan vom kommunistischen China "trennten".

2011 - Otto von Habsburg, der älteste Sohn des letzten österreichisch-ungarischen Kaisers Karl I., stirbt. 1912 geboren, erlebte er den Untergang seiner Familie, die nach dem Ersten Weltkrieg ins Exil gezwungen wurde. Er hatte die deutsche, österreichische und ungarische Staatsbürgerschaft.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 05. Juli aus B92 (Google Übersetzung)

1596 - Englische Seeleute verwüsten die spanische Küste und plündern Cadiz, eine Hafenstadt, die mit der Entdeckung Amerikas überragende Bedeutung erlangte.

1811 - Venezuela erklärt als erstes südamerikanisches Land seine Unabhängigkeit von Spanien.

1830 - In einem Feldzug gegen Algerien erobern die Franzosen die Stadt Algerien. Algerien blieb bis 1962 unter französischer Herrschaft, als das nordafrikanische Land seine Unabhängigkeit erlangte.

1865 - William Booth gründet die Christian Mission in London, die später in Heilsarmee umbenannt wird. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg war sie sehr aktiv.

1865 - Großbritanniens erstes Gesetz zur Geschwindigkeitsbegrenzung, zwei Meilen pro Stunde, wird verabschiedet.

1879 - Der amerikanische Tennisspieler und Politiker Dwight Davis, Kriegsminister (1925-29), wird geboren. Er gründete 1900 den Tenniswettbewerb „Davis Cup“.

1880 - Der tschechische Geiger und Komponist Jan Kubelik wird geboren, der aufgrund seines virtuosen Stils mit Paganini (sechs Violinkonzerte, American Symphony) verglichen wird.

1889 - Der Schriftsteller Jakov Ignjatović, der Begründer des Realismus in der serbischen Literatur, stirbt. Er schrieb Gedichte, kulturhistorische Artikel, Reiseberichte, Romane und Kurzgeschichten und gab Srpske novine und Srpski letopis ("Ewige Bräutigame", "Trpen-spasen", "Milan Narandzic") heraus.

1889 - Der französische Schriftsteller, Maler und Regisseur Jean Cocteau wird geboren. Als Experimentator durchlief er alle Phasen der modernen Kunst - Kubismus, Dadaismus, Surrealismus, und gilt entsprechend der Vielfalt seines Werks als Koryphäe des französischen Geistes ("Orpheus", "Schreckliche Kinder", "Hahn und Harlekin"). 1955 wurde er Mitglied der Französischen Akademie.

1891 - Der kroatische Dichter Augustin Tin Ujević wird geboren, der mit seinen Texten und seinem böhmischen Leben die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen in der jugoslawischen Literatur markiert hat ("Lelek sebra", "Kolajna", "Žedan kamen na studencu").

1901 - Geburt des russischen Theaterregisseurs und Schauspielers Sergei Vladimirovich Obrascov, Gründer des Staatlichen Zentralen Puppentheaters. Er hat mehr als 50 Puppentheater inszeniert, die als anthologische Werke dieses Theatergenres gelten.

1911 - Der französische Staatsmann Georges Pompidou, Präsident von Frankreich (1969-74), wird nach dem Rückzug von Charles Gaulle geboren. Als enger Mitarbeiter von De Gaulle, seinem Stabschef und Premierminister von 1962 bis 1968, folgte er weitgehend den Ideen seines berühmten Vorgängers.

1932 - Antonio de Oliveira Salazar wird Premierminister in Portugal und führt 1933 eine profaschistische Diktatur ein, die erst 1974, vier Jahre nach seinem Tod, endet.

1943 - Eine deutsche Offensive aus Richtung Orel und Charkow auf sowjetische Stellungen beginnt die Schlacht um Kursk und Orel, eine der größten im Zweiten Weltkrieg.

1959 - Der indonesische Präsident Ahmed Sukarno löst das Parlament auf, setzt die Verfassung von 1950 außer Kraft und errichtet eine Diktatur.

1975 - Der amerikanische Tennisspieler Arthur Ashe wird der erste schwarze Gewinner des Wimbledon-Turniers.

1975 - Kap Verde wird nach 500 Jahren portugiesischer Herrschaft unabhängig.

1977 - Ein Militärputsch stürzt Premierminister Zulfikar Ali Bhutto in Pakistan, um General Mohammad Zia ul-Haq zu stürzen.

1980 - Der schwedische Tennisspieler Bjorn Borg gewinnt zum fünften Mal in Folge das Wimbledon-Turnier.

1994 - Der palästinensische Führer Yasser, der nach 27 Jahren im Exil im Westjordanland ankam, verkündet die Gründung eines palästinensischen Staates in der Palästinensischen Autonomiebehörde mit seiner Hauptstadt in Ostjerusalem.

2001 - Zwischen mazedonischen Behörden und bewaffneten albanischen Rebellen wird ein Waffenstillstandsabkommen in Mazedonien geschlossen. Am 13. August wurde in Ohrid ein Friedensabkommen unterzeichnet, das den monatelangen Konflikt in Mazedonien beendet.

2002 - Der legendäre Baseballspieler Ted Williams, einer der größten "Werfer" aller Zeiten und der letzte Amerikaner, der 400 "Hits" in einer Saison erzielte, stirbt.

2003 - Zwei Tschetschenen zünden bei einem Rockfestival auf dem Moskauer Flughafen Tushino Sprengstoff. Die Explosion tötete 16 Menschen, darunter Terroristen, und verletzte 60.

2004 - Indonesien hält seine ersten direkten Präsidentschaftswahlen ab, sechs Jahre nach dem Ende der 32-jährigen Diktatur des ehemaligen Präsidenten Suharto.

2007 – Ein belgisches Strafgericht verurteilt den ehemaligen ruandischen Armeemajor Bernard Ntujahag zu 20 Jahren Gefängnis für die Tötung von zehn Belgiern – Mitgliedern der UN-Friedenstruppe und einer nicht identifizierten Anzahl ruandischer Zivilisten – zu Beginn des Völkermords von 1994.

2015 - In einem Referendum in Griechenland lehnen Bürger Sparmaßnahmen internationaler Gläubiger im Austausch gegen finanzielle Hilfen zur Rettung der Wirtschaft ab.

2018 - Acht Bosniaken werden vor dem Gericht von Bosnien und Herzegowina wegen Kriegsverbrechen gegen serbische und kroatische Zivilisten in Lagern in der Gemeinde Hadzici in Sarajevo im Zeitraum von Mai 1992 bis Januar 1996 zu Haftstrafen zwischen fünf und zehn Jahren verurteilt.
 
Oben