Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten Russland

Damien

Spitzen-Poster
Und noch eine erfreuliche Nachricht

Erste MS-21 mit russischen Triebwerken fliegt


In der sibirischen Winterkälte von Irkutstk hob am Dienstagmorgen der fünfte Prototyp der Irkut MS-21 zum Erstflug ab. Er ist nicht nur der letzte Vertreter für die Testflotte, sondern zugleich auch der erste, der mit neu entwickelten russischen Turbofans fliegt.

Eine Stunde und 25 Minuten währte der Flug, der für Russlands zivilen Flugzeugbau die Tür zu einer neuen Ära öffnen könnte: Zum ersten Mal erhob sich heute Morgen in Irkutsk die MS-21 mit der Baunummer 73055 als fünfter Prototyp des neuen Zweistrahlers in die Luft. Gegenüber seinen vier bereits fliegenden Schwestermaschinen besitzt "Nummer 5" eine Besonderheit: Während die ersten vier Flugzeuge von Pratt & Whitneys Getriebefan PW1000G angetrieben werden, setzt Irkut beim fünften Prototypen auf Triebwerkstechnik made in Russia: Unter den Flügeln der Testmaschine feierten die neu entwickelten PD-14-Turbofans Premiere.


276584.jpg

276578.jpg

Damit haben wir auch die Importe bei den Passagier Triebwerken nun ersetzt
 

Damien

Spitzen-Poster

Die Impfung mit dem zweiten russischen Impfstoff "EpiVacCorona" des Vector Centers begann in Nowosibirsk​



15. Dezember In Nowosibirsk begann die Impfung mit dem EpiVacCorona-Impfstoff für Ärzte, Polizisten und Lehrer. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums der Region Nowosibirsk erhielt die Region 1000 Dosen des vom Vector Center hergestellten EpiVacCorona-Impfstoffs, der ausreicht, um 500 Menschen zu immunisieren. Der Impfkurs sieht zwei Dosen im Abstand von mindestens 14-21 Tagen vor. Schließlich entwickelt sich einen Monat nach der ersten Injektion eine Immunität. Das Ministerium schickte diesen Impfstoff auch in Gebiete, in denen es keine Bedingungen für die Lagerung des Impfstoffs "Gam-COVID-Vac" ("Sputnik V") bei niedriger Temperatur gibt: Bolotninsky, Suzunsky und Toguchinsky. Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sputnik V bei einer Temperatur von höchstens -18 ° C gelagert und transportiert werden muss.

Alle Freiwilligen, die zuvor mit dem EpiVacCorona-Impfstoff vom Vector Center geimpft worden waren, entwickelten Antikörper gegen das Coronavirus. "In Bezug auf die zelluläre Immunantwort wurde bereits festgestellt, dass nach der Impfung bei den meisten mit dem EpiVacCorona-Impfstoff geimpften Freiwilligen die Induktion einer ausgeprägten spezifischen T-Zell-Immunantwort beobachtet wurde", erklärte das Vector Center Interfax.

Als Referenz

„Der Vektorimpfstoff hat das höchste Sicherheitsprofil. Dies liegt vor allem daran, dass es sich um einen synthetischen Impfstoff handelt. Der Impfstoff enthält kein lebendes Virus, kein lebendes Prinzip “, erklärt Elena Gavrilova, stellvertretende Generaldirektorin für Forschung am Vector Virology Center in Rospotrebnadzor.

Das Medikament ist auch recht einfach zu transportieren und zu lagern. Eines der Merkmale des "Vector" -Impfstoffs ist, dass er bei Temperaturen von +2 bis +8 Grad Celsius gelagert werden kann, dh ohne spezielle Ausrüstung in einem normalen Kühlschrank. Sputnik V muss bei Temperaturen unter -18 ° C gelagert und transportiert werden. Dies ist einer der Vorteile von EpiVacCorona. Die Lieferung an abgelegene Gebiete ist recht einfach. Aber die Hauptsache ist natürlich, dass das Medikament für Menschen über 60 Jahre und Menschen mit chronischen Krankheiten geeignet ist. Der Impfstoff verursacht weniger allergische Reaktionen, gerade weil er auf der Basis synthetischer Proteine hergestellt wird.
 

Jefferson Davis

Top-Poster
Da es ein russischer Film ist, poste ich es hier, auch wenn die restaurierte Fassung in Deutschland erscheint. Wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte das nachholen.

 

Jefferson Davis

Top-Poster
Er sollte ruhig mal in Schulen usw. gezeigt werden.

In unserer Schule haben sie damals den schauspielerisch unterirdischen Hitlerjunge Salomon gezeigt, der überwiegend eher zum Lachen war. Schindler's Liste , den wir im Kino sahen, war zwar technisch gut gemacht, bringt die Greuel der damaligen Zeit aber kaum wirklich rüber, eher künstlerisch entschärft. Komm und sieh ist da wirklich eine ganz andere Hausnummer, bin mir aber nicht sicher, ob er für Schulen nicht fast schon einen Tick zu realistisch (brutal) ist.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia

Neues Gesetz in Russland​

Putin verschafft sich lebenslange Straffreiheit​

Das ist der Unterschied zu Trump, dem ist es nicht gelungen
 
Oben