Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Kino, Serien aus Russland und Osteuropa

Grdelin

Handwerker
highway-to-hellas-01.jpg


Jörg Geissner (Christoph Maria Herbst) ist alles andere als glücklich: Der spießige Kreditmanager soll nach Griechenland fliegen, um vor Ort zu prüfen, ob alte Kreditnehmer seiner Bank noch immer über die nötige Bonität verfügen. Nachdem er es nicht geschafft hat, sich aus der Affäre zu stehlen, begibt er sich also auf die Reise zu der kleinen Insel Paladiki. In Griechenland angekommen, muss er feststellen, dass die Bewohner der Insel ihn mit genau so vielen Vorurteilen strafen, wie er sie selbst gegenüber den Griechen hat.

Als die Inselbewohner dann auch noch spitz kriegen, was Geissners Beweggründe sind, schließen sie sich zusammen, um ihm das Leben zur Hölle zu machen. Der Supermarktbesitzer Panos (Adam Bousdoukos) und seine Freunde schicken Geissner von einem Ort zum nächsten, bis er sich gefühlt wirklich auf dem Highway to Hell(as) befindet. Schließlich nähern sich die Streithähne aber doch der Erkenntnis: So unterschiedlich sind wir gar nicht.
 

Godzilla

ゴジラ
Da hat sich jemand mit nem Esel verirrt :D

- - - Aktualisiert - - -

12" von Nikita Michalkow. Eine Art russisches Remake von "12 angry men". Jedoch maßgeblich unterscheidend durch das Russische, die Gegenwart, die verwobenere Kriminalgeschichte, die Tatsache, dass der Prozess des Sinneswandels dieser Geschworenen deutlicher zum Tragen kommt

Bei der Kombination Remake und Russen muss man immer sehr vorsichtig sein :)
Aber 12 soll wohl wirklich sehr gut sein. Von Nikita Mikhalkov ist auch der Film Die Sonne, die uns täuscht zu empfehlen.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Da hat sich jemand mit nem Esel verirrt :D

- - - Aktualisiert - - -



Bei der Kombination Remake und Russen muss man immer sehr vorsichtig sein :)
Aber 12 soll wohl wirklich sehr gut sein. Von Nikita Mikhalkov ist auch der Film Die Sonne, die uns täuscht zu empfehlen.

Gehe ich mit, aber der Film ist wirklich gut. Mittlerweile auch schon bald 10 Jahre oder was alt. Weiß nicht, ob es den wenigstens mit englischen UT oder so im Verleih oder so gibt. Die Kriminalgeschichte ist verwobener und hier geht es um das Abbild der modernen russischen Gesellschaft vor dem Hintergrund der Tschetschenienkriege. Wen das interessiert, dem kann ich den Film empfehlen. Die Schauspieler sind großartig, btw.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Lief grad als Free TV Premiere.: "Paradies" von Andrej Konchalovsky.

Wird nicht für jedermann sein. Da absolut keine leichte Kost. (Geht um Holocaust, KZ...). In Schwarz-Weiß, fast dokumentarisch erzählt. Nimmt mit und hinterlässt viele Gedanken. Hab grad geheult wie ein Schlosshund und bin noch etwas dabei, mich einzukriegen.

Die Hauptdarstellerin, Julija Vysockaya ist eh der Wahnsinn.

Ein Film, bei dem man sich hinterher fragt, warum man sich das angetan hat und den man doch nicht missen möchte, gesehen zu haben. Für jemanden, der sich auch mal auf so etwas einlassen mag. Hoffe ehrlich, er findet wenigstens einen Videoverleih. Ist ja immerhin auch eine Co-Produktion mit Deutschen.
 
Oben