Aktuelles

Nachrichten aus Serbien

Muchacho

Top-Poster
Fantasiere ruhig weiter, wie lange erzählst du den Mist schon, er ändert sich in Bosnien nichts.
Da gibt es nichts zu fantasieren,ich habe dir die Lage in der RS genau erklärt und das können dir hier RS Serben bestätigen, RS ist für immer weg, formal ist es nur Bosnien wie Kosovo Serbien, ob man sich formal unabhängig erklärt hat oder nicht spielt gar keine Rolle, RS ist eine Republik, funktioniert wie Kosovo vor allem als Republik.

Wird das Kosovo Problem gelöst ist Bosnien Geschichte, das weisst du genau, du musst eigentlich hoffen das Kosovo niemals von Serbien anerkannt wird, es wäre wirklich das Ende von Bosnien, weil dann könnte man Serbien keinerlei Doppelmoral mehr vorwerfen (nach dem Motto Serbien pocht auf Kosovo will aber auch die RS Unabhängigkeit, erkennt man Kosovo an kann man dann auch die RS anerkennen, Serbien könnte die Unabhängigkeit der RS vorbereiten mit Russland und China.


Das glaubst nur du
Dann sag mir was, Sarajevo hat 0 zu sagen in der RS. RS entscheidet selber über den NATO Beitritt, entscheidet selber über den EU Beitritt, RS macht eigene Wirtschaft, eigene Polizei, entscheidet eigene Gesetze, politisch alles was Kosovo auch macht. und ich rede jetzt nur im politischen Sinn, von Fifa gibt es kein Brot. Wie ich oben schon erwähnt habe, RS funktioniert wie Kosovo als eine Republik, total unabhängig.


Also 44+ 4 =78
Und in Montenegro lebt ein Volk die Cirilica aus der Schule verbannt hat die der Nato beigetreten ist und aus der serbischen Kirche die monte Kirche macht. Und du meinst sie sind das selbe

Ja das haste gerne, ich weiss. In jeder Schule wird kyrillisch gelernt, er hat das kyrillische als Staatsschrift verbannt. Das macht nur ein Diktator, ein Mann, der dies nur aus ein grund macht, damit er sein kriminällen Hals rettet kann und nur durch machterhalt nicht ins Gefängniss wandert. Ein Montenegriner egal ob er sich als Serbe oder Montenegriner deklariert ist ungefähr so wie ein katholischer Dalmatiner/Kroate und Kroaten aus Restkroatien. Habt ihr nicht mal dran gedacht das Milo Djukanovic auch nicht ewig leben wird, oder das das Volk es schafft ihn irgendwann zu stürzen? Dann würde man alle Montenegriner wieder vereinen und das alte stolze Montenegro von Njegos herstellen und nicht wie jetzt spalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muchacho

Top-Poster
Womit Deki nicht klar kommt ist, dass das Kosovo ein selbstständiger Staat ist, die RS weit davon entfernt ist sich von Bosnien zu spalten und das Brudervolk (Monte.) in die Nato eingetreten ist und somit jeglicher Versuch Djukanovic wegzuputschen unmöglich ist.:lol:
So weit entfernt ist man gar nicht mehr wie noch 2010, ich wiederhole mich, dies liegt einzig und allein am Kosovo, solange Serbien am Kosovo festhält und nicht EU Mitglied wird, solange wird sich der Kunststaat Bosnien aufrechterhalten. Tatzächlich ist jetzt noch nicht die Zeit gekommen, aber angenommen Serbien löst das Kosovo Problem und einigt sich mit Pristina und wird volles EU Mitglied, dann ist die Tür offen für eine unabhängige RS. das könnte im frühesten Fall schon in 5-6 Jahren passieren. Mit Serbien als volles EU Mitglied hätte eine Anerkennung der RS nochmal ein ganz anderes Gewicht, Brüssel kann kein EU Land verbieten die RS anzuerkennen, so wie sie es beim Kosovo auch nicht konnten, da entscheidet jedes Land für sich.
Als volles EU Mitglied könnte Serbien dann ohne Probleme mit Russland und China die unabhängigkeit vorbereiten, so wie es USA, Deutschland und England mit Kosovo 2008 gemacht haben, Doppelmoral könnte man Serbien nicht vorwerfen, da sie ja in dem Fall das Kosovo Problem gelöst haben. Die einzigen EU Länder wo ich es ausgeschlossen halte das sie RS jemals anerkennen ist Deutschland, eventuell Länder die selbst Seperatisten im Land haben, Spanien zB. Alle anderen EU Länder halte ich es für möglich das RS anerkennt wird, selbst Italien oder Frankreich, wenn nicht die jetzige Regierung dann die nächste halt.

Also auch für dich heisst es, willst du die selbst proklamierte unabhängigkeit der RS nicht , musst du selber mit dem Kosovo zurückstecken, das wird nie passieren. Kosovo ist nicht unabhängiger als die RS, auch jetzt nicht, die 97 Anerkennungen haben doch überhaupt keine Wirkung, das ist alles nur ein hin und her, 18 Länder haben die Anerkennung zurückgezogen, solange ihr kein UNO Mitglied seit könnt ihr von staatlichkeit nur träumen.

Was hat RS politisch gesehen jetzt nicht was Kosovo hat, trotz 97 Anerkennungen? RS entscheidet selber über den NATO Beitritt, entscheidet selber über den EU Beitritt, RS macht eigene Wirtschaft, eigene Polizei, entscheidet eigene Gesetze, Parlament, Präsident, Premier, politisch alles was Kosovo auch macht und hat.


Bosnien Herzegowina wird von 193 aller 193 UN-Mitgliedsstaaten in seinen Grenzen anerkannt. Falls die RS sich für unabhängig erklären sollte, würde nicht mal Serbien die RS als unabhängig anerkennen.
193 von 193 UN Mitgliederstaaten anerkannten Serbien auch in den Grenzen einschliesslich Kosovos an, so wie Bosnien, mit einer unabhängigkeit ala Kosovo würde sich das ändern. Also ich weiss nicht woher du deine Infos hast, aber 20 Länder würden auf anhieb Republika Srpska anerkennen, darunter auch EU Länder und auch andere Balkanländer neben Serbien und dann würde man halt ganz nach Kosovo Prinzip Monat für Monat, Jahr für Jahr die Anerkennungen steigern
 
Zuletzt bearbeitet:

DZEKO

Besa Bese
Welche 20 Länder ?

Wieso die RS niemals Unabhängig werden kann und von keinem zivilisierten Land anerkannt wirdliegt auf der Hand.

„Die RS wurde auf ethnische Säuberung und Genozid gegründet, alle ihre Gründer sind verurteilte Kriegsverbrecher“
 

Muchacho

Top-Poster
Dann müssen diese Serben Bosnien verlassen, freiwillig oder mit Zwang wie sie es mit den Muslimen machten.

Wohnen in Häusern von vertriebenen oder getöteten Bosniaken und sind noch stolz drauf, Kuckucksvolk.
Welche 20 Länder ?

Wieso die RS niemals Unabhängig werden kann und von keinem zivilisierten Land anerkannt wirdliegt auf der Hand.

„Die RS wurde auf ethnische Säuberung und Genozid gegründet, alle ihre Gründer sind verurteilte Kriegsverbrecher“

Ganz Bosnien basiert auf Mord und ethnische Vertreibung, auch eure Föderation BiH und die heutigen bosniakischen Mehrheitsgebiete Bosniens, daher kannste das Argument nur RS wurde auf Mord und vertreibung gegründet dem Kater am Schwanz hängen wie serbisches ein Sprichtwort lautet. Das zieht bei keinen neutralen der sich ansatzweise mit der Geschichte Bosniens auskennt

Eure Bosniaken wohnen genauso in Häusern vertriebenen oder getöteten Serben, wo sind 500.000 vertrieben serbische Zivilisten in der bosniakisch-kroatischen Föderation? 20% Serben aus Jajce, 150000 aus Satrajevo, wo sind alteingesessene Serben aus Mostar? 150000 Serben aus Tuzla? Wo sind die unzähligen serbischen Dörfer in der Föderation, alle vertrieben und abgefackelt. Vom 2 WK brauch ich erst garnicht anfangen, da haben bosnische Serben die Hölle auf Erden erlebt. Als ob nur Bosniaken und Kroaten leiden mussten im 20 Jh., so willste das hinstellen. Ist nicht so einseitig
 

DZEKO

Besa Bese
Ganz Bosnien basiert auf Mord und ethnische Vertreibung, auch eure Föderation BiH und die heutigen bosniakischen Mehrheitsgebiete Bosniens, daher kannste das Argument nur RS wurde auf Mord und vertreibung gegründet dem Kater am Schwanz hängen wie serbisches ein Sprichtwort lautet. Das zieht bei keinen neutralen der sich ansatzweise mit der Geschichte Bosniens auskennt

Eure Bosniaken wohnen genauso in Häusern vertriebenen oder getöteten Serben, wo sind 500.000 vertrieben serbische Zivilisten in der bosniakisch-kroatischen Föderation? 20% Serben aus Jajce, 150000 aus Satrajevo, wo sind alteingesessene Serben aus Mostar? 150000 Serben aus Tuzla? Wo sind die unzähligen serbischen Dörfer in der Föderation, alle vertrieben und abgefackelt. Vom 2 WK brauch ich erst garnicht anfangen, da haben bosnische Serben die Hölle auf Erden erlebt. Als ob nur Bosniaken und Kroaten leiden mussten im 20 Jh., so willste das hinstellen. Ist nicht so einseitig
90% deiner aufgezählten „vertriebenen“ Serben sind selbst gegangen nach dem Aufruf der SDS und Karadzic diese Gebiete zu verlassen, die wo geblieben sind, wurden von serbischen Snipern und Granaten getötet.
 

daro

Geek
Alle noch so langen Text von Deki, belegen nur das er extreme Wahrnehmungstörungen hat und beweisen und belegen nie was.

Am 06.09.2020 Spielt Kosovo gegen Griechenland ob Deki für sein Heimatland ist der für seine orthodoxen Brüder ist.
 

Muchacho

Top-Poster
90% deiner aufgezählten „vertriebenen“ Serben sind selbst gegangen nach dem Aufruf der SDS und Karadzic diese Gebiete zu verlassen, die wo geblieben sind, wurden von serbischen Snipern und Granaten getötet.
Lächerliche Propaganda eines kleinen Internet Extremisten, alle Häuser abgefackelt aber klar, sie sind selber gegangen. Das welche aus Angst vorm Krieg selber gegangen sind gabs bestimmt, aber das gabs auch in grosser Zahl bei den Bosniaken aus der RS, die ihre Koffer packten bevor es richtig knallte. Durch idioten wie Izetbegovic ist Bosnien so geteilt und ethnisch rein in drei Gebioete wie noch nie in ihrer Geschichte, es wird nie wieder wie früher, damit muss man sich langsam abfinden, genauso wie es im Kosovo nie wieder wird wie früher

Nichts auf der Welt kann den Serben die RS streitig machen, moralisch nicht, historisch nicht, in keinen Belangen, bosnische Serben haben im 20 Jh. die schlimmste Hölle erlebt, schlimmer als Bosniaken und Kroaten, mehr tote, mehr massakrierte, besonders 1941-1945, aber auch historisch und bevölkerungsmässig hat man alle Rechte auf sein eigenen Kuchen von Bosnien. Nichts kann die RS streitig machen, das ist wie mit Jugoslawien, wir könne nicht zusammen, dann hat es auch kein Sinn auf dauer, hocete wie Kosova Republjik, macht euch auf das gleiche gefasst, es ist unausweichlich, RS ist eine Republik de facto wie Kosovo.
 

daro

Geek
Ja keiner leidet mehr als Serben, nur Serben habe die schlimmste Hölle durchgemacht und Milo nimmt den Serben noch den Rest aus Monte
 

DZEKO

Besa Bese
Wir machen uns seit Jahren drauf gefasst, nur passiert nichts. Das einzige was sich in 25 Jahren geändert hat ist, das die Bevölkerung von 95% Serben auf 80% geschrumpft ist. In 20 Jahren dann nur noch 45% wie vorher, dann wars das mit dem Träumen.

Zur gleichen Zeit werden in Kosovo 100% Albaner leben, im Sandzak 95% Bosniaken.
 
Oben