Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Sammelthread Kurdistan

BERDAN

Gesperrt
Entschuldigt meinen Ausdruck aber Was sind das für Bauern ? Die würden sich doch eher selbst erschiessen als den Feind zu bekämpfen. Ich glaube nicht das diese Cobans eine Chance gegen die zb. Islamischen Einheiten der Nusret Cephe hätten.Die sind ein bischen Extremer und professioneller und das grösste plus wäre hier zu nennen das sie den Tod nicht fürchten sondern im gegenteil bis ans limit gehen im gegensatz zu diesen Kurdischen Söldnern die nur Geld im Sinne haben und nichtmal über anständige Waffen verfügen.
 

EmreKurde

Top-Poster
Entschuldigt meinen Ausdruck aber Was sind das für Bauern ? Die würden sich doch eher selbst erschiessen als den Feind zu bekämpfen. Ich glaube nicht das diese Cobans eine Chance gegen die zb. Islamischen Einheiten der Nusret Cephe hätten.Die sind ein bischen Extremer und professioneller und das grösste plus wäre hier zu nennen das sie den Tod nicht fürchten sondern im gegenteil bis ans limit gehen im gegensatz zu diesen Kurdischen Söldnern die nur Geld im Sinne haben und nichtmal über anständige Waffen verfügen.
Halt dein Maul was hast du gegen Kurden das du diese Monster gutreden musst die ypg Kämpfer verteidigen nur ihre Gebiete und kämpfen um ihre Familien zu beschützen sie Kriegen kaum Geld während die nusra von den Golfstaaten Milliarden an Geldern zugeschickt bekommen wer sind hier die hochbezahlten Söldner du Trottel ? Ja die nusra hat keine Angst vor dem tot sind aber meistens unerfahrene Kämpfer die Angreifer sind und sich in den kurdischen gebieten nicht auskennen klar sind sie besser bewaffnet aber die ypg verfügt auch über viele Waffen Hauptsache es Ballert. Die KRG bildet kurdische Flüchtlinge aus und bringt ihnen den Umgang mit Waffen bei um die in Westkurdistan einzusetzen. Professionel ? Bist du blöd sieh dir mal die ganzen Videos an wo die nusra am kämpfen ist die haben keine Ahnung alles unerfahrene Knechte. Die kurdischen Einheiten sind stark genug um die nusra zu bekämpfen und das weist du auch.

- - - Aktualisiert - - -

Muss ich dir jetzt kurdisch beibringen. Ihr sagt Hawler und nicht Arbil.
Ich weis Respekt das du den Namen kennst dachte du wüsstest ihn nicht und hab es darum gesagt
 

Sonne-2012

Top-Poster
[Exotic]Sonne, es flüchten tausende von Kurden nach zentral/westen der Türkei um sich vor der PKK zu schützen, selbst nach Thrakien flüchten sie.... Aber was erwarte ich von einem Ultra-Nationalistischen Faschistischen Turkophobischen Griechen ala die Türkei wird bald Griechenland....

Kollege die PKK macht Kinder/Männer/Frauen jagt für ihre "Streitkraft"


Hier können wir weiter diskutieren.

Ok, wenn alle flüchten bleibt ja neimand in den Kurdengebieten außer der PKK. Ich bin kein Nationalist und kein Turkophobe.
Was heißt das Wort "ala" wolltest du Allah schreiben?

Was heißt der zweite Satz? du meinst die PKK zwingt dei Frauen, Kinder und Männer in der PKK Mitglied zu werden?
 

_KRG_

Top-Poster
Denkst Du ernsthaft, dass ich meine Zeit an dir verschwende? Schau dir mal an, aus wievielen Terroristen die PKK besteht und wieviele von ihnen türkische Kurden sind. Setze das dann in Relation zur kurdischen Population in der Türkei, in Syrien, dem Iran und Irak. Vielleicht geht dir dann ein Lichtlein auf.


Nach Jahrzente Assimilation, ist es klar das die Kurden zum grössten Teil gespalten sind. Auch hatten wir nie eine Einheit.

Aber schau mal nach Irak oder nach Syrien,, dort sieht es mittlerweile ganz anderst aus. Kurdisch wird unterrichtet und die Leute bekommen langsam aber sicher ihr Nationalgefühl zurück über.
Der Druck auf die Türkei wird immer grösser, den der Kurdische Patriotismus erwacht langsam aber sicher aus seinem Schlaf.


PS: Schön dich hier wieder zu haben Harput :lol:
 

Arbeiter

Lupenreiner Demokrat
Nach Jahrzente Assimilation, ist es klar das die Kurden zum grössten Teil gespalten sind. Auch hatten wir nie eine Einheit.

Aber schau mal nach Irak oder nach Syrien,, dort sieht es mittlerweile ganz anderst aus. Kurdisch wird unterrichtet

Vergiss nicht den den Vielvölkerstaat Iran.
 
Zuletzt bearbeitet:

der skythe

Spitzen-Poster
Der Plan geht auf,weiter so!Euch wird nur noch der Nordirak als Zufluchtsort bleiben...
Wenn das Öl verbraucht ist frage ich mich wer die Kurden schützen soll,eure Unabhängigkeits Bestrebungen (PKK) usw. wird das kurdische Volk teuer bezahlen.
 

Afroasiatis

Top-Poster
Ich denke zu jedem Außenseiter scheint es schon klar, dass die PKK Sympathien bei großen Teilen der kurdischen Bevölkerung genießt. Das ist nicht nur ein Eindruck von Demonstrationen mit PKK- und Ocalan-Fahnen, sondern auch der Fakt, dass in vielen türkischen Bezirken die BDP die meisten Stimmen kriegt, soweit ich weiß stellt sie in Städten wie Diyarbakir sogar den Bürgermeister, nicht wahr? Ich will nicht damit behaupten, dass jeder BDP-Wähler auch ein PKK-Anhänger ist, aber die beiden sind auch nicht ganz ohne Beziehung zueinander, oder? Und wenn die PKK keinen Rückhalt in der kurdischen Bevölkerung hätte, würde Erdogan auch nicht mit Ocalan verhandeln.

So weit ich weiß fordert die PKK auch nicht mehr Unabhängigkeit, sondern Autonomie, oder? Ich finde das auch viel sinnvoller für die kurdische nationale Bewegung.
 

Harput

Balkaner
Nach Jahrzente Assimilation, ist es klar das die Kurden zum grössten Teil gespalten sind. Auch hatten wir nie eine Einheit.

Aber schau mal nach Irak oder nach Syrien,, dort sieht es mittlerweile ganz anderst aus. Kurdisch wird unterrichtet und die Leute bekommen langsam aber sicher ihr Nationalgefühl zurück über.
Der Druck auf die Türkei wird immer grösser, den der Kurdische Patriotismus erwacht langsam aber sicher aus seinem Schlaf.


PS: Schön dich hier wieder zu haben Harput :lol:

Wir sind im Balkanforum, deshalb kannst Du hier auf diese Art argumentieren. Solche Videos und Bilder sind zwar ein Ausdruck, aber was genau sollen sie beweisen?
In Istanbul leben viel mehr Kurden, aber weniger sind zur Feier gekommen. In Diyarbakir sind etwa 40% definitiv keine BDPler.

Und das hier sind die AKP-Anhänger in Diyarbakir:


621610435_b6dc78be67_o.jpg


203038-diyarbakimiting2.jpg

A03174558.jpg


Im Unterschied zur AKP vernküpft die BDP ihre Demos mit der Newroz-Feier, um größer zu erscheinen - auch das macht Erdogan nicht. Newroz ist nämlich vorislamisch.
Kurz gesagt: Bilder und Vids sind Indizien, aber keine Beweise. Bisher wählten die Kurden mehrheitlich nicht die BDP.
 

EmreKurde

Top-Poster
Der Plan geht auf,weiter so!Euch wird nur noch der Nordirak als Zufluchtsort bleiben...
Wenn das Öl verbraucht ist frage ich mich wer die Kurden schützen soll,eure Unabhängigkeits Bestrebungen (PKK) usw. wird das kurdische Volk teuer bezahlen.
Das Öl wird frühestens in 40 Jahren verbraucht sein bis dahin ist Westkurdistan bereits ein Teil der KRG und die KRG wird bis dahin 101 mal stärker sein als heute
 
Oben