Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Kryptochristen im Kosovo (Gjilan)

Eli

Vlore <3
Arebreshet schon mal gar nicht. Und das albanische Volk war mehrheitlich katholisch geprägt, bis auf den Süden Albaniens (Epirus).


Die Arbreshen sind alle Griechisch Orthodox was meinst du ?
Und das stimmt nicht, die meisten Albaner vor dem Osmanen waren Orthodox, das ist richtig.
 

lotus

Freudemacher
die Gebiete wo Albaner (vor den Einmarsch der Osmanen) lebten waren defintiv merheitlich orthodox geprägt.
Klar waren sie orthodox dann islamisch wenn sie (die meisten) mit Türken, Russen/Serben verwandt waren. Albaner die mit ihnen kaum verwandt waren sondern mit Italiener... waren und sind immer noch katholisch. Albaner sind ein Türkvolk mit nicht-türkische Sprache, Tirana bedeutet türkische Stadt benannt nach Tiras Urvater der Türken und Illyren.
 

Golemi

Dardania
Albaner sind ein Türkvolk mit nicht-türkische Sprache, Tirana bedeutet türkische Stadt benannt nach Tiras Urvater der Türken und Illyren.
Tirana hat eine ganz andere Bedeutung. Wie können die Albaner ein Türkvolk sein, wenn die Albaner seit mindestens dem 11 Jahrhundert gibt und sie erst im 14 bzw 15 Jahrhundert mit den Osmanen in Kontakt kamen? Denk mal darüber nach!
 

Indiana Jones

Protonenpumpenblocker
Klar waren sie orthodox dann islamisch wenn sie (die meisten) mit Türken, Russen/Serben verwandt waren. Albaner die mit ihnen kaum verwandt waren sondern mit Italiener... waren und sind immer noch katholisch. Albaner sind ein Türkvolk mit nicht-türkische Sprache, Tirana bedeutet türkische Stadt benannt nach Tiras Urvater der Türken und Illyren.
So ein Blödsinn, wo hast du denn das her? Und nebenbei, wenn wir hier schon mit mythologischen Urvätern kommen, wobei das auch zumeist eher der Fantasie der alten Menschen entsprungen ist, dann ist laut den Altgriechen der Urvater der Illyrer= Kadmos, er ist auch in der hellenischen Mythologie vertreten. Die alten Griechen haben aber auch vieles von anderen Völkern übernommen, darunter auch Götter und Helden etc.etc.
 

Eli

Vlore <3
So ein Blödsinn, wo hast du denn das her? Und nebenbei, wenn wir hier schon mit mythologischen Urvätern kommen, wobei das auch zumeist eher der Fantasie der alten Menschen entsprungen ist, dann ist laut den Altgriechen der Urvater der Illyrer= Kadmos, er ist auch in der hellenischen Mythologie vertreten. Die alten Griechen haben aber auch vieles von anderen Völkern übernommen, darunter auch Götter und Helden etc.etc.

Wie kannst du denn auch Ernst nehmen ?

Es gibt 3 Hypothesen über den Namen von Tirana, und da hat die Türkei beziehungsweise die Osmanen rein nichts damit zutun!


1. Es wird gedacht, dass es vom Wort "Theranda" kommt im griechischen und lateinischen Quellen erwähnt.
2. Sein Name leitet sich von dem Wort "Tirkan", das war ein Schloss auf dem Dajti Berg, ganz in der Nähe der heutigen Stadt. Die Überreste einer solchen Burg, die zu I-Jahrhundert v. Chr. gehören, existieren noch heute.
3. "Tirana" kommt vom altgriechischen "Tyros", die Molkerei bedeutet.
 

christian steifen

Top-Poster
Klar waren sie orthodox dann islamisch wenn sie (die meisten) mit Türken, Russen/Serben verwandt waren. Albaner die mit ihnen kaum verwandt waren sondern mit Italiener... waren und sind immer noch katholisch. Albaner sind ein Türkvolk mit nicht-türkische Sprache, Tirana bedeutet türkische Stadt benannt nach Tiras Urvater der Türken und Illyren.
Du troll
 
Oben