Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Der Ukraine Sammelthread

BlackJack

Jackass of the Week
Wie steht ihr dazu flüchtenden russischen Männern Asyl zu gewähren? Ich persönlich bin mir nicht sicher was besser ist.

einerseits würd ich sie natürlich vor dem Krieg bewahren wollen. Andererseits sollten sie lieber in ihrem Land dafür sorgen, dass ihre gewählte Führung diesen Krieg beendet. das wird mMn wie gesagt nicht passieren, aber rein vom Prinzip her.
Das wäre absurd, damit würden sie jemandem Schutz gewähren den man im Kriegsfall selber suchne und bestrafen würde
 

mosnik

Top-Poster
Ja das erinnert immer mehr an den russischen Zusammenbruch 1917. Man muss auch bedenken, dass der russische Staat durch Armee und Sicherheitsdienste zusammengehalten wird. Wenn Putin zu viel davon in die Ukraine schickt, und diese dort aufgerieben werden, könnte das zu Unruhen in eigenen von Minderheiten dominierten Gebieten führen. Davor haben die ja selber öffentlich gewarnt.
Putin hat es verbockt ..ganz einfachn j
 

Kesaj

Top-Poster
Du musst natürlich eins sehen, anfangs Krieg gab es im Russischen Nachrichtendienst und KGB u.s.w Russen die ihrem Militär falsche Informationen gaben um sie zu hindern schnell die der Ukraine vorzustoßen, stell dir vor wenn so viele flüchten, dann gibt es auch viele die dort bleiben und jetzt sich gegen das Russische System wehren.

Der Spagat wird jetzt auch immer grösser, Putin wird immer mehr Feinde im eigenen Land haben, die destabilieren die Lage in Russland und helfen so indirekt der Ukraine.

Russland ist defakto jetzt schon Pleite wie will Russland die Soldaten überhaupt bezahlen ? Da reden wir nicht von Millionen oder Milliarden sondern Billionen Dollar.
Sie zahlen jedem aktuell 3.000$ pro Monat der in der Ukraine kämpft. Wenn man davon ausgeht das 200k in der Ukraine sind und 300k dazu kommen, wären das 1,5 Milliarden / Monat nur an Sold, dann brauchen die alle noch Klamotten, Stiefel etc. Vermutlich werden sie das alles logistisch nicht hinbekommen so wie damals im Februar bei Kiew, dann haben die da zig hunderttausend Leute die hungern und frierend einem an Moral und Ausstattung überlegenem Feind gegenüber stehen. Mal schauen wie das alles enden wird.
 

Albokings24

Atministraktor
Ausreden wie ich muss zur Arbeit können die jungen Russen nicht bringen das die meisten Betriebe in Russland zu sind.

Ich würde es wie die Tschechen machen und die Russen nicht ins Land lassen, die sollen den Putin im eigenen Land bekämpfen.
 

tt.dre

Balkaner
Vergessen habe ich natürlich die Zahlungen an Hinterbliebene, Invalidenrenten etc
Gut, die russische Föderation ist eines der reichsten Länder der Welt an Ressourcen, man könnte Sie anderweitig auszahlen, Länderei, kostenlose Wohnungen, Häuser, Schürfrechte, Anteile, da würde ich mich nicht auf monetäre Zahlen mich festbeißen. Mit einem verspäteten Eintritt, als Bedingung aufgrund des Krieges oder immer noch Sonderoperation, wie auch immer. Da gibt's genug Varianten, das ist zu stemmen für die russische Föderation.

Was die Teilmobilmachung angeht, denke ich wird die Ukraine gebrochen, wenn seitens der unterstützenden Ländern nicht mehr kommt. Auch wenn die russische Föderation massiv Verluste machen wird.

Hoffentlich wollen die Teilmobilisierten nicht tatsächlich kämpfen und hauen ab und desertieren.
Im besten Fall stürzen Sie Putin, denn er ist der größte Feinde der russischen Föderation. Er allein wird das größte Land der Welt mit verhältnismäßig kleinen Bevölkerung stürzen, wie dumm ist er eigentlich?
 

berliner

Abwesend
russisches staats tv möchte sicher stellen, dass die Message im Westen ankommt: Russland wird wahrscheinlich alle nuklear vernichten. Sie sind enttäuscht, dass der Westen putins Rede da nicht richtig verstanden hat.

 

Toruko

Balkaner
Ist doch klar, dass die Freiwilligen nicht bei Verstand sind. Von daher wundern mich diese betrunkenen Habenichtse nicht im Geringsten. Jeder, der die Möglichkeit hat zu flüchten, wird das auch tun. Die wissen doch überhaupt nicht, warum sie auf ein Brudervolk schießen. 70% von denen hat bestimmt Verwandte in der Ukraine
Und diese Stimmungsmacher in Foren etc. sind die ersten, die verschwinden, wenn es hart auf hart kommt.

Man nehme unsere Tayyibisten hier im Forum. Man liest Sätze wie "wenn wir als einzelner sterben, stehen wir zu tausend auf" aber sag denen mal, dass sie in einem stickigen unbequemen Panzer in Feindesland schlafen, in einen Hinterhalt geraten, keine Verpflegung zu bekommen, auf die Gnade von Feindessoldaten angewiesen zu sein etc. Keine zwei Tage würden die das aushalten und das ist bei Russen nicht anders.
 

Toruko

Balkaner
russisches staats tv möchte sicher stellen, dass die Message im Westen ankommt: Russland wird wahrscheinlich alle nuklear vernichten. Sie sind enttäuscht, dass der Westen putins Rede da nicht richtig verstanden hat.


Arsch geht auf Grundeis. Man muss nur deren Anspannung sehen und man erkennt sofort, dass sie keinen Plan mehr haben. :lol:
 
Oben