Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Coronavirus: Das grauen kommt immer näher

Tyler

Top-Poster
Warum?

1. Die Betonung unserer "Gesundheitspolitik" liegt immer stärker bei Selbstschutz und die Rede ist immer schon von Eigenverantwortung.
2. Es herrscht Maskenpflicht und JEDER muss eine Maske tragen, sich somit selber schützen (sonst bräuchte man den FFP2-Standard nicht).
3. Wenn ich selbst infiziert bin und ohne Symtome, dann konzentrieren sich die selbst ausgestoßenen Viren unmittelbar vor meiner Nase und ich atme sie immer und immer wieder ein. Vermutlich bis die Konzentration so hoch ist, bis ich dann selbst massiv erkranken werde.
4. Wenn ich selbst infiziert und bereits erkrankt bin, muss ich mich ohnehin in Quarantäne daheim einsperren und im eigenen Zimmer keine Maske tragen, egal ob Stoffmaske oder FFP2. Die einzige Chance ist, die eigenen Räume ganz massiv zu lüften. Dann entweichen die Viren aber in die Landschaft, so als würde ich beim Fenster raus husten. Und davor müssen sich wieder die Anderen (selbst) schützen.

Solange nicht alle mit FFP-Masken rumrennen, sondern sich noch mit diesen OP-Fetzen oder Schals "schützen", geht es auch um den Schutz der anderen und man sollte seine Viren eben nicht durch ein Ventil in geschlossene Räume pusten.
 

Lubenica

Geek
Solange nicht alle mit FFP-Masken rumrennen, sondern sich noch mit diesen OP-Fetzen oder Schals "schützen", geht es auch um den Schutz der anderen und man sollte seine Viren eben nicht durch ein Ventil in geschlossene Räume pusten.
Wenn man es genau nimmt passiert es in den Produktionsstätten, Fabriken, Büros und in den öffentlichen Verkehrsmittleln die ganze Zeit.
Vor kurzem noch in Schulen.
 

Lubenica

Geek
ErrwirOWMAApmA7
 

Jezersko

Balkaner
JEDE Krise hat ihre Gewinner und ihre Verlierer.
Und falls nicht berücksichtigt - Auch Aldi, Lidl, BMW, Würth, SAP, ... und noch Post, Otto, lokale Lebensmittelproduzenten uvm. beschäftigen Menschen, zahlen ihnen Lohn und sichern so einen gewissen Wohlstand (um nicht zu sagen das Überleben) ihrer Familien.

Wenn jetzt eine Neiddebatte gegen einzelne Eigentümer oder Manager von bestimmten Unternehmen gestartet werden soll, dann vergiss nicht: Auch diese Personen werden nicht ewig leben und müssen ihr Vermögen weiter vererben. Nicht selten wird das dann massiv besteuert und der Staat (also wir) kassiert bis zur Hälfte (in Österreich auch mehr) des Vermögens, ohne jemals einen Finger dafür krumm gemacht zu haben.
 

Jezersko

Balkaner
Solange nicht alle mit FFP-Masken rumrennen, sondern sich noch mit diesen OP-Fetzen oder Schals "schützen", geht es auch um den Schutz der anderen und man sollte seine Viren eben nicht durch ein Ventil in geschlossene Räume pusten.
Um den Schutz der Anderen geht es schon lange nicht mehr! Es muss sich selber jeder um seine eigene Gesundheit kümmern. Wozu sonst der permanente "Lockdown"? Die Leute müssen dafür Sorge tragen, dass sie sich nicht mehr anstecken.

Oder glaubst Du ernsthaft, dass sich andere Menschen um meine Gesundheit sorgen, solange sie deren Interessen nur annähernd befriedigen können, Stichworte Supermarkt, Freizeit-und Kulturbedürfnis?
 

Lubenica

Geek
Leute, da ich den Eindruck habe, das der Thread hier gerade eskaliert und ich merke das Jezo sich immer weiter radikalisiert hat, werde ich den Thread jetzt erstmal auf unbegrenzte Zeit verlassen, damit sich hier die Wogen glätten.
Bis bald... euer Lubenica
 

Jezersko

Balkaner
Leute, da ich den Eindruck habe, das der Thread hier gerade eskaliert und ich merke das Jezo sich immer weiter radikalisiert hat, werde ich den Thread jetzt erstmal auf unbegrenzte Zeit verlassen, damit sich hier die Wogen glätten.
Bis bald... euer Lubenica
@Lubenica,
für Deine Eindrücke kann ich wirklich nichts. Und wenn Du diesem Thread, oder gar dem Forum eine Zeit lang fern bleibst, ist das natürlich OK und würde mich nicht weiter stören.

Was mich aber stört, ist Deine Einschätzung, dass ich mich "radikalisiert" hätte. Ich hätte dafür schon gerne eine sachliche Darstellung, welcher meiner Beiträge "radikal" war!

Mit Resten von Hausverstand oder einer Sammlung von "Meinungen" (mehr ist es in Wahrheit nicht) zuständiger Politiker müssen unbedingt manche Aussagen hinterfragt werden. Machst Du das nicht???

Aus aktuellem Anlass:
Vor 25 Minuten habe ich eine Anweisung meines Arbeitgebers bekommen, der zu Folge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kundenkontakt eine FFP2 Maske tragen müssen. Ich habe natürlich sofort genau so wie hier https://balkanforum.info/threads/co...ommt-immer-näher.247517/page-279#post-5438518 argumentiert. Antwort: Ja eh... aber die Masken mit Ventil sind 4x teurer!

Noch Fragen?
 

Lubenica

Geek
Ok Jezo...da du dich auf die Seite von Jeff Bezos geschlagen hast, der ein Vermögen von rund 200 Milliarden US Dollar besitzt und einer der reichsten Menschen der Erde ist und hier in Deutschland keine Steuern zahlt, finde ich, du hast dich radikalisiert.
Ich denke auch, du hoffst, dass Jeff Bezos hier heimlich mitliest und du versuchst dich hier in ein gutes Licht zu rücken.
Aber bedenke seine Arbeits und Coronapolitik...er hat nicht gerade darauf geachtet, dass die Menschen die bei ihm arbeiten geschützt werden und es ist offensichtlich , dass die Leute dort für einen Hungerlohn arbeiten und er fein raus ist aus der Sache. Typische kapitalistische Profitorientierungslogik. Tut mir leid, ich bleib hier jetzt erstmal weg.
PS. Hat der Jeff den Leuten FFp2 Masken gegeben?
Antwort : Nein, hat er nicht. Siehst du!
 
Oben