Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Eine Verarbeitung des eigenen Faschismus hat nie stattgefunden

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Und jetzt alle wieder zurück zum Thema


Ich warte noch immer auf deine Aufarbeitung der faschistischen Vergangenheit der Türkei.
Diese Friedensverträge waren die Garantie für die Türkei sich bei diesem kranken Krieg heraus zu halten
Wieder nur Relativierung. Gleiches könnten andere Länder auch sagen.
Man hat nicht nur mit Hitler Deutschland ein Friedensvertrag abgeschlossen sondern auch mit den Russen und viele mehr zu jener Zeit
Hitler hat auch mit Stalin einen "Friedensvertrag" abgeschlossen. Du wirst immer peinlicher
Im Gegensatz zu Kroatien welche für diese Ideologie massenhaft Menschen gemetzelt hat haben die Türken nicht einen einzigen Menschen für diese kranke Gesinnung getötet
Und wieder relativierst du den Völkermord an den Armeniern, dass ist auch krank. Da wurden von den Türken (Osmanen sind ein Türkvolk) über 1 Millionen Menschen niedergemetzelt

Im Gegenteil, Sie haben, Juden zu flucht verholfen Griechen Asyl gewährt
Auch Kroaten haben Juden geholfen, Juden haben sogar mit Kroaten bei den Partisanen gegen die Ustascha gekämpft




Du begibst Dich von einer Peinlichkeit in die Nächste :thumb:
Peinlicher als du geht nicht, da kann ich mich anstrengen soviel ich will

Der Genozid an den Armeniern ist der erste millionenfache Mord des 20. Jahrhunderts. Ein Verbrechen von ungeheuerlichen Dimensionen - befohlen von der Regierung des Osmanischen Reiches. Es beginnt mehr als 1000 Kilometer von den Hauptsiedlungsgebieten der Armenier entfernt: in Istanbul. In der Nacht des 24. April 1915 verhaften Polizisten mehr als 200 Angehörige der armenischen Hauptstadt-Elite - Abgeordnete, Journalisten, Lehrer, Ärzte, Apotheker, Kaufleute und Bankiers. Das Osmanische Reich ist ein halbes Jahr zuvor in den Ersten Weltkrieg eingetreten; angeblich kollaborieren die Festgenommenen mit dem Feind. Auch in vielen Provinzstädten werden armenische Notabeln ins Gefängnis geworfen, gefoltert und zur Abschreckung öffentlich hingerichtet. Doch das ist nur der Prolog der eigentlichen Mordaktion.

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Aufarbeitung ist von fundamentaler Bedeutung damit kommende Generationen von dieser Ideologie beschützt werden


Wäre Zeit bei dir damit anzufangen. Du hast einen Präsidenten, der Faschismus vorlebt.

Die deutschen Einflussversuche und die kurze Wiedergabe außenpolitischer Prozesse galten hier zumindest als notwendig, um die Verflechtung der militärischen Zusammenarbeit mit der Außenpolitik widerzuspiegeln. Denn insbesondere in diesem Falle hatte die deutsche Seite ein klares Ziel in der Türkei, nämlich den politischen Druck und den Einfluss der militärischen Kreise für ihre eigenen Zwecke. Betrachten wir auch hier die deutschen Investitionen, kann der deutsche Versuch als recht erfolgreich angesehen werden, weil sie hier in allen Bereichen involviert waren. Die Türkei als schwaches Agrarland gilt hier auch als Profiteur, jedoch mit dem Risiko, aus dieser Zusammenarbeit nicht mehr herauskommen zu können und die Souveränität zu verlieren, für die die Türken nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reich doch so hart gekämpft hatten. Es war eine profitable, gewinnbringende aber zugleich gefährliche Zusammenarbeit mit dem ‚Teufel‘, der sein Gesicht nur Stück für Stück preisgab. Die Konsequenzen der deutsch-türkischen Abmachungen wurden zu spät erkannt. Bevor die Analyse der Außenpolitik noch weiter geöffnet wird, gehen wir zunächst zu zwei anderen Themen über, die in den deutsch-türkischen Beziehungen nicht unberücksichtigt bleiben sollten. Für die militärische Zusammenarbeit kann zusammenfassend wiedergegeben werden, dass auch hier die deutsch-türkischen Beziehungen einen großen Zuwachs erlebten, die sonst zuletzt wohl kurz vor und während des Ersten Weltkrieges stattfanden.

 

albaner

Top-Poster
Der Nächste Patient
Ivo, glaubt nicht an Gott
Was ihm auch selbst überlassen ist

Hier haben einige diesen faschistischen Bullen versucht zu decken
Ach weiß Gott was die zu Ihm gesagt haben usw
Da weint ein Kind nach seinem Vater der wegen einer nicht bezahlten Strafe von 750 Euro so vor seinem Kind behandelt wird
Wie es aussieht brauchen hier einige von euch mal ne professionelle Behandlung

In jüngster Zeit wurden 4 Menschen Opfer von Polizeigewalt in Deutschland
Sie mussten mit ihrem Leben bezahlen
Das sollte man natürlich nicht ansprechen

Der Mann war kein Unschuldslamm. Hätte er und seine Frau sich sofort kooperativ verhalten, wäre es nie soweit gekommen. Grad wenn Kinder im Haus sind, sollte man sehr flach spielen und ruhig bleiben bzw. es erst gar nicht so weit kommen lassen, das die Polizei einen zu Hause besucht. Opfer von Polizeigewalt gibt es auf der ganzen Welt. Es sind Einzelfälle, die leider überall vorkommen. An was jemand glaubt oder nicht ist seine Sache. Du brauchst aber keine Religion zu erwähnen oder einen auf gläubig machen, denn dein Verhalten ist alles andere als religiös. Jemand der einen aus dem Internet treffen will und sich mit diesen prügeln will, braucht eine Behandlung und sollte komplett die Religion aus dem Spiel lassen.
 
Der Mann war kein Unschuldslamm. Hätte er und seine Frau sich sofort kooperativ verhalten, wäre es nie soweit gekommen. Grad wenn Kinder im Haus sind, sollte man sehr flach spielen und ruhig bleiben bzw. es erst gar nicht so weit kommen lassen, das die Polizei einen zu Hause besucht. Opfer von Polizeigewalt gibt es auf der ganzen Welt. Es sind Einzelfälle, die leider überall vorkommen. An was jemand glaubt oder nicht ist seine Sache. Du brauchst aber keine Religion zu erwähnen oder einen auf gläubig machen, denn dein Verhalten ist alles andere als religiös. Jemand der einen aus dem Internet treffen will und sich mit diesen prügeln will, braucht eine Behandlung und sollte komplett die Religion aus dem Spiel lassen.
Das Witzige ist, er will religiös sein.. aber die Armenier werden den Massenmord an ihrem Volk schon verdient haben seinen dummen Ansichten nach :haha:
 

der skythe

Ultra-Poster
Land
Turkey
Allein In den von kroatischen führen gegründeten Konzentrationslager mussten schätzungsweise

300.000 Serben
40.000 Roma und 32.000 Juden ihr Leben lassen


Wie gesagt, das betrifft nur die Konzentrationslager
Insgesamt mussten etwa 700.000 Serben ihr Leben lassen

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Allein In den von kroatischen führen gegründeten Konzentrationslager mussten schätzungsweise

300.000 Serben
40.000 Roma und 32.000 Juden ihr Leben lassen


Wie gesagt, das betrifft nur die Konzentrationslager
Insgesamt mussten etwa 700.000 Serben ihr Leben lassen


Du solltest dich erkundigen, in deiner Aufzählung fehlen Kroaten.

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.




aber wie schon geschrieben, Kroaten arbeiten die Vergangenheit auf, zwar nicht zufriedenstellend, aber doch. Du leugnest die Nazivergangenheit der Türkei und den brutalen Völkermord an den Armeniern, einfach widerlich

Der Genozid an den Armeniern ist der erste millionenfache Mord des 20. Jahrhunderts. Ein Verbrechen von ungeheuerlichen Dimensionen - befohlen von der Regierung des Osmanischen Reiches. Es beginnt mehr als 1000 Kilometer von den Hauptsiedlungsgebieten der Armenier entfernt: in Istanbul. In der Nacht des 24. April 1915 verhaften Polizisten mehr als 200 Angehörige der armenischen Hauptstadt-Elite - Abgeordnete, Journalisten, Lehrer, Ärzte, Apotheker, Kaufleute und Bankiers. Das Osmanische Reich ist ein halbes Jahr zuvor in den Ersten Weltkrieg eingetreten; angeblich kollaborieren die Festgenommenen mit dem Feind. Auch in vielen Provinzstädten werden armenische Notabeln ins Gefängnis geworfen, gefoltert und zur Abschreckung öffentlich hingerichtet. Doch das ist nur der Prolog der eigentlichen Mordaktion.

 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
Es ist schon schlimm genug, dass wir untereinander immer mit diesen Zahlen um uns schmeißen. Das muss man jetzt doch nicht auch mit mit sQüten tun. Das ist doch unwürdig
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Es ist schon schlimm genug, dass wir untereinander immer mit diesen Zahlen um uns schmeißen. Das muss man jetzt doch nicht auch mit mit sQüten tun. Das ist doch unwürdig
Es geht nicht um die Zahlen, sondern darum, dass er sich weigert den eigenen Faschismus aufzuarbeiten. Schließlich hat er peinlicherweise diesen Thread eröffnet ohne irgendeine Ahnung. Wenn man schon so ein Thema behandeln möchte, dann sollte man auch ein wenig geschichtliches Wissen dazu haben und nicht irgend was hier posten was ihm jemand zuflüstert, dazu sind solche Themen viel zu ernst um sie auch noch zu missbrauchen.
Der "Machtbereich" der Ustascha bzw. NDH, noch besser, die Aufteilung Jugoslawiens

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


In den vergangenen Jahrzehnten existieren starke und organisierte Versuche, die Ustascha-Verbrechen zu klein zu reden und/oder zu relativieren, sie sogar zu negieren. Gleichzeitig versuchen extremistische Kreise in Serbien seit den 1980er Jahren die Zahl der Opfer von Jasenovac künstlich zu erhöhen, gepaart mit dem Mythos über einen vermeintlich „mörderischen Charakter der Kroaten“. Diese revisionistischen Mythen haben keinerlei Entsprechung in der historischen Realität. Die Ustascha-Bewegung, genauso wie der Unabhängige Staat Kroatien, war kollaborationistisch und verbrecherisch. Tatsache ist, dass viele Kroaten dies mit der Zeit erkannt und sich Titos Partisanen angeschlossen haben. Dies war die einzige Möglichkeit das kroatische Volk vom Makel zu reinigen, den die Ustascha auf ihn geworfen haben.

 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
Zuletzt bearbeitet:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Es ist schon schlimm genug, dass wir untereinander immer mit diesen Zahlen um uns schmeißen. Das muss man jetzt doch nicht auch mit mit sQüten tun. Das ist doch unwürdig

Aufarbeitung ist von fundamentaler Bedeutung damit kommende Generationen von dieser Ideologie beschützt werden

Da stimme ich ihm zu, nur will skythe gar nichts aufarbeiten und leugnet nach wie vor den Völkermord an den Armeniern und die Kollaboration der Türkei mit Hitler.
 
Oben