Aktuelles

CIA: Oluja größte serbische Niederlage seit der Wehrmacht

daro

Geek
Du hast da paar Details ausgelassen. Im Osten Bosniens hatte man sehr wohl eingesehen das die Enklaven nicht zu halten sind. Die Bosniaken hatten sich geeinigt und wurden entwaffnet. Nur hatten die serbische Armee die friedliche Übergabe auf barbarische Weiße audgenutzt um vom 13-14 Jährigem Jungen bis zu alten Opa alles gefangengenommen und ermordet. Vor der Oluja hatte man es den Serben auch angeboten nur haben die serbischen Militärs das Angebot für eine friedliche Übergabe abgelehnt und den Serben die Chance genommen aber sie nicht verteidigt.
Wiviele serbische Zivilisten wurden den bei der Oluja den ermordet?
Die Zahlen sind auf ca. bekannt und was feststeht ist das bei der Vertreibung der Kroaten aus dem selben Gebiet es wesentlich mehr kroatische zivile Opfer gab als serbische bei der Oluja.
 

Grdelin

Handwerker
Kein Serbe hat darüber zu befinden und zu urteilen, wie wir unserer Toten, der Befreiung unserer Städte gedenken. Punkt.
 

Tyler

Top-Poster
Kein Serbe hat darüber zu befinden und zu urteilen, wie wir unserer Toten, der Befreiung unserer Städte gedenken. Punkt.
Wenn "ihr" euch benehmt, wie der letzte Abschaum von Steinzeitmenschen, die "Befreiung eurer Städte" ethnische Säuberung und Mord an Zivilisten impliziert und ihr Jasenovac-Lieder feiert, darf jeder Mensch jedes Landes und jeder Ethnie darüber urteilen.

Sogar der letzte Obdachlose mit einem letzten Grad an Moralbewusstsein und jedes Schwein darf so etwas scheiße finden und euch verurteilen.

Was wäre denn in Deutschland los, wenn ein Fussballer "Heil Hitler" schreien würde, ein UEFA-Hans vor Göbbels Grab huldigen oder in der Kabine Störkraft gesungen werden würde?

Es gibt genug Kroaten, die sich bei sowas an den Kopf fassen, leider aber auch genug alte, verbitterte, ausgetrocknete pičke wie dich, denen außer Hass nichts in ihrem Leben geblieben ist.

- - - Aktualisiert - - -

Punkt.
 
Oben