Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Albanien

RegiEpirotarum

Tiranë - Cyrih - Llap
Vom Flughafen Prishtina hast du über die Autobahn ca. 35 Minuten bis nach Prizren. Ich bezweifle stark, dass du von Kukes schneller bist. Wenn der Preis aber stimmt, lohnt es sich auf jeden Fall.
 
G

Gelöschtes Mitglied 12569

Guest
Ihr forumsgriechen seid mit abstand die grössten heuchler hier drin.
Die reaktion auf die aktion von diesem psycho war wie es sein sollte aber wenn der staat dann solche minderbemittelten rassisten reinlässt ist die ganze arbeit auch für „nix“ gewesen.

Wäre das ganze umgekehrt der fall gewesen, eure reaktionen würden nochmal extremer ausfallen als die der unseren und die von eurem staat wohl genau so.
Echt also vor einem Jahr als ein schwer krimineller Albaner aus einem griechischen Gefängnis ausbrach und die griechischen Polizisten schoß war das Geschreie noch größer ja ja.
 

FloKrass

Dvoglavi orao
Albanien erklärt 52 Griechen zur persona non grata - sie sind in Albanien unerwünscht nachdem sie bei bzw nach der Beerdigung des Terroristen Konstantin Kaçifas - der Tage zuvor auf Polizisten schoß und dabei selbst erschoßen wurde - bei Protesten rassistische und anti-albanische Parolen skandierten, zur Tötung von Albanern sowie der Abspaltung bzw "Befreiung" Südalbaniens aufriefen. Viele der Protestierenden die aus Griechenland angereist kamen, trugen dabei rechtsextreme Embleme und Banner. Vor ihrer Ausreise wurden sie von der albanischen Polizei zur Untersuchung in Gewahrsam genommen und später des Landes verwiesen. Unter den Abgeschobenen Griechen befinden sich GRIECHISCHE GENERÄLE, der Sekretär der Nazipartei Griechenlands CHRYSI AVGI, etc. Einige von ihnen haben die Grenze illegal unter falschem Namen passiert, um bei der Beerdigung und der Demonstration anwesend zu sein

Bularati/ Zv. Ministri Lleshaj: 52 grekë non grata në Shqipëri

52 shtetas grekë janë shpallur non-grata nga Republika e Shqipërisë pas shfaqjeve ekstremiste që u regjistruan dje gjatë ceremonisë mortore te Kostandinos Kacifas, minoritari që u vra gjatë një shkëmbimi zjarri me policinë. Lajmi u be i ditur nga Zëvendësministri i Brendshëm Sandër Lleshaj.

https://www.balkanweb.com/bularati-zv-ministri-lleshi-52-greke-non-grata-ne-shqiperi/

https://youtu.be/zwx_KkPooZk
 
Zuletzt bearbeitet:

FloKrass

Dvoglavi orao
Heftig, was will man da noch gut reden? Grenzt wirklich schon an Sesejls Gedankegut. Und das von einem EU-Staat.

Man stelle sich vor, auf der Beerdigung und bei dem rassistischen Protest war auch die zypriotische EU-Abgeordnete Eleni Theogoros. Das sind Abgründe, mein lieber man.... und so etwas nennt sich fortscherittlich und zivilisiert aber ich behaupte, jeder griechische Esel ist zivilisierter.

Und was optisch auffält: man schaue sich die Peotestierenden in dem Video an; wenn ich nicht wüsste, dass es sich um Griechen handelt, würde ich behaupten das seien Inder, Pakis oder Araber.
 
G

Gast3013

Guest
Heftig, was will man da noch gut reden? Grenzt wirklich schon an Sesejls Gedankegut. Und das von einem EU-Staat.

Es ist nicht verwunderlich dass Menschen um ihn trauern. Wie viele UCK-Kämpfer wurden denn betrauert, welche eventuell ebenfalls an Gräueltaten beteiligt gewesen sind? Ihr Knallköpfe stellt es so hin, als hätte der Grieche vorgehabt albanische Babys zu killen ...

- - - Aktualisiert - - -

Man stelle sich vor, auf der Beerdigung und bei dem rassistischen Protest war auch die zypriotische EU-Abgeordnete Eleni Theogoros. Das sind Abgründe, mein lieber man.... und so etwas nennt sich fortscherittlich und zivilisiert aber ich behaupte, jeder griechische Esel ist zivilisierter.

Und was optisch auffält: man schaue sich die Peotestierenden in dem Video an; wenn ich nicht wüsste, dass es sich um Griechen handelt, würde ich behaupten das seien Inder, Pakis oder Araber.

Der Moment wenn man "rassistische" Proteste anprangert, aber selber rassistische Phrasen ablässt.

:lol:
 

Lysimachos

Top-Poster
Es ist nicht verwunderlich dass Menschen um ihn trauern. Wie viele UCK-Kämpfer wurden denn betrauert, welche eventuell ebenfalls an Gräueltaten beteiligt gewesen sind? Ihr Knallköpfe stellt es so hin, als hätte der Grieche vorgehabt albanische Babys zu killen ...

Er hat sogar vor seiner Tat Dorfbewohner in ihre Häuser geschickt, damit keine Unbeteiligten zu schaden kommen. Wie gesagt der einzige, der bei der Tat zu schaden gekommen ist, war er selbst. Und die einzigen, die jetzt leiden müssen ist seine Familie, da kann man sich solche behinderten Kommentare wie "in der Hölle schmoren" sparen.

- - - Aktualisiert - - -

Man stelle sich vor, auf der Beerdigung und bei dem rassistischen Protest war auch die zypriotische EU-Abgeordnete Eleni Theogoros. Das sind Abgründe, mein lieber man.... und so etwas nennt sich fortscherittlich und zivilisiert aber ich behaupte, jeder griechische Esel ist zivilisierter.

Und was optisch auffält: man schaue sich die Peotestierenden in dem Video an; wenn ich nicht wüsste, dass es sich um Griechen handelt, würde ich behaupten das seien Inder, Pakis oder Araber.

Ist gut, antiker Ülülülülürer

kosovo-albaner.jpg
 

FloKrass

Dvoglavi orao
Es ist nicht verwunderlich dass Menschen um ihn trauern. Wie viele UCK-Kämpfer wurden denn betrauert, welche eventuell ebenfalls an Gräueltaten beteiligt gewesen sind? Ihr Knallköpfe stellt es so hin, als hätte der Grieche vorgehabt albanische Babys zu killen ...

- - - Aktualisiert - - -



Der Moment wenn man "rassistische" Proteste anprangert, aber selber rassistische Phrasen ablässt.

:lol:

Er hat die freiheitlich-demokratische Ordnung eines Landes angegriffen und damit ein ganzes Volk, was willst du mehr?! Außerdem befindet sich die griechische Minderheit nicht ansatzweise in einer Situation in der sich die albanische Bevölkerung im Kosovo in den vergangenen Jahrzehnten befunden hat. Griechen in Albanien genießen jegliche Rechte die eine Minderheit nur besitzen kann. Es besteht absolut kein Grund für eine solche Haltung für Albanien. Ich verstehe daher die Reaktionen aus griechischer Seite.

- - - Aktualisiert - - -

Ist gut, antiker Ülülülülürer

kosovo-albaner.jpg

Jo hast jetzt ein Foto eines alten Mannes mit Plis auf dem Kopf (übrigens eine Kopfbedeckung aus der Antike die einst wohl auch Griechen trugen) gefunden und geilst dich dran auf. Sehr geil...
 

FloKrass

Dvoglavi orao
Wenn ich nicht wüsste, dass es sich um einen Albaner handelt, würde ich behaupten das sei ein Inder, Pakistaner oder Araber.

Ich finde es nicht mal schlimm einer dieser Ethniem anzugehören, scheinbar 90% der Griechen aber schon wenn sie behaupten, ihre Kultur sei anderen überlegen :lol: (sie die von mir gepostete Studie)
 
Oben