Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Ratko Mladic liegt im Sterben! Zeit wirds....

Ja natürlich deshalb wurden Kroatien und Kosovo auch von Serben ethnisch gesäubert. Während in Serbien immernoch Kroaten, Albaner und Bosniaken (Sandzak) leben!


Deshalb wurden alle serbischen Kriegsverbrecher verurteilt und die der anderen sind nahezu alle auf freien Fuß ich bitte dich!
Ja natürlich deshalb wurden Kroatien und Kosovo auch von Serben ethnisch gesäubert. Während in Serbien immernoch Kroaten, Albaner und Bosniaken (Sandzak) leben!


Deshalb wurden alle serbischen Kriegsverbrecher verurteilt und die der anderen sind nahezu alle auf freien Fuß ich bitte dich!
Wenn man permanent dort Krieg führt, wo andere Volksgruppen leben, dann ist es klar, dass auch mehr Kriegsverbrechen begangen werden. Und es wurden längst nicht alle serbischen Kriegsverbrecher angeklagt oder verurteilt. Das ist ne schöne Story aber unwahr
 

Xx_playboy244_xX

Kapitalist
Ja natürlich deshalb wurden Kroatien und Kosovo auch von Serben ethnisch gesäubert. Während in Serbien immernoch Kroaten, Albaner und Bosniaken (Sandzak) leben!


Deshalb wurden alle serbischen Kriegsverbrecher verurteilt und die der anderen sind nahezu alle auf freien Fuß ich bitte dich!

Kroatien und Kosovo wurden nicht ethnisch gesäubert. Die Serben sind freiwillig ausgewandert.
Knin war fast menschenleer als die kroatische Armee eintraf.
Und im Kosovo sind viele Serben einfach mit der serbischen Armee aus dem Kosovo raus.

Und die Serben haben vielfach mehrKriegsverbrechen begangen als die anderen. Was ist daran schwer zu verstehen?
Man kann jetzt nicht zwanghaft unschuldige Albaner und Kroaten zu Kriegsverbrechern machen, nur damit dein verrücktes Verständnis für Gerechtigkeit befriedigt wird.
Gerechtigkeit bedeutet nicht, dass die Anzahl an Kriegsverbrechern bei jeder Ethnie gleich sein muss.
 

daro

Geek
Kroatien und Kosovo wurden nicht ethnisch gesäubert. Die Serben sind freiwillig ausgewandert.
Knin war fast menschenleer als die kroatische Armee eintraf.
Und im Kosovo sind viele Serben einfach mit der serbischen Armee aus dem Kosovo raus.

Und die Serben haben vielfach mehrKriegsverbrechen begangen als die anderen. Was ist daran schwer zu verstehen?
Man kann jetzt nicht zwanghaft unschuldige Albaner und Kroaten zu Kriegsverbrechern machen, nur damit dein verrücktes Verständnis für Gerechtigkeit befriedigt wird.
Gerechtigkeit bedeutet nicht, dass die Anzahl an Kriegsverbrechern bei jeder Ethnie gleich sein muss.

Mir ist es langsam zu blöde geworden Diskussionen mit solchen Leuten wie Rockben über den Krieg im ehemaligen Yu zu führen.
Das kommt in etwa gleich wie einen zu überzeugen die Welt ist eine Kugel/ Ellipsoid und er überzeugt ist die Welt ist eine Scheibe.
So kommt dann mit seinem erwiesenen Tatsachen und Beweisen die nach ihn zu 100% richtig sind.

Glaube es mir solche Leute kann man von ihrer persönlichen Wahrheit nicht abbringen.
 

Cobra

-----
Ja natürlich deshalb wurden Kroatien und Kosovo auch von Serben ethnisch gesäubert. Während in Serbien immernoch Kroaten, Albaner und Bosniaken (Sandzak) leben!


Deshalb wurden alle serbischen Kriegsverbrecher verurteilt und die der anderen sind nahezu alle auf freien Fuß ich bitte dich!
Serbien war ja immer schon voller Kroaten....:facepalm:
Bevor auch nur 1 Serbe Kroatien verließ, haben Serben fast 200.000 Kroaten aus ihren Häusern im eigenen Land vertrieben.
 

rockben

Gesperrt
Vor Oluja gab es keine Vertreibungen. Die werden das so oft wiederholen bis man ihnen es glaubt.
@an aller hier


Dabei spielt es kaum eine Rolle, dass während "Oluja" 200.000 Serben vor den anrückenden kroatischen Streitkräften flohen und in den meisten Fällen nie wieder zurückkehrten. Mehrere internationale Gerichte deklarierten das als ethnische Säuberung. In Kroatien wird bis heute auch kaum erwähnt, dass es unter denjenigen, die nicht geflohen sind, zu Vergeltungstötungen kam - verschiedene Quellen gehen von 700 bis 2.500 ermordeten serbischen Zivilisten aus. In Serbien ist deswegen für Mittwoch ein Trauertag angekündigt.

Zum Kosovo:

According to a 2001 report by Human Rights Watch (HRW):[93]


The KLA was responsible for serious abuses... including abductions and murders of Serbs and ethnic Albanians considered collaborators with the state. Elements of the KLA are also responsible for post-conflict attacks on Serbs, Roma, and other non-Albanians, as well as ethnic Albanian political rivals... widespread and systematic burning and looting of homes belonging to Serbs, Roma, and other minorities and the destruction of Orthodox churches and monasteries... combined with harassment and intimidation designed to force people from their homes and communities... elements of the KLA are clearly responsible for many of these crimes.
 
@an aller hier


Dabei spielt es kaum eine Rolle, dass während "Oluja" 200.000 Serben vor den anrückenden kroatischen Streitkräften flohen und in den meisten Fällen nie wieder zurückkehrten. Mehrere internationale Gerichte deklarierten das als ethnische Säuberung. In Kroatien wird bis heute auch kaum erwähnt, dass es unter denjenigen, die nicht geflohen sind, zu Vergeltungstötungen kam - verschiedene Quellen gehen von 700 bis 2.500 ermordeten serbischen Zivilisten aus. In Serbien ist deswegen für Mittwoch ein Trauertag angekündigt.

Zum Kosovo:

According to a 2001 report by Human Rights Watch (HRW):[93]
Das icty sieht darin wohl keine Notwendigkeit. Gotovina wurde dafür freigesprochen, Mladic nicht einmal angeklagt
 
Oben