Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Mülltonne Europas

Bambi

Schwiegermütterschreck
Naja wenn es Müll ist das man zu 80 % wiederverwenden kann ...dann ist es nicht mal so schlecht ,den das recycelte Material kann man dann wieder zurück verkaufen ....mann müsste halt nur in Recycling anlagen investieren ...


gruß

auf dem Balkan eine mit Sicherheit hochrealistische Option für die Politiker.
 

Robert

Gesperrt
Macht euch doch nix vor, eine handvoll Politiker haben Unmengen an Schmiergeldern kassiert und wo der Müll letzendlich verschwindet interessiert die doch nicht.

Wir reden hier vom Balkan, wo es nicht einmal richtige Gesetze betreff Sondermüll gibt, und da wird sicherlich keine Mülltrennung vorgenommen.

Das ist der Preis des Westens um einigermaßen in Europa "anerkannt" zu werden.

Berisha kannst du nicht mit abderen vergleichen,vorallem nicht mit der Begründung das alle auf dem Balkan klauen oder gleich sind.
Bis jetzt hat Berisha nicht enttäuscht und ich bin mir sicher er weiß was er tut,da vertraue ich ihm.

Einfach mal abwarten wie sich die sache entwickelt,scheiße bauen kann er sich nicht erlauben,sonst wird man ihn jagen.
 

Ludjak

Labertasche
Berisha kannst du nicht mit abderen vergleichen,vorallem nicht mit der Begründung das alle auf dem Balkan klauen oder gleich sind.
Bis jetzt hat Berisha nicht enttäuscht und ich bin mir sicher er weiß was er tut,da vertraue ich ihm.

Einfach mal abwarten wie sich die sache entwickelt,scheiße bauen kann er sich nicht erlauben,sonst wird man ihn jagen.

Berisha hin oder her, Müll zu importieren ist meiner Meinung nach mehr als schwachsinnig,
Mal abgesehen von den ökologischen Konsequenzen, sollte man auch mal an das Image eines Landes denken - fängt doch schon bei der Überschrift des Titels auf . . . "Mülltonne Europas".
 

Koma

Donator
Der neue touristische Werbeslogan Albaniens,

Wilkommen in die Mülltonne Europas!

Was denken sich die Politiker eigentlich bei dieser Entscheidung? Anstatt das Land zu modernisieren, wird es zur Müllhalde
 

Deimos

Ελευθερί&#
Der neue touristische Werbeslogan Albaniens,

Wilkommen in die Mülltonne Europas!

Was denken sich die Politiker eigentlich bei dieser Entscheidung? Anstatt das Land zu modernisieren, wird es zur Müllhalde
:toofunny::toofunny::toofunny::toofunny::toofunny:
Nein mal im ernst ist schwachsinn was die politiker da machen.
Hat deutschland nicht mal müll aus italien verbrannt ?
 

Drangue

Geek
Die Kaufen den Müll auf und "entsorgen" ihn dann auf dem Meer wo dieser Dank de Strömung nach Kroatien fliesst, die wiederrum Albanien Geld zahlen, den Müll zu entsorgen. :mrgreen:
 

Arbanasi

Antikosovarism
Berisha kannst du nicht mit abderen vergleichen,vorallem nicht mit der Begründung das alle auf dem Balkan klauen oder gleich sind.
Bis jetzt hat Berisha nicht enttäuscht und ich bin mir sicher er weiß was er tut,da vertraue ich ihm.

Einfach mal abwarten wie sich die sache entwickelt,scheiße bauen kann er sich nicht erlauben,sonst wird man ihn jagen.


Berisha ist, genauso wie die anderen auch, ein riesen Hund der für die EU alles, aber richtig alles tun würde. Er würde jedem vertreter jedes Landes auf diesem Planeten, einen Blasen und dann lächelnd schlucken, nur um der EU "näher" zu kommen.
Wessen verfluchte Idee war es überhaupt so einen Vorschag zu machen?
Jemand der sein Land liebt, verschenkt nicht einfach mal n'paar km² Staatsgebiet und macht sein land noch zur einer müllhalde.
Er ist ein Korrupter Hund, nichts weiter.
Würde mich wirklich Interessieren wieviel er dafür kassiert hat.
 

Climber

Spitzen-Poster
Berisha hin oder her, Müll zu importieren ist meiner Meinung nach mehr als schwachsinnig,
Mal abgesehen von den ökologischen Konsequenzen, sollte man auch mal an das Image eines Landes denken - fängt doch schon bei der Überschrift des Titels auf . . . "Mülltonne Europas".

Wie schon Veles gesagt hat es ist eine gute Chance wenn man es richtig anstellt. Das Müllgeschäft von der richtigen Deponierung bis zum Recycling usw. ist eine hoch komplexe Wissenschaft die ingenieurtechnische, chemische, biologische, verfahrenstechnische und wirtschaftswissenschaftliche Herausforderungen in sich vereint. Aber das können sich nur die wenigsten Vorstellen, ohne Jahre des Studiums in diesem Bereich, welcher Billionen umsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben