Aktuelles
  • Happy Birthday Balkanforum
    20 Jahre BalkanForum. Herzlichen Dank an ALLE die dieses Jubiläum ermöglicht haben
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Armenien - Aserbaidschan Konflikt

Ethnisch gesäubert, vertrieben ist eine verharmlosende Umschreibung. Empfehle ARD in einfacher Sprache :mrgreen:

Nachrichten in Einfacher oder Leichter Sprache sollen u.a. Menschen mit Lernschwierigkeiten das Verstehen von Texten erleichtern. In Deutschland leben mehr als sieben Millionen funktionale Analphabeten, die Texte lesen können, aber die Zusammenhänge eines komplexen Textes nicht begreifen können. Um diesen Menschen Zugang zu Informationen zu bieten, gibt es die Einfache und die Leichte Sprache.
Das Angebot wird auch von Sprachanfängern, Menschen mit anderen Lernschwierigkeiten, mit Demenzerkrankungen oder Hirnverletzungen genutzt.
Einfache Sprache ist eine sprachlich vereinfachte Version von Standardsprache oder Fachsprache und der Sprachstil ist betont einfacher, verständlicher und klarer.
Leichte Sprache geht noch weiter. Sie folgt einem festen Regelwerk, das neben Sprachregeln auch Rechtschreibregeln sowie Empfehlungen zu Typografie und Mediengebrauch umfasst und dadurch das leichteste Verständnis von Texten.


historie ist nicht deine stärke:mrgreen:


oder in einfacher ard-sprache : bergkarabch gehört völkerrechtlich aserbaidschan und war 30 jahre lang mit gewalt besetzt von armenien.aserbaidschan kam und befreite sein gebiet jetzt herrscht wieder frieden in bergkarabach.
 
Was Lernschwierigkeiten betrifft, bist du der einzige der Paroli bieten kann.

Man hat nur sein eigenes Territorium befreit, nicht mehr und nicht weniger aber Typen mit Spatzen-Hirn und Lernschwierigkeiten wie dir Sind die Tatsachen unerklärlich.

Hat es Seiten der Armenia ein Massaker gegeben? Wehe, sonst werden einige hier verwandt.

Armer Tropf.


:lol:
Schon klar, dass bei dir Bildung nicht zur Geltung kommt. Sein "eigenes Territorium" von den dort lebenden Menschen zu befreien, nennt man ethnische Säuberung und nicht anders.
Genau so wie man einen Völkermord an den Armeniern durch das osmanische Reich nicht Massenmord nennt, sondern Völkermord.
Schon klar, dass es dein Erdogan anders sieht, nur ist es eben die komplett falsche Sichtweise. Einfach nur peinlich
 
historie ist nicht deine stärke:mrgreen:


oder in einfacher ard-sprache : bergkarabch gehört völkerrechtlich aserbaidschan und war 30 jahre lang mit gewalt besetzt von armenien.aserbaidschan kam und befreite sein gebiet jetzt herrscht wieder frieden in bergkarabach.
es geht nicht um Historie, sondern um Verbrechen gegen die Menschlichkeit, was aber Erdogan-Supporter nur in Fällen bei den Israelis sehen, sonst aber leider solche Verbrechen bejubeln. Geschichte ist aber auch absolut nicht dein Ding.
 
Armenien erkennt Palästinenserstaat an
Armenien hat die Anerkennung eines unabhängigen Palästinenserstaates angekündigt. „In Bekräftigung ihrer Treue zum Völkerrecht und den Prinzipien der Gleichheit, Souveränität und friedlichen Koexistenz der Völker erkennt die Republik Armenien den Staat Palästina an“, erklärte das armenische Außenministerium heute.

Armenien folgt damit Slowenien, Spanien, Irland und Norwegen, die in den vergangenen Wochen offiziell einen eigenständigen palästinensischen Staat anerkannt hatten.

Eriwan habe „den aufrichtigen Wunsch nach einem dauerhaften Frieden“ in der Region, betonte das Ministerium mit Blick auf die „kritische Lage im Gazastreifen“. Die Regierung in Eriwan sei gegen „Gewalt gegen Zivilisten“. Die Zweistaatenlösung sieht einen unabhängigen, mit Israel friedlich koexistierenden Palästinenserstaat vor.

 
Nur eine Frage der Zeit bis sich die Türkvölker Süd-Armenien holen.
Die Palästinenser werden dann einen scheiss für die Armenier tun.

Wie kann man nur so naiv sein.
 
Lässt wählen klingt lustig bei Diktatoren
Aserbaidschan: Präsident Aliyev lässt vorzeitig wählen
Aserbaidschans autoritär regierender Präsident Ilham Aliyev hat für September eine vorgezogene Parlamentswahl angekündigt. Heute erließ Aliyev ein Dekret zur Auflösung des von seiner Regierungspartei Neues Aserbaidschan dominierten Parlaments – die vorgezogene Neuwahl sei damit „für den 1. September 2024 angesetzt“.

Es wird allgemein erwartet, dass die Wahl Aliyevs Macht sichern wird. Er regiert Aserbaidschan seit dem Tod seines Vaters und Vorgängers Haidar Aliyev im Jahr 2003 mit harter Hand.

Die Abgeordneten hatten Aliyev vergangene Woche aufgefordert, die Milli Majlis, das Parlament des Kaukasus-Staates, aufzulösen und zwei Monate früher als geplant eine Wahl einzuberufen. Damit soll vermieden werden, dass die Wahl zugleich mit der UNO-Klimakonferenz in Baku (COP29) abgehalten wird. Die COP29 findet von 11. bis zum 22. November unter der Präsidentschaft von Aserbaidschan statt.

 
das treffen der organisation der turkstaaten findet in susa im befreiten bergkarabach dieses jahr statt

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
das treffen der organisation der turkstaaten findet in susa im befreiten bergkarabach dieses jahr statt

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Überlegt man sich da eine völkerrechtswidrige Einnahme von armenischen Gebieten mit anschließender ethnischer Säuberung bis zum Genozid?
 
Zurück
Oben