Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Am heutigen Tag im Jahre ....

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 29. September aus B92 (Google Übersetzung)

1399 - König Richard II. tritt als erster englischer Monarch ab. Er wurde von Adligen, die gegen seine absolutistische Herrschaft rebellierten, zur Abdankung gezwungen.

1518 - Geburt des italienischen Malers Jacoppo, Tintoretto, einer der größten Meister des 16. Jahrhunderts, berühmt für seine Fähigkeit, außergewöhnliche Lichteffekte zu erzielen. Er hatte großen Einfluss auf die europäische Malerei, insbesondere auf die Impressionisten ("Das letzte Abendmahl", "Das Jüngste Gericht").

1758 - Der englische Admiral Horatio Nelson, einer der größten Strategen in der Geschichte der Seekriege, wird geboren. Er errang wichtige Siege über Napoleons Flotte und fügte 1805 der gemeinsamen spanisch-französischen Flotte bei Trafalgar eine katastrophale Niederlage zu.

1854 - Pater Matija Nenadović, Herzog und einer der Führer des ersten serbischen Aufstandes, stirbt in Valjevo. Er war der erste Diplomat des erneuerten Serbien und der Gründer und erste Präsident des EZB-Rates. Seine „Erinnerungen“ sind ein wertvolles Zeugnis für die Menschen und Ereignisse dieser Zeit.

1901 - Der italienische Kernphysiker Enrico Ferrito, der 1938 den Nobelpreis für Physik erhielt, wird geboren. Dieses Datum gilt auch als Beginn des Atomzeitalters.

1911 - Italien erklärt der Türkei den Krieg und dringt in die libysche Provinz Tripolis ein.

1918 - Nach der Niederlage an der Thessaloniki-Front im Ersten Weltkrieg unterzeichnet Bulgarien mit seinen Verbündeten einen Waffenstillstand ("Thessaloniki-Waffenstillstand").

1913 - Rudolf Diesel, ein deutscher Ingenieur und Konstrukteur des ersten selbstzündenden Verbrennungsmotors (1893), verschwindet auf seiner Reise von Antwerpen nach London im Ärmelkanal im Meer.

1923 - Ein Mandat der Vereinten Nationen begründet die Macht in Palästina.

1930 - Der russische Maler Ilya Jefimovich Rjepin, der Hauptvertreter des Realismus in der russischen Malerei, stirbt. Er hatte großen Einfluss auf die Künstler seiner Zeit und war ein Vorbild der sowjetischen sozialistischen Realisten ("Burlaci an der Wolga", "Litija", "Iwan der Schreckliche und sein Sohn Ivan", "Verhaftung von Propagandisten").

1938 - Großbritannien, Frankreich, Italien und Deutschland unterzeichnen in München ein Abkommen, das es Deutschland erlaubt, das Sudetenland, ein Teil der Tschechoslowakei, mit einer deutschen nationalen Minderheit zu annektieren. Das Münchner Abkommen gilt als entscheidender Akt, der Hitler den Weg zum Zweiten Weltkrieg ebnete.

1940 - Rumänien tritt im Zweiten Weltkrieg aus dem Balkanpakt aus und schließt am 9. Februar 1934 in Athen mit Jugoslawien, der Türkei und Griechenland ab.

1941 - In Baba Jar, in der Nähe von Kiew, töten die Deutschen 33.771 Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, bei einem zweitägigen Massaker an Juden während des Zweiten Weltkriegs.

1957 - In Westpakistan kommen etwa 300 Menschen ums Leben, als ein Schnellzug einen Öltanker anfährt.

1958 - Das erste gemeinsame Programm von Fernsehsendern wird in Belgrad, Zagreb und Ljubljana ausgestrahlt.

1967 - Der Internationale Währungsfonds versammelt seine 106 Mitglieder zu einem Treffen in Rio de Janeiro, wo die Reform des Weltwährungssystems genehmigt wird.

1970 - Der ägyptische Vizepräsident Anwar übernimmt nach dem Tod von Gamal Abdel Nasser das Staatsoberhaupt und wird am 5. Oktober offiziell Präsident.

1972 - Japan und China normalisieren diplomatische Beziehungen.

1979 - Während seines ersten päpstlichen Besuchs in Irland appelliert Papst Johannes Paul II. an mehr als eine Million Menschen in Dublin zum Frieden in Nordirland.

1979 - Der Präsident Äquatorialguineas, Francisco Macias, wird im August 1979 gestürzt und wegen "Völkermord, Verrat, Unterschlagung und systematischer Menschenrechtsverletzungen" erschossen.

1988 - Eine UN-Friedenstruppe wird für ihre 40-jährige Tätigkeit mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

1993 - Einer der kommunistischen Veteranen und Vertreter der harten Linie der europäischen Kommunisten, George Marchais, tritt aus gesundheitlichen Gründen vom Amt des Präsidenten der Kommunistischen Partei Frankreichs zurück, an deren Spitze er zwei Jahrzehnte lang stand.

1994 - NATO-Verteidigungsminister beschließen bei einem Treffen in Sevilla, dass die NATO die Luftangriffe auf Stellungen der bosnischen Serben intensiviert.

1999 – Spezialeinheiten der Polizei schlagen brutal gegen Demonstranten in Belgrad vor, die versuchten, die Residenz des Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien, Slobodan Milosevic, zu erreichen und ihre Unzufriedenheit mit seiner neunjährigen Amtszeit zum Ausdruck zu bringen, um eine Demonstration aufzulösen.

2000 - Der Aufruf der Führer der Demokratischen Opposition Serbiens zu zivilem Ungehorsam und einem Generalstreik wegen des Versuchs des Regimes, die Wahlergebnisse vom 24 Kolubara. In den folgenden Tagen fegte eine Streikwelle über Serbien und die Blockade der Autobahnen begann.

2000 - Der ehemalige kanadische Premierminister Pierre Trudeau stirbt im Alter von 80 Jahren. Der kanadische Premierminister von 1968 bis 1979 und von 1980 bis 1984, nach der ersten Wahl zum Premierminister, startete Trido eine regelrechte "Tridomania", die Politikern den für sie bis dahin unerreichbaren Status von Stars bescherte.

2001 – Annahme einer Resolution des UN-Sicherheitsrates zur Bekämpfung des Terrorismus und zur Verhinderung der Terrorismusfinanzierung. Die Resolution sieht die Einführung von Sanktionen gegen jedes Land vor, das Anti-Terror-Maßnahmen nicht respektiert.

2002 - Die Teilnahme afghanischer Athleten an den 14. Asienspielen, die in Busan, Südkorea, begannen, markiert ihre Rückkehr zu internationalen Wettkämpfen nach achtjähriger Abwesenheit.

2004 - Sultan Hassanal Bolkiah von Brunei unterzeichnet eine neue Verfassung, die die Abhaltung der ersten Wahlen seit 1962 in diesem ölreichen Königreich ermöglicht.

2009 - Der Franzose Brice Taton stirbt im Klinischen Zentrum Serbiens an den Folgen eines Hooligan-Angriffs in Belgrad. Taton wurde am 17. September auf Obilićev venac im Zentrum von Belgrad, am Vorabend des Fußballspiels zwischen dem Belgrader Partizan und dem französischen Toulouse, von Hooligans geschlagen.

2010 - Der amerikanische Schauspieler Tony Curtis, der durch seine Rolle in Billy Wilders Film "Some Like It Hot" bekannt wurde, in dem er mit Marilyn Monroe und Jack Lemmon spielte, stirbt.

2010 - Vojislav Voki Kostić, serbischer Komponist und Schriftsteller, stirbt.

2013 - Bei den Parlamentswahlen in Österreich behalten die Regierungsparteien Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) und Volkspartei (ÖVP) die Mehrheit im Parlament.

2013 - Sri Satya Narayan Goenka, ein führender Laienlehrer der Vipasana-Meditation, stirbt.

2014 - Gojko Eror, ein Serbe aus Kroatien, der 1991 in Berak bei Vukovar wegen Kriegsverbrechen an Zivilisten angeklagt wurde, wird nach erneuter Anklageerhebung und Anwendung des Amnestiegesetzes durch das Bezirksgericht Osijek freigelassen.

2018 - Ein Erdbeben der Stärke 7,5 erschüttert die Insel Sulawesi in Indonesien und verursacht einen Tsunami, der die Küstenstadt Palu fast vollständig zerstört und 1.347 Menschen tötet.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 30. September aus B92 (Google Übersetzung)

1399 - Henry Bolingbroke, Gründer der englischen Lancastrian-Dynastie, wird am Tag nach seiner Abdankung von Richard II., dem ersten Monarchen in der englischen Geschichte, der abdankt, König Heinrich IV.

1846 - Der amerikanische Zahnarzt William Morton verwendet zum ersten Mal Anästhesie (Äther), um Zähne zu extrahieren.

1876 - Der serbische Schriftsteller, Theaterkritiker und Diplomat Milan Rakić wird geboren. Der Dichter der modernen Sensibilität folgte in der Vollkommenheit seiner Form den französischen Parnassianern und den Symbolisten. Er war Mitglied der Serbischen Königlichen Akademie und Präsident des Serbischen PEN-Clubs ("Jefimija", "Dolap", "Simonida", "Abandoned Church", "Orchid", "Love Song", "On Gazimestan").




1882 - Der deutsche Physiker Hans Wilhelm Geiger wird geboren, der 1928 ein Gerät zum Erfassen und Zählen geladener Teilchen und Gammastrahlen (Messung der Radioaktivität) erfindet, den sogenannten "Geigerzähler".

1891 - Der französische General Georges Ernest Boulanger, Führer der reaktionären antiparlamentarischen Bewegung "Boulange", begeht in Brüssel Selbstmord und droht mit dem Sturz der Dritten Republik.

1912 - Serbien und Bulgarien erklären die Kriegsmobilmachung gegen die Türkei. Der erste Balkankrieg von Oktober 1912 bis Mai 1913, in dem sowohl Griechenland als auch Montenegro gegen die Türkei kämpften, endete mit der Befreiung der Balkanvölker von der türkischen Herrschaft.

1941 - Die erste deutsche Offensive gegen Moskau beginnt in einer der größten Schlachten des Zweiten Weltkriegs, die im Januar 1942 mit der Niederlage der Deutschen endet.

1949 - Die nach der sowjetischen Blockade West-Berlins Ende Juni 1948 errichtete Berliner "Luftbrücke" wird fertiggestellt, bei der amerikanische und britische Flugzeuge 277.264 Flüge durchführen und 2.323.738 Tonnen Lebensmittel anliefern.

1955 - Der US-amerikanische Schauspieler James Dean, ein Symbol der unruhigen und rebellischen Jugend nach dem Zweiten Weltkrieg, stirbt im Alter von 24 Jahren bei einem Autounfall. Obwohl er nur drei Filme drehte, "East of Paradise", "Rebel Without a Cause" und "Giant", wurde er zu einer Kultfigur der damaligen Jugend.

1962 - Weiße Rassisten verursachen Unruhen in Oxford, Mississippi, als ein Bundesgericht entscheidet, dass der Schwarze James James Meredith an der University of Mississippi eingeschrieben ist, die bis dahin nur von Weißen besucht wurde.

1965 - Mitglieder der indonesischen "Bewegung 30. September" entführen sechs Generäle und versuchen einen Staatsstreich. Die Generäle wurden am 3. Oktober tot aufgefunden, und General Suharto kam in einem Gegenangriff an die Macht. Es wird geschätzt, dass bei den folgenden Repressalien gegen die Kommunisten und ihre Sympathisanten etwa eine halbe Million Menschen getötet wurden.

1966 - Das ehemalige britische Protektorat von Afrika, Bethuanaland, wird unter dem Namen Republik Botswana unabhängig. Seretse Khama wurde der erste Präsident.

1966 - Die deutschen Kriegsverbrecher Albert Speer und Baldur von Schirach werden aus dem Gefängnis Spandau entlassen, wo sie 20 Jahre Haft absitzen. In dem Gefängnis, das für 600 Pächter ausgelegt war, gab es nur noch einen - Rudolf Hess.

1970 - Richard Nixon kommt in Belgrad zum ersten Besuch eines amerikanischen Präsidenten der SFRJ an.

1980 - Als symbolische Erinnerung an biblische Zeiten führt Israel den Schekel ein, der das Pfund ersetzt.

1985 - Der amerikanische Seismologe Charles Richter stirbt, nach dem die Erdbebenskala benannt ist.

1988 - Fünf hochrangige Beamte in der UdSSR gehen in den Ruhestand, darunter der Präsident des Präsidiums des Obersten Sowjets, Andrej Gromiko.

1990 - Die Sowjetunion normalisiert die diplomatischen Beziehungen zu Israel, die während des sechstägigen israelisch-arabischen Krieges 1967 unterbrochen wurden, und nimmt vollständige diplomatische Beziehungen zu Südkorea auf.

1991 - Ein Militärputsch stürzt Präsident Jean-Bertrand Aristide in Haiti.

1992 - Unter der Schirmherrschaft und im Beisein der Ko-Präsidenten der Internationalen Jugoslawien-Konferenz unterzeichnen die Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien und Kroatiens, Dobrica Cosic und Franjo Tudjman, eine gemeinsame Erklärung, in der sie sich zur Beendigung der Feindseligkeiten und zur Beilegung von Streitigkeiten durch Verhandlungen verpflichten.

1992 - Eine Bank in Moskau verteilt Privatisierungsgutscheine im Rahmen von Wirtschaftsreformen der Regierung, um Millionen von Russen zu Kapitalisten zu machen.

1993 - Eine Reihe starker Erdbeben im Südwesten Indiens zerstört 36 Dörfer und tötet mindestens 22.000 Menschen.

1999 - Einer der größten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, Günter Grass, erhält den Literaturnobelpreis. Im August 2006 gab Grass bekannt, dass er als 17-Jähriger Mitglied der berüchtigten Nazi-Einheit "Waffen-SS" war. Diese Entdeckung des Autors von "Tin Drum" schockierte die Öffentlichkeit und provozierte heftige Kritik von Schriftstellern, Historikern und Politikern in Europa.

2000 - Mit voller Unterstützung der Demokratischen Opposition Serbiens und des neu gewählten Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien, Vojislav Kostunica, erwartete die demokratische Weltöffentlichkeit gespannt den Ausgang der Krise nach den Wahlen in Jugoslawien. Russland hat den besiegten Slobodan Milosevic davor gewarnt, Gewalt anzuwenden, um an der Macht zu bleiben.

2002 - Fünfzehn EU-Außenminister stimmen dafür, dass die Mitgliedstaaten individuelle Verträge mit den Vereinigten Staaten unterzeichnen können, die US-Soldaten und -Offiziere von der Verfolgung des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag ausnehmen.

2005 - Die dänische Zeitung Jiland-Posten veröffentlichte Mohammed-Karikaturen und provozierte Proteste in muslimischen Ländern, die sie als blasphemisch und islamfeindlich ansahen.

2006 - Bei einem Flugzeugabsturz der brasilianischen Gesellschaft Gol, bei dem ein Flugzeug auf der Strecke Manaus-Brasilien im Bundesstaat Mato Grosso in einer sehr unzugänglichen Gegend abstürzt, kommen 155 Passagiere und Besatzungsmitglieder ums Leben.

2007 - Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen in der Ukraine hat die Partei des prorussischen Ministerpräsidenten Viktor Janukowitsch die meisten Stimmen gewonnen, gefolgt von der "orangefarbenen Heldin" Julia Timoschenko und die dritte von der Koalition des ukrainischen Präsidenten Viktor Juschtschenko.

2009 – Ein Erdbeben der Stärke 7,9 erschüttert die Insel Sumatra, bei dem 1.115 Menschen getötet und 1.214 verletzt werden.

2014 - Afghanistan unterzeichnet ein Sicherheitsabkommen mit den Vereinigten Staaten, das es dem US-Militär ermöglicht, 2015 in diesem Land zu bleiben.

2015 - Die Stadt Paris, auf deren Straßen jährlich 350 Tonnen Zigarettenkippen geworfen werden, verhängt eine Geldstrafe von 68 Euro für Raucher, die auf den Straßen Zigaretten auswerfen.

2018 - Das Referendum zur Namensänderung Mazedoniens ist gescheitert, weil mehr als die Hälfte der Gesamtwähler nicht gewählt hat. Beim Referendum in Mazedonien über das Abkommen mit Griechenland stimmten 36,91 Prozent der Gesamtzahl der registrierten Wähler, davon 91,46 Prozent mit "Ja".
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 01. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1684 - Der französische Schriftsteller Pierre Corneille, ein Dichter von moralischer Größe und patriotischer und epischer Begeisterung, gestorben, einer der wichtigsten Vertreter der französischen klassischen Tragödie ("Sid", "Horace", "Son", "Poliect").

1754 - Paul I. Petrovic Romanov, russischer Zar (1796-1801), Sohn und Erbe von Katharina der Großen, wird geboren. Aus Angst vor dem Eindringen der Ideen der Französischen Revolution schützte er seine Herrschaft mit Repression und Terror und schloss sich 1798 der "Zweiten Koalition" (mit England und Österreich) gegen Napoleon an. Er wurde 1801 bei einer Verschwörung von Gerichtsbeamten getötet.

1878 - In Nis wurde das erste Gymnasium eröffnet und im ersten Schuljahr wurden 49 Schüler eingeschrieben. 1892 - Die serbische Schriftstellerin und Altphilologin Anica Savić-Rebac, Professorin an der Universität Belgrad ("Probleme der antiken Ästhetik", "Antike Demokratie und soziale Probleme") wird geboren.

1904 - Der amerikanische Pianist russischer Abstammung Vladimir Horowitz, einer der größten Klaviermeister der Musikgeschichte, wird geboren. 1925 verließ er die UdSSR, und als er 1986 zum ersten Mal zurückkehrte, triumphierte er bei Konzerten in Moskau und Leningrad.

1910 - Japan annektiert Korea und gliedert es in das Kaiserreich Japan ein.

1914 - Die Türkei schließt als Verbündeter der Mittelmächte im Ersten Weltkrieg die Dardanellen für Schiffe der Entente.

1918 - Unter der Führung des britischen Oberst Thomas Edward Lawrence, bekannt als Lawrence von Arabien, erobern die Araber mit Hilfe der Briten im Ersten Weltkrieg Damaskus von den Türken.

1924 - Radio Belgrad beginnt mit dem Rundfunk. In den experimentellen Shows übertragen die Ingenieure Mihajlo Simić und Dobrivoje Petrović Konzerte vom Sender in Rakovica unter Beteiligung der Sänger der Belgrader Oper. In Erinnerung an die Erstausstrahlung wurde der 1. Oktober als Tag von RTV Serbien festgelegt.

1926 - In Belgrad wird ein Markt am Grünen Kranz eröffnet.

1928 - In der UdSSR wird der Erste Fünfjahresplan, ein Fünfjahresplan für die Entwicklung der Industrie und die Fortsetzung der Kollektivierung der Landwirtschaft, verkündet.

1938 - Eine deutsche Armee dringt in die Tschechoslowakei ein und besetzt das Sudetenland nach dem Münchener Abkommen Deutschlands mit Großbritannien und Frankreich.

1943 - Nach einer einmonatigen Schlacht im Zweiten Weltkrieg erobern die Alliierten Neapel.

1946 - Ein Militärgericht in Nürnberg spricht 22 NS-Beamte der Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg schuldig. Zwölf wurden zum Tode, drei zu lebenslanger Haft und die anderen zu 10 bis 20 Jahren Haft verurteilt.

1949 - In Peking wird die Volksrepublik China unter der Führung von Mao Zedong ausgerufen. Chu (Zhou) Enlai wurde zum ersten Premierminister und Außenminister ernannt.

1957 - Der serbische Biologe und Physiologe Ivan Džaja, Professor an der Universität Belgrad und Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, stirbt.

1979 - Eine Panamakanalzone wird nach 70 Jahren US-amerikanischer Kontrolle offiziell an Panama übergeben.

1982 - Der Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Union, Helmut Kohl, wird sechster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und folgt damit dem Sozialdemokraten Helmut Schmidt.

1988 - Der serbische und jugoslawische Filmschauspieler Pavle Vujisic stirbt, der in zahlreichen Filmen und Fernsehserien bekannt wurde ("Mr. Vujic's Hat", "Who Sings There", "Marathoners Run the Circle of Honor", "A Piece of Blue Sky" ).

1988 - Michail Sergejewitsch Gorbatschow wird Präsident des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR anstelle von Andrei Gromik, der am Vortag in den Ruhestand ging. Als Schöpfer politischer und wirtschaftlicher Reformen war Gorbatschow auch der letzte Führer der Sowjetunion.

1989 - Dänemark erlaubt als erstes Land der Welt die Homo-Ehe.

1996 - Der UN-Sicherheitsrat hebt die im Mai 1992 wegen seiner Beteiligung am Krieg in Bosnien verhängten Wirtschaftssanktionen gegen die Bundesrepublik Jugoslawien auf.

1997 – Die Polizei löst friedliche Demonstrationen albanischer Studenten in Pristina und fünf anderen Städten im Kosovo brutal auf. Die Studenten forderten eine Rückkehr an die Universität und den Unterricht in Albanisch.

1999 - Der Doyen der Belgrader Opernszene, der Meister der Oper des Nationaltheaters Miroslav Čangalović, stirbt in Belgrad.

1999 – Russische Truppen dringen in Tschetschenien ein, nachdem sie im August und September tschetschenische Islamisten in Dagestan geschlagen hatten.

2000 - Proteste von Bürgern in ganz Serbien wegen der Nichtanerkennung des Sieges des Kandidaten der Demokratischen Opposition Serbiens, Vojislav Kostunica, bei den Präsidentschaftswahlen in der Bundesrepublik Jugoslawien. Starke Polizeikräfte drangen in die Kolubara-Mine ein, um den Streik der Bergleute zu verhindern.

2003 - Ruandas Parlamentswahlen werden von Ruandas Patriotischer Front, Präsident Paul Kagame, gewonnen. Dies waren die ersten Mehrparteienwahlen in Uganda seit 1962, als das Land keine belgische Kolonie mehr war.

2006 - Bosnien und Herzegowina hält Parlamentswahlen ab, die sechsten in Folge seit dem Ende des Bürgerkriegs; Parlamentswahlen in Österreich; Kommunalwahlen in Ungarn abgehalten; In sieben Gemeinden in Serbien fanden Kommunalwahlen statt.

2012 - Die Georgian Dream-Koalition von Bidjin Ivanishvili gewann die Parlamentswahlen in Georgien und übernahm die Macht von der Partei des ehemaligen Präsidenten Micheil Saakaschwili "United National Movement".

2012 - Die Volkszählung der serbischen Landwirtschaft begann, die erste nach 1960.

2013 - Die Volkszählung beginnt in Bosnien und Herzegowina, die erste nach 22 Jahren.

2015 - Dreizehn Tote, sieben Verwundete, die Bilanz eines bewaffneten Angriffs auf einen 26-jährigen Jungen am Umpqua Community College im nordamerikanischen Bundesstaat Oregon.

2017 - In Katalonien, einer der siebzehn autonomen Regionen Spaniens, fand ein Referendum statt, bei dem 42,3 Prozent der 5,34 Millionen wahlberechtigten Katalanen stimmten, davon 2,26 Millionen für die Unabhängigkeit von Spanien. Die spanische Polizei hat 440 Wahllokale mit Gewalt geschlossen und dabei etwa 880 Bürger und Polizisten verletzt.

2018 - Der große französische Chanson Charles Aznavour ist verstorben. Während seiner sieben Jahrzehnte langen Karriere komponierte er 1.000 Songs und mehr als 100 Millionen Platten mit seinen Songs wurden verkauft. Er hat in mehr als 60 Filmen mitgewirkt.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 02. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1187 - Ein arabischer General und ägyptischer Sultan Saladin erobern Jerusalem von den Christen, was 1189 den dritten Kreuzzug auslöst.

1608 - Der niederländische Optiker Hans Lippershey zeigt das erste Teleskop in Den Haag.

1803 - Der amerikanische Politiker Samuel Adams (Samuel), Organisator und Ideologe des Unabhängigkeitskampfes der nordamerikanischen Kolonien, einer der Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung von 1776, stirbt.

1810 - Im Ersten Serbischen Aufstand unter der Führung von Karadjordj schlagen serbische Aufständische die türkische Armee, die aus Bosnien in der Nähe von Loznica geschickt wurde, um den Aufstand niederzuschlagen.

1836 - Der englische Naturforscher Charles Darwin segelt auf der Beagle zum englischen Hafen von Falmouth, nachdem er fünf Jahre lang die Tierwelt in Südamerika und auf den Inseln des Südpazifiks erforscht hat, was maßgeblich zur Entwicklung seiner Evolutionstheorie beigetragen hat.

1847 - Der deutsche Staatsmann und Feldmarschall Paul von Hindenburg wird geboren. Nach seinem Tod übernahm der Nazi-Führer, Reichskanzler Adolf Hitler, die absolute Macht.

1851 - Geburt des französischen Marschalls Ferdinand Foch, Kommandeur der alliierten Armeen in den letzten Operationen des Ersten Weltkriegs, der zur Kapitulation Deutschlands führte. Nach Kriegsende wurde er Mitglied der französischen Akademie und als erster Ausländer Feldmarschall von Großbritannien.

1869 - Der indische Nationalführer Mohandas Karamchand Gandhi wird geboren, genannt Mahatma (Große Seele), der Führer des Kampfes für die Befreiung Indiens von der britischen Kolonialherrschaft, der Vater des modernen Indiens. Er war der berühmteste Befürworter der Gewaltfreiheit bei der Erreichung politischer Ziele und wurde im Januar 1948 von einem hinduistischen Fanatiker bei einem Attentat auf ihn getötet.

1870 - Eine päpstliche Volksabstimmung beschließt die Vereinigung mit Italien und die italienische Hauptstadt wird von Florenz nach Rom verlegt.

1895 - Der jugoslawische Dirigent und Komponist Jakov Gotovac wird in Split geboren. Inspiration für seine Werke fand der Autor der populären komischen Oper „Ero from the Other World“ (1935) vor allem in der Folklore („Symphoniekreis“, „Weihnachten“, „Pflüger“, „Guslar“).

1924 - Der Völkerbund stimmt über das Genfer Protokoll zur friedlichen Beilegung internationaler Streitigkeiten ab.

1935 - Italien dringt in Abessinien (Äthiopien) ein und bricht den Widerstand seiner Truppen. Der Völkerbund verurteilte die Aggression und verhängte am 19. Oktober Sanktionen gegen Italien.

1944 - Nach 63 Tagen schwerer Kämpfe schlagen die deutschen Nazis während des Zweiten Weltkriegs einen Aufstand in Warschau nieder. 250.000 Warschauer wurden getötet, viele landeten in Konzentrationslagern der Nazis, die Stadt wurde fast vollständig zerstört.

1946 - Zrenjanin erhielt seinen heutigen Namen. Auf der feierlichen Sitzung des Städtischen Volkskomitees des damaligen Petrowgrads wurde beschlossen, dass anlässlich des zweijährigen Jahrestages der Befreiung der Stadt von der nationalsozialistischen Besatzung im Zweiten Weltkrieg die Banater Stadt nach dem Nationalheld Zarko Zrenjanin (1902-1942) für die Vojvodina und den Organisator des Aufstands in der Vojvodina.

1973 - Der finnische Langstreckenläufer Pavo Nurmi (Paavo) stirbt. Er gewann neun Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 1920, 1924 und 1928. Er brach 29 Mal Weltrekorde.

1975 - Kaiser Hirohito kommt beim ersten Besuch eines japanischen Herrschers in den Vereinigten Staaten in Washington an.

1985 - Der US-amerikanische Filmschauspieler Rock Hudson stirbt. In seiner langen und sehr erfolgreichen Karriere drehte er 63 Filme, in denen er hauptsächlich die Rollen romantischer Helden spielte. In seinem letzten Lebensjahr machte er mit einem öffentlichen Geständnis, an AIDS zu leiden, auf sich aufmerksam.

1990 - Ein Flugzeug stürzt in der chinesischen Stadt Guangzhou ab und tötet mindestens zwei Menschen auf einer Landebahn.

1990 - Unzufrieden mit der Politik der neuen kroatischen Regierung blockieren Serben aus der Knin Krajina den Bahn- und Straßenverkehr und unterbrechen alle Verbindungen von Zagreb zur Adriaküste.

1991 - Konflikte zwischen kroatischen Streitkräften und der jugoslawischen Volksarmee beginnen in der Nähe von Dubrovnik. In den folgenden Tagen wurde die Umgebung dieser Stadt verwüstet, die Altstadt von Dubrovnik beschossen und ohne Strom und Wasser zurückgelassen.

1996 - Der ehemalige bulgarische Ministerpräsident Andrei Lukanov wird vor seinem Haus in Sofia erschossen.

1998 - Jean-Paul Akayesu, ein ehemaliger Major der ruandischen Armee, der des Völkermords und der Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt ist, wird in Den Haag zu drei lebenslangen Haftstrafen verurteilt.

1999 - China und Russland feiern mit der ersten gemeinsamen Militärübung den 50. Jahrestag ihrer diplomatischen Beziehungen.

2000 - Während der Nachwahlkrise in Serbien sagt Slobodan Milosevic im Staatsfernsehen, sein "Gewissen sei vollkommen in Frieden", obwohl sich eine Welle der Unzufriedenheit mit seiner langjährigen Herrschaft im ganzen Land breit gemacht habe. Der Generalstreik und die Straßensperren legten Serbien lahm, und es begannen Streiks und Proteste in den staatlichen Medien, die bis dahin unter der Kontrolle von Milosevic standen.

2003 - Der Südafrikaner John Maxwell Coetzee erhält den Literaturnobelpreis.

2009 - Irland ratifiziert den Vertrag von Lissabon in einem "Korrekturreferendum" mit 67,13 Prozent der Ja-Stimmen. Aus Angst um die Souveränität ihres Landes lehnten die Iren im Juni 2008 dieses Abkommen ab.

2010 - Lettlands Mitte-Rechts-Koalition gewinnt die Mehrheit bei den Parlamentswahlen, Premierminister Valdis Dombrovskis bleibt im Amt.

2012 - Bei einem bewaffneten Angriff auf ein Studentenwohnheim in Muba im Nordosten Nigerias kommen während der Studentenwahlen 20 Menschen ums Leben.

2013 - Der italienische Schauspieler Giuliano Gemma, bekannt durch seine Rolle als "Ringo" in "Spaghetti Westerns", stirbt bei einem Autounfall. Er hat in mehr als 100 Filmen und im Fernsehen mitgespielt - von Komödien über Abenteuer- bis hin zu historischen Filmen.

2014 - Der sozialdemokratische Führer Stefan Lofven wird zum neuen schwedischen Ministerpräsidenten gewählt.

2017 - Ein amerikanischer Rentner tötete 58 Menschen und verwundete 524, feuerte mit einer automatischen Waffe aus dem 32. Stock eines Hotels auf das Publikum eines Country-Konzerts in Las Vegas und beging anschließend Selbstmord.

2020 – Die Kovida-19-Pandemie verschärft die Krise der Demokratie auf der ganzen Welt und gibt den Behörden Deckung, um Wahlen zu stören, Kritiker und die Medien zum Schweigen zu bringen, wichtige Institutionen zu schwächen und die Verantwortung zu untergraben, die zum Schutz der Menschenrechte und der öffentlichen Gesundheit erforderlich ist, sagte Freedom House in einen Bericht "Demokratie während der Schließung".
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 03. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1226 - Gestorben der italienische Mönch Giovanni, bekannt als Francesco d'Assisi, Gründer des römisch-katholischen Franziskanerordens.

1796 - Unter der Führung von Bischof Peter I. Petrovic Njegos besiegten die Montenegriner die Truppen des Skadar Pascha Mahmut Bushatlija, der in dieser Schlacht auf Krusi starb.

1824 - Die mexikanische Versammlung verabschiedet eine Verfassung, die den Staat zu einer unabhängigen Bundesrepublik namens Vereinigte Staaten von Mexiko macht.

1866 - Ein Friedensvertrag in Wien beendet den siebenwöchigen Krieg zwischen Italien und Österreich und gibt Italien die Region Venetien und die Stadt Venedig.

1888 - Der deutsche Journalist Carl von Ossietzky, Träger des Friedensnobelpreises 1935, wird 1933 wegen seiner pazifistischen Aktivitäten in ein Konzentrationslager gesperrt, 1938 stirbt er an den Folgen der Folter.

1895 - Sergej Alexandrowitsch Yesenin, einer der bekanntesten russischen Dichter des 20. Jahrhunderts, wird geboren. Sein Werk sowie sein Leben, das im Alter von 30 Jahren mit Selbstmord endete, prägten maßgeblich die europäische Poesie ("Kafanska Moskau", "Rückkehr in die Heimat", "Bekenntnis eines Mangup", "Sowjetrussland") .

1897 - Der französische Schriftsteller Louis Aragon, einer der Begründer der dadaistischen und surrealistischen Bewegung, wird geboren. Ab 1930, nach der Teilnahme am Kongress der Revolutionären Schriftsteller in Charkow, entschied er sich für den sozialistischen Realismus und war während des Zweiten Weltkriegs neben Elijah (Eluard) der bedeutendste Dichter der Widerstandsbewegung in Frankreich Joy“, „Elsas Augen“, „Hurra Ural“, „Blanche or Oblivion“).

1906 - Auf der Funkkonferenz in Berlin wird SOS als internationales Hilfesignal gegründet. Es wird am häufigsten als Abkürzung der englischen Wörter "Save Our Souls" interpretiert. Die Konvention trat im Juli 1908 in Kraft.

1929 - Das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen ändert seinen Namen in Königreich Jugoslawien und das Staatsgebiet wird in neun Gebiete unterteilt - die Banovina.

1932 - Der Irak erlangt die Unabhängigkeit und wird Mitglied des Völkerbundes.

1952 - Großbritannien testet seine erste Atombombe auf den Monte-Belo-Inseln vor der Nordwestküste Australiens.

1968 - Der peruanische Präsident Fernando Belaunde Terry wird durch einen Militärputsch der Nationalen Revolutionären Junta unter der Führung von General Juan Velasco gestürzt. Nach ihrer Machtübernahme verstaatlichte die Militärjunta die Ölquellen und begann mit der Agrarreform.

1977 - Der Literatur- und Theaterkritiker und Literaturhistoriker Velibor Gligorić, von 1965 bis 1971 Präsident der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Professor an der Universität Belgrad, stirbt.

1981 - Sieben Monate später beenden irische Nationalisten einen Hungerstreik gegen die britischen Behörden im Maze-Gefängnis in Belfast, bei dem zehn Streikende getötet werden.

1989 - Vor dem Bezirksgericht Pristina beginnt der Prozess gegen Azem Vlasi und dreizehn weitere Kosovo-Albaner, die wegen "konterrevolutionärer Aktivitäten" angeklagt sind und einen Streik albanischer Bergleute auf die Mine Stari Trg organisiert haben.

1990 - Ost- und Westdeutschland werden nach 45 Jahren formell wiedervereint, während der Prozess informell am 9. November 1989 mit dem Fall der Berliner Mauer beginnt.

1991 - Die unvollständige Präsidentschaft der SFR Jugoslawien beschließt, ihre Arbeit unter Bedingungen einer unmittelbaren Kriegsgefahr aufzunehmen, da sie davon ausgeht, dass ein Bürgerkrieg unmittelbar bevorsteht und die in der Verfassung vorgesehenen Bedingungen für diese Arbeit erfüllt sind. Seitdem haben nur noch Mitglieder aus Serbien, der Vojvodina, dem Kosovo und Montenegro an den Präsidentschaftssitzungen teilgenommen, und es wird die "abgeschnittene Präsidentschaft" genannt.

1995 - Der mazedonische Präsident Kiro Gligorov wird im Zentrum von Skopje durch eine Autobombe ermordet, wobei sein Fahrer und ein Passant getötet werden.

1997 - Ein japanischer Zug auf Magnetkissen bricht den Weltrekord mit 451 Stundenkilometern auf der Versuchsbahn bei Tokio.

1999 - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn Ibar bei Lazarevac kommen vier Mitglieder der serbischen Erneuerungsbewegung, einer der stärksten Oppositionsparteien in Serbien, ums Leben. Der damals leicht verletzte SPÖ-Präsident Vuk Draskovic beschuldigte die serbischen Behörden des Mordes und der Ermordung.

1999 - Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg gewinnt die nationalistische Freiheitliche Partei von Jörg Haider den zweiten Platz bei der österreichischen Parlamentswahl und erhält die Möglichkeit, an der Regierungsbildung mitzuwirken.

2001 - Ein US-Senat genehmigt ein Handelskooperationsabkommen mit Vietnam, das den normalen Handelsstatus des Landes und die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten sichert.

2003 – Pakistan testet erfolgreich eine 290 Kilometer lange Hatf-III-Atomrakete.

2010 - Der 45. Patriarch der Serbisch-Orthodoxen Kirche, Irinej, wird inthronisiert.

2013 - Ein Schiff mit etwa 400 Einwanderern aus Somalia fängt Feuer und sinkt vor Lampedusa. Die italienischen Behörden retten 155 Menschen.

2016 - Das in Ungarn abgehaltene Referendum über EU-Flüchtlingsquoten wurde wegen zu geringer Wahlbeteiligung (43,9 Prozent der Bürger) für ungültig erklärt. Das Referendum wurde abgehalten, nachdem Ungarn den Plan der Europäischen Kommission abgelehnt hatte, mehr als 160.000 Flüchtlinge unter den EU-Mitgliedern aufzuteilen.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 04. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1209 - Der deutsche König Otto IV. (Otto) wird zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt. In den nächsten drei Jahren griff er die Toskana, Sizilien und Süditalien an, weshalb ihn Papst Innozenz III. exkommunizierte.

1582 - Der 4. Oktober ist der letzte Tag des julianischen Kalenders im Kirchenstaat, Spanien und Portugal. Der Gregorianische Kalender trat am nächsten Tag, dem 15. Oktober, in Kraft und wurde bald von fast allen katholischen Staaten akzeptiert. Das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen hat diesen Kalender für das Gebiet von Serbien, Montenegro und Mazedonien am 19. bzw. 31. Januar akzeptiert.

1669 - Der niederländische Maler Harmensz van Rijn Rembrandt, einer der größten Meister der Malereigeschichte, stirbt. Er fertigte ca. 650 Ölgemälde, ca. 300 Stiche und ca. 2.500 Zeichnungen an, darunter Meisterwerke des Welterbes wie "Nachtwache", "Verlorener Sohn", "Dr. Tulp's Anatomy Class".

1830 - Belgien wird ein unabhängiger Staat und löst sich vom Vereinigten Königreich der Niederlande ab, das 1815 auf dem Wiener Kongress gegründet wurde.

1853 - Die Türkei erklärt mit Unterstützung Großbritanniens und Frankreichs Russland den Krieg, nachdem Russland sich weigert, sich aus den Donaufürstentümern Walachei und Moldau zurückzuziehen, die es besetzt hat, um orthodoxe Untertanen im Osmanischen Reich zu schützen.

1865 - Der preußische Kanzler Otto von Bismarck und der französische Kaiser Napoleon III. vereinbaren in Biarritz, dass Preußen die Führung in Deutschland übernehmen soll. Fünf Jahre später brach der Deutsch-Französische Krieg aus, in dem Napoleon III. gefangen genommen wurde, und am 4. Oktober 1870 wurde in Frankreich wieder eine Republik gegründet.

1878 - Chinas erster Botschafter in den Vereinigten Staaten, Chen Lan Pin, übergibt US-Präsident Rutherford Hayes das Beglaubigungsschreiben.

1892 - Der österreichische Staatsmann Engelbert Dolphuss wird geboren, Kanzler von 1932 bis 1934, der sich gegen den Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland ausspricht. Wegen seines beharrlichen Widerstands gegen Hitlers Absichten töteten ihn die österreichischen Nazis im Juli 1934 in Wien.

1918 - Boris III. wird nach der Abdankung seines Vaters Ferdinand I. Zar von Bulgarien. 1923 errichtete er eine Diktatur im Land und war im Zweiten Weltkrieg ein Verbündeter Nazideutschlands.

1944 - Das im Juni 1941 von den deutschen Besatzungsbehörden eingerichtete Konzentrationslager Banjica in Belgrad wird aufgelöst, nach unvollständigen Angaben durchliefen etwa 100.000 Häftlinge das Lager, von denen etwa 80.000 ums Leben kamen.

1957 - Die Sowjetunion startet den ersten künstlichen Satelliten, Sputnik 1, in eine Umlaufbahn um die Erde, woraufhin die sowjetisch-amerikanische Eroberung des Weltraums beginnt.

1965 - Papst Paul VI. besucht als erster Papst die Vereinigten Staaten und spricht vom UN-Tribünen in New York aus zu den Nationen der Welt und fordert sie auf, einen dauerhaften und gerechten Frieden in der Welt zu schaffen.

1966 - Die britisch-afrikanische Kolonie Basutoland wird von Lesotho unabhängig.

1970 - Der amerikanische Sänger Janis Joplin, der berühmteste Sänger der weißen Bluse, stirbt an einer Überdosis Drogen.

1974 - Der Amerikaner David Kunst bereist als erster Mensch die Welt zu Fuß. Am 20. Juni 1970 trat er eine 23.250 Kilometer lange Reise an.

1977 - Die UNO verkündet die Allgemeine Erklärung des Tierschutzes und der 4. Oktober wird zum Welttierschutztag erklärt.

1992 - Ein Friedensabkommen wird von der mosambikanischen Regierung und Rebellen unterzeichnet, das einen 16-jährigen Bürgerkrieg in dem afrikanischen Land beendet.

1993 - Der russische Präsident Boris Jelzin besetzt nach der Auflösung des Parlaments am 21. September das Parlamentsgebäude, in dem sich die Abgeordneten verbarrikadierten, mit Panzern. Der russische Vizepräsident Alexander Rucka und die Führer des Parlaments ergaben sich nach einem zehnstündigen Panzerangriff und dem Tod von mindestens 300 Menschen vor Jelzin loyalen Soldaten.

1999 - Der Kommandant des Lagers Ustasha in Jasenovac im Zweiten Weltkrieg, Dinko Sakic, wird in Zagreb zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. In dem größten Konzentrationslager Jugoslawiens wurden mehrere Hunderttausend Menschen getötet, vor allem Serben, Juden und Roma sowie kroatische Antifaschisten.

2000 - Das Verfassungsgericht der Bundesrepublik Jugoslawien annulliert die Präsidentschaftswahlen vom 24. September, bei denen der Oppositionskandidat Vojislav Kostunica den Kandidaten der Linken und den damaligen Präsidenten Slobodan Milosevic besiegte. Auf Einladung der Demokratischen Opposition Serbiens (DOS), sich am 5. Oktober vor der Bundesversammlung zu demonstrieren, machten sich Bürger aus ganz Serbien auf den Weg nach Belgrad und durchbrachen Straßensperren der Polizei.

2001 - Ein russisches Tupolev-154-Flugzeug, das von Israel nach Moskau fliegt, stürzt im Schwarzen Meer ab, wobei es während einer Militärübung von einer versehentlich von der ukrainischen Armee abgefeuerten Rakete getroffen wird. 78 Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden getötet.

2004 - Die US-amerikanische Schauspielerin Janet Leigh, bekannt für ihre Rolle in Hitchcocks Film "Psycho", stirbt.

2005 - Die Türkei beginnt 42 Jahre nach ihrem Beitrittsantrag Verhandlungen mit der Europäischen Union.

2010 - Der Brite Dr. Robert Edwards erhält den Nobelpreis für Medizin für seinen Beitrag zur Behandlung von Unfruchtbarkeit durch künstliche Befruchtung.

2011 – Die EU-Finanzminister verabschieden eine Verordnung, die Sanktionen gegen finanziell unverantwortliche Länder verhängen könnte.

2013 - General Vaughn Nguyen Diap, Held des Vietnamkriegs gegen Frankreich und die Vereinigten Staaten, einer der größten Militärstrategen der Geschichte, verdient Anerkennung für den Sieg über die französischen Kolonialkräfte in der Schlacht von Dien Bien Phu im Jahr 1954 und die Eroberung von Saigon unter seinem Kommando war 1975 entscheidend für das Ende des Vietnamkrieges.

2014 - Mit dem Wahlsieg in Lettland gewann die Mitte-Rechts-Koalition ein weiteres Mandat an der Macht.

2020 - Der Modedesigner Kenzo, bekannt für seine grafischen und floralen Designs, stirbt. Er war der erste japanische Modedesigner, der sich in Paris, dem Sitz der High Fashion, „thronte“, wo er auch seine Marke zelebrierte.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 05. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1511 - Papst Julius II. gründet die Heilige Liga von Aragon, Venedig und den Kirchenstaat mit dem Ziel, die Einheit der Kirche zu verteidigen, aber auch die Franzosen aus Italien zu vertreiben.

1713 - Der französische Philosoph und Schriftsteller Deni Diderot wird geboren, ein Vertreter des libertären Geistes der revolutionären Bourgeoisie des 18. , "Gedanken zur Naturdeutung", "D'Alemberts Traum", "Jacques the Fatalist", "Ramos Neffe").

1796 - Auf Druck Frankreichs erklärt Spanien Großbritannien den Krieg, was in der katastrophalen Niederlage der französisch-spanischen Flotte im Jahr 1805 in der Schlacht von Trafalgar gipfelt.

1864 - Der französische Chemiker und Industrielle Louis Lumiere, ein Pionier des Weltkinos, wird geboren, der zusammen mit seinem Bruder Auguste das Verfahren des Schießens in Naturfarben erfindet.

1880 - Der französische Komponist deutscher Abstammung Jacques Offenbach stirbt, baut einen Prototyp der französischen Operette und trägt maßgeblich zu ihrer Popularität bei. Er komponierte etwa 100 Musikwerke, von denen die bekanntesten die Operetten "Blaubart", "Orpheus in der Hölle", "Schöne Jelena" und die Oper "Hoffman's Stories" sind.

1908 - Ein bulgarischer Prinz, der deutsche Prinz Ferdinand Coburg, erklärt die Unabhängigkeit Bulgariens vom Osmanischen Reich und selbst Kaiser Ferdinand I.

1910 - Nach dem Sturz von König Manuel II wird Portugal unter Präsident Joaquim Fernandez zur Republik ausgerufen.

1915 - Starkes Artilleriefeuer entlang der gesamten Front an der Donau, Sava und Drina, im Ersten Weltkrieg, begann die Offensive der Mittelmächte auf Serbien.

1938 - Der tschechoslowakische Präsident Eduard Benes tritt zurück und geht ins Exil, nachdem er auf Druck Großbritanniens und Frankreichs das Münchner Abkommen akzeptiert und das Sudetenland an Hitlerdeutschland abgetreten hat.

1954 - Großbritannien, die Vereinigten Staaten, die Föderative Volksrepublik Jugoslawien und Italien unterzeichnen das Londoner Abkommen über die Aufhebung der Freizone von Triest und die Zuweisung der Zone B und eines kleineren Teils der Zone A an Jugoslawien und eines größeren Teils der Zone A mit Triest nach Italien.

1964 - 57 DDR-Bürger flüchten durch einen heimlich gegrabenen Tunnel unter der Berliner Mauer, die größte Massenflucht seit dem Mauerbau von 1961, nach West-Berlin.

1969 - Die BBC sendet die erste Episode der Monty Python Flying Circus-Serie, die weltweit zu einer Kultshow wird.

1974 - Fünf Menschen werden bei einer Bombenexplosion getötet und 35 verletzt, die von irischen Nationalisten in zwei Bars in Guildford, England, abgeworfen wurde.

1983 - Der Führer der polnischen Solidaritätsbewegung, Lech Walesa, erhält den Friedensnobelpreis.

1988 - Chilenen stimmen in einer Volksabstimmung gegen einen Vorschlag ab, die Amtszeit des chilenischen Präsidenten Augusto Pinochet bis 1997 zu verlängern.

1994 - In der Schweiz werden die Leichen von 48 Mitgliedern der Sekte "Sonnentempel", die einen rituellen Massenselbstmord begangen haben, gefunden.

1995 - Der US-Gesandte für den Balkan, Richard Holbrooke, erreicht nach zweimonatigen Gesprächen mit Serbien und Kroatien und den Führern der Kriegsparteien in Bosnien, die den Auftakt zu den Friedensgesprächen von Dayton bildeten, eine Waffenstillstandsvereinbarung.

2000 - Nach erfolglosen Versuchen der Polizei, Hunderttausende Demonstranten in der Innenstadt von Belgrad mit Tränengas zu zerstreuen, um gegen die Annullierung der Präsidentschaftswahlen zu protestieren, betraten Bürger die Bundesversammlung und später das Gebäude des serbischen Staatsfernsehens. Auf Druck der Massen räumte Slobodan Milosevic, der zehnjährige unangefochtene Führer Serbiens, am nächsten Tag eine Wahlniederlage gegen den Kandidaten der serbischen Demokratischen Opposition Vojislav Kostunica ein.

2001 - Emily Schindler stirbt zusammen mit ihrem Ehemann Oscar, der während des Zweiten Weltkriegs Hunderten von Juden bei der Flucht aus den Konzentrationslagern der Nazis half.

2004 - Maurice Wilkins, ein britischer Wissenschaftler und Nobelpreisträger, stirbt, einer von drei Wissenschaftlern, die gemeinsam die Struktur der DNA entdeckt haben. 1962 erhielt er zusammen mit Francis Crick und James Watson den Nobelpreis für Medizin.

2005 - Hurrikan Stan, der im bergigen Teil Guatemalas, wo die Nachfahren der Maya leben, eine Schlammlawine verursachte, tötete etwa 2.000 Menschen.

2011 - Apple-Mitbegründer und CEO Steve Jobs stirbt. Er erfand und bewarb meisterhaft ausgeklügelte „Gadgets“, die den Alltag veränderten – vom Heimcomputer (PC) über den iPod (iPod) bis zum iPhone (iPhone).

2012 - Vojin Dimitrijevic, ein prominenter serbischer Experte für Völkerrecht und internationale Beziehungen, Gründer und Direktor des Belgrader Zentrums für Menschenrechte, stirbt.

2015 - Der schwedische Schriftsteller Henning Mankel, bekannt durch eine Romanreihe über den Polizeikommissar Kurt Valander, stirbt im Alter von 67 Jahren.

2019 - Bei Massenprotesten im Iran, die am 1. Oktober begannen, kamen fast 100 Menschen ums Leben, als Sicherheitskräfte tagelang echte Munition einsetzten, um Demonstranten zu unterdrücken.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 06. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1014 - Kaiser Samuel stirbt, revoltiert 976 gegen Rom (Byzanz) und gründet das Makedonische Reich. Sein Reich brach 1014 nach einer schweren Niederlage gegen den byzantinischen Kaiser Basil II. in der Schlacht von Belasica zusammen. Der Legende nach starb er an einem Herzinfarkt, als er seine 14.000 Soldaten sah, die gefangen genommen, dann geblendet und auf Befehl des byzantinischen Kaisers Basil II. freigelassen wurden.

1536 - Der englische Religionsreformer und Bibelübersetzer William Tyndale wird auf Befehl von König Heinrich VIII. als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

1552 - Matteo Ricci wird geboren, ein italienischer Jesuit, der erste katholische Missionar in China (1581), wo er die Chinesen 30 Jahre lang erfolgreich in die Errungenschaften der westlichen Zivilisation einführt und seine mageren Kenntnisse über China im Westen erweitert.

1767 - Der haitianische Staatsmann Henry Christophe wird geboren, von der Insel Grenada als Sklave nach Haiti gebracht, wo er sich Ende des 18. Jahrhunderts einer Rebellion gegen die Franzosen anschließt. 1807 wurde er Präsident von Haiti und 1811 wurde er zum König ernannt.

1846 - Der amerikanische Ingenieur George Westinghouse wird geboren, der Erfinder der Druckluftbremse für Lokomotiven und Straßenbahnen und der Gründer der Westinghouse Electric Corporation (1886).

1878 - Der serbische Kaufmann Ilija Milosavljevic Kolarac, der seinen Besitz zur Aufklärung des Volkes vermachte. Aus seiner Stiftung wurden zahlreiche Bücher herausgegeben und die Volksuniversität Kolarac in Belgrad gebaut.

1887 - Geburt von Charles Edouard Jeanneret, einem französischen Architekten und Theoretiker schweizerischer Abstammung, bekannt als Le Corbusier, einem der größten Architekten des 20. Jahrhunderts, der die traditionelle Bauweise mit Stahlbeton, Glas und Eisen radikal veränderte.

1903 - Der irische Physiker Ernest Thomas Sinton Walton wird geboren, einer der Pioniere der Kernphysik, Träger des Nobelpreises für Physik 1951. Mit John Douglas Cockcroft, mit dem er sich den Nobelpreis teilt, entwickelt er 1929 die erste Atom- Beschleuniger.

1908 - Österreich-Ungarn annektiert Bosnien und Herzegowina, was zu einer tiefen Krise in den Beziehungen zwischen den europäischen Mächten führt. Um einen Krieg zu vermeiden, erkannten die führenden europäischen Länder im März 1909 die Annexion an. Unter dem Druck der europäischen Mächte wurde die Annexion auch vom Königreich Serbien anerkannt.

1914 - Der norwegische Ethnologe und Forscher Thor Heyedahl wird geboren. 1947 leitete er eine sechsköpfige Expedition, die das Kon-Tiki-Floß etwa 9.000 Kilometer zwischen Peru und der pazifischen Insel Tuamotu in der Nähe von Tahiti segelte, um zu beweisen, dass alte Völker von Südamerika zu den polynesischen Inseln segeln konnten.

1915 - Durch den Angriff auf Serbien tritt Bulgarien, das sich zu Beginn des Krieges für neutral erklärt hatte, auf Seiten der Mittelmächte in den Ersten Weltkrieg ein. Gleichzeitig mit der deutsch-österreichisch-ungarischen Offensive im Norden musste sich die serbische Armee in den Kosovo zurückziehen und dann über Albanien an die Adria, von wo sie von alliierten Truppen auf die Insel Korfu verlegt wurde.

1927 - Die Ära des Tonfilms beginnt mit der Premiere des Films "Jazz Singer" in New York, mit dem damals sehr populären Sänger Al Johnson in der Hauptrolle.

1930 - Der syrische Staatsmann und General Hafez al-Assad wird geboren, der im November 1970 durch einen Putsch des Militärflügels der Arabischen Sozialistischen Partei (BAAS) an die Macht kommt. Er war von 1971 bis Juni 2000 Präsident von Syrien, als er in seinem Kabinett starb.

1958 - Das amerikanische Atom-U-Boot Seawall taucht nach zwei Monaten in den Tiefen des Meeres vor der Küste von Neuengland auf, ein Weltrekord für den Aufenthalt unter dem Meer.

1972 - Bei einem Zugunglück in der Nähe der mexikanischen Stadt Saltillo werden mehr als 200 Menschen getötet und mehr als tausend verletzt.

1973 - Ein vierter militärischer Konflikt zwischen Israel und den Arabern beginnt mit einem Angriff Ägyptens und Syriens auf israelische Stellungen an der Ostküste von Suez und auf den Golanhöhen und endet am 22. Oktober mit einer Resolution des UN-Sicherheitsrates über einen Waffenstillstand.

1976 - Eine Militärjunta stürzt die Regierung von Seni Pramoy in Thailand und das Militär massakriert eine große Anzahl linker Studenten an einer Universität in Bangkok.

1981 - Bei einer Militärparade in Kairo ermorden islamische Extremisten Anwar el Sadat, den Präsidenten Ägyptens seit Oktober 1970. Die Bilanz der spektakulären Ermordung betrug 12 Tote und mehr als 25 Verletzte.

1988 - Unter dem Druck von Demonstrationen, bei denen Slobodan Milosevic seine Macht in Serbien festigt, tritt die Führung der Vojvodina zurück. Während des Protests warfen die Demonstranten Joghurt auf die Beamten, die versuchten, sie anzusprechen, weshalb diese Veranstaltung später im Volksmund "Joghurt-Revolution" genannt wurde.

1989 - Die US-amerikanische Filmschauspielerin Bette Davis, Gewinnerin von zwei Oscars für die Filme "Dangerous" und "Jezebel", stirbt und wird berühmt durch die Filme "All About Eve", "Little Foxes", "What Happened to Baby Jane" " .

1990 - Die erste weibliche Kriegsfliegerin Jugoslawiens, Marija Draženović Djordjević, die 1945 als Teil des Jagdregiments 113 an den Kämpfen an der Srem-Front am Zweiten Weltkrieg teilnahm, starb 1945. Sie bestand die Fliegerprüfung 1939 als sie 15 Jahre alt war.

1991 - Ein indonesisches Militärflugzeug trifft ein Regierungsgebäude in Jakarta, tötet 102 und mehr als 5.000 verwundet.

1998 - Auf Druck der internationalen Gemeinschaft und Androhung eines NATO-Luftangriffs beginnt der Abzug der serbischen Sicherheitskräfte aus dem Kosovo nach Zentralserbien.

2002 - Der belgische Premierminister Guy Verhofstadt entschuldigt sich erstmals offiziell für die Deportation von Zehntausenden Juden in Konzentrationslager im nationalsozialistischen Deutschland durch lokale Beamte.

2007 - Der Musiker und Komponist, Keyboarder Laza Ristovski verstarb. Er spielte in den Rockgruppen "Smak" und "Bijelo dugme" und gehörte zu den Musikern, die die jugoslawische Rockszene prägten.

2012 - Der 1992 gestürzte ehemalige algerische Präsident Shadli Benjedid stirbt, woraufhin ein zehnjähriger Bürgerkrieg ausbricht, in dem mehr als 200.000 Menschen sterben. 1979 übernahm er die Leitung von Algerien, woraufhin mehrere politische Reformen durchgeführt wurden, die zu einem politischen Mehrparteiensystem führten.

2018 - Die spanische Opernsängerin Montserrat Caballe, bekannt für ihre Interpretationen der Opern von Rossini, Bellini und Donizetti, ist verstorben. Während ihrer Karriere hat sie mehr als 90 verschiedene Rollen gespielt und etwa 80 Alben aufgenommen. Mit dem Sänger Freddie Mercury von der Gruppe "Queen" nahm sie den Song "Barcelona" auf, der zur Hymne der Olympischen Sommerspiele 1992 in Barcelona wurde.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 07. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1571 - Die spanische und venezianische Marine besiegen die türkische Flotte bei Lepanto im Südwesten Griechenlands. In der größten Seeschlacht nach der Schlacht von Akcijum 31 v. Chr. wurden etwa 25.000 türkische Soldaten getötet und 80 türkische Schiffe versenkt. Es war auch die letzte große Schlacht mit Ruderbooten.

1806 - Ralph Wedgewood lässt Indigo in London patentieren.

1813 - Der erste serbische Aufstand wird durch den Fall Belgrads in türkische Hände niedergeschlagen und die Türken bauen den Verwaltungsapparat und die Organisation auf, die vor dem Ausbruch des Aufstands im Jahr 1804 existierten.

1849 - Der amerikanische Schriftsteller Edgar Allan Poe stirbt. Während seines Lebens fast unbekannt, wurde er zu einem der einflussreichsten Dichter, als der Wert seines Werkes von den französischen Dichtern Baudelaire, Mallarme und Valery entdeckt wurde. In dem Buch "Philosophie der Komposition" analysierte er die Entstehung seines berühmtesten Gedichts "Raven". Seine Kurzgeschichten gelten als Vorläufer der Kriminalromane.

1885 - Der dänische Atomphysiker Niels Henrik David Bohr wird geboren, der 1922 den Nobelpreis für Physik für seine Forschungen über die Struktur von Atomen erhielt, einer der Begründer der Atomphysik.

1908 - Nach der Befreiung von der türkischen Herrschaft vereinigt sich Kreta mit Griechenland. Griechenland annektierte die Insel 1912, und die Annexion wurde 1913 durch den Londoner Vertrag international anerkannt.

1914 - Mihailo Lalic wird geboren, einer der bekanntesten jugoslawischen Schriftsteller der Kriegsprosa ("Hajka", "Lelejska gora", "Svadba", "Zlo proljece").

1919 - Die niederländische Fluggesellschaft KLM wird gegründet, die älteste existierende Fluggesellschaft der Welt. 1931 - Geburt des südafrikanischen Erzbischofs Desmond Tutu, eines Anti-Apartheid-Aktivisten, Träger des Friedensnobelpreises 1984, des ersten schwarzen Erzbischofs in Südafrika.

1940 - Deutschland besetzt Rumänien im Zweiten Weltkrieg und übernimmt die Kontrolle über seine Ölressourcen. 1949 - In der sowjetisch besetzten Zone wird mit Präsident Wilhelm Pieck und Ministerpräsident Otto Grotewohl eine Deutsche Demokratische Republik (Ostdeutschland) ausgerufen. Am 3. Oktober 1990 wurden die beiden deutschen Staaten (Ost und West) wiedervereinigt.

1959 - Der amerikanische Opernsänger und Filmschauspieler italienischer Abstammung Mario Lanza stirbt.

1959 - Die sowjetische Raumsonde Luna 3 fotografiert als erste die dunkle Seite des Mondes.

1981 - Der ägyptische Vizepräsident Hosni Mubarak wird nach der Ermordung von Anwar al-Sadat am 6. Oktober Staatsoberhaupt.

1985 - Palästinensische Guerillas entführen im Mittelmeer das italienische Passagierschiff Akile Lauro mit etwa 440 Menschen und drohen, es zu zerstören, wenn Israel nicht 50 Palästinenser aus dem Gefängnis entlässt.

1992 – Eine Resolution des UN-Sicherheitsrats nimmt eine internationale Expertenkommission zur Untersuchung von Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien an und äußert sich besorgt über Berichte über Massenmorde und ethnische Säuberungen. 1996 - Ermittler des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien entfernen 200 Leichen aus einem Massengrab in Ovcara bei Vukovar.

1997 - Ungefähr 30.000 Musiker, Künstler, Arbeiterführer und Politiker aus der ganzen Welt kommen nach Bolivien zu einer Gedenkveranstaltung zum 30. Todestag von Che Guevara.

2000 - In Belgrad konstituiert sich die Versammlung der BRD Jugoslawien, Vojislav Kostunica leistet den Amtseid. In den folgenden Tagen empfing der neue Präsident zahlreiche Staatsmänner, und Jugoslawien eröffnete nach zehnjähriger Isolation den Prozess der Versöhnung mit der Welt.

2000 - Der slowenische Skifahrer Davo Karnicar ist der erste Mensch, der vom höchsten Berg der Welt, dem 8.848 Meter hohen Mount Everest, Ski fährt.

2001 - US-amerikanische und britische Luftangriffe auf Afghanistan wegen der Weigerung Afghanistans, Osama bin Laden auszuliefern. US-Behörden haben Laden des Terroranschlags vom 11. September auf das World Trade Center in New York und das Pentagon-Gebäude beschuldigt, bei dem mehrere Tausend Menschen getötet wurden.

2003 - Ein Hollywood-Schauspieler österreichischer Abstammung, Arnold Schwarzenegger, wird zum Gouverneur von Kalifornien (USA) gewählt. 2004 - König Norodom Sihanouk von Kambodscha dankt ab. Eine Woche später wurde sein Sohn Norodom Sihamoni zum neuen König gewählt.

2005 - Jovan Soldatović, einer der bekanntesten serbischen Bildhauer, stirbt. Er ist Autor zahlreicher skulpturaler Arbeiten im öffentlichen Raum, unter denen monumentale Denkmäler, Büsten berühmter Persönlichkeiten und Skulpturen hervorstechen. Es ist auch bekannt für eine große Anzahl von Skulpturen von Hirschen, Hirschen, Hirschen, Störchen und Pferden in den Parks vieler Städte im ehemaligen Jugoslawien.

2006 - Die Journalistin der russischen Tageszeitung Nova Gazeta, Ana Politkovskaya, bekannt für ihre scharfe Kritik an der Kremlpolitik und dem Krieg in Tschetschenien, wird in Moskau getötet.

2009 - Der Modefotograf Irvin Penn, bekannt für seine glamourösen Portraits von Models, stirbt. Penn arbeitete lange Zeit für das Vogue-Magazin, wo er sich durch seine ruhigen klassischen Kompositionen einen Namen machte.

2010 - Ehemaliger Präsident des Bundesvorstandes der SFRJ Milka Planinc gestorben. Sie war die einzige Premierministerin eines sozialistischen Staates.

2011 - Der letzte kommunistische Präsident Albaniens, Ramiz Alija, stirbt.

2018 - In Bosnien und Herzegowina fanden Parlamentswahlen statt, bei denen Sefik Dzaferovic, Zeljko Komsic und Milorad Dodik als neue Mitglieder der Präsidentschaft von BiH gewählt wurden.

Wurde auch meine Enkeltochter geboren. :babsi:
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Am heutigen Tag 08. Oktober aus B92 (Google Übersetzung)

1354 - Der römische Volkstribun Cola di Rienzo (Cola, Rienzo) wird ermordet. Er wurde bei einem Aufstand des römischen Adels getötet.

1469 - Der Florentiner Maler Br. Filippo Lippi, der bedeutendste Vertreter der Frührenaissance in der Malerei, Botticellis Lehrer, stirbt.

1803 - Der italienische Schriftsteller Vittorio Alfieri stirbt, der erste authentische Tragiker der italienischen Literatur, dessen Werk Generationen dazu inspirierte, die italienische Wiedergeburt vorzubereiten und durchzuführen. "Brutus II").

1810 - James William Marshall wird geboren, dessen Entdeckung einer Goldmine in Kalifornien den "Goldrausch" von 1849 auslöst.

1856 - Großbritannien startet einen "zweiten Opiumkrieg" gegen China, an dem sich Frankreich anschließt. Als englisch-französische Truppen 1857 Kanton besetzten, kapitulierte China und unterzeichnete Frieden in Tianjin.

1864 - Branislav Nusic, der größte serbische und jugoslawische Komiker, wird geboren. Seine Vorbilder waren Gogol und die ehemaligen serbischen Komiker Sterija und Trifković. Seine Komödien sind noch immer im Theaterrepertoire ("Verdächtiges Gesicht", "Frau Ministerin", "Abgeordnete des Parlaments", "Schutz", "Die Trauerfamilie", "Der Verstorbene").

1871 - Der Legende nach bricht in Chicago ein großes Feuer in einer Scheune aus, als eine Kuh eine Petroleumlampe gegen einen Haufen Stroh und Sägemehl tritt. Das Feuer, das drei Tage dauerte, tötete etwa 300 Menschen und hinterließ etwa 90.000 Obdachlose.

1895 - Der argentinische Staatsmann Juan Domingo Perón (Juan) wird geboren, Präsident von 1946 bis 1955, als er durch einen Militärputsch gestürzt wird. Nach 17 Jahren Exil kehrte er 1972 triumphierend nach Argentinien zurück und wurde 1973 wieder zum Präsidenten gewählt. Er starb 1974 und seine Frau Isabella wurde Präsidentin von Argentinien.

1895 - Die koreanische Königin Ming wird ermordet, um die japanische Vorherrschaft in Korea zu stoppen. Die Verschwörung am koreanischen Hof wurde von Japan durch seinen Konsul General Goro Miura organisiert.

1912 – Montenegro erklärt der Türkei den Krieg und greift am selben Tag türkische Stellungen in der Nähe von Shkodra an, wodurch der Erste Balkankrieg beginnt.

1953 - Großbritannien und die Vereinigten Staaten ziehen ihre Truppen aus der Freizone Triest ab und übergeben die zivile Verwaltung in Zone A an Italien. Dies führte zu einer Krise in den jugoslawisch-italienischen Beziehungen, die durch das Londoner Abkommen vom 5. Oktober 1955 gelöst wurde.

1954 - Nordvietnamesische Truppen dringen in die Hauptstadt Hanoi ein.

1967 - Der britische Staatsmann Clement Richard Atlee, Labour-Premierminister von 1945 bis 1951, stirbt, seine Regierung setzt im Nachkriegs-Großbritannien soziale Reformen um und erkennt die Unabhängigkeit Indiens 1947 und Burmas 1948 an.

1970 - Der russische Schriftsteller Alexander Isaevich Solschenizyn erhält den Nobelpreis für Literatur.

1975 - Heftige Zusammenstöße in Beirut und im Nordlibanon fordern mindestens 25 Menschenleben und brechen den letzten Waffenstillstand zwischen den sich bekriegenden Christen und Muslimen.

1991 - Nach einem dreimonatigen Brioni-Moratorium (7. Juli) bekräftigen Slowenien und Kroatien ihre Unabhängigkeit von der SFR Jugoslawien.

1992 - Willy Brandt, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland von 1969 bis 1974, stirbt, als er zurücktritt, weil sich sein enger Mitarbeiter als ostdeutscher Spion entlarvt. Er verfolgte eine Politik der Zugeständnisse und trug zur politischen Stabilisierung Europas bei, und in die Geschichte der europäischen Nationen wird er als Staatsmann in Erinnerung bleiben, der 1970 in Warschau den Opfern des Nationalsozialismus huldigte. 1971 erhielt er den Friedensnobelpreis.

1993 - Die UN-Sanktionen gegen Südafrika werden 1960 wegen der Apartheid-Politik aufgehoben.

1998 – Der NATO-Rat verabschiedet einen „detaillierten Einsatzplan für abgestufte Luftangriffe“ im Kosovo. Dem Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien, Slobodan Milosevic, wurde eine Frist von 24 Stunden eingeräumt, um die Forderungen der UN-Resolution zu erfüllen.Die serbische Regierung verabschiedete das Dekret über Sondermaßnahmen unter den Bedingungen der bewaffneten Drohung des NATO-Paktes.

2001 - Bei einem Flugzeugabsturz des schwedischen Unternehmens SAS auf dem Mailänder Flughafen Linate kommen 118 Menschen ums Leben.

2005 - Ein Erdbeben der Stärke 7,6 erschüttert Teile von Pakistan, Indien und Afghanistan, tötet mehr als 80.000 Menschen, darunter 17.000 Kinder und verletzt etwa 79.500. Die Zahl der Obdachlosen erreichte 3,3 Millionen.

2007 - Zwei islamistische Kämpfer und 45 pakistanische Soldaten werden in zwei Tagen bei Kämpfen in Pakistan getötet.

2008 - Die UN-Vollversammlung verabschiedet mehrheitlich eine Resolution, in der der Internationale Gerichtshof (IGH) um ein Gutachten zur Rechtmäßigkeit der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo gebeten wird.

2010 - Der Friedensnobelpreis geht an den chinesischen Dissidenten Liu Xiaobo. Zum Zeitpunkt der Preisverleihung befand er sich im Gefängnis.

2012 - Mersad Berber, ein weltbekannter Maler und Grafiker, stirbt. Er hat mehr als 50 Preise und Anerkennungen gewonnen, die er in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen realisiert hat und seine Arbeiten wurden in die Sammlung der Tate Gallery aufgenommen. Er war außerordentlicher Professor an der Akademie in Sarajevo und Mitglied der Russischen Akademie der Künste.

2016 - Die regierende Georgische Traumpartei gewann die Parlamentswahlen in Georgien und gewann nach dem zweiten Wahlgang (30. Oktober) 115 Sitze im 150-köpfigen Parlament.
 
Oben