Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

CIA: Oluja größte serbische Niederlage seit der Wehrmacht

daro

Geek
Vučić je tvrdio da je ubijeno 2000 Srba, a na sudu u Den Haagu utvrđeno je da su ubijena 44 pripadnika srpske nacionalne manjine od strane Hrvatske vojske - rekao je Kovačević. Dodao je kako je tužiteljstvo tvrdilo da je u Oluji ubijeno 320 pripadnika srpske nacionalne manjine, ali da je dokazima utvrđeno i usuglašeno da je bila riječ o 44 ubojstva.

DORH je procesuirao 22 ubojstva i kažnjena su 33 počinitelja. Jedan dio sudskih postupaka se i sad odvija.




 
Land
Serbia
Vučić je tvrdio da je ubijeno 2000 Srba, a na sudu u Den Haagu utvrđeno je da su ubijena 44 pripadnika srpske nacionalne manjine od strane Hrvatske vojske - rekao je Kovačević. Dodao je kako je tužiteljstvo tvrdilo da je u Oluji ubijeno 320 pripadnika srpske nacionalne manjine, ali da je dokazima utvrđeno i usuglašeno da je bila riječ o 44 ubojstva.

DORH je procesuirao 22 ubojstva i kažnjena su 33 počinitelja. Jedan dio sudskih postupaka se i sad odvija.




Daro postet Artikel die serbische Opfer kleinrechnen, was für eine Überraschung...

 

DZEKO

Besa Bese
Serben feiern in jeder Stadt der sog. RS auch wenn sie vorher mehrheitlich Bosniakisch war den Tag der Befreiung. Das hunderttausende vertrieben worden sind, tausende Zivilisten ermordet und es sogar noch einen Genozid gab ist nicht schlimm. Oluja war schlimm, ganz schlimm.
 

Cobra

___________
Serben feiern in jeder Stadt der sog. RS auch wenn sie vorher mehrheitlich Bosniakisch war den Tag der Befreiung. Das hunderttausende vertrieben worden sind, tausende Zivilisten ermordet und es sogar noch einen Genozid gab ist nicht schlimm. Oluja war schlimm, ganz schlimm.


Noch Fragen?
 

daro

Geek
Daro postet Artikel die serbische Opfer kleinrechnen, was für eine Überraschung...

Keiner rechnet die serbischen Opfer klein, vor Opfern muss man sich verbeugen egal von welcher Seite.

Da die Serbiche Regierung bewusst mit Zahlen arbeiten die völlig übertrieben sind nimmt die serbischen Politiker niemand ernst.

Über 700000 Albaner wurden alleine nach Albanien Mazedonien und den Kosovo vertrieben dabei kamen insgesamt über 10000 Albaner ums Leben und ihr redet von der Oluja als grösste ethnische Säuberung nach dem 2WK

Am Vucic sein Parteikollege der von der Endnazifizirung redet auch das Oluja der einzige Genozid nach dem zweiten WK war.

Keiner redet Opferzahlen klein die einzigen die Opferzahlen aus dem Zauberhut nehmen sind die serbischen Politiker.
 

daro

Geek
Daro postet Artikel die serbische Opfer kleinrechnen, was für eine Überraschung...

Wäre von vorteil wenn du deinen und meinen Artikel durchliest sie unterscheiden sich nicht grossartig.
 

daro

Geek
Serben feiern in jeder Stadt der sog. RS auch wenn sie vorher mehrheitlich Bosniakisch war den Tag der Befreiung. Das hunderttausende vertrieben worden sind, tausende Zivilisten ermordet und es sogar noch einen Genozid gab ist nicht schlimm. Oluja war schlimm, ganz schlimm.
Für die serbische Regierung ist die Oluja ein Genozid an Serben und das grösste und schlimmste Verbrechen das nach dem 2WK begannen wurde.
 
Oben