Aktuelles

Nachrichten Russland

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Regionalwahlen in Russland: Siege für Einiges Russland

" Bei insgesamt 18 Gouverneurswahlen gewannen die Kandidaten des Machtlagers, ohne dass ein Ergebnis von weniger als fünfzig Prozent der Stimmen eine Stichwahl nötig gemacht hätte. Zudem gewann „Einiges Russland“ die Mehrheit in allen elf neugewählten Regionalparlamenten. Wie schon bei der Abstimmung über die Verfassungsreform, die Wladimir Putin die Option gibt, bis 2036 Russlands Präsidentenamt zu bekleiden, spielte die „vorzeitige Stimmabgabe“ eine Schlüsselrolle. "

https://www.faz.net/aktuell/politik...uer-kreml-erfolge-fuer-nawalnyj-16953419.html
Wobei ich neben anderem den Wahlerfolg der "Nowyje Ljudi" einfach bemerkenswert finde. SIe sind ja wirklich als Neulinge an den Start gegangen und haben überall, wo sie angetreten sind, gleich die 5%-Hürde geschafft. Am beachtenswertesten natürlich in Tomsk. Werde ich im Auge behalten^^. Zu anderen Sachen später mehr vielleicht.
 

Damien

Spitzen-Poster
Sofort den Bau der Ostseepipeline stoppen und klare Kante gegen Russland zeigen!
Ein mal im Jahr muss Deutschland ja auch Kante zeigen. Wenn man schon das ganze Jahr über bei Verbündeten NATO Ländern weg gesehen hat. Als sie Menschenrechte mit füssen traten.

Bevor einige im Land noch aufwachen und bemerken das Deutschland Menschnerechte eigentlich scheiß egal sind.

Und immer nur dann wichtig werden wenn etwas in anderen Ländern ausser der NATO passiert.

Ausgenommen der Türkei natürlich. Weil sie ja nicht wie Deutschland mehr auf den Amerikanischen Dudelsack blasen wollen.

Oder anders ausgedrückt nicht mehr nach Amerikas Pfeife tanzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank3

Spitzen-Poster
Ein mal im Jahr muss Deutschland ja auch Kante zeigen. Wenn man schon das ganze Jahr über bei Verbündeten NATO Ländern weg gesehen hat. Als sie Menschenrechte mit füssen traten.

Bevor einige im Land noch aufwachen und bemerken das Deutschland Menschnerechte eigentlich scheiß egal sind.

Und immer nur dann wichtig werden wenn etwas in anderen Ländern ausser der NATO passiert.

Ausgenommen der Türkei natürlich. Weil sie ja nicht wie Deutschland mehr auf den Amerikanischen Dudelsack blasen wollen.

Oder anders ausgedrückt nicht mehr nach Amerikas Pfeife tanzen.
Erich Honecker wäre stolz auf Dich!
Dieser Thread ist manchmal der Nachfolger von Schnitzlers Schwarzem Kanal.
 

Lubenica

Ultra-Poster
Kein Staat achtet auf Menschenrechte. Deutschland tanzt auch nicht unbedingt nach der Pfeiffe der USA...sonst würde Deutschland die Türkei nicht mit Waffen bis zum Hals zuscheissen. Zeigt mir einen Staat der gerade humanistisch, gerecht, ethisch und moralisch handelt und agiert.

Welcome to Capitalism, welcome to Fascism!
 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Erich Honecker wäre stolz auf Dich!
Dieser Thread ist manchmal der Nachfolger von Schnitzlers Schwarzem Kanal.
Die Kritik ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Ja, wegen Khashoggi etwa gab es Sanktionen gegen die Saudis. Wie man gestern sah, der Ton gegen China hat sich verschärft. Von Sanktionen wüsste ich aber nichts. Weil einem da das Kräftemessen doch "zu heiß" ist? Und man lieber auf Iran usw. und ja, auch Russland geht? Weil es viel einfacher in dem Sinn ist?

Und was Damien als erstes meint, hat verdammt noch mal auch nichts mit Honecker oder was sonst zu tun! Sondern einen ernsten, traurigen Kern. Wenigstens ein paar russischsprachige Abgeordnete aus baltischen EU-Mitgliedstaaten versuchen seit Jahren auf die bis heute! teils wirklich fragwürdige rechtliche Situation von russischsprachigen Menschen in, nochmals, EU-Mitgliedstaaten! aufmerksam zu machen. Das interessiert scheinbar keinen und wir reden von ganz "elementaren" Dingen wie Wahlrecht! Ich arbeite selbst mit einem russischen Paar aus Tallin, Mittdreißiger. Beides sehr fähige Germanisten, kannten sich aus Tallin, sind zum Studium nach Petersburg. Weil sie in ihrer Heimat keine Chance auf ein Studium hatten.

Vielleicht kann man denken, die russischen Okkupanten haben es nicht anders verdient. Sind ja nur Russen. Wenn es nicht gefällt, sollen sie doch nach Russland und der ganze Scheiß. Was die beiden jedenfalls letztlich (gezwungen) auch gemacht haben. Dabei ist Tallin ihr zu Hause. Sie sind dort geboren, aufgewachsen etc. Für die ganz Jungen verbessert sich einiges, weil die oft sowieso nur noch Estnisch, Lettisch usw. in der Schule haben. Aber gerade für jene, die russischsprachig auch zur Schule gingen und bis heute gehen. Kann nicht sein und hier etwa Estland hat zwei wirklich kluge, fleißige und fähige Köpfe verloren.
 

Lubenica

Ultra-Poster
Die Russen oder die russisch sprachige Bevölkerung wird im Baltikum offensichtlich diskriminiert und deren Rechte werden und sollen weiter aberkannt werden. Scheint niemanden zu interessieren. Scheiss Politik, scheiss Heuchelei, scheiss Faschisten!
 

Damien

Spitzen-Poster
Erich Honecker wäre stolz auf Dich!
Dieser Thread ist manchmal der Nachfolger von Schnitzlers Schwarzem Kanal
.
Das lustigste daran ist das du ernsthaft denkst das sich seit Erich Honecker viel geändert hat? Dabei ist man nur von einer Knechtschaft zur anderen gewandert...

Aber die USA kann sicher stolz auf dich sein :lol:
 
Oben