Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der Ukraine Sammelthread

Kesaj

Top-Poster
Durch die Freilassung der Azov-Führung, die in Mariupol die letzten Linien gehalten hat, machst Putin seine eigene Propaganda unglaubwürdig:

 

berliner

Abwesend
Jetzt, vor dem Winter, ist es doch ein ziemlich beschissener Zeitpunkt für eine Mobilmachung. Vermutlich war die Not groß. Die russischen „Reservisten“ werden völlig demoralisiert in den Kampf gehen, bevor dieser überhaupt angefangen hat.
Mir ist das aktuell in der pro ukrainischen Twitterwelt zu viel Wunschdenken. Dass die Mobilmachung nicht reibungslos verlaufen wird kann sich jeder denken. Aber dass sie komplett verpufft ist auch nicht realistisch.

Die Novaya Gazeta schreibt von dem Plan, dass in Wahrheit 1 Million Menschen eingezogen werden sollen. Auch wenn das bis zum Frühjahr dauert und nur zur Hälfte funktioniert, so bedeutet das wahrscheinlich immer noch, dass der Krieg sich mindestens lokal wieder zu Gunsten Russlands wendet und damit den Wunsch bestärkt, sich jetzt besser alles zu holen.

es gibt ja diese beiden Optionen: Putin will so schnell wie möglich Verhandlungen.
oder er hat verstanden dass die Ukraine weder aufgeben wird noch mit bisherigen Mitteln besiegt werden kann. Aus seiner Denke heraus würde ich alles draufschmeissen was Russland bieten kann um den Widerstand abzuwürgen.

Die neuen erzwungenen Grenzen wird die Ukraine doch eh nicht akzeptieren und immer weiter kämpfen. Dann liegt es nahe sie mit allen Mitteln platt zu machen. Und nach den Aufnahmen im russischen TV zu urteilen glaubt die Elite weiterhin, dass sie dazu absolut in der Lage ist.

ich befürchte es wird sehr hässlich in den kommenden Monaten.
 

Kesaj

Top-Poster
Mir ist das aktuell in der pro ukrainischen Twitterwelt zu viel Wunschdenken. Dass die Mobilmachung nicht reibungslos verlaufen wird kann sich jeder denken. Aber dass sie komplett verpufft ist auch nicht realistisch.

Die Novaya Gazeta schreibt von dem Plan, dass in Wahrheit 1 Million Menschen eingezogen werden sollen. Auch wenn das bis zum Frühjahr dauert und nur zur Hälfte funktioniert, so bedeutet das wahrscheinlich immer noch, dass der Krieg sich mindestens lokal wieder zu Gunsten Russlands wendet und damit den Wunsch bestärkt, sich jetzt besser alles zu holen.

es gibt ja diese beiden Optionen: Putin will so schnell wie möglich Verhandlungen.
oder er hat verstanden dass die Ukraine weder aufgeben wird noch mit bisherigen Kitteln besiegt werden kann. Aus seiner Denke heraus würde ich alles draufschmieren was Russland bieten kann um den Widerstand komplett abzuwürgen.

Die neuen erzwungenen Grenzen wird die Ukraine doch eh nicht akzeptieren und immer weiter kämpfen. Dann liegt es nahe sie mit allen Mitteln platt zu machen. Und nach den Aufnahmen im russischen TV zu urteilen glaubt die Elite weiterhin, dass sie dazu absolut in der Lage ist.
Ich weiß nicht ob das Volk das so mitträgt. Die ukrainischen Offensiven dürften bald nicht mehr von Erfolg gekrönt sein wenn die ersten 100.000 Reservisten an der Front sind, dass ist schon klar. Aber diese Reservisten wiederum auf die stark befestigten ukrainischen Linien laufen zu lassen, wäre blanker Mord. Russland hat es nicht geschafft, mit seinen Elite-Einheiten Territorium vor seiner unmittelbaren Haustür zu verteidigen, was sollen dann diese Reservisten reißen?
 

BlackJack

Jackass of the Week
Ich denke diejenigen die sie aufgreifen und zwingen können werden sich eingraben und die Rübe unten halten, blanker Irrsinn für Diktator und Multimilliardär Putin in der Ukraine in einem Erdloch abzukratzen
 

berliner

Abwesend
Ich weiß nicht ob das Volk das so mitträgt. Die ukrainischen Offensiven dürften bald nicht mehr von Erfolg gekrönt sein wenn die ersten 100.000 Reservisten an der Front sind, dass ist schon klar. Aber diese Reservisten wiederum auf die stark befestigten ukrainischen Linien laufen zu lassen, wäre blanker Mord. Russland hat es nicht geschafft, mit seinen Elite-Einheiten Territorium vor seiner unmittelbaren Haustür zu verteidigen, was sollen dann diese Reservisten reißen?
Überleg mal was du machen würdest an Putins Stelle, wenn für dich nur ein Sieg in Frage kommt,egal zu welchem Preis.

Mit so viel Mann kann er die aktuellen Fronten verstärken und neue aufmachen. das wird zu hohen Opfern führen. Aber ich glaube persönlich nicht einen Moment, dass der Widerstand in Russland dagegen etwas ausrichten kann.

Russland hatte keine demokratische Tradition, es gibt kein ausgeprägtes Interesse an einer von der Politik unabhängigen Zivilgesellschaft. Das heisst es überwiegt das Obrigkeitsdenken. Der Zar befiehlt, ich hab zu gehorchen.

Der Zwangsapparat kann auf das Know How von
Jahrzehnten Sowjetdiktatur zurückgreifen. Das Narrativ vom Volksheld an der Front vs Volksverräter der dagegen ist, ist in Kriegszeiten kaum zu überwinden, das gilt wahrscheinlich überall auf der Welt. die kritik kommt immer erst, wenn der Krieg vorbei ist und der erste sagt „oops, war doch nicht so geil“.

vielleicht irre ich mich, aber die angekündigten Demonstrationen heute werden der letzte Widerstand sein. Dann haben alle begriffen, dass sie gleich an die Front geschickt werden können wenn sie geschnappt werden. Dann überlegt man sich das zweimal.
 
Zuletzt bearbeitet:

berliner

Abwesend
Wie steht ihr dazu flüchtenden russischen Männern Asyl zu gewähren? Ich persönlich bin mir nicht sicher was besser ist.

einerseits würd ich sie natürlich vor dem Krieg bewahren wollen. Andererseits sollten sie lieber in ihrem Land dafür sorgen, dass ihre gewählte Führung diesen Krieg beendet. das wird mMn wie gesagt nicht passieren, aber rein vom Prinzip her.
 

Kesaj

Top-Poster
Die machen jetzt alle keinen fitten und disziplinierten Eindruck auf mich:



Ich meine, bei Kharkiw sind sie schon gerannt wie die Hasen. Die, die jetzt nachkommen, werden viel früher wegrennen.
 
Oben