Aktuelles

Feminismus heute:

Tusamja

gut gelaunt
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
104
Punkte
43
Was hat das mit dem Thema zu tun, die Mutter gehört in die Klapse und der Junge zu nem guten Therapeuten
 

Vukovarac

Homofob i Desnicar
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
16.166
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
63
Ort
Wien
Was hat das mit dem Thema zu tun, die Mutter gehört in die Klapse und der Junge zu nem guten Therapeuten
...genderwahn und feminismus gehen heutzutage hand in hand...feminist-Innen, feminist*innen, feministen, feministx und co. heben jede benachteiligung der frau hervor und schweigen bei ungerechtigkeiten gegenüber männern...wurst ob politisch, wirtschaftlich, kulturell, gesellschaftlich oder in den eigenen 4 wänden...
 

Tusamja

gut gelaunt
Mitglied seit
16 Mai 2020
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
104
Punkte
43
...genderwahn und feminismus gehen heutzutage hand in hand...feminist-Innen, feminist*innen, feministen, feministx und co. heben jede benachteiligung der frau hervor und schweigen bei ungerechtigkeiten gegenüber männern...wurst ob politisch, wirtschaftlich, kulturell, gesellschaftlich oder in den eigenen 4 wänden...
stimmt. Da muss ja schon was falsch gelaufen sein, dass so ne psychisch kranke frau ein kind aufziehen darf.
Wär mal interessant ob das juristische konsequenzen hat.
 
Oben