Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Coronavirus: Das Grauen kommt immer näher

Cobra

___________
Nach den Affenpocken "warnen Wissenschaftler jetzt vor der Tomatengrippe" 🤷‍♂️
Was hat sich denn auf der Welt verändert das jetzt alle möglichen Seuchen kommen? Oder war es früher auch so nur sprach niemand darüber?
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Moderna stellt Antrag auf US-Zulassung für Omikron-Booster
Nach Pfizer und BioNTech bittet auch der Pharmakonzern Moderna die US-Arzneimittelbehörde (FDA) um eine Notfallzulassung für einen Auffrischungsimpfstoff gegen die Omikron-Variante. Das Mittel soll insbesondere einen Schutz bieten gegen die Typen BA.4 und BA.5. Pfizer und BioNTech stellten ihren Antrag gestern.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
So harmlos dürfte es auch nicht sein. In Kroatien in den letzten 24 Stunden 17 Personen an Corona verstorben
Stanje s koronom je sve gore: Umrlo 17 ljudi u jednom danu
U Hrvatskoj je trenutno 6.335 aktivnih slučajeva, 584 pacijenta su na bolničkom liječenju a među njima 20 na respiratoru

U Hrvatskoj je u posljednja 24 sata zabilježeno 1176 novih slučajeva zaraze koronavirusom a 17 osoba je umrlo, izvijestio je u srijedu Nacionalni stožer civilne zaštite.

U Hrvatskoj je trenutno 6.335 aktivnih slučajeva, 584 pacijenta su na bolničkom liječenju a među njima 20 na respiratoru.

 

Jezersko

Top-Poster
Nach den Affenpocken "warnen Wissenschaftler jetzt vor der Tomatengrippe" 🤷‍♂️
Was hat sich denn auf der Welt verändert das jetzt alle möglichen Seuchen kommen? Oder war es früher auch so nur sprach niemand darüber?
Zwei Dinge haben sich in den letzten 2-3 Jahrzehnten verändert:
1. Die weltweite Mobilität und Reisetätigkeit. Diese bringt zwangsläufig mit sich, dass auch Krankheitserreger, welche früher lokal durch Immunität reduziert waren, dadurch auf massenhaft neue "Wirte" trafen und
2. die asozialen Medien, welche mittlerweile aus jedem umgefallenen Reissack eine "Story" machen.

Man denke nur an Krankheiten, welche von den europäischen Eroberern in die neue Welt eingeschleppt wurden und dort die lokale Bevölkerung beinahe ausgerottet hattten. Nur ein vergleichsweise unbedeutendes Beispiel (hat nichts mit Krankheiten zu tun): Die spanische Wegschnecke. diese fetten roten Viecher, welche inzwischen jeden Quadratmeter grüne Wiese in ganz Europa bevölkern, wurde mit Salat aus Spanien eingeschleppt. Mangels natürlicher Feinde und hervorragender Anpassungsfähigkeit, wie sie nun mal niedere Lebewesen haben, vermehren sie sich wunderbar... Noch einige Stufen niedriger sind Bakterien und Viren. "Höhere" Lebewesen haben der extrem schnellen Anpassungsfähigkeit (Mutation) nichts entgegen zu setzen. Aussperren durch Quarantäne hilft nur, solange die Aussperrung andauert. Fix istjedoch, dass niedere Lebensformen den eindeutig längeren Atem haben. gegen Viren, Bakterien oder Pilze ist z.B. ein Mensch völlig chancenlos. Vieles von dem Ganzen ist noch gar nicht erforscht. Gegen Lebewesen kann man Abwehrmaßnahmen setzen. Blöd halt, dass Viren im gegensatz zu Bakterien nichteinmal Lebewesen sind.

Einsparren und lebenslange Quarantäne im Keller wäre eine Maßnahme. Allerdings kann man nur hoffen, dass der keller völlig frei von (Schimmel-)Pilzen ist. Deren Sporen sind natürlich auch potenziell tödlich.

Irgendwann habe ich einmal aufgehört. Nicht aufgehört zu leben, sondern aufgehört zu lesen. Als erstes waren die asozialen Medien dran. Dann folgten schon die Meldungen der Virologen, Gesundheitsministerien und Robert-Koch-Instituten. Der Einzige, der mich am Leben hält ist frank3! ;)
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
China schickt Millionenmetropole Chengdu in Lockdown
Wegen eines CoV-Ausbruchs haben Chinas Behörden erneut eine Ausgangssperre in einer der größten Metropolen des Landes verhängt. Wie chinesische Staatsmedien berichteten, sollen grundsätzlich alle rund 21 Millionen Bewohnerinnen und Bewohner der südwestchinesischen Metropole Chengdu ab morgen Abend nicht mehr vor die Tür gehen. Innerhalb von vier Tagen soll dann die gesamte Stadt durchgetestet werden.

Die Behörden kündigten die strikten Maßnahmen an, nachdem heute 132 CoV-Infektionen in Chengdu entdeckt worden waren. Landesweit meldeten die Behörden 307 neue Infektionen.

 

Cube

....
Land
Jugoslawien
Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Mein Motto,zu den Neuen Corona Verordnungen,im Herbst ;)
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ist noch ein Verdienst seiner Kürzlichkeit
Causa Ischgl: VSV droht Land Tirol mit Klage
In der Causa Ischgl findet heute erneut ein Zivilprozess in Wien statt. Es geht um Schadensersatzzahlungen einer Urlauberin aus Deutschland. Im Vorfeld dessen kündigte der Verbraucherschutzverein (VSV) eine mögliche Klage gegen das Land Tirol sowie eine Sammelklage an.
Die Finanzprokuratur hat in der Causa Ischgl Rekurs gegen die Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Wien, die klagsabweisenden Ersturteile aufzuheben und neu zu verhandeln, erhoben. Darin behauptet die Finanzprokuratur, dass Fehler der Tiroler Behörden nicht der Republik Österreich zurechenbar wären, sondern vielmehr nur das Land Tirol dafür verantwortlich wäre. Daher wären die gegen den Bund gerichteten Klagen abzuweisen.

Darüber informierte am Freitag der VSV. Aufgrund der neuen Verteidigungsstrategie der Finanzprokuratur, die der Anwalt des Staates ist, sehe sich der VSV genötigt, aus prozessualer Vorsicht nun auch zusätzlich das Land Tirol zu klagen, sagte VSV-Obmann Peter Kolba bei einer Pressekonferenz vor Beginn der ersten Verhandlung nach der Aufhebung der klagsabweisenden Ersturteile am Landesgericht für Zivilrechtssachen in Wien.

VSV sieht nach wie vor Bund in der Verantwortung

 
Oben