Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der Ukraine Sammelthread

Zeus

Ultra-Poster
Das hätte alles ein Ende, wenn die Ukraine endlich mit Russland verhandelt und akzeptiert, dass die Krim zu Russland gehört, sonst wird die Ukraine immer mehr Land verlieren.

Die Ammis werden auch nicht da Zelensky retten. Die ganzen "Wunderwaffen", die Hilfen etc werden wie in Afghanistan, Syrien und jetzt auch Jemen, im Eimer landen oder von Russland beschlagnahmt.
Und was mit Donezk und Lugansk? Das Dilemma ist ja, dass auch wenn man was "akzeptieren" würde (was ja auch schon verrückt ist), keine Aussicht darauf ist, dass das dann ein Ende hat. Russland erkennt die Ukraine kaum als souveränen Staat an. Und dass die Krim ja irgendwie nur noch de jure zur Ukraine gehört, hatte die Ukraine ja schon seit Jahren "akzeptiert" - zumindest hatte sie kaum noch was Nennenswertes unternommen, um dort wieder das Gewaltmonopol zu übernehmen. Das hinderte Russland dennoch nicht, jetzt einen weiteren Krieg zu starten. Und warum sollte dann Schluss sein?
 

Intel Slava

Gesperrt
Und was mit Donezk und Lugansk? Das Dilemma ist ja, dass auch wenn man was "akzeptieren" würde (was ja auch schon verrückt ist), keine Aussicht darauf ist, dass das dann ein Ende hat. Russland erkennt die Ukraine kaum als souveränen Staat an. Und dass die Krim ja irgendwie nur noch de jure zur Ukraine gehört, hatte die Ukraine ja schon seit Jahren "akzeptiert" - zumindest hatte sie kaum noch was Nennenswertes unternommen, um dort wieder das Gewaltmonopol zu übernehmen. Das hinderte Russland dennoch nicht, jetzt einen weiteren Krieg zu starten. Und warum sollte dann Schluss sein?
Ukraine hätte doch einfach Neutralität erklären sollen und aufhören sollen, NATO Truppen und Bio Laboren in ihrem Land zu erlauben. Russland kann keine weiteren NATO Basen an ihrer Grenze gebrauchen.
Wenn die Ukraine nicht zur Minsk II zurückkehren will, dann wird die Ukraine mehr Land verlieren. Die Ukraine hat schon knapp 2/3 ihrer Mineral Reserven verloren und ihre Wirtschaftlich wichtigste Stadt.

Warum soll die Ukraine einen Krieg kämpfen, den sie nie gewinnen können? Ständig höre ich in den medien über irgendwelche "Wunderwaffen", erst die Bayraktar, dann die HIMARS, alle werden von Russland zerstört. Vielen müsste jetzt mittlerweile klar sein dass die Ukraine weder die Manpower, noch die Infrastruktur hat, gegen Russland zu gewinnen. Russland hat wie die USA, alles von A-Z im Arsenal.

Wenn sogar die Türkei jetzt Russlands Sieg in der Ukraine langsam akzeptiert, dann auch der Westen.
 

Zeus

Ultra-Poster
Ukraine hätte doch einfach Neutralität erklären sollen und aufhören sollen, NATO Truppen und Bio Laboren in ihrem Land zu erlauben. Russland kann keine weiteren NATO Basen an ihrer Grenze gebrauchen.
Wenn die Ukraine nicht zur Minsk II zurückkehren will, dann wird die Ukraine mehr Land verlieren. Die Ukraine hat schon knapp 2/3 ihrer Mineral Reserven verloren und ihre Wirtschaftlich wichtigste Stadt.

Warum soll die Ukraine einen Krieg kämpfen, den sie nie gewinnen können? Ständig höre ich in den medien über irgendwelche "Wunderwaffen", erst die Bayraktar, dann die HIMARS, alle werden von Russland zerstört. Vielen müsste jetzt mittlerweile klar sein dass die Ukraine weder die Manpower, noch die Infrastruktur hat, gegen Russland zu gewinnen. Russland hat wie die USA, alles von A-Z im Arsenal.

Wenn sogar die Türkei jetzt Russlands Sieg in der Ukraine langsam akzeptiert, dann auch der Westen.
Ja, die Ukraine hätte vieles tun und lassen können. Und das, weil es ein souveräner Staat ist! Sicherlich werden Staaten durch andere Mächte darin eingeschränkt, was sie machen können; aber im gleichen Zug ist auch Russland ein souveräner Staat, der entscheiden kann, ob er ein anderes Land angreift oder nicht. Es war kein Automatismus, der Russland dazu zwang, die Ukraine anzugreifen - es war und ist eine bewusste Entscheidung! Es ist demzufolge auch ein Angriffs- und kein Verteidigungskrieg, weil niemand Russland bedrohte. Kein NATO-Land und kein mit der NATO freundlich gesinntes Land griff Russland jemals an. Die "Umzingelungs"these ist auch für den Müll. Nach dieser Logik ist die Schweiz auch von der EU umzingelt und müsste schon bald mit dem "Verteidigungskrieg" beginnen. Und jetzt bitte nicht die Unterschiede zwischen Russland und der Schweiz aufzeigen: Denn "Staaten haben keine Freunde" - sie unterscheiden sich höchstens in ihrer Macht.
 

Intel Slava

Gesperrt
Ja, die Ukraine hätte vieles tun und lassen können. Und das, weil es ein souveräner Staat ist! Sicherlich werden Staaten durch andere Mächte darin eingeschränkt, was sie machen können; aber im gleichen Zug ist auch Russland ein souveräner Staat, der entscheiden kann, ob er ein anderes Land angreift oder nicht. Es war kein Automatismus, der Russland dazu zwang, die Ukraine anzugreifen - es war und ist eine bewusste Entscheidung! Es ist demzufolge auch ein Angriffs- und kein Verteidigungskrieg, weil niemand Russland bedrohte. Kein NATO-Land und kein mit der NATO freundlich gesinntes Land griff Russland jemals an. Die "Umzingelungs"these ist auch für den Müll. Nach dieser Logik ist die Schweiz auch von der EU umzingelt und müsste schon bald mit dem "Verteidigungskrieg" beginnen. Und jetzt bitte nicht die Unterschiede zwischen Russland und der Schweiz aufzeigen: Denn "Staaten haben keine Freunde" - sie unterscheiden sich höchstens in ihrer Macht.
Russland Demilitarisiert die Ukraine aus dem selben Grund, wie die NATO den Vietnam, Nord Zypern, Afghanistan, Syrien, Libyen und jetzt Jemen "demilitarisieren".
Ist doch nicht mehr so witzig wenn Russland das selbe macht, was die NATO seid Jahrzehnten gemacht hat. Unterschied nur ist, dass Russland nicht ganze Städte in den Ruin bombardiert.
 

Jezersko

Top-Poster
Ukraine hätte doch einfach Neutralität erklären sollen und aufhören sollen, NATO Truppen und Bio Laboren in ihrem Land zu erlauben. Russland kann keine weiteren NATO Basen an ihrer Grenze gebrauchen.
Wenn die Ukraine nicht zur Minsk II zurückkehren will, dann wird die Ukraine mehr Land verlieren. Die Ukraine hat schon knapp 2/3 ihrer Mineral Reserven verloren und ihre Wirtschaftlich wichtigste Stadt.

Warum soll die Ukraine einen Krieg kämpfen, den sie nie gewinnen können? Ständig höre ich in den medien über irgendwelche "Wunderwaffen", erst die Bayraktar, dann die HIMARS, alle werden von Russland zerstört. Vielen müsste jetzt mittlerweile klar sein dass die Ukraine weder die Manpower, noch die Infrastruktur hat, gegen Russland zu gewinnen. Russland hat wie die USA, alles von A-Z im Arsenal.

Wenn sogar die Türkei jetzt Russlands Sieg in der Ukraine langsam akzeptiert, dann auch der Westen.
Russland hat diesen Krieg noch lange nicht gewonnen.
 

Jezersko

Top-Poster
Russland Demilitarisiert die Ukraine aus dem selben Grund, wie die NATO den Vietnam, Nord Zypern, Afghanistan, Syrien, Libyen und jetzt Jemen "demilitarisieren".
Ist doch nicht mehr so witzig wenn Russland das selbe macht, was die NATO seid Jahrzehnten gemacht hat. Unterschied nur ist, dass Russland nicht ganze Städte in den Ruin bombardiert.
Ach nein?
 

Zeus

Ultra-Poster
Russland hat alle Zeit der Welt, diesen Krieg zu gewinnen. Am Ende werden nur die Ukrainer das Schicksal der Kurden, Georgier, Griechen und Süd Vietnam teilen wenn die für die USA weiter aushaaren.
Und deswegen könnte man ja überlegen, auch mal russisches Festland anzugreifen. Wenn sich die Russen schon nicht selbst gegen ihre Regierung auflehnen. Ich meine... sie feiern jährlich den Sieg gegen Hitler und stigmatisieren die Deutschen noch heute als "Nazis", weil sie nicht mutig genug waren, sich gegen fucking Hitler aufzulehnen. Jetzt lehnen sie sich nicht gegen Putin auf, der einen weiteren Krieg führt. Man hätte gedacht, dass Leute aus der Geschichte lernen - vor allem, wenn sie sie jährlich feiern!
Deutschland wurde nach dem Ersten Weltkrieg übrigens auch nicht friedfertig - man brauchte erst vollkommene Demütigung nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Russen haben aus dem Fall der Sowjetunion nichts gelernt. Zeit, dass man die Russen jetzt endlich befriedet!
 
Oben