Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Neues Yugoslawien - jetzt wird die Sache ernst.

Soll Jugoslawien zurück? Besser als je zuvor.

  • Ja!!!! 🇷🇸🇧🇦🇽🇰🇭🇷🇸🇮🇲🇪🇲🇰

    Stimmen: 10 40,0%
  • Nein...

    Stimmen: 15 60,0%
  • Vielleicht... Hmmm

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    25

berliner

Abwesend
Ein Jugoslawien ohne das ganzen Westen von Mazedonien! Albaner, Torbeshen und Mijaken sind dagegen...
Woher weisst du dass Mijaken dagegen sind? Es sind Christen und sie sprechen einen mazedonischen Dialekt. Und ausser von dir habe ich jetzt nirgends gelesen, dass sie Albaner sind. Die einen vermuten, dass sie slawischen Ursprungs sind, andere dass sie mit den Wlachen verwandt wären.

Bring mal einen Link von ihnen selber, wo steht, dass sie sich als Albaner sehen..
 

Besim

Pivo
Habe gerade mitbekommen, dass ein slowenischer Politiker mit solchen Karten um sich geschmissen hat:

Dies geht genau in die Gegenrichtung, statt eines Jugoslawien 2.0 entstehen Staaten nach rein Ethnischen Kriterien auf Kosten anderer Staaten.
 

Anhänge

  • 28D7E6E9-39AB-49AF-AC43-DC89546DC4D3.png
    28D7E6E9-39AB-49AF-AC43-DC89546DC4D3.png
    3,3 MB · Aufrufe: 11

Darth Bane

Keyboard Turner
Du liest keine Nachrichten kann das sein?
Sonst hättest du ja die Proteste etc mitbekommen als die Albaner vor dem Bildungsministerium in Mazedonien die Bücher verbrannt haben, in denen seit 30 Jahren gelehrt wird, Albaner = Türken und sind in Mazedonien eingewandert.

und die Namen werden also nicht slawisiert? Dzemaili, Sakiri, Mulji, Useini, etc. Noch einfacher, schau dir mal die albanischen Fussballerspieler Mazedoniens an, die haben sogar ski, ov und ev an den Namensenden.

Und hier die Quelle vom Herrn Alija aka Aliovski:


Ist mir neu, das Albaner heute slawisierte Namen haben.

zur Quelle: Youtube, dein ernst?! Nein danke.
 
Woher weisst du dass Mijaken dagegen sind? Es sind Christen und sie sprechen einen mazedonischen Dialekt. Und ausser von dir habe ich jetzt nirgends gelesen, dass sie Albaner sind. Die einen vermuten, dass sie slawischen Ursprungs sind, andere dass sie mit den Wlachen verwandt wären.

Bring mal einen Link von ihnen selber, wo steht, dass sie sich als Albaner sehen..

Historiker Dimitar Bechev betrachtet die christliche Bevölkerung von Upper Reka als orthodoxe albanische Sprecher, [1] während der Historiker Noel Malcolm sie als orthodoxe Albaner betrachtet. "

"Galaba Palikruševa untersuchte in den 1970er Jahren die mittelalterlichen osmanischen Steuerregister der Region anhand von Personennamen und stellte fest, dass es in der oberen Reka albanischen und / oder vlachischen Ursprungs ein herausragendes nicht-slawisches Element gab."
Genug Historiker die es anzweifeln....
Die Toponyme sind auch näherlich der Albanischen Sprachweise wie:
Boletini, Shaqar, Surdulika, etc....

Sowie die Kleidung die sie tragen nähert die Skopje Kleidung garnicht.
Ein zuverlässiger Albanische Tracht:
Tirqe, weiße Fez, schwarze Fez, Kapaqa und Shala
 

berliner

Abwesend
Historiker Dimitar Bechev betrachtet die christliche Bevölkerung von Upper Reka als orthodoxe albanische Sprecher, [1] während der Historiker Noel Malcolm sie als orthodoxe Albaner betrachtet. "

"Galaba Palikruševa untersuchte in den 1970er Jahren die mittelalterlichen osmanischen Steuerregister der Region anhand von Personennamen und stellte fest, dass es in der oberen Reka albanischen und / oder vlachischen Ursprungs ein herausragendes nicht-slawisches Element gab."
Genug Historiker die es anzweifeln....
Die Toponyme sind auch näherlich der Albanischen Sprachweise wie:
Boletini, Shaqar, Surdulika, etc....

Sowie die Kleidung die sie tragen nähert die Skopje Kleidung garnicht.
Ein zuverlässiger Albanische Tracht:
Tirqe, weiße Fez, schwarze Fez, Kapaqa und Shala

Die auf Wikipedia zitierten Historiker sagen etwas anderes.
  • Serbian authors as Jovan Cvijić classified Mijaks into South Slavs, precisely the 'western Macedonian variety' of the 'central type'. His conclusion about the ethnic origin of Mijaks was that nomadic Aromanians mixed with native Slavsand later with Serbs who moved from Ottoman Albania to avoid process of Albanisation and Islamisation.[27] In views of historical consciousness, he noted that the Mijaks had preserved traces of Serbian history (folklore, art, slava).[23]Milojko Veselinović (1850–1913) and Đoko Slijepčević (1907–1993) also noted their Serbian cultural traditions.[28]
  • In their works from the beginning of the 20th century, Bulgarian ethnographers Vasil Kanchov and Dimitar Michev describe the local Mijak population as Bulgarian.[29][30] The researcher Georgi Traychev from Prilep also describes the Miyaks as part of the Bulgarian people, different from the other, neighboring ethnographic Bulgarian groups as the Barsjaks.[31]
Und in anderen Foren haben sich Leute schon die Köpfe heiss geredet darüber, wer jetzt die Mijaken für sich beanspruchen kann. Es scheint bei Albanern beliebt zu sein die einfach der eigenen Ethnie zuzuschreiben.

Sorry aber es gibt offensichtlich keine handfesten Beweise dafür, dass das Albaner sind. Noch dass sie serbischen oder bulgarischen Ursprungs sind. Oder wlachischen, wie in einem deutschen Reiseführer steht. Sonst wären die Historiker sich nicht alle uneinig.

D.h. am Ende wieder derselbe Bullshit wie tausendfach bei anderen ethnischen Themen. Du sagst "Albaner" und freust dich nen Keks. Ein Bulgare sagt "Bulgare" und ist happy.

Aber um zum Thema zurück zu kommen: du behauptest ja, dass sich Mijaken SELBER als Albaner sehen. Zumindest mit einem slawischen YU nix zu tun haben wollen würden. Kannst du das belegen? Das kann ja nicht so schwer sein, es muss ja einfach nur jemand mal Mijaken in der region dazu befragt haben.
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Die einzig sinvolle Aufteilung von Jugoslawien:

8ff4f70b418a305cf60f9908801424e7.jpg
 

Illyrer1912

#Albanian
Land
Albania
Also alles in allem sind das doch schon ganz schön nationalistische Sichtweisen die du da an den Tag legst.
Denkst du nicht, es wäre das beste für alle in diesem Land , eine Koexistenz aller dort lebenden Bevölkerungsgruppen zu gewährleisten?
Das soll nicht bedeuten, dass sie dort alle getrennt und assimiliert nebeneinander leben. Es gibt überall in verschiedenen Bereichen auch ein Miteinander. Beispiel: Theater, Kunst, Musik, Schule , Unis, Wirtschaftszweige, Arbeit, Politik, soziale Aspekte, Sport etc. da kann man ne Menge aufzählen.
Aber das willst du nicht oder, das ist dir ein Dorn im Auge oder? Ich denke solche Leute wie du sind es die auf dem Balkan nur Probleme machen und Konflikte schüren und anheizen. Leute wie du schreiten nicht nach vorn, sondern rückwärts. Das zeigt allein dein Nationalismus.
Eigentlich habe solche Leute wie du in Maze und in Gr nix zu suchen, ihr solltet nach Albanien ziehen, dort werden eure Ansprüche gerecht.
Mir ist egal welcher Staat es ist für mich ist esund bleibt es Albanien. Was hat nun Griechenland damit zu tun?

Die Minderheiten können sich gerne in diese Bereiche unter einem Staat Albanien daranbeteiligen. Es ist nicht Nationalismus sondern einfache Liebe zum Albaner sein!
 

Illyrer1912

#Albanian
Land
Albania
Du liest keine Nachrichten kann das sein?
Sonst hättest du ja die Proteste etc mitbekommen als die Albaner vor dem Bildungsministerium in Mazedonien die Bücher verbrannt haben, in denen seit 30 Jahren gelehrt wird, Albaner = Türken und sind in Mazedonien eingewandert.

und die Namen werden also nicht slawisiert? Dzemaili, Sakiri, Mulji, Useini, etc. Noch einfacher, schau dir mal die albanischen Fussballerspieler Mazedoniens an, die haben sogar ski, ov und ev an den Namensenden.

Und hier die Quelle vom Herrn Alija aka Aliovski:



Albanien ist heute ein demokratischer und toleranter Staat als es die sogenannte Republik Nordmazedonien je sein wird. Ich lehne jeden Albaner ab der den Zusammenschluss mit der Repubik Albanien ablehnt. Für mich sind das keine Albaner und sollten sich nicht als solche bezeichnen. Es gibt nur ein Albanien.
 
Die auf Wikipedia zitierten Historiker sagen etwas anderes.

Und in anderen Foren haben sich Leute schon die Köpfe heiss geredet darüber, wer jetzt die Mijaken für sich beanspruchen kann. Es scheint bei Albanern beliebt zu sein die einfach der eigenen Ethnie zuzuschreiben.

Sorry aber es gibt offensichtlich keine handfesten Beweise dafür, dass das Albaner sind. Noch dass sie serbischen oder bulgarischen Ursprungs sind. Oder wlachischen, wie in einem deutschen Reiseführer steht. Sonst wären die Historiker sich nicht alle uneinig.

D.h. am Ende wieder derselbe Bullshit wie tausendfach bei anderen ethnischen Themen. Du sagst "Albaner" und freust dich nen Keks. Ein Bulgare sagt "Bulgare" und ist happy.

Aber um zum Thema zurück zu kommen: du behauptest ja, dass sich Mijaken SELBER als Albaner sehen. Zumindest mit einem slawischen YU nix zu tun haben wollen würden. Kannst du das belegen? Das kann ja nicht so schwer sein, es muss ja einfach nur jemand mal Mijaken in der region dazu befragt haben.

Torbeshen stammen ja von den Mijaken ab, ich bin zu hälfte torbeshe..... Heißt nur sie wurden islamisiert und die Orthodoxen nicht.

Außerdem wenn man Serbische oder Bulgarische einheimische aus Mazedonien befragt, dann sagen sie natürlich das sie Bulgaren bzw. Mazedonier, aber ihre Tradition, Musik, Namen sagen etwas anderes. Die Kleidung der Rekanji kann nicht mit einer Kleidung der Skopjaner übereinstimmen. Sie ähnelt zu 100% die Albanische.

Außerdem gibt es in meinen dorf viele von denen, 90% von denen sagen Nein
ZU JUGOSLAWIEN, ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten
 

Besim

Pivo
Ist mir neu, das Albaner heute slawisierte Namen haben.

zur Quelle: Youtube, dein ernst?! Nein danke.
???? Njeri, Ezgjan Alioski redet in der Reportage darüber und setzt ein Zeichen gegen Rassimus indem er das Restaurant nochmal besucht und ein T-Shirt abgibt.

Also darf die Person um die es geht selbst nicht als Quelle herhalten für dich???? Dein Ernst??
Und das mit den slawisierten Namen ist dir neu? Schon mal einen Albaner aus Mazedonien getroffen? Nach seinem Nachnamen gefragt? Welcher von denen hat noch einen albanischen Namen? Die Meisten haben slawisierte Namen. Aus Klaiqi wird Klaikji, Shaqiri -> Sakiri, Hyseni-> Usejini, Mulaj—> Muljaj, Avdili -> Avdilji , Xhemajli -> Dzemailji, die Liste geht unendlich weiter. Sowas sieht man nur als Blinder nicht oder man will es einfach nicht sehen.
 
Oben