Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Griechenlands Soft Power - Aktuelle Balkanbeziehungen

Kesaj

Top-Poster
Kryetari i Athinës ne Prishtinë

Die Haltung und die Worte des Athener Bürgermeisters haben mich völlig überrascht. Es erscheint aufrichtig und nicht das übliche blabla, immerhin zeigt er sich sehr interessiert an Prishtina und ist sehr aufgeschlossen gewesen, hat sich sogar mehrer Tage Zeit genommen um sich alles selber anzusehen.
 

shqip

Top-Poster
Man bereitet die griechische Gesellschaft auf die Anerkennung Kosovo‘s vor. Der Athener Bürgermeister hat sich bei seinem Besuch in Prishtina so derart positiv über Kosovo und Prishtina geäußert - da ist doch irgend etwas im Busch.

Das wäre zumindest seit längerem die gescheiteste Aktion die Griechenland gefällt hätte :)
 

Kesaj

Top-Poster
Das wäre zumindest seit längerem die gescheiteste Aktion die Griechenland gefällt hätte :)
Griechenland hat lange Zeit den Balkan vernachlässigt und der Türkei wirtschaftlich alles überlassen. Ich glaube in Athen ist man sich dieses Fehlers sehr bewusst geworden und versucht, die Beziehungen vor allem zu den Nachbarstaaten - also auch Albanien - zu intensivieren und Einfluss zu gewinnen. Bei einer Anerkennung Kosovos dürfte dann aber vor allem Druck aus USA, D, GB und F eine Rolle spielen. Griechenland ist nicht in der Position es sich mit den USA oder auch Frankreich zu verscherzen. Und da ja Serbien aktuell eher auf der Achse Moskau-Istanbul zu verorten ist, wäre es ja auch noch mehr verständlich :lol:
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Ich glaube jedes balkanische Land hat eher Interesse an Griechenland, als and er Türkei. Was hat man mit der Türkei? Nen uneinschätzbaren Verbündeten und Connection zu Moskau, also
wirtschaftlich höchstens Teil der russischen Knechtschaft zu werden.
Mit Griechenland hat man die Möglichkeit auf westlichen Anbindung und größere Chancen auf einen EU-Beitritt. Nur Nationalisten würden wirklich die Türke präferieren, aufgrund von "Geschichte".
 

Tigerfish

Gesperrt
Land
Turkey
Ich glaube jedes balkanische Land hat eher Interesse an Griechenland, als and er Türkei. Was hat man mit der Türkei? Nen uneinschätzbaren Verbündeten und Connection zu Moskau, also
wirtschaftlich höchstens Teil der russischen Knechtschaft zu werden.
Mit Griechenland hat man die Möglichkeit auf westlichen Anbindung und größere Chancen auf einen EU-Beitritt. Nur Nationalisten würden wirklich die Türke präferieren, aufgrund von "Geschichte".
:haha: :haha: :haha:
 

Ludjak

Labertasche
Ich glaube jedes balkanische Land hat eher Interesse an Griechenland, als and er Türkei. Was hat man mit der Türkei? Nen uneinschätzbaren Verbündeten und Connection zu Moskau, also
wirtschaftlich höchstens Teil der russischen Knechtschaft zu werden.
Mit Griechenland hat man die Möglichkeit auf westlichen Anbindung und größere Chancen auf einen EU-Beitritt. Nur Nationalisten würden wirklich die Türke präferieren, aufgrund von "Geschichte".
:nemafrke: :nemafrke: :nemafrke:
 

Lorik

Workaholiker
Ich glaube bei Bih,MnE, Alb, Fyrom und KS ist der türkische Einfluss viel zu gross.
Glaube kaum das da Griechenland ansatzweise mithalten kann. Der Balkan und die Türkei werden immer enger Zusammenrücken.
Ich sehne mich nach nem 2. Osmanischen Reich. Istanbul bis ganz Bih und natürlich ohne die Kriegsverbrecher vom grossen Norden. Wir wollen ja nicht dass sie sich schon wieder an die Zivilbevölkerung vergehen.
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Ich glaube bei Bih,MnE, Alb, Fyrom und KS ist der türkische Einfluss viel zu gross.
Glaube kaum das da Griechenland ansatzweise mithalten kann. Der Balkan und die Türkei werden immer enger Zusammenrücken.
Ich sehne mich nach nem 2. Osmanischen Reich. Istanbul bis ganz Bih und natürlich ohne die Kriegsverbrecher vom grossen Norden. Wir wollen ja nicht dass sie sich schon wieder an die Zivilbevölkerung vergehen.
Sowas schreiben und dann beschweren, dass man manche von euch Tourkoalbanoi/Tourkopoules nennt
 

Poliorketes

Ultra-Poster
Ich glaube bei Bih,MnE, Alb, Fyrom und KS ist der türkische Einfluss viel zu gross.
Glaube kaum das da Griechenland ansatzweise mithalten kann. Der Balkan und die Türkei werden immer enger Zusammenrücken.
Ich sehne mich nach nem 2. Osmanischen Reich. Istanbul bis ganz Bih und natürlich ohne die Kriegsverbrecher vom grossen Norden. Wir wollen ja nicht dass sie sich schon wieder an die Zivilbevölkerung vergehen.
Da machst du einen Fehler wirtschaftlich hat griechenland in Albanien und Nordmazedonien einen viel größeren Einfluss als die Türkei oder Russland man hat es nur versäumt diesen Ausenpolitisch auszuspielen.

According to data by the Bank of Albania, the main investing countries are Switzerland (with investments related to the Trans Adriatic Pipeline), the Netherlands (due mainly to the Hydro Power Plants in Devolli River), Canada and Greece (the two largest telecommunication companies in the country have Greek capital).

According to figures by the Central Bank, the main investing countries in terms of stocks are the UK and Austria, followed by Greece and the Netherlands.
 
Oben