Aktuelles

Der Status - Thread

hirndominanz

PROFI-MENSCH
So heute habe ich den Türgriff zu einer neuen Dimension in die Hand bekommen. Nach abermals 2 Std. Banktreffen, diesmal mein zukünftiger Berater dabei, hat man mir avisiert, erstmal schnell den Kauf zu klarieren und einen 7-stelligen Betrag zugesagt. Jetzt gehts alles doch sehr flott............Noch morgen soll ich ein Konto dort eröffnen und von der Konkurrenz zu denen gehen.
Dann kann ich erstmal kaufen, wenn die das Geld aufs Konto packen und dann gehts alsbald weiter..................die aktuellen Nutzer zahlen derzeit -nur- 47000 Jahresmiete und haben Vertrag bis 31, wollen aber schnell als bald raus....mal sehen, ob ich im Wege einer vlt. 6-stelligen Abfindung die vorher rauslasse......:) :)
Es läuft alles wahnsinnig gut derzeit. Ich platze aus allen Nähten . Ich bin bester Hoffnung, sogar noch im August alles beurkundet zu bekommen.........mein erster Kredit nach 20 Jahren- und dann gleich so'n fettes Ding..................................auf dem Nebenschauplatz ist es so: Meine zukünftige Immobilie hatte mal um die 18/19000qm....die Stadt hat etwa mittig davon eine neue Strasse durchgezogen; links von der Strasse mein baldiges Grundstück mit der supergeilen Halle drauf die über 4000 qm groß ist und 7,5 Meter hoch....alles vor 9 Jahren auf neuesten Stand gebracht, tlw. zweites Geschoß eingezogen............rechts davon blieben 6000 qm , aber nur reines Grundstück......dieses Grundstück nun haben einige Spekus zusammen gekauft weil sie hoffen, dass folgendes passiert: Die neue Strasse endet südlich zum Kanal einige Meter vor Bahngleisen, wie gesagt links davon "meins", rechts davon nur Grundstück. Unter den Spekus ist ein Hotelier und ein Anwalt/Notar. Nun will die Stadt praktisch wie der Querbalken vom " T " eine neue Strasse entlang der nicht mehr genutzten Gewerbegleise ziehen, um damit eine Hauptstrasse zu entlasten und neue Gebiete einzubinden. Es wird eine neue Verkehrsstrasse, die direkt parallel zum Kanal verläuft. Meine Immo liegt bereits sehr gut, aber wenn diese Strasse nun kommt, angeblich ab Mai 21, dann ist das ein Wahnsinn........
AAAaaaaaber.....nun rufe ich vor Wochen den Notar an und frage, wie man, um Zeit für die Finazierung aufzubauen, sowas insgesamt strecken kann.....etc.pp.usw.usw........ da stellt sich heute im Bankgespräch raus, der Notar ist einer der Spekus........buuuaaaah Scheisse denke ich da......so klein ist die Welt.
Darum hat der Bankdirektor mir dringend empfohlen, nicht dort das Geschäft zu beurkunden, sondern bei Frau sowieso- wo ich bereits Kontakt geknüpft und Auftrag erteilt habe.
.
.
.
Mal was anderes : Also fahre ich gestern mir nen Dacia Lodgy anzugucken. Vorhalter ist Gerd ein ehemaliger Jugendfreund, den ich deutlich über 40 Jahre nicht mehr gesehen habe. Seine Schwester, die ich ebenfalls aus der Zeit noch kenne, hat sich über Vermittlung an mich gewandt. Ein Auto wie nagelneu, 21000 Km, aus 2016. Braucht man nicht mal das Armaturenbrett wischen, ist alles wie neu.
Wir sind uns noch nicht einig. derzeit klaffen wir 3 Mille auseinander, was ich morgen auf ca. 2 verkürzen werde.
Was nicht so schön war und warum ich sie um Verständnis bat, dass ich so kurz vor Mittag nicht unter Zeitdruck Gerd sehen will, der drinnen sein sollte und ich in der Situation nicht emotional mir das antun wollte, habe ich ihr offen so gesagt,dass ich ihn nach ca. 45 Jahren wieder sehe........er hat bis vor kurzem wohl Dekaden in Thailand gelebt, dort ne Thai gehabt, der er Brustvergrößerungen usw. bezahlt haben soll und bis vor kurzem auch monatlich großzügig unterstützt hat.Die führen ein sehr großes Fahrradgeschäft seit bestimm 70 Jahren oder so...relativ reiche Leute.......er soll also dem Alkohol verfallen sein und KORSAKOV ( das Endstadium eines JEDEN Alkis, nur schaffen die meisten es nicht bis dahin, weil vorher Leber oder Herztod oder so ) haben. Er weiß nichts wenn man sich unterhält, aber angeblich alles was früher war noch. Und Schulden haben sie für ihn im 6-stelligen Bereich auslösen müssen, um ihn nach D wieder zu kriegen usw.usw.
......nene, da hatte ich dann keine Lust drauf..................
Puuuhh, das war aber 'n Update
 
Zuletzt bearbeitet:

Digger

Balkanspezialist
Es hieß doch dass die Sommer hier zunehmend subtropisch sind. Ich komme mir in den Hitzephasen mittlerweile wie in der Sahara vor, auch deshalb, weil dringend benötigter Regen ausbleibt. Ab übermorgen ist hoffentlich Schluß mit > 35 Grad für diesen Sommer.
 
Oben