Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus der Republik Kosovo / Kosova

Jean Gardi

Spitzen-Poster
Ich kenne mich in der Gegend nicht aus, hätte es aber historisch als LDK-Hochburg gezählt.
Ja war es eigentlich auch immer, vor einigen Jahren noch waren gefühlt 100% der Leute aus Podujeve LDK-Fanatiker. Aber es überrascht mich nicht, dass dort die VV gewonnen hat. Kaum ein junger Mensch im Kosovo wählt noch die alten korrupten Politiker und Nichtsnutze aus der PDK, LDK oder AAK. Selbst in der PDK-Hochburg Drenica haben es die Menschen dort langsam begriffen und wenden sich von der PDK ab.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Kosovarisches Verfassungsgericht ordnet Neuwahl an und hat die Parlamentswahl vom Juni für illegal erklärt.

Das kosovarische Verfassungsgericht hat gestern die Parlamentswahl im Juni für illegal erklärt. Die Wahl der Regierung von Premierminister Avdullah Hoti sei „nicht in Übereinstimmung mit Paragraf 3 von Artikel 95“ der Verfassung, hieß es im Urteil.

 
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Hoti lenkt ein und respektiert das Urteil des Verfassungsgericht, das die Kosovo Regierung illegal zustande kam, es wird wieder Neuwahlen geben, bis die neue Regierung dann steht ist wieder Sommeranfang, die politische Krise im Kosovo dauert nun schon fast 1 Jahr an.



Ich denke mir mal dann werden auch wieder die Bršüssler Verhandlungen wieder bis Sommer 2021 verschoben
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Hoti lenkt ein und respektiert das Urteil des Verfassungsgericht, das die Kosovo Regierung illegal zustande kam, es wird wieder Neuwahlen geben, bis die neue Regierung dann steht ist wieder Sommeranfang, die politische Krise im Kosovo dauert nun schon fast 1 Jahr an.



Ich denke mir mal dannw erden auch wieder die Bršssler Verhandlungen wieder bis Sommer 2021 verschoben
Du bist im falschen Thread. Diesen Beitrag habe ich schon heute früh im richtigen Thread gepostet.

 
G

Gelöschtes Mitglied 28870

Guest
Du bist im falschen Thread. Diesen Beitrag habe ich schon heute früh im richtigen Thread gepostet.

Kommt drauf an für wen, nein, ich bin schon im richitgen Thread.
 

Jean Gardi

Spitzen-Poster

Vučić: „Wenn ich den Kosovo anerkenne, erwarte ich den Friedensnobelpreis“​


(FOTO: zVg.)

Der US-Kongressangeordnete Eliot L. Engel betonte kürzlich, dass Serbien erst ein EU-Mitglied werden wird, wenn es die Unabhängigkeit Kosovos anerkennt. Dies kommentierte der serbische Präsident Aleksandar Vučić.

„Sie Sie sehen, hatte ich recht, als ich vor zwei Wochen genau über dieses Thema gesprochen habe“, knüpfte der serbische Präsident Aleksandar Vučić an Engels Aussage an. „Wir müssen aufpassen und uns dessen bewusst sein, dass sie [US-amerikanische Politiker – Anm.d.Red.] wichtige Menschen sind. Ich hoffe das ihre Regierung eine etwas andere Haltung einnimmt als jene, die gestern im Repräsentantenhaus des Kongresses vertreten wurde“, fügte Vučić hinzu.
„Serbien unter Druck“
Wie der serbische Präsident weiter erklärte, sei Serbien derzeit mit heftigem Druck konfrontiert und kündigte eine schwere Zeit für das Land an. Auch wenn der internationale Druck auf das Balkanland aufgrund der ungelösten Kosovo-Problematik immer groß gewesen sei, so würde sich das nun auch stärker auf die Republika Srpska aufwirken.
„An dieser Situation stört mich am meisten, dass viele hierzulande glauben bzw. gar darüber freuen, weil sie glauben, dass dass Aktionen gegen mich persönlich sind. Allerding ist das nicht der Fall. Es sind Dinge, die sich gegen jeden in Serbien richten“, fügte er hinzu.

Friedensnobelpreis?
Vučić betonte mehrfach, dass er den Schutz Serbiens als seine größte Verantwortung sehe und deswegen keine bösen Worte an Eliot Engel bzw. Madeleine Albright richten werden. „Ich erwarte außerdem, dass ich den Friedensnobelpreis erhalte, insofern ich die Anerkennung des Kosovos unterschreibe“, resümierte der serbische Präsident.

 
Oben