Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Am heutigen Tag im Jahre ....

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 09. September aus B92 (Google Übersetzung)

1087 - Der normannische Herzog und König Wilhelm I. von England, bekannt als Wilhelm der Eroberer, stirbt. Nachdem er 1066 König Harold in der Schlacht von Hastings besiegt hatte, wurde er König von England. Während seiner Regierungszeit begannen die romanisierten Normannen mit den eroberten Angelsachsen zur englischen Nation zu verschmelzen. Er führte 1085 das erste Immobilienkataster (Domesday Book) ein. 1513 - König James IV. von Schottland wird zusammen mit mehreren tausend Schotten, darunter fast der gesamte Adel, in einer Schlacht gegen die Engländer bei Flouden getötet.

1585 - Der französische Staatsmann Kardinal Armand Jean du Plessis Richelieu wird geboren. 1635 gründete er die Französische Akademie.

1737 - Der italienische Physiker und Physiker Luigi wird geboren, der 1789 beim Experimentieren mit Froschmuskeln eine Art von Elektrizität entdeckt, die später als galvanische Elektrizität bezeichnet wird.

1772 - Der serbische Schriftsteller und Theaterschriftsteller Joakim Vujić wurde geboren, der 1835 das erste serbische Theater in Kragujevac gründete, wo er den romantischen Geist Europas durch die Ausstellung von Werken in- und ausländischer Autoren vermittelte.

1776 - Der amerikanische Kontinentalkongress führt den offiziellen Namen der Vereinigten Staaten anstelle der Vereinigten Kolonie ein.

1828 - Der russische Schriftsteller Leo Nikolajewitsch Tolstoi wird geboren, einer der Großen der Weltliteratur, Autor der berühmten Romane "Krieg und Frieden" und "Anna Karenina". Aufgrund seiner kritischen Haltung gegenüber Gesellschaft und Kirche geriet er in Konflikt mit den Behörden und wurde 1901 von der russisch-orthodoxen Kirche exkommuniziert.

1894 - Der chinesische Revolutionär Sun Yat-sen gründet die Chinese Revival Society und beginnt nach der Niederlage Chinas im Krieg mit Japan einen Aufstand in Kanton zu organisieren. Der Aufstand scheiterte, die Teilnehmer wurden gefangen genommen und hingerichtet. Sun Yat-sen gelang die Flucht aus dem Land und lebte bis zur Revolution von 1911 im Ausland.

1898 - Der französische Schriftsteller Stephane Mallarme stirbt zusammen mit Rimbaud und Veraline, dem bedeutendsten Dichter der französischen Symbolik. Sein Lied "Afternoon of a Fauna" inspirierte Debussy zur Komposition des berühmten Präludiums.

1901 - Der französische Maler und Grafiker Henri Toulouse Lautrec, Meister der Lithographie, Maler von Böhmen, Atmosphäre und Charakteren des Pariser Nachtlebens am Ende des 19. Jahrhunderts, stirbt.

1914 - Der Erste Weltkrieg beendet die Erste Große Schlacht an der Marne in Frankreich, in der die deutschen Gesamtverluste auf 800.000 geschätzt werden. Im Juli 1918 wurde die zweite Schlacht an der Marne ausgetragen und es war die letzte deutsche Offensive im Ersten Weltkrieg.

1944 - Einen Tag nach dem Einmarsch sowjetischer Truppen in Bulgarien übernehmen bulgarische Kommunisten die Macht im Land.

1945 - US-Truppen landen am Ende des Zweiten Weltkriegs in Südkorea, sowjetische Truppen übernehmen Nordkorea von Japan, und der 38. Breitengrad wird zur Trennlinie zwischen den beiden koreanischen Staaten.

1948 - Nach dem Abzug der sowjetischen Armee wird im Norden der koreanischen Halbinsel die Demokratische Volksrepublik Korea mit der Hauptstadt Pjöngjang ausgerufen.

1976 - Der chinesische Revolutionär und Staatsmann Mao Zedong (Zedong), einer der Gründer der Kommunistischen Partei Chinas, stirbt, der 1949 in Peking die Volksrepublik China ausrief und bis zu seinem Tod unumstrittener Führer war. Seine Gedanken und Ideen wurden im berühmten "Roten Buch" veröffentlicht. 1966 leitete er die "Große proletarische Kulturrevolution" ein, bei der eine Vielzahl von Parteifunktionären, darunter auch seine engsten Mitarbeiter, ersetzt wurden.

1987 - Eine Reihe von Angriffen der irakischen Luftwaffe auf irakische Kraftwerke und Ölanlagen beginnt.

1991 - Die Sowjetrepublik Tadschikistan erklärt ihre Unabhängigkeit.

1993 – Israel und die Palästinensische Befreiungsorganisation vereinbaren gegenseitige Anerkennung und ebnen damit den Weg für ein Ende des arabisch-jüdischen Konflikts.

1996 - Ein Taifun trifft die Küstengebiete der wirtschaftlich am stärksten entwickelten Provinz Chinas, Guangdong, bei dem mehr als 130 Menschen getötet und Tausende verletzt werden.

2001 - Ahmad Shah Masood, ein Führer der afghanischen Oppositionsgruppe "Nordallianz", der den Kampf gegen die Taliban anführte, wird in seinem Büro tödlich verwundet, als zwei Selbstmordattentäter Bomben zünden. Masud starb drei Tage später.

2001 - Alexander Lukaschenko, seit sieben Jahren im Amt, gewinnt die Präsidentschaftswahl in Weißrussland für fünf Jahre.

2002 - Das Oberste Gericht von Bijelo Polje verurteilt Nebojsa Ranisavljevic aus Despotovac zu 15 Jahren Gefängnis wegen Beteiligung an der Entführung und Liquidierung von überwiegend muslimischen Fahrgästen aus einem Zug auf der Linie Belgrad-Bar am Bahnhof Strpci (RS) im Februar 1993.

2003 - Der amerikanische Wissenschaftler Edward Teller, einer der Schöpfer der Wasserstoffbombe und einer der Teilnehmer des Manhattan-Projekts, das während des Zweiten Weltkriegs zur Produktion der Atombombe führte, stirbt.

2004 - In München beginnt der Prozess gegen den 86-jährigen Ladislav Niznjanski, der 1945 in der Tschechoslowakei wegen NS-Verbrechen angeklagt wurde, wo er 1962 in Abwesenheit zum Tode verurteilt wird. Nach dem Zweiten Weltkrieg lebte er fast 60 Jahre ungestört in München, wo er als Dokumentarfilmer und Übersetzer für den amerikanischen Radiosender Radio Free Europe arbeitete. Durch eine Gerichtsentscheidung in München im Jahr 2005 wurde er mangels Beweisen freigelassen.

2009 - Mike Bongiorno, ein beliebter Fernsehmoderator und Symbol des nationalen Fernsehens RAI, stirbt. Als "König der Quiz" bezeichnet, war er eine der beliebtesten und langlebigsten Fernsehpersönlichkeiten Italiens.

2010 - Die Generalversammlung der Vereinten Nationen nimmt einen Entschließungsantrag zum Kosovo bezüglich der Beurteilung der Rechtmäßigkeit der einseitig erklärten Unabhängigkeit des Kosovo durch den Internationalen Gerichtshof an, der von Serbien mit Unterstützung der Europäischen Union eingereicht wurde.

2013 - Bei den Wahlen in Norwegen hat die Mitte-Rechts-Koalition das Linksbündnis des ehemaligen Ministerpräsidenten Jens Stoltenberg besiegt, Mandatsträgerin der neuen Regierung ist Erna Solberg, die Vorsitzende der Konservativen Partei.

2014 - Der polnische Premierminister Donald Tusk ist aufgrund seiner Amtszeit als Präsident des Europäischen Rates zurückgetreten und das Mandat für die Zusammensetzung der neuen Regierung wurde der ehemaligen Präsidentin des Sejm des polnischen Parlaments, Ewa Kopacz, anvertraut.

2017 - Die Versammlung des Kosovo wählt Ramush Haradinaj zum Premierminister des Kosovo.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 10. September aus B92 (Google Übersetzung)

1526 - Der türkische Sultan Suleiman II. der Prächtige erobert nach dem Sieg über die Ungarn im Mohács-Feld Buda, das für die nächsten 150 Jahre zum Sitz der Buda Pashaluk, einer Provinz des Osmanischen Reiches, wird. 1721 - Schweden und Russland beenden den 1700 begonnenen Großen Nordischen Krieg in Frieden in Nystad, Finnland, in dem der russische Zar Peter der Große die Schweden besiegt und Zugang zur Ostsee erhält. Russland bekam das Territorium vom Finnischen Meerbusen bis zum Rigaischen Meerbusen und die Städte Riga, Revel und Narva.

1839 - Der amerikanische Philosoph und Logiker Charles Sanders Peirce wird geboren, der Begründer des Pragmatismus, einer philosophischen Schule, die später von William James entwickelt wurde.

1855 - Der deutsche Archäologe Robert Koldewey wird geboren, der Babylon von 1899 bis 1917 erforscht und beweist, dass die biblische Stadt am Euphrat südlich von Bagdad wirklich existierte.

1890 - Der österreichische Schriftsteller Franz Werfel wird geboren, ein expressionistischer Dichter, Essayist, Dramatiker und Erzähler ("Weltfreund", "Wir sind", "Paulus unter den Juden", "Lied der Bernadette", "Abschlussfeier", " Verdi").

1898 - Die österreichisch-ungarische Kaiserin Elisabeth, Ehefrau von Franz Joseph, wird in Genf ermordet. Die Ermordung wurde von dem Anarchisten Luigi Luceni durchgeführt.

1906 - Die erste Ausgabe der humorvoll-satirischen Zeitung "Šabačka čivija" erscheint. Das Papier wurde bis 1909 veröffentlicht.

1919 - Im Schloss Saint-Germain bei Paris unterzeichnen Vertreter Österreichs, der Siegermächte des Ersten Weltkriegs und des Nachfolgestaates Österreich-Ungarn einen Friedensvertrag, mit dem die österreichisch-ungarische Monarchie offiziell beendet wird. Die neu gebildeten Staaten wurden anerkannt, darunter das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen. Der Friedensvertrag verbot Österreich die Vereinigung mit Deutschland und übergab im Namen der Reparationen seine Flotte an die Alliierten.

1927 - Die peruanische Sängerin indisch-spanischer Herkunft Ima Sumak (Yma Sumac) wird geboren, berühmt für ihre Stimme mit einem einzigartigen Tonumfang, vom hohen Sopran bis zum tiefen Alt.

1939 - Kanada erklärt Deutschland den Krieg und verwandelt den Konflikt in Europa in einen Weltkrieg. Kanadische Einheiten kämpften im Zweiten Weltkrieg in der britischen Armee.

1942 - Die britische Luftwaffe greift Düsseldorf im Zweiten Weltkrieg mit 476 Flugzeugen an und wirft 100.000 Bomben auf die deutsche Stadt ab.

1943 - Nach der Kapitulation Italiens im Zweiten Weltkrieg besetzen die Deutschen Rom und stellen den Vatikan unter Protektorat.

1945 - Der Chef der Marionettenregierung Norwegens (1942-45), Vidkun Quisling, wird des Hochverrats für schuldig befunden und wegen Kollaboration mit Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg zum Tode verurteilt.

1967 - Ein Referendum in Gibraltar lehnt den Anschluss Gibraltars an Spanien ab und beschließt, unter britischer Herrschaft zu bleiben.

1974 - Portugal erkennt die Unabhängigkeit Guinea-Bissaus unter Präsident Luiz Cabral im Rahmen eines Abkommens in Algerien an.

1976 - Bei einer Kollision zwischen den Trident-Passagierflugzeugen von British Airways und der DC-9 der jugoslawischen Fluggesellschaft JAT nördlich von Zagreb kommen alle 176 Menschen in beiden Flugzeugen ums Leben.

1981 - Pablo Picassos "Guernica" wird nach Spanien zurückgegeben. Gemalt 1937, nach der Bombardierung der baskischen Stadt Guernica durch die Nazis im Spanischen Bürgerkrieg, befindet sich "Guernica" seit 1939 in New York. Nach Picassos Gelübde konnte das Gemälde erst nach der Wiederherstellung eines demokratischen Staates in Spanien zurückgegeben werden.

1989 - Ungarn öffnet seine Grenze zum Westen und ermöglicht etwa 7.000 Flüchtlingen aus der DDR die Einreise nach Westdeutschland. Dieser Massenexodus führte zum Fall der Berliner Mauer.

1994 - Papst Johannes Paul II. kommt in Kroatien zum ersten Besuch des Oberhauptes der römisch-katholischen Kirche in der Region des ehemaligen Jugoslawiens an. Der Papst trat für Frieden auf dem Balkan ein.

1995 - Während einer Luftoperation gegen bosnische Serben startet die NATO Marschflugkörper vom Typ Tomahawk vom amerikanischen Schiff "Normandie" in der Adria in der Nähe von Banja Luka.

2000 - Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern verschiedener politischer Optionen während der Kommunalwahlen in Mazedonien werden Dutzende Menschen verletzt. Die Spannungen zwischen ethnischen Albanern und Mazedoniern eskalierten im Frühjahr 2001 zu Konflikten, die das Land an den Rand eines Bürgerkriegs brachten.

2001 - Der UN-Sicherheitsrat hebt das am 31. März 1998 verhängte Waffenembargo gegen die Bundesrepublik Jugoslawien auf, wie durch die Gewalt von Slobodan Milosevic im Kosovo erklärt.

2002 - Die Schweiz wird 190. Mitglied der Vereinten Nationen (UNO), mit Beobachterstatus seit 1948.

2003 – Der kroatische Präsident Stipe Mesic trifft in Belgrad zum ersten Besuch eines kroatischen Präsidenten in Serbien-Montenegro seit Beginn des Krieges 1991 im ehemaligen Jugoslawien ein.

2003 - Die schwedische Außenministerin Anna Lindh wird in einem Einkaufszentrum in Stockholm erstochen und stirbt einen Tag später. Der Mörder Mijailo Mijailović wurde im März 2004 zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Oberste Gerichtshof in Stockholm änderte das Urteil und entschied, dass Mijailović psychisch krank ist und zur Behandlung geschickt werden sollte.

2006 - In Montenegro finden zum ersten Mal seit der Unabhängigkeit Parlamentswahlen statt. Die Koalition aus der Demokratischen Partei der Sozialisten (DPS) von Milo Djukanovic und der Sozialdemokratischen Partei (SDP) von Ranko Krivokapic hat einen überzeugenden Sieg errungen.

2010 - Einer der ganz Großen der modernen Schauspielkunst, Rade Markovic, ist verstorben. Er spielte 81 Rollen in dem Film, 62 Rollen in Fernsehdramen, Serien und anderen Shows, nahm an 186 Hörspielen teil und spielte insgesamt 96 Rollen auf Theaterbühnen.

2011 - Bei einem Schiffbruch von etwa 600 Passagieren, der im Indischen Ozean vor der Küste Tansanias sank, kommen mehr als 165 Menschen ums Leben.

2015 - Der nordirische Premierminister Peter Robinson tritt zurück und zieht die Minister der Democratic Unionist Party aus der protestantisch-katholischen Koalitionsregierung ab. Die politische Krise wurde durch die Ermordung des ehemaligen IRA-Mitglieds Kevin Megin Sr. im Juli und die Festnahme von Bobby Storry, einem Mitglied der irisch-katholischen Partei Sinn Fein, bei dieser Gelegenheit verursacht.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 11. September aus B92 (Google Übersetzung)

1524 - Der französische Schriftsteller Pierre de Ronsard wird geboren, der bedeutendste Dichter der Dichterschule der Renaissance, der Plejaden, die die französische Poesie revolutionierten und einen neuen poetischen Ausdruck und eine neue Sprache begründeten.

1709 - Anglo-Niederländisch-Österreichische Truppen unter dem Kommando des Herzogs von Marlborough und Prinz Eugen von Savoyen besiegen die Franzosen in der Schlacht von Malplake, der letzten großen Schlacht des Spanischen Erbfolgekriegs (1701-14).

1773 - Scepan Mali, der falsche russische Zar Peter III., der sich den Montenegrinern als Herrscher aufdrängt, wird ermordet. Während seiner Regierungszeit im Jahr 1767 versöhnte er die Stämme, führte ein Gericht ein, begann mit einer Volks- und Eigentumszählung und begann mit dem Bau von Straßen. Der Legende nach wurde er auf Befehl des Skadar-Paschas von einem Diener, einem venezianisch-türkischen Agenten, getötet.

1830 - Die Republik Ecuador wird Teil der Konföderation Kolumbiens.

1855 - Nach elfmonatiger Belagerung erobern britische, französische und türkische Truppen Sewastopol, Russlands wichtigsten Stützpunkt am Schwarzen Meer. Damit endete die größte Operation im Krimkrieg.

1870 - König Vittorio Emmanuele von Sardinien dringt in den Kirchenstaat in Rom ein und verlegt 1871 seine Hauptstadt nach Rom und zieht in den Quirinalspalast. Der Papst zog sich in den Vatikan zurück und seine Souveränität beschränkte sich seitdem nur noch auf die Vatikanischen Paläste.

1880 - Der serbische Schauspieler Dobrica Milutinovic wird geboren, seit mehr als einem halben Jahrhundert Meister des Nationaltheaters. 1980 richteten das Museum für Theaterkunst und der Verband der darstellenden Künstler Serbiens einen Preis für sein Lebenswerk im Bereich der Schauspielerei ein, der nach ihm "Dobričin prsten" benannt wurde.

1883 - Geburt von Grigori Yevseyevich Sinowjew, einem russischen Revolutionär und einem der bolschewistischen Führer und Organisatoren der Oktoberrevolution. Von 1919 bis 1926 war er Präsident des Exekutivkomitees der Komintern. Er wurde 1936 während Stalins Säuberungen erschossen.

1885 - Der englische Schriftsteller David Herrence Lawrence wird geboren, der als Träger des spirituellen Widerstands gegen die viktorianischen Prinzipien der britischen Gesellschaft gilt. Sein Roman "Lady Quarter's Lover" schockierte die puritanische britische Gesellschaft und war im englischsprachigen Raum lange Zeit verboten.

1917 - Der philippinische Staatsmann Ferdinand Marcos wird geboren. Als einer der beliebtesten Präsidenten der Philippinen 1965 gewählt wurde, rief er 1972 vor Ablauf seiner zweiten Amtszeit den Notstand und die Diktatur im Land aus. Er wurde 1986 gestürzt und starb 1989 im Exil auf Hawaii.

1921 - Der Jugoslawische Leichtathletikverband wird gegründet.

1922 - Der Völkerbund bekräftigt trotz arabischer Proteste das britische Mandat über Palästina.

1962 - Die britische Popgruppe The Beatles nimmt ihre erste Single "Love Me Do" auf. Produzent George Martin, der glaubte, dass Schlagzeuger Ringo Starr nicht genug Erfahrung hatte, ersetzte ihn durch Andy White.

1971 - Der russische Staatsmann Nikita Chruschtschow, Vorsitzender der KPdSU von 1953 bis 1964, der den Prozess der Entstalinisierung in der Sowjetunion einleitete. Er unterzeichnete 1955 mit Josip Broz Tito die Belgrader Erklärung und 1956 die Moskauer Erklärung, die die Beziehungen zwischen Jugoslawien und der UdSSR nach der Zeit des Informationsbüros normalisierte.

1973 - Ein Militärputsch stürzt Chiles Präsidenten Salvador Allende, den ersten linken Marxisten, der zum Staatsoberhaupt der westlichen Hemisphäre gewählt wird. Die Macht wurde mit Unterstützung der USA von einer Militärjunta unter Führung von Augusto Pinochet übernommen, der Chile für die nächsten 17 Jahre regierte. Laut der offiziellen Erklärung beging Allende Selbstmord, indem er sich weigerte, sich den Putschisten zu ergeben.

1979 - Bei einem Besuch in Moskau stirbt der angolanische Staatsmann und Dichter Agostinho, der erste Präsident Angolas, der Führer des Kampfes für die Befreiung des Landes von der portugiesischen Kolonialherrschaft, der 1975 erfolgreich beendet wurde.

1995 - Tausende demonstrieren in den Straßen von Paris, um gegen die Wiederaufnahme der französischen Atomtests im Südpazifik zu protestieren.

1997 - Ein schottisches Referendum akzeptiert zum ersten Mal seit fast 300 Jahren den Plan der britischen Labour-Regierung, ein schottisches Parlament zu gründen.

2000 - Die russischen und amerikanischen Kosmonauten Yuri Malenchenko und Edward absolvieren erfolgreich einen sechsstündigen Weltraumspaziergang auf der Internationalen Raumstation (ISS), nachdem sie zwei Blöcke der Station mit einem Gerät verschmolzen haben, das das Erdmagnetfeld fixiert.

2001 - Ein Selbstmordattentäter greift das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington D.C. an und tötet 2.752 Menschen. Das Pentagon-Gebäude wurde stark beschädigt, zwei 410 Meter hohe Türme im New Yorker Geschäftsviertel Manhattan wurden komplett abgerissen. Am 7. Oktober beschuldigten die Vereinigten Staaten Osama bin Laden, den Führer islamischer Extremisten, der sich in Afghanistan versteckt hielt, den Angriff organisiert zu haben, und begannen damit, Afghanistan zu bombardieren.

2004 - Ein griechischer Militärhubschrauber stürzt in der Nähe des Berges Athos ab und tötet 17 Passagiere und Besatzungsmitglieder, darunter Patriarch Petros von Alexandria und Panafrika.

2007 - Der legendäre Jazz-Keyboarder und Komponist Joe Zawinul stirbt, der durch sein Keyboardspiel auf den Alben von Miles Davis, "Bitches Brew" und der Rockband "Veder Report", deren Mitbegründer er ist, weltweite Berühmtheit erlangte.

2009 - Der amerikanische Fernseh- und Filmdrehbuchautor Larry Gelbart (Larry), bekannt für seine Arbeit an den Erfolgsserien "MACH" und "Tutsi", stirbt. Er ist der Gewinner des Tony and Amy Award.

2012 - Ein Botschafter in Libyen und drei weitere Amerikaner werden bei einem Anschlag auf die US-Botschaft in Bengasi bei einem Protest gegen den Low-Budget-Film "Innocence of Muslims", der den Propheten Mohammed verspottet und in den USA produziert werden soll, getötet .

2013 - Mehrere Hunderttausend Menschen halten Händchen und bilden eine 400 Kilometer lange Menschenkette von Norden nach Süden Kataloniens, um symbolisch die Unabhängigkeit dieser nordöstlichen spanischen Region zu fordern.

2013 - Ein Drittel der weltweiten Nahrungsmittelproduktion wird nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) mit einem Verlust von 750 Milliarden US-Dollar pro Jahr verschwendet.

2015 - Mehr als 430.000 Migranten und Flüchtlinge haben seit Anfang 2015 das Mittelmeer überquert und 2.750 ihr Leben verloren oder sind verschwunden, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit.

2020 - Mehr als eine halbe Million Menschen werden aufgrund eines Brandes im US-Bundesstaat Oregon evakuiert.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 12. September aus B92 (Google Übersetzung)

490 v. Chr. - Die Athener besiegen das zehnmal größere Heer des persischen Kaisers Darius (9.000 bis 100.000) an der Ostküste Attikas bei Marathon. Die Schlacht tötete 192 athenische Soldaten und 6.000 Perser. Die Nachricht vom Sieg wurde vom Boten Fidipidis nach Athen gebracht, nachdem er 40 Kilometer gelaufen war und dann an Erschöpfung gestorben war. Diese Veranstaltung wird als das längste Rennen in der Leichtathletik der Neuzeit bezeichnet.

1494 - Geburt von König François von Frankreich, der Mailand während seiner Herrschaft (1515-47) erobert, sich aber nicht in Italien etablieren kann. Sein Ehrgeiz, römisch-deutscher Kaiser zu werden, wurde von Karl V. vereitelt, mit dem Francois I. daraufhin vier Kriege führte.

1583 - Der italienische Organist und Komponist Girolamo Frescobaldi wird geboren, der größte Meister seiner Zeit, der die Orgelkompositionen mit neuen Ausdrucksmitteln bereichert. Er hatte in Italien keine nennenswerten Anhänger, beeinflusste aber maßgeblich die österreichischen und deutschen Barockmeister sowie Bach.

1683 – Der polnische König Jan III.

1733 - Der französische Komponist und Organist Francois Couperin stirbt, eine zentrale Figur der Pariser Musik des frühen 18. Jahrhunderts, Hofcembalist und Musiklehrer. Er schrieb die Methodik "The Art of Playing the Cembalo".

1772 - Russland erobert die persische Region entlang des Kaspischen Meeres, einschließlich der Stadt Baku.

1801 - Der russische Zar Alexander I. annektiert das Königreich Georgien. Das vier Jahrzehnte zuvor nach der Befreiung von den Persern geschaffene Ostkönigreich Georgien akzeptierte 1783 das russische Protektorat. 1810 annektierte Russland das bis dahin unter der Herrschaft des Osmanischen Reiches stehende Westgeorgien.

1848 - Die Schweiz nimmt eine neue Verfassung an, die sie zu einer föderalen Union mit einer starken Zentralregierung macht.

1876 - Geborener Politiker, Theater- und Literaturkritiker Milan Grol, langjähriger Dramatiker und Intendant des Nationaltheaters in Belgrad, seit 1940 Vorsitzender der Demokratischen Partei. Während des Zweiten Weltkriegs war er Mitglied der Exilregierung des Königreichs Jugoslawien und von März bis August 1945 stellvertretender Ministerpräsident der Demokratischen Bundesrepublik Jugoslawien.

1878 - Ein ägyptischer Obelisk namens "Cleopatra's Needle" wird in London um 1475 v. Chr. Aus Assuan-Marmor errichtet.

1890 - Ein britisch-südafrikanisches Unternehmen gründet die Stadt Salisbury (Harare), die zur Hauptstadt von Rhodesien wird. Es wurde nach dem damaligen britischen Premierminister Lord Salisbury benannt.

1913 - Der amerikanische Athlet Jesse Owens wird geboren und gewinnt vier Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Berlin 1936. Sein Triumph verärgert Adolf Hitler, der die Ehrentribüne verlässt, um ihm die Hand zu geben, weil er schwarz ist.

1916 - Auf Kajmakcalan beginnt die Offensive der serbischen Armee gegen die Bulgaren und Deutschen im Ersten Weltkrieg. Es endete am 3. Oktober 1916 als erster Sieg der serbischen Armee nach dem Abzug durch Albanien.

1919 - Eine italienische Armee von Freiwilligen unter dem Kommando des Dichters Gabriele d'Annunzio erobert Rijeka. Die Stadt blieb bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs unter italienischer Herrschaft.

1940 - Auf der Suche nach einem verlorenen Hund entdeckt eine Gruppe von Teenagern die Lesko-Höhle in der Nähe von Montignac in der Dordogne, Frankreich, eine berühmte archäologische Stätte mit altsteinzeitlichen Zeichnungen.

1943 - Im Zweiten Weltkrieg entführen deutsche Kommandos den ehemaligen italienischen Diktator Benito Mussolini auf Befehl von Adolf Hitler, als die neuen italienischen Behörden ihn inhaftieren.

1953 - Nikita Chruschtschow wird zum Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der UdSSR gewählt.

1968 - Albanien gibt seinen Austritt aus dem Warschauer Pakt bekannt.

1970 - Palästinensische Entführer sprengen drei Flugzeuge in Jordanien, die sechs Tage zuvor nach dem Start von New York nach Europa entführt wurden. Zuvor ließen sie die Passagiere im Austausch für palästinensische Gefangene frei, darunter die Entführerin des vierten Flugzeugs, Leila Khaled.

1974 - Ein Militärputsch stürzt den äthiopischen Kaiser Haile Selassie, der 1928 nach dem Tod von Menelik II. und 1930 König von Äthiopien König wird.

1980 - Ein Militärputsch unter der Führung von General Kenan Evren stürzt die Regierung von Suleiman Demirel in der Türkei.

1989 - Eine Regierung von Tadeusz Mazowiecki, einem der Führer der Solidarno-Bewegung, wird in das polnische Parlament aufgenommen und beendet die kommunistische Herrschaft in Polen offiziell.

1994 - In Polen finden die ersten gemeinsamen Militärübungen der Streitkräfte der NATO und des Warschauer Paktes statt.

1998 - Ein Attentat in Tirana vor dem Hauptquartier der oppositionellen Demokratischen Partei tötet einen ihrer Führer, Azem Hajdari.

1999 - Indonesien akzeptiert die Entsendung einer UN-Friedenstruppe in Osttimor.

2001 - Zum ersten Mal seit 52 Jahren beruft sich die NATO auf Artikel 5 der NATO-Charta zur gemeinsamen Verteidigung, der eine kollektive militärische Reaktion auf Terroranschläge in den Vereinigten Staaten ermöglicht. In seiner Rede sagte US-Präsident George W. Bush, Amerika sei angegriffen worden und er werde alle Mittel einsetzen, um den Terrorismus zu besiegen.

2003 - Eine Resolution des UN-Sicherheitsrates hebt die Sanktionen gegen Libyen nach Terroranschlägen auf ein US-amerikanisches und französisches Flugzeug in den späten 1980er Jahren auf. Zuvor war mit der Gaddafi-Stiftung eine Einigung über die Zahlung von Entschädigungen an die Familien der Opfer des abgestürzten französischen Flugzeugs erzielt worden.

2003 - Der amerikanische Country-Musiker Johnny Cash - "Man in Black" stirbt. Während seiner 50-jährigen Karriere sang er hauptsächlich über Bergleute, Lohnempfänger, Sträflinge und Cowboys.

2005 - Der deutsche Leichtathlet Fritz Schilgen, der bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin das olympische Feuer entzündete, stirbt.

2008 - Der kroatische Philologe Tomislav Ladan, Schriftsteller, Lexikograph, Direktor des Kroatischen Lexikographischen Instituts "Miroslav Krleža" ist gestorben.

2010 - Der Filmregisseur Claude Chabrol stirbt, einer der Führer der französischen New Wave, Autor der Filme "Women's Business", "Violeta Nozier", "Unfaithful Woman", "Red Nights". 2009 erhielt er den Lifetime Achievement Award der Berliner Filmfestspiele.

2013 - Die Niederlande entschuldigen sich offiziell bei Indonesien für die Massenmorde, die ihr Militär vor mehr als 60 Jahren während des Kampfes ihrer ehemaligen Kolonie um die Unabhängigkeit begangen hat. Indonesien erklärte am 17. August 1945 seine Unabhängigkeit, doch die Niederlande weigerten sich bis 1949, es anzuerkennen.

2015 - 107 Menschen wurden getötet und 238 verletzt, als ein Baukran auf der Großen Moschee in Mekka einstürzte.

2020 - Nach fast zwei Jahrzehnten Krieg in Doha beginnen Friedensgespräche zwischen der afghanischen Regierung und den Taliban-Aufständischen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 13. September aus B92 (Google Übersetzung)

1506 - Gestorben italienischer Maler und Kupferstecher Andrea Mantegna, der wichtigste Vertreter der Hochrenaissance in Padua und Mantua, Autor der berühmten Fresken in der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche der Eremitage in Padua.

1592 - Der französische Schriftsteller und Philosoph Michael Eyquem (Montaigne) stirbt.

1598 - Philipp II., König von Neapel (1554), Herr der Niederlande (1555), stirbt und nach dem Rückzug seines Vaters Karl V. (1556), König von Spanien, Sizilien und Sardinien. Als Absolutist und fanatischer Katholik provozierte seine Politik einen Aufstand in den Niederlanden, der zur Unabhängigkeit der nördlichen Provinz führte (1581). Er besiegte 1571 die türkische Flotte bei Lepanto, doch der Feldzug seiner "unbesiegbaren Armada" (1588) nach England endete mit einer katastrophalen Niederlage.

1759 - Die Briten besiegen die Franzosen in einer entscheidenden Schlacht bei Quebec und sichern sich die britische Vormachtstellung in Kanada.

1788 - New York wird zur ersten Bundeshauptstadt der Vereinigten Staaten erklärt. Die Stadt wurde 1626 von niederländischen Siedlern gegründet und hieß New Amsterdam, und zwanzig Jahre später wurde sie von den Engländern besetzt und erhielt den Namen New York zu Ehren des Herzogs von York, dem späteren König von England.

1819 - Die deutsche Pianistin Clara Schumann wird geboren, die im neunten Jahr ihre Konzerttätigkeit begann und zu einem der größten Klaviermeister des 19. Jahrhunderts wurde.

1842 - Die Nationalversammlung des Fürstentums Serbien, in der die Verteidiger der Verfassung die Mehrheit hatten, ernennt Alexander Karadjordjevic, den Sohn des Führers des ersten serbischen Aufstands, Karadjordj, zum Prinzen. Die Verfassungsverteidiger hatten zuvor Prinz Mihajlo Obrenović gestürzt, der daraufhin nach Österreich floh.

1874 - Der österreichische Komponist Arnold Schönberg wird geboren. Als Begründer der Wiener Atonschule, Verfechter des Expressionismus in der Musik und Schöpfer einer neuen Kompositionsweise – der Dodekaphonie – beeinflusste er maßgeblich die Entwicklung der Musik des 20 ", Kantaten "Gurelider" und "Survivors"). aus Warschau ").

1882 - Während des ägyptischen Aufstands besiegen britische Truppen die ägyptische Armee bei Tel el Kebir und erobern Ägypten und den Sudan weiter.

1908 - Der erste Zug durchquert Montenegro auf einer Probefahrt von Virpazar nach Bar. Der regelmäßige Bahnverkehr wurde am 2. November eingerichtet.

1922 - Al-Azizia in Libyen misst die höchste Temperatur in der Kälte - 58 Grad Celsius.

1923 - In Spanien wird von General Miguel Primo de Rivera (Miguel) mit Zustimmung von König Alfonso XIII. ein Staatsstreich gestartet.

1955 - Zwischen der UdSSR und der Bundesrepublik Deutschland werden diplomatische Beziehungen aufgenommen.

1971 - Ein Gefängnis in New York Attica tötet 31 Gefangene und 11 Gefängniswärter, als Mitglieder der amerikanischen Polizei und der Nationalgarde eingreifen, um einen fünftägigen Aufstand im Gefängnis niederzuschlagen.

1977 - Der amerikanische Dirigent polnischer Abstammung Leopold Stokowski stirbt. Von 1946 bis 1950 dirigierte er das New York Philharmonic Orchestra, 1962 gründete er das American Symphony Orchestra. Er schrieb das Buch "Music for All of Us", das in fast alle Weltsprachen übersetzt wurde.

1989 - In Kapstadt findet die größte Anti-Apartheid-Demonstration in Südafrika statt. Angeführt wurden die Demonstranten, die mit Gesang und Tanz durch die Innenstadt zogen, von Erzbischof Desmond Tutu.

1991 - Die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten vereinbaren, die Waffenlieferungen an die Kriegspartei in Afghanistan einzustellen.

1992 - Der US-amerikanische Filmschauspieler Anthony Perkins (Anthony), Oscar-Gewinner für den Film "Friendly Persuasion", stirbt.

1993 - Israel und die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) unterzeichnen in Washington ein Friedensabkommen, das eine palästinensische Selbstverwaltung in den besetzten Gebieten vorsieht.

1998 - Die zweiten Parlamentswahlen in Bosnien und Herzegowina werden erneut von bosnisch-muslimischen, serbischen und kroatischen nationalen politischen Parteien gewonnen. Der dreijährige Krieg, der von nationalen Gruppenführern geführt wurde, endete im Dezember 1995 mit der Unterzeichnung eines Friedensvertrags in Dayton, USA, und 1996 fanden die ersten Nachkriegswahlen statt.

1999 - Der Doyen des serbischen Journalismus Predrag Milojevic und der prominente Filmregisseur Vladimir Pogacic sterben in Belgrad.

1999 - Eine vierte große Explosion in einer Reihe von Explosionen, die Moskau zwei Wochen lang erschütterte, zerstört ein Wohnhaus und tötet 118 Menschen.

2000 - Ein eingebürgerter Amerikaner taiwanesischer Abstammung, Wen Ho Li, ein Forscher der US-Regierung, wird mit einer Entschuldigung eines Richters aus dem Gefängnis entlassen. Er verbrachte neun Monate in Einzelhaft und beschuldigte die US-Regierung, die nationale Sicherheit zu gefährden.

2001 - US-Außenminister Colin Powell bestätigt, dass der al-Qaida-Führer Osama bin Laden, von dem angenommen wird, dass er sich in Afghanistan versteckt, der Hauptverdächtige der Terroranschläge vom 11. September in den Vereinigten Staaten ist.

2006 - Ein Selbstmordattentäter tötet 114 Menschen in Bagdad und prallt mit seinem Lieferwagen auf eine Menge schiitischer Muslime.

2008 - Die Universität Belgrad feiert ihr 200-jähriges Bestehen.

2008 - Eine bolivianische Regierung verhängt nach Zusammenstößen zwischen Anhängern von Präsidentin Eva Morales und rechten Provinzgouverneuren, die sich gegen die sozialistischen Reformen des Staatschefs stellen, den Ausnahmezustand im Amazonasgebiet des Landes, bei denen mindestens 10 Menschen ums Leben kommen.

2010 - Ein Flugzeugabsturz mit 51 Passagieren und einem Besatzungsmitglied stürzt in Venezuela ab, bei dem 33 Menschen überleben, 14 Menschen getötet und vier vermisst werden. Das Flugzeug "ATR-42" der Fluggesellschaft Convias flog von der Karibikinsel Margarita in die Stadt Puerto Ordas.

2010 - Die Kammer in dritter Instanz des Gerichtshofs von Bosnien und Herzegowina bestätigt das 17. Ermordung von vier serbischen Kriegsgefangenen.

2013 - Vier Inder werden wegen Vergewaltigung und tödlicher Verletzung einer jungen Frau in einem öffentlichen Verkehrsmittel in Neu-Delhi zum Tode durch Erhängen verurteilt. Der Fall provozierte eine gewalttätige Reaktion einer Nation, in der die Vertuschung von Vergewaltigungen und anderen Arten von Sexualdelikten Teil einer Kultur ist, die die Meldung dieser Art von Gewalt nicht ermutigt. Unter öffentlichem Druck und unaufhörlichen Demonstrationen haben die indischen Behörden ihre Strafpolitik verschärft und Schnellgerichte für Sexualdelikte eingerichtet.

2015 - 34 Menschen, darunter vier Babys und 11 Kinder, ertranken in der Nähe der Insel Farmakonis (Griechenland), als ein überladenes Schiff kenterte. 68 Menschen wurden gerettet und 30 schafften es, bis zur Küste dieser Insel zu schwimmen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 14. September aus B92 (Google Übersetzung)

1219 - Die Autokephalie der serbisch-orthodoxen Kirche wird ausgerufen, die von Sava Nemanjić, dem damaligen ersten serbischen Erzbischof mit Sitz im Kloster Žiča, unter dem römischen (byzantinischen) Kaiser Theodor I. Lascaris und dem nikaischen Patriarchen Manoel I . erreicht wurde Charitopulus. 1346 erhob Zar Dušan die serbische Kirche in den Rang eines Patriarchats. 1262 - König Alfonso von Kastilien erobert den Hafen von Cadiz an der Atlantikküste und beendet damit eine fünfhundertjährige maurische Besetzung der Stadt.

1321 - Dante Alighieri, der größte italienische Dichter, stirbt. In seinem Werk synthetisiert er die mittelalterliche Kultur und weist auf einen neuen Geist hin, der in der Renaissance bekräftigt werden wird. Er war auch Prosaschriftsteller, Literaturtheoretiker, Philosoph und Politiker. Seine "Göttliche Komödie" gilt als eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur.

1812 - Französische Truppen unter Napoleon Bonaparte dringen in Moskau ein, das von den Russen auf dem Rückzug in Brand gesteckt wird.

1829 - Ein Atomfriedensvertrag wird unterzeichnet, der den russisch-türkischen Krieg beendet. Auf der Grundlage des Friedens von Edirne im Jahr 1830 erhielt Serbien einen Hatisherif über die Selbstverwaltung und die Unabhängigkeit Griechenlands.

1852 - Der englische Feldmarschall Duke Arthur Wellesley Wellington stirbt, berühmt für seinen Sieg über Napoleon im Jahr 1815 bei Waterloo.

1852 - Der serbische Schriftsteller Simo Matavulj wird geboren, Mitglied der Serbischen Königlichen Akademie, einer der prominentesten Vertreter des serbischen Realismus ("Bakonja fra Brne", "Uskok", Kurzgeschichtensammlungen "Vom Küstenleben", "Von the Meer und Berge", "Belgrader Geschichten").

1860 - In Belgrad stirbt der serbische Fürst Miloš Obrenović, Anführer des zweiten serbischen Aufstands von 1815. Er gewinnt 1830 die serbische Autonomie und für sich selbst den erblichen Fürstentitel. Er wurde 1839 gestürzt, kehrte aber 1858 auf den serbischen Thron zurück.

1911: Der russische Premierminister Peter Arkadjewitsch Stolypin wird bei einem Attentat auf ein Theater in Kiew tödlich verwundet. Er starb vier Tage später.

1927 - Isidora Duncan, eine berühmte amerikanische Tänzerin, die als Begründerin des modernen Balletts gilt, stirbt in Nizza, als sich ihr Schal, den sie um den Hals trug, in den Rädern eines offenen Autos verhedderte.

1930 - Die Nationalsozialistische Partei Adolf Hitlers wird die zweitgrößte Partei im Deutschen Reichstag.

1937 - Tod des tschechischen Staatsmanns und Philosophen Tomas Garrigue Masaryk, Professor an der Universität Prag. Gründer und Ideologe der liberalen Tschechischen Volkspartei (1900-20), die für die Autonomie der Tschechischen Republik innerhalb Österreich-Ungarns kämpfte. Von 1918 bis 1935 war er der erste Präsident der Tschechoslowakei.

1939 - Ein Hubschrauber "VS-300" des in die USA ausgewanderten russischen Konstrukteurs Igor Ivanovich Sikorsky macht seinen ersten erfolgreichen Flug.

1959 - Die sowjetische Luna 2 landet als erste Raumsonde auf dem Mond.

1960 - Im Kongo wird unter Oberst Joseph Mobutu ein Militärputsch durchgeführt und Premierminister Patrice Lumumba in Leopoldville unter Hausarrest gestellt.

1960 - Ein Treffen von Vertretern erdölproduzierender Länder in Bagdad gründet die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC).

1975 - In Amsterdam schneidet eine arbeitslose Lehrerin mit einem Küchenmesser die "Nachtwache", eines der wertvollsten Gemälde Rembrandts.

1982 - Einen Tag nach einem Autounfall stirbt Prinzessin Grace von Monaco (Grace), die ehemalige US-amerikanische Filmschauspielerin Grace Kelly, die für ihre Rolle in "The Provincial" einen Oscar gewann.

1982 - Eine Bombenexplosion in der Nähe des Hauptquartiers der Christlichen Partei Falange im Osten von Beirut tötet den libanesischen Präsidenten Bashir Gemayel und 20 weitere Personen.

1992 - Eine Resolution des UN-Sicherheitsrates beschließt die Erweiterung und Erweiterung des Mandats der internationalen Friedenstruppe in Bosnien und Herzegowina (UNPROFOR).

1996 - Der kambodschanische König Norodom Sihanouk gewährt einem der Anführer der Roten Khmer, Yeng Sary, eine Amnestie für seine Rolle im "Todesfeld" (1975-78), als in Kambodscha zwischen einer und zwei Millionen Menschen getötet wurden.

1996 - Bosnien hält seine ersten allgemeinen Wahlen seit der Unterzeichnung des Friedensabkommens von Dayton im Dezember 1995 ab. Drei nationale Parteien, Serben, Kroaten und Muslime, gewinnen, angeführt von ihnen während eines dreieinhalbjährigen bewaffneten Konflikts.

2001 - Ein US-Senat verabschiedet eine Resolution, die Präsident George W. Bush ermächtigt, im Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 "alle notwendigen und angemessenen Maßnahmen zu ergreifen". Präsident Bush hat der Mobilisierung von 50.000 Reservisten zugestimmt.

2001 - Ahmad Shah Masood, der legendäre Kommandant der afghanischen Guerilla im Kampf gegen die Taliban, stirbt am 9. September bei einem Selbstmordanschlag an seinen Verletzungen.

2003 - In einem Referendum in Schweden stimmen die Bürger gegen den Beitritt des Landes zur Europäischen Währungsunion, während Estland am selben Tag in einem Referendum über den EU-Beitritt abstimmt.

2007 - Mit dem Massenabzug von Einlagen der britischen Kleinbank "Northern Rock", dem ersten Fall dieser Art in diesem Land seit 150 Jahren, begann die jahrelange große Weltfinanzkrise.

2009 - Das Haager Tribunal verurteilt Florence Hartmann, eine ehemalige Vertreterin der Hauptstaatsanwaltschaft dieses Gerichts, Carla del Ponte, zu einer Geldstrafe von 7.000 Euro wegen Missachtung des Gerichts, weil sie zwei vertrauliche Gerichtsentscheidungen aus dem Prozess gegen Slobodan Milosevic veröffentlicht hat.

2009 - Der Hollywood-Schauspieler Patrick Swayze, bekannt für seine Rollen in "Dirty Dancing" und "Ghost", ist im Alter von 57 Jahren gestorben.

2012 - Zehntausende Muslime demonstrieren im Nahen Osten und in Asien gegen einen in den USA produzierten Film, der als anti-islamisch gilt. Der Film "Innocence of Muslims" wurde von einem unbekannten Autor unter dem Pseudonym Sam Basil gedreht, und es kam zu Protesten, als Teile des Films ins Internet gestellt wurden.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 15. September aus B92 (Google Übersetzung)

1776 - Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges erobern britische Truppen unter General William Howe New York. 1810 - In Mexiko beginnt ein Aufstand gegen die spanische Herrschaft, der mit Unterbrechungen bis 1820 andauert, als Mexikos Unabhängigkeit von Spanien erklärt wird.

1821 - Die spanischen Kolonien Guatemala, San Salvador und Costa Rica erklären ihre Unabhängigkeit.

1822 - Britische Truppen besetzen Kairo und Rabbi Pascha, der sich den Briten ergibt, wird nach Ceylon ausgewiesen. Kairo blieb bis 1922 unter britischer Kontrolle, als Ägypten seine Unabhängigkeit erklärte und die Stadt zur Hauptstadt des Staates wurde.

1830 - Geburt des mexikanischen Generals und Staatsmannes Porfirio Diaz, Präsident von Mexiko von 1877 bis 1880 und von 1884 bis 1911, als er vom mexikanischen Revolutionsführer Francisco Madero gestürzt wurde. Er starb 1915 im Pariser Exil.

1864 - Ein englischer Entdecker, John Hanning Speke, kommt bei einem Unfall bei der Jagd auf Rebhühner ums Leben.

1890 - Die englische Schriftstellerin Agatha Christie wird geboren, Autorin populärer Krimis und Theaterstücke, eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen aller Zeiten mit zwei Milliarden verkauften Büchern ("Mord im Orient-Express", "Mausfalle", "Crime Fair").

1904 - Der italienische König Umberto II. wird geboren, der letzte Herrscher Italiens, der im Mai 1946 nach der Abdankung seines Vaters Vittorio Emmanuele den Thron bestieg. Einen Monat später, im Juni 1946, dankte er ab, als die Italiener in einem Referendum für die Republik stimmten.

1916 - In der Schlacht von Soma im Ersten Weltkrieg setzen die Briten erstmals Panzer ein, die von Ernest Swinton entworfen wurden.

1935 - In einer außerordentlichen Sitzung in Nürnberg verabschiedet der Deutsche Reichstag ein Gesetz, das Deutschen der jüdischen Herkunft die Staatsbürgerschaft entzieht und ein Gesetz zum Schutz von deutschem Blut und Teilen, das Ehen zwischen Deutschen und Juden verbietet und Deutsche bei jüdischen Arbeitgebern beschäftigt.

1946 - Die Volksrepublik Bulgarien wird ausgerufen, nachdem die Bulgaren in einem Referendum gegen die Monarchie stimmen.

1949 - Konrad Adenauer wird zum Ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und Theodor Heuss zum Ersten Präsidenten der Republik gewählt.

1967 - Abdel Hakim Amer, Kommandeur der ägyptischen Streitkräfte in einem sechstägigen Krieg mit Israel im Juni 1967, begeht Selbstmord. In diesem Krieg zerstörte Israel fast die ägyptische Luftwaffe, eroberte den Sinai und drang in den Suezkanal ein.

1972 - Spanien und die Sowjetunion unterzeichnen ein Handelsabkommen, das erste Abkommen zwischen den beiden Ländern seit dem Ende des spanischen Bürgerkriegs (1936-39).

1973 - König Gustav VI. Adolf von Schweden stirbt und wird von seinem Enkel Carl XVI Gustav abgelöst.

1987 - Deutsche Hacker, bekannt als Chaos Club, brechen in das Computersystem der NASA ein und installieren ein Programm namens Trojanisches Pferd.

1999 - Ein UN-Sicherheitsrat billigt die Aufstellung einer internationalen Truppe für Osttimor aufgrund einer von pro-indonesischen Kräften ausgelösten Gewaltwelle nach einem Referendum, bei dem indonesische Einwohner für die Unabhängigkeit stimmten.

2000 - Die 27. Olympischen Spiele werden in Sydney eröffnet. Athleten aus der FR Jugoslawien gewannen bei diesen Spielen drei Medaillen - eine Goldmedaille für Volleyballspieler, eine Silbermedaille für Jasna Šekarić im Luftpistolenschießen und eine Bronzemedaille für Wasserballspieler.

2003 - Bei einem Brand im größten Gefängnis Saudi-Arabiens, al-Hair in Riad, kommen 67 Menschen ums Leben und 23 werden verletzt. Es ist das tödlichste Feuer in der Geschichte dieses Landes.

2006 - Oriana Fallaci, eine italienische Journalistin und ehemalige Kriegskorrespondentin, die für ihre kompromisslosen Interviews mit Weltführern und ihre provokativen Einstellungen bekannt ist, stirbt.

2007 - Colin McRae, schottischer Fahrer, Rallye-Weltmeister 1995 und Vizeweltmeister 1996, 1997 und 2001, kommt bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben.

2008 - Einer der Gründer der britischen Rockband Pink Floyd, Keyboarder Richard Wright, stirbt im Alter von 65 Jahren.

2011 - Der berühmte tschechische Regisseur Otakar Vavra starb im Alter von 100 Jahren in Prag und hinterließ 80 Filme und außergewöhnliche Klassen an der Prager Filmakademie als Drehbuchautoren und Regisseure, die Regisseure wie Miloš Forman, Jiri Menzl oder Emir Kusturica absolvierten.

2011 - Der Presserat nahm seine Arbeit auf, ein unabhängiges, selbstregulierendes Gremium, das 2009 mit dem Ziel gegründet wurde, die Einhaltung des Journalistenkodex Serbiens in den Printmedien zu überwachen. Die Gründer des Presserats sind der Unabhängige Journalistenverband Serbiens, der Journalistenverband Serbiens, der Medienverband und die Lokalpresse.

2013 - Das albanische Parlament stimmt über eine neue sozialistische Regierung, Edi Rama, ab, die versprochen hat, Armut und Arbeitslosigkeit zu bekämpfen und das Land der Europäischen Union näher zu bringen.

2015 – In Ungarn trat ein neues Paket strengerer Kontrollmaßnahmen in Kraft, um die Durchreise von Migranten durch sein Hoheitsgebiet zu verhindern und die Kontrolle über die Schengen-Außengrenze zu etablieren.

2018 - Die US-Raumfahrtbehörde NASA schickt einen modernen Laser in die Umlaufbahn, um Eis und sein Schmelzen auf der Erde zu untersuchen. Der eine halbe Tonne schwere Satellit ICE Sat-2 wurde von einer Militärbasis im US-Bundesstaat Kalifornien aus gestartet.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 16. September aus B92 (Google Übersetzung)

1380 - König Karl V. der Weise von Frankreich stirbt. 1360 bestieg er den Thron, und im Hundertjährigen Krieg gelang es ihm, den größten Teil des Territoriums von den Engländern zurückzuerobern. Er förderte Wissenschaft und Kultur. Ihm folgte sein Sohn Karl VI. der Verrückte.

1387 - Geburt von König Heinrich V. von England, der während seiner Regierungszeit (1413-22) den Hundertjährigen Krieg mit Frankreich fortsetzte und nach seinem Sieg 1415 bei Azencourt Paris eroberte. Er wurde 1420 Regent und nach dem Tod von Karl VI., Thronfolger von Frankreich.

1498 - Tod des spanischen Dominikaners Thomas de Torquemada, getaufter Jude, erster Großinquisitor Spaniens (1483-94) und fanatischer Prediger der Inquisition. Auf seinen Druck hin erließ König Ferdinand V. ein Dekret zur Judenverfolgung, auf dessen Grundlage 300.000 Juden aus Spanien ausgewiesen wurden.

1620 - Die Mayflower verlässt mit Passagieren den englischen Hafen Southampton, um Plymouth zu gründen, die erste dauerhafte englische Kolonie in Amerika.

1736 - Der deutsche Physiker Gabriel Daniel Fahrenheit stirbt 1714. Er perfektioniert das Thermometer, indem er es mit Quecksilber anstelle von Alkohol füllt. Der Gefrierpunkt auf seiner Skala von 32 Grad bedeutet die größte Kälte, die 1709 in Danzig (Gdańsk) gemessen wurde.

1745 - Der russische Militärführer Michail Ilarionowitsch Kutusow, einer der größten Militärstrategen des 19. Jahrhunderts, wird geboren. Berühmt wurde er durch seine Kämpfe gegen die Türken und Napoleon Bonaparte im Jahr 1812. Er ist eine der Hauptfiguren in Leo Tolstois Roman "Krieg und Frieden".

1810 - Ein Massenaufstand von Bauern unter der Führung von Miguel Hidalgo und Castilla und Jose Morales (Jose) beginnt einen Kampf um die Unabhängigkeit von Spanien in Mexiko, der 1821 erfolgreich endet. Das Datum des Aufstands wird in Mexiko als Unabhängigkeitstag gefeiert.

1823 - Prinz Mihailo Obrenović wird geboren, der Serbien zur stärksten Militärmacht auf dem Balkan machte. Er regierte von 1839 bis 1842 und von 1860 bis 1868, als er in Kosutnjak ermordet wurde. Aufgrund der Revolte von Tomo Vučić Perišić floh er 1842 nach Österreich, wo er Vuk Karadžić, Đuro Daničić, Branko Radičević und anderen serbischen Schriftstellern half.

1859 - Der schottische Entdecker David Livingstone entdeckt den Großen Nyasa-See in Ostafrika, der heute Malawi, Tansania und Mosambik trennt.

1861 - Die Vertretung der Stadt Zagreb verleiht Vuk Stefanović Karadžić die Ehrenbürgerurkunde, die ihm "alle Rechte, Freiheiten und Vorteile gewährt, wie sie nach dem Gesetz und dem alten Volksbrauch jedem Bürger von Zagreb zustehen".

1894 - Architekt, Kunsthistoriker und Schriftsteller Aleksandar Deroko wird geboren, Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, einer der ersten Historiographen der serbischen mittelalterlichen und volkstümlichen Architektur.

1908 - Wien und Moskau vereinbaren, dass Österreich-Ungarn die Öffnung des Bosporus für russische Schiffe nicht ablehnen wird, und Russland wird sich der österreichisch-ungarischen Annexion von Bosnien und Herzegowina widersetzen, die die Annexionskrise beendet. Russland und Serbien erkannten auf Druck Österreich-Ungarns und Deutschlands die Annexion im März 1909 an.

1923 - Leeu Yew, ein singapurischer Staatsmann, wird geboren und verwandelt die ehemalige britische Kolonie als Premierminister von Singapur (1959-90) in eine Industrie- und Handelsmetropole.

1931 - Italienische Kolonialtruppen nehmen den libyschen Staatschef Omar Mukhtar gefangen und exekutieren ihn.

1941 - Der iranische Schah Reza Khan Pahlavi dankt zugunsten des 22-jährigen Prinzen Mohammed Reza ab. Die Abdankung wurde von Großbritannien, den USA und der UdSSR aufgrund der deutschfreundlichen Politik des Schahs erzwungen.

1955 - Ein Militärputsch stürzt den argentinischen Präsidenten Juan Perón. Nach 18 Jahren im Exil kehrte Peron 1973 nach Argentinien zurück, als die peronistische Regierung von Hector Campora gebildet wurde und im selben Jahr wieder Präsident von Argentinien wurde. Nach seinem Tod 1974 wurde er durch seine Frau Isabel Peron ersetzt.

1963 – Malaya, Nord-Borneo, Sarawak und Singapur gründen die Malaysische Föderation.

1966 - Ein neues Gebäude der Metropolitan Opera wird im Lincoln Center in New York City mit der Aufführung von Samuels Oper "Antonia and Cleopatra" eröffnet.

1977 - Die griechische Opernsängerin Maria Callas, gefeierte Sopranistin ("Norma", "Tosca") und eine berühmte Persönlichkeit in Weltmodekreisen, stirbt in Paris.

1978 – Ein Erdbeben der Stärke 7,5 erschüttert den Iran und tötet mindestens 25.000 Menschen. Die Stadt Tabas und eine Vielzahl von Dörfern wurden vollständig zerstört.

2001 - Nach 15 Jahren Verhandlungen wird China in die Welthandelsorganisation aufgenommen.

2002 - Dwight Whylie stirbt. 1961 wird er der erste schwarze Sprecher der BBC in London.

2004 - Afrikanische Länder eröffnen in der Nähe von Johannesburg das Panafrikanische Parlament, das erste repräsentative Gremium in ganz Afrika.

2008 - Seit Jahresbeginn sind nach UN-Angaben aus Kabul 1.445 Zivilisten bei Angriffen von Aufständischen, US- und Nato-Streitkräften getötet worden, 40 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2007.

2011 - Das Bündnis der Linksparteien gewinnt die meisten Stimmen bei den Parlamentswahlen in Dänemark und das Mandat zur Regierungsbildung wird an die Präsidentin der sozialdemokratischen Partei Hele Torning-Schmidt vergeben, die Dänemark die erste weibliche Ministerpräsidentin in Es ist Geschichte.

2013 - Bei einem bewaffneten Angriff auf die Werft der US Navy in Washington werden 13 Menschen getötet, darunter der Angreifer - ein ehemaliger Militäroffizier.

2014 - Das ukrainische Parlament ratifiziert das EU-Assoziierungsabkommen.

2017 - Der isländische Premierminister Bjarni Benediktsson tritt zurück, nachdem die Mitte-Rechts-Regierung nach dem Rückzug des Minderheitskoalitionspartners, der Centristischen Partei der Strahlenden Zukunft, zerfällt, weil der Vater des Premierministers einem verurteilten Pädophilen geholfen hat, seine Akten zu bereinigen, damit er eine Arbeit wieder.

2018 - Äthiopien und Eritrea unterzeichnen nach 30 Jahren Konflikt ein Friedensabkommen. Das Friedensabkommen wurde vom äthiopischen Premierminister Abi Ahmed und dem Präsidenten von Eritrea, Isaias Afverki, in Saudi-Arabien unterzeichnet.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 17. September aus B92 (Google Übersetzung)

1580 - Geburt von Francisco Gomez de Quevedo y Villegas, einem großen Goldenen Zeitalter der spanischen Literatur und einem der bedeutendsten Satiriker der Weltliteratur ("Träume", "Das Leben eines Räubers").

1631 - Im Dreißigjährigen Krieg besiegen Schweden und deutsche Protestanten unter dem Kommando des schwedischen Königs Gustav Adolf das kaiserliche Heer (Katholische Liga) unter Graf Tilly bei Leipzig.

1665 - In London bricht eine Pestepidemie aus, bei der etwa 70.000 Menschen ums Leben kommen.

1787 - Delegierte von 12 der damals 13 US-Bundesstaaten unterzeichnen die US-Verfassung. Mit späteren Änderungen ist diese Verfassung immer noch in Kraft und die älteste gültige Verfassung der Welt. Es war das erste, das die Idee des französischen Philosophen Montesquieu auf die Gewaltenteilung in Legislative, Exekutive und Judikative anwendete.

1796 - Der erste Präsident George Washington schickt dem amerikanischen Volk eine Abschiedsbotschaft und zieht sich auf sein Anwesen zurück. 1788 wurde er zum Präsidenten gewählt.

1809 - Ein Friedensvertrag in Fredricksham beendet den schwedisch-russischen Krieg, in dem Russland Finnland erobert.

1826 - Der deutsche Mathematiker Georg Friedrich Bernhard Riemann wird geboren, der neue Wege in der Entwicklung der Mathematik und ihrer Anwendung in Physik und Mechanik eröffnet. Eine Reihe mathematischer Konzepte sind nach ihm benannt.

1857 - Der russische Physiker Konstantin Eduardovich Tsiolkovsky wird geboren, dessen Theorien und Entdeckungen die Grundlage für die Entwicklung der Raumfahrt waren. 1903 veröffentlichte er das erste Werk in der Theorie der Raumfahrt, "Untersuchung des Weltraums durch Strahlgeräte".

1889 - Anlässlich des 500. Jahrestages der Kosovo-Schlacht wird im Königreich Serbien der "Orden des Prinzen Lazar" errichtet, der nur vom Herrscher und dem erwachsenen Thronfolger getragen werden konnte.

1900 - Die britische Königin Victoria Alexandrine unterzeichnet ein Dokument, das Australien als Bundesvereinigung von sechs ehemaligen britischen Kolonien in das Commonwealth einschließt.

1908 - Der russische Geiger und Dirigent David Fyodorovich Oistrach, einer der größten Geigenmeister des 20. Jahrhunderts, wird geboren. Berühmt wurde er 1935 beim internationalen Wettbewerb in Warschau und 1937 mit dem "Jesaja"-Preis in Brüssel und trat dann mit großem Erfolg auf der ganzen Welt auf.

1918 - Nach einer dreitägigen Offensive durchbrechen die Erste und die Zweite Serbische Armee mit Hilfe zweier französischer Divisionen im Ersten Weltkrieg die Front von Thessaloniki. Die Deutschen und Bulgaren wurden zum Rückzug gezwungen. Der Durchbruch der Thessaloniki-Front ermöglichte der serbischen Armee die Rückkehr in ihre Heimat und trug als eine der erfolgreichsten Operationen im Ersten Weltkrieg zum endgültigen Zusammenbruch der Mittelmächte bei.

1931 - RCA Victor stellt im Savoy Hotel in New York City die erste 33-U/min-Langspielplatte vor.

1939 - Eine sowjetische Rote Armee dringt von Osten in Polen ein, besetzt Teile des westlichen Weißrusslands und der Ukraine und nimmt 217.000 Polen gefangen. Gleichzeitig griffen die Deutschen Warschau aus der Luft und vom Boden aus an.

1944 - Die Operation British Garden Paratroops beginnt im Zweiten Weltkrieg mit der Landung britischer Fallschirmjäger in der Nähe der Stadt Arnheim in den Niederlanden mit dem Ziel, einen Brückenkopf am Rhein zu errichten und die deutsche Verteidigungslinie zu umgehen. Alliierte Truppen stießen auf unerwartet starken Widerstand der Deutschen, und die Operation scheiterte mit schweren alliierten Verlusten.

1961 - Der ehemalige türkische Premierminister Adnan Menderes wird im Mai 1960 von der Militärjunta von General Cemal Guersel gehängt und zum Tode verurteilt, weil er die Reformprinzipien von Kemal Atatürk verraten hat.

1978 - In Ägypten wird durch Gespräche zwischen dem ägyptischen Präsidenten Anwar, dem israelischen Premierminister Menachem und dem US-Präsidenten Jimmy Carter ein Rahmen für den Frieden im Nahen Osten unterzeichnet.

1980 - Der ehemalige nicaraguanische Diktator General Anastasio Somosa Debayle wird in Paraguay ermordet, wo er nach seiner Vertreibung im Juli 1979 im Exil lebte.

1994 - Verstorbener britischer Philosoph österreichischer Abstammung Karl Raimund Popper, einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts ("Logik der Forschung", "Offene Gesellschaft und ihre Feinde", "Das Elend des Historismus").

1997 - Ein UN-Hubschrauber stürzt in der Nähe von Fojnica in Zentralbosnien ab und tötet 12 Mitglieder der internationalen Gemeinschaft und Gerd Wagner, den stellvertretenden Hohen Vertreter der Vereinten Nationen für Bosnien und Herzegowina.

2001 - Die mazedonische Regierung kündigt an, NATO-Truppen nach Ablauf ihres Mandats den Verbleib im Land zu gestatten.

2004 – Die Verteidigungsminister von fünf EU-Ländern (Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal) unterzeichnen ein Abkommen zur Gründung einer europäischen Gendarmerie mit Sitz in Vicenza im Nordosten Italiens.

2006 - In der moldauischen Region Transnistrien findet ein Unabhängigkeitsreferendum statt, das die meisten europäischen Länder im Vorfeld nicht anerkennen werden. Transnistrien ist ein Territorium zwischen Moldawien und der Ukraine, in dem die Mehrheit der Bevölkerung Russisch spricht und das 1992, zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs der Sowjetunion, die Abspaltung von der Republik Moldau erklärte, mit militärischen Konflikten und zahlreichen Opfern.

2008 - Somchai Wingsawat wird trotz Opposition der Opposition zum 26. Premierminister Thailands gewählt. Somcaj, 61, von Beruf Rechtsanwalt, ersetzt den 73-jährigen Premierminister Samak Sundaravej, der nach Massendemonstrationen und Vorwürfen der Annahme von Bestechungsgeldern zurückgetreten war.

2009 - Brice Taton (Brice), ein Fan des französischen Fußballvereins, wird vor dem Spiel zwischen den Fußballvereinen Partizan und Toulouse im Zentrum von Belgrad mit Baseballschlägern, Stäben und Fackeln brutal zusammengeschlagen. Er starb am 29. September 2009 an den Folgen von Verletzungen. Eine Gruppe von 15 Fans des Fußballvereins Partizan wurde des schweren Mordes an Brice Taton für schuldig befunden.

2011 - Ein Absturz bei einer Flugschau in Reno, Nevada, tötet neun Menschen und verletzt 54, als ein Flugzeug den Rand der Tribüne traf, wo Zuschauer und die Medien, die die Veranstaltung verfolgten, waren.

2011 - Der deutsche Dirigent Kurt Sunderling stirbt im Alter von 98 Jahren in Berlin. Ursprünglich Jude, floh er 1936 vor dem Nationalsozialismus in die Sowjetunion, wo er bis 1960 die Leningrader Philharmonie leitete. In der damaligen DDR dirigierte er Sinfonieorchester aus Ost-Berlin und Dresden.

2014 - Der südkoreanische Friedenspreis wird an Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr "ständiges Bewusstsein" der deutschen Verantwortung bei NS-Verbrechen verliehen.

2016 - Der amerikanische Dramatiker Edward Albee, Autor von mehr als 30 Theaterstücken über die Phänomene der amerikanischen Kultur, stirbt. Er gewann drei Pulitzer-Preise und wurde zum "Autor der Generation" gekürt, seit er 1962 das Kultstück "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" geschrieben.

2019 - Zum ersten Mal in der Geschichte dieses Landes werden in Israel Wahlen wiederholt, der frühere Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bekam eine neue Chance auf eine Regierungsbildung, weil er nach den Wahlen im April keinen Erfolg hatte.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 18. September aus B92 (Google Übersetzung)

1502 - Ein spanischer Seefahrer italienischer Abstammung, Cristoforo Colombo, kommt auf seiner vierten und letzten Reise in die Neue Welt in Costa Rica an. 1709 - Der geborene englische Schriftsteller und Lexikograph Samuel Johnson, Autor des ersten modernen Wörterbuchs der englischen Sprache, das 1755 veröffentlicht wurde, und dann die Grundlage der englischen Literatur für mehr als ein Jahrhundert (das Gedicht "The Vanity of Human Desires"). , Tragödie „Irena“, Satire „London“).

1739 - Die Unterzeichnung des Belgrader Friedens beendet den Krieg zwischen Österreich und der Türkei, der 1736 begann. Österreich wurde aus dem Balkan verdrängt und die Türkei kehrte an Donau und Save zurück. Serbien wurde wieder Teil des Osmanischen Reiches und Österreich musste die Kleine Walachei und Teile Bosniens an die Türken zurückgeben, was es mit dem Frieden von Požarevac 1718 gewann.

1759 - Nach einer militärischen Niederlage übergeben die Franzosen den Briten die Provinz Quebec in Kanada und töten die beiden Kommandanten, den Engländer James Wolfe und den Franzosen Louis Montcalm.

1810 - In Chile beginnt ein Aufstand gegen die spanische Kolonialherrschaft, angeführt von Bernard O'Higgins, dem späteren Präsidenten von Chile (1817-23).

1819 - Der französische Physiker Leon Foucault wird geboren, der mit einem Pendelexperiment die Rotation der Erde beweist. Er fand ein Gyroskop, perfektionierte ein Teleskop und entdeckte Wirbelströme in Metallmassen (Foucault-Ströme).

1822 - Der französische Ägyptologe Jean Francois Champollion entziffert die ägyptische Schrift.

1851 - Die erste Ausgabe der von Henry Jarvis Raymond gegründeten New York Times wird veröffentlicht.

1905 - Die schwedische Filmschauspielerin Greta Lusta Gustaffson, bekannt als Greta Garbo, eine der größten Stumm- und Tonfilmschauspielerinnen, wird geboren. Sie erlangte in Hollywood Weltruhm und zog sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere aus dem Film zurück. ("Anna Karenina", "Mata Hari", "Dame mit Kamelien").

1931 - Japan startet einen Angriff auf die Mandschurei im Nordosten Chinas und erklärt am 3. März 1932 die Unabhängigkeit der Mandschurei, angeführt vom gestürzten chinesischen Kaiser Pu Yi (Yi-Kaiser).

1934 - Die UdSSR tritt dem Völkerbund bei.

1944 - Nach schweren Kämpfen erobern amerikanische Panzereinheiten unter General George Patton während des Zweiten Weltkriegs den Hafen von Brest, einer wichtigen Marinehochburg im Nordwesten Frankreichs.

1961 - Ein Flugzeugabsturz über Nordrhodesien tötet den seit 1953 UN-Generalsekretär Hjalmar Agne Doug Hammarskjöld. Der Tod unterbrach seine Mission, die kongolesische Krise zu lösen. Er wurde posthum mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

1970 - Der US-amerikanische Sänger und berühmteste Rockgitarrist des 20. Jahrhunderts Jimi Hendrix stirbt im Alter von 27 Jahren an einer Überdosis Drogen.

1973 - Die UN-Vollversammlung nimmt beide deutschen Staaten - Ost- und Westdeutschland - per Akklamation auf. Auch die Bahamas wurden in die UN aufgenommen.

1982 - Bei einem Massaker einer von Israel unterstützten libanesischen christlichen Miliz in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Shatila in Beirut kommen mindestens 800 Menschen ums Leben. Es war Rache für das vier Tage zuvor verübte Attentat, bei dem der Präsident des Libanon, Besir Jemayel, getötet wurde. (Baschir Gemayel).

1988 - Eine Militärjunta stürzt die Regierung des burmesischen Präsidenten Maung Maung während regierungsfeindlicher Demonstrationen, bei denen Tausende von Menschen getötet wurden.

1989 – Eine indische Regierung beschließt, die Militäroperationen gegen die Tamil Tigers einzustellen und bis Ende des Jahres Truppen aus Sri Lanka abzuziehen.

1997 - Islamische Terroristen greifen einen Touristenbus im Zentrum von Kairo an und töten neun deutsche Touristen und einen ägyptischen Fahrer.

2005 - Nach 30 Jahren Konflikt in Afghanistan finden die ersten Parlaments- und Provinzwahlen seit 1969 statt.

2007 - Ljiljana Molnar-Talajic, eine der größten Opernkünstlerinnen des ehemaligen Jugoslawiens und langjährige Professorin an der Zagreber Akademie, stirbt.

2008 - Der kubanische Filmemacher Umberto Solas (Humberto), einer der bedeutendsten Regisseure Lateinamerikas, stirbt. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Barrio Cuba", "Lucia" und "El Siglo de as Luces".

2010 - Afghanistan hält Parlamentswahlen ab, an denen über 40 Prozent der Bevölkerung teilnahmen. Die Wahl fand trotz der von den Taliban drohenden Bombenanschläge statt, gefolgt von Gewalt, bei der bei extremistischen Angriffen 14 Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden.

2014 - In einem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands beschließen die Bürger mit 55,3 Prozent der Stimmen, Schottland als Teil des Vereinigten Königreichs zu belassen.

2018 - In Syrien wurde ein russisches Militärflugzeug mit 15 Besatzungsmitgliedern abgeschossen.
 
Oben