Aktuelles

Nachrichten aus Nordmazedonien

Albokings24

Cool Daddy
Ich bin weder Kriminell noch Korrupt.

Finde eine Vereinigung mit Albanien natürlich auch gut aber ich wüsste nicht wieso oder besser gesagt was hätte die normale Bürger davon.

Vergiss nicht die kriminellen und kurrupten Politiker wählt immer noch das Volk.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Diese Frage kann ich nicht ernst nehmen. Für uns Albaner sollte die nationale Vereinigung und Versöhnung oberste Priorität sein.

Die kriminellen und korrupten Politiker hätten es schwerer an die Macht zu kommen. Die Grenzregionen würden profitieren von den offenen Grenzen. Es bräuchte keine Mühe und Kraft für die Erkämpfung der Rechte sondern allein diese für die Wirtschaft zu nutzen. Zudem ein grösserer Markt für albanische Produkte sowie die albanische Kultur und Sprache gestärkt werden.

Kriminelle und korrupte Politiker sind gegen die nationale Vereinigung und Versöhnung aller Albaner - somit jeder der gegen die nationale Vereinigung ist - ist ein Anhänger dieser korrupten und kriminellen Elite die unser Land zerstört.
War das nicht Milososevics Politik? Alle Serben in einem Staat, alles andere ist egal?
Und was wäre, wenn dann erst mal die Ungarn ihre Gebiete wieder vereinen?

Vielleicht erst mal das verbessern, was da ist.
 

Illyrer1912

#Shqiptar
Ich bin weder Kriminell noch Korrupt.

Finde eine Vereinigung mit Albanien natürlich auch gut aber ich wüsste nicht wieso oder besser gesagt was hätte die normale Bürger davon.

Vergiss nicht die kriminellen und kurrupten Politiker wählt immer noch das Volk.
Für die normalen Bürger gibt es wirtschaftliche und kulturelle Aussichten die besser sind als die jetzt.

Ich bin nunmal Albaner und sehe mich nicht als Minijugoslawe/Nordmazedonier/Mazedonier etc. - meine Heimat sollte entscheiden dürfen zu welchem Staat sie gehören wollen.
 

Illyrer1912

#Shqiptar
War das nicht Milososevics Politik? Alle Serben in einem Staat, alles andere ist egal?
Und was wäre, wenn dann erst mal die Ungarn ihre Gebiete wieder vereinen?

Vielleicht erst mal das verbessern, was da ist.
Anders als die Serben die ihr Grossserbien hatten und es nicht geschafft haben diese Gebiete zu behalten/vereinen ist es nicht das Problem der Albaner. Serbien und die serbische Politik sind keine Vorbilder, Visionen oder Projekte des albanischen Volkes. Wir wollen auch keine aggressive Politik gegenüber unseren Nachbarn, es bleiben die gleichen Vorschriften wie die in der Liga von Prizren. Auch soll Albanien nicht gross werden sondern einfach die albanischen Siedlungsgebietge umfassen die wir am 28 November 1912 festgelegt haben.

Meine Vision für das zukünftige Albanien ist das politische System der Schweiz und die Bundesbehörden im gesamten Staat verteilt sind.
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Natürlcih ist es alles nichts aggressiv^^ Was bleibt den Mazes, die Prespa schlucken mussten damit die Albaner ihren WIllen für die NATO-Mitgliedschaft bekommen? Was ist mit dem Recht der Serben im Norden Kosovos zu entscheiden, dass sie in keinem albanischen Staat leben wollen? Es ist immer noch ihre Heimat.

Ja, ich frage etwas provokant. Schon klar.
 

Illyrer1912

#Shqiptar
Natürlcih ist es alles nichts aggressiv^^ Was bleibt den Mazes, die Prespa schlucken mussten damit die Albaner ihren WIllen für die NATO-Mitgliedschaft bekommen? Was ist mit dem Recht der Serben im Norden Kosovos zu entscheiden, dass sie in keinem albanischen Staat leben wollen? Es ist immer noch ihre Heimat.

Ja, ich frage etwas provokant. Schon klar.
Hier geht es um die albanische Frage und nicht um die der Serben. Die Serben haben den Kosovo-Krieg verloren und müssen sich nunmal sich in einem albanischen Staat zufrieden geben.

Es sind überhaupt zwei unterschiedliche Völker und Interessen.
 

Illyrer1912

#Shqiptar
Egal ob mit diesen oder jenen Grenzen die albanischen Gebiete, Politiker und Bürger müssen sich politisch einigen und versöhnen - dann können wir alles erreichen.
 
Oben